Forum / Liebe & Beziehung

An alle Männer: Heißt Fremdgehen=Nicht Lieben

7. August 2010 um 12:48 Letzte Antwort: 23. August 2010 um 12:20

Hey
Also die Überschrift sagt ja schon alles^^
Aber auch alle Frauen- was meint ihr ^^
lg

Mehr lesen

7. August 2010 um 13:20


und ich als Mann sehe das folgendermaßen.

Fremdgehen muss nicht bedeuten dass er dich nicht liebt, ES KANN es bedeuten.
Meistens so wie ich das erlebt habe ist es je doch aus einer Unbefriedigkeit herraus (sexuell oder anderweitig) UND der Unfähigkeit über dieses Problem zu sprechen!

In dem Sinne liebt der jenige vllt zwar, aber seine Liebe reicht nicht aus um seinem Frust platz zu machen, stattdessen betrügt er offensichtlich (die meisten sogar um erwischt zu werden) um ihre eigene Unfähigkeit und ihrem Frust platz zu machen. In der Hoffnung so glücklich zu werden. Mit dem Partner WEIL man ihn LIEBT, aber eben in den Armen einer anderen sexuell (oder anderweitig) glücklich zu werden.

Es ist ja häufig so, dass dei Männer UND die Frauen die fremdgehen im nachhinein immer sagen wie sehr sie den anderen Lieben und ich glaube in den meisten Fällen kann man das auch garnicht anzweifeln. Es ist bedingt richtig, jedoch haben sie Egoistisch gehandelt UM jedoch die Beziehung zu retten, weil sie ohne den anderen nicht Leben wollen!

Es ist eine komplizierte Sache mit dem Fremdgehen.

Aber nur ums nochmal festzuhalten. Es gibt auch die Sorte die einfach denken" Die sieht geil aus die will ich" oder "Mit der will ich zusammen sein" und plötzlich is er weg...

Gefällt mir

7. August 2010 um 13:36

...
Ich denke, der Mensch ist ein vielschichtiges Wesen und deshalb kann man in keinem Fall kategorisch festlegen, was jemand aus Liebe zu machen hat.

Gefällt mir

7. August 2010 um 13:38

Nein.
Fremdgehen kann vieles bedeuten...

der Untreue kann zb.

- sexuell unbefriedigt sein und ausschließlich aufgrund seines Triebes fremdgehen (traurig, aber sicher manchmal wahr)

- in einer Lebenskrise stecken und aus Gründen, die mit seinem Ego, seiner Vergangenheit, Selbstzweifeln, Mitdlife-Crisis usw.usw. fremdgehen

- völlig betrunken sein (auch traurig, aber auch sicher manchmal wahr)

und was es noch so alles gibt. keine liebe mehr ist EINE möglichkeit, aber nicht zwingend.

Gefällt mir

7. August 2010 um 17:23

Also von ...
meiner Warte aus nicht unbedingt.

Ich bin einmal in einer Beziehung fremd gegangen, und das hatte nur damit zu tun das ich sexuell naja nicht wirklich befriediegt war.

Hatte zumindest bei mir Null mit Gefühlen oder so zu tun....

Just my 2 Cents

Gefällt mir

8. August 2010 um 1:19
In Antwort auf

Nein.
Fremdgehen kann vieles bedeuten...

der Untreue kann zb.

- sexuell unbefriedigt sein und ausschließlich aufgrund seines Triebes fremdgehen (traurig, aber sicher manchmal wahr)

- in einer Lebenskrise stecken und aus Gründen, die mit seinem Ego, seiner Vergangenheit, Selbstzweifeln, Mitdlife-Crisis usw.usw. fremdgehen

- völlig betrunken sein (auch traurig, aber auch sicher manchmal wahr)

und was es noch so alles gibt. keine liebe mehr ist EINE möglichkeit, aber nicht zwingend.

Lächerlich
wegen des ''triebes''
wenn man fremdgeht dann liebt man nicht.
.

Gefällt mir

23. August 2010 um 12:20
In Antwort auf

Lächerlich
wegen des ''triebes''
wenn man fremdgeht dann liebt man nicht.
.

Liebe ladyfarell,
erstens würde ich es sehr nett von dir finden, wenn du die ansichten anderer leute nicht als "lächerlich" bezeichnen würdest. das ist ziemlich unhöflich.

außerdem ist dein kommentar "wenn man fremdgeht dann liebt man nicht" genauso subjektiv wie meine ansicht, dass der trieb grund für untreue sein kann. du kannst nichts von beidem als tatsache darstellen, ist ansichstssache.

ich glaube nunmal, dass ein mann (da männer bewiesen sexuell instinktiver handeln als frauen), der über 2 jahre keinen sex mit seiner frau hatte, weil sie nicht wollte, mit einer anderen sex hat- nur weil er seinen trieb ausleben will, weil menschen auch nur tiere sind, weil wir das brauchen. d.h. meiner meinung nach nicht, dass er seine frau nicht mehr liebt, sondern höchstens, dass er sich selbst nicht unter kontrolle hat.

Gefällt mir