Home / Forum / Liebe & Beziehung / An alle mit liebeskummer oder die welche in überlebt haben!ich habe da eine idee

An alle mit liebeskummer oder die welche in überlebt haben!ich habe da eine idee

13. April 2006 um 12:54 Letzte Antwort: 3. Juli 2006 um 12:22

wir tragen unsere ideen,meinung, tipps und tricks zusammen zu den wichtigsten themen die immer wider auf tauchen. 1.thema wie bekomme ich ihn zurück und mache mich wider interesant? 2.thema wie fange ich neu an? was kann ich tun um ihn zu vergessen und alleine wider glücklich werden?3.thema hehehe....mein lieblings thema süsse rache!ihm wird es schon leid tun das er mich nicht mehr will! soll er doch sehen wie er klar kommt und er wird schon merken was er an mir hatte! los gehts viel spass und vieleischt kann ja dem ein oder anderen weiter geholfen werden???

Mehr lesen

13. April 2006 um 13:06

Meine Meinung...
naja, von Thema Nr. 1 halte ich gar nix, denn wenn er mich nicht will, dann gibt es für ihn sicher was Besseres und ich kann eigentlich froh sein, dass ich ihn los bin.

Thema Nr. 2 gliedert sich in die Depression: SchokoessenbiszumUmfallen, in die Wut: Da kommt Thema Nr. 3 zum Tragen und in die Neuorientierung: da sind dann andere Männer wieder äußerst interessant.

Thema Nr. 3 wird in der Phantasie äußerst bösartig ausgeschlachtet, denn wenn man Wut und Hass empfindet, leidet man (kurze Zeit) nicht, aber nicht in die Tat umgesetzt.

LG
Elbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2006 um 13:18

Hallo muddel
schön das du dabei bist habe scho viel von dir gelessen war immer sehr interessant. wenn 1. u 3 nichts führ dich sind bleibt je noch die 2 was hast du zu diesem thema zu sagen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2006 um 1:12

@muddel
habe schon bemerkt, dass du mir in vielen Beiträgen aus der Seele sprichst. Und deine Einstellung zum Thema Rache teile ich. Schließlich kann niemand etwas dafür, wenn die Liebe nicht mehr da ist, und man zu dem Schluss kommt, dass es besser (für beide!) ist, sich zu trennen.

Allerdings bin ich etwas zwiegespalten was Punkt 1 betrifft. Bin auch nicht dafür eine kaputte Liebe unter allen Umständen "retten" zu müssen. Aber andererseits hört man ja auch immer wieder den Rat: "Kämpfe um deine Lieben". Ich muss sagen, dass mir da die Grenze schwer fällt. Woran merkt man, wann sich kämpfen lohnt?

LG
blackpunka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2006 um 12:22

Meine Vorschläge
Punkt 1: Wenn man versuchen möchte, ihn wieder zurück zu gewinnen, sollte zumindest eine geringe Chance bestehen, dass er auch will. Beispiel: Man trennt sich, weil man zu wenig Zeit füreinander hat, hat aber noch Gefühle (oder so ähnlich): Dann kann man sich natürlich aufbrezeln ohne Ende wenn man weiß, dass man irgendwo hin geht, wo er auch ist. Hat bei mir geklappt. Euch sollte nur klar sein, dass eine aufgewärmte Beziehung gern negativ sein kann. Bei mir hat die Beziehung nicht lange gehalten...

Punkt 2: Ich habe mich sehr doll mit der Beziehung auseinander gesetzt. D.h. ich habe Fotos geguckt und mich an unsere gemeinsame Zeit erinnert. Das tat ganz schön weh und ich konnte das auch erst einige Wochen nach der Trennung. Aber es hilft. Und mit Freunden oder hier im Forum drüber zu reden ist auch toll. Ausschlaggebender Punkt ist leider die Zeit..

Punkt 3: Ich find das auch toll. Habe auch schon das Gefühl gehabt, dass ich ihm irgendwas kaputt machen müsste, dass ihm wichtig ist. Dann tut es genauso weh, wie bei mir. Aber lasst es wohl besser in eurer Phantasie. Führt ja zu nix!

Freu mich auf weiter Vorschläge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram