Home / Forum / Liebe & Beziehung / An alle Frauen; Möchte meine Frau ein wenig eifersüchtig machen

An alle Frauen; Möchte meine Frau ein wenig eifersüchtig machen

15. Oktober 2010 um 17:36 Letzte Antwort: 14. Januar 2011 um 11:35

Hallo liebe Frauen,

ich frage explizit an das weibliche Geschlecht, da ich von Freunden etc nur dumme Antworten bekommen habe.
Ich bin seit rund 3 Jahren in einer glücklichen Beziehung mit einer Frau. Unser Sexualleben ist toll und ich versuche immer Augen und Ohren offen zu haben für ihre ihre Wünsche, was aber bei Frauen allgemein immer etwas "tricky" ist, weil die nicht direkt sagen, was sie wollen. Ich will damit sagen, dass ich versuche, sie glücklich zu machen (was sie auch zu sein scheint). Sie sieht sehr gut aus und ich würde mich - ohne mich selbst zu beweihräuchern als "gut aussehender Mann" bezeichnen.
Ich war bereits 2 mal verheiratet und bringe eine ganze menge Erfahrung und "Gelassenheit" mit, wenn ihr versteht , bin aber trotzdem ein wenig eifersüchtig, aber in einem hoffentlich gesunden Maß.

In letzter Zeit fehlt meiner lieben aber ein wenig der Antrieb, obwohl sich nichts wirklich verändert hat. Ein Fremdgehen von ihr schliesse ich zu 99% aus.

Was mich stört - und jetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage - ist ihre Sicherheit mir gegenüber. Sie ist sich so sicher, dass ich NIEMALS Fremd gehen würde, oder gar eine andere Frau auch nur "anlächeln" würde. Ich bin aber ein Mann und ich weiss wie Männer denken und was alles passieren kann (das ist übrigens das 1. Mittel gegen Fremdgehen). Und ich kenne viele Frauen und daher: never say never again ...

Vor ein paar Wochen waren wir in einer Disco, Ich holte Getränke und dabei sprachen mich 2 Frauen an. Meine Süße hat das gesehen, gegrinst ... auch etwas darüber gesagt, aber sonst nichts weiter. Die "Eifersucht" war nicht echt.
Vor kurzem waren wir zusammen shoppen und kauften uns neue Sachen. Ich habe ihr ein super Sexy Abendkleid, Schuhe und Accessoires geschenkt.
Wir waren dann gemeinsam weg und hatten einen schönen Abend. so im Gespräch sagte sie mir, das sie das nur für mich anziehen würde, weil ich ihr tollster mann bin...
Nun war sie gestern mit Ihren Freundinen weg und hatte es auch an... da war ich schon eifersüchtig, habe es aber nicht gezeigt.

Also... ich möchte sie Eifersüchtig machen, nicht zu viel, sonst geht der Schuss nach hinten los, nur gerade so viel, dass man sich seiner und des Partners bewusst ist.

Dazu zu sagen ist, das wir beide einen sehr geregelten Tagesablauf haben und kaum Zeit ist, "alleine" zu sein.

Liebe Frauen, was könnt ihr mir aus eurer Erfahrung mitgeben, um mein Ziel zu erreichen und nicht über die Zielline hinaus zu schiessen?


keanu

Mehr lesen

15. Oktober 2010 um 17:43

Das will ich gar nicht
So weit will ich gar nicht gehn.
Sie soll sich nur dessen bewusst sein, das unsere Beziehung toll ist und sowas nicht auf der Strasse liegt (was wir beide eigentlich auch wissen).
Wie soll ich das sagen, eifersucht im positiven sinne ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 17:46

Was ich davon halte?
nix!
ich finde es total daneben.
du scheinst ihr vertrauen nicht verdient zu haben.
geniess einfach das flirten.....ansonsten riskier deine beziehung nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 17:55

Seufz ... najaaaa
im Grunde hast du recht, ich will ja auch nur ein wenig "kizeln".
Es ist aber auch so, dass ich ihr meine Ängste schon mit flüsternden Geigen mitgeteilt habe, wir sind ja schon eine ganze Weile zusammen und kennen uns gegenseitig sehr gut.
Wenn ich aber den "Eifersüchtigen" raushängen lasse, würde ich sie vielleicht nerven und mir würde diese Rolle auch nicht gefallen.
Und ein ständiges darüber reden hilft nicht. Irgend jemand hat mal gesagt, "... das mit dem 'darüber sprechen' wird überbewertet.

Ums nochmal klar zu sagen: ich will nicht Fremdgehen.
Ich will ihr nur mal nen "Tritt" geben ...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:00

Richtig, aber ...
dann solltest du ihm das auch zeigen, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:06

...da ich von Freunden nur dumme Antworten bekommen habe"...
verständlich, denn das ganze IST eine dumme Idee.
Wozu sollen solche Spielchen in einer gut funktionierenden Beziehung gut sein?
Dir geht es mit deiner Freundin anscheinend zu gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:10

Jaaaa... das weiss ich ... ABER - ich vergaß eine Kleinigkeit
Ich vergaß zu erwähnen, das sie mich nach rund 1 Jahr ein wenig hintergangen hat und daher bin ich jetzt natürlich immer in einem gewissen Konflikt.
Und ja, ich weiss ganz genau was du damit meinst, mit "die Geister die ich rief" ... daher bin ich ja vorsichtig und "erkundige" mich hier ein wenig ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:12
In Antwort auf bijay_11934221

Seufz ... najaaaa
im Grunde hast du recht, ich will ja auch nur ein wenig "kizeln".
Es ist aber auch so, dass ich ihr meine Ängste schon mit flüsternden Geigen mitgeteilt habe, wir sind ja schon eine ganze Weile zusammen und kennen uns gegenseitig sehr gut.
Wenn ich aber den "Eifersüchtigen" raushängen lasse, würde ich sie vielleicht nerven und mir würde diese Rolle auch nicht gefallen.
Und ein ständiges darüber reden hilft nicht. Irgend jemand hat mal gesagt, "... das mit dem 'darüber sprechen' wird überbewertet.

Ums nochmal klar zu sagen: ich will nicht Fremdgehen.
Ich will ihr nur mal nen "Tritt" geben ...

...
Ganz ehrlich?
Wenn mein Freund auf solche Ideen käme, würde ich ihn freundlich bitten, seine Egoprobleme nicht auf meine Kosten zu bearbeiten.

Ich werde auch ohne guten Grund nicht eifersüchtig. Das bedeutet aber nicht, dass ich unsere Beziehung weniger wertschätze als er, der da auch eher zu Ängsten neigt.
Ich mache mir einfach etwas weniger unbegründete Sorgen und fände es ziemlich mies, wenn er mir das neiden würde.






















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:13

I know ...
aber - bitte jetzt nicht falsch verstehen- wenn man alles so dahinplätschern lässt (weil doch alles OK ist), ist irgendwann die Luft raus und man fragt sich wo doch das Problem ist.
Dann, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist - wird eine Lösung viel Schwieriger.
Ich möchte JETZT reagieren, damit es gar nicht erst so weit kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:15

Nene...
Du hast die ganez Sache völlig missverstanden und reagierst (sorry für deises Wort - typisch) - und doch ist es so, dass ohne eine gesunde Eifersucht eine Beziehung irgendwann entweder stirbt - weil doch alles so toll harmonierte, sozusagen, zu tode harmoniert ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:18

Ich finde die Idee in Ordnung.
Stelle mich damit wahrscheinlich gegen den Großteil der hier vertretenen Meinungen .

Ich finde es nicht schlimm, seinem Partner mal zu zeigen, dass man auch für andere begehrenswert ist, das hat nicht zwangsläufig was mit fehlendem Selbstwertgefühl oder gar Untreue zu tun. Gerade wenn die Bestätigung durch den Partner etwas fehlt, oder, wie der TE beschreibt, sich der Partner zu 100% sicher fühlt. Ich persönlich mag das Gefühl, dass andere Frauen meinen Partner gut finden, das zeigt mir, was ich an ihm habe: einen attraktiven, interessanten Mann . (So lange Flirten etc. natürlich in einem gewissen Rahmen bleiben).

Und da Frauen grundsätzlich öfter angebaggert werden (ist meine Erfahrung), müssen Männer wie z.b. der TE es hin und wieder etwas herausfordern .

Jedoch scheint deine Freundin, keanuuu, vielleicht grundsätzlich kein eifersüchtiger Typ Mensch zu sein? Wenn sie, wie du beschreibst, sieht, dass mehrere Frauen dich ansprechen, und ihr das egal ist, kannst du das auch nicht ändern... Ich würde meinem Partner deswegen zwar nie eine Szene machen, aber ein bisschen kribbeln würde es schon Konkurrenz belebt das Geschäft.

Vielleicht war deine Freundin in dem Moment auch etwas eifersüchtig, sah aber ein, dass es kein Grund zur Beunruhigung ist.

Ha, mich erinnert das alles an eine King of Queens Folge, als Carrie sinngemäß sagte, "mit wem willst DU mir schon fremdgehen, Doug..?" So als wäre er für keine andere Frau begehrenswert. Wenn deine Freundin das ähnlich sieht, ist das ziemlich schlecht für die Beziehung, finde ich...

Sonst würde ich sagen: Geh ohne sie aus, flirte auch ein wenig, das tut dir sicher selbst gut, und mache DIR klar, dass du einen guten Marktwert hast . Eifersucht erzwingen kannst du schlecht.

Grüße,
die sonne

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 18:57
In Antwort auf bijay_11934221

Nene...
Du hast die ganez Sache völlig missverstanden und reagierst (sorry für deises Wort - typisch) - und doch ist es so, dass ohne eine gesunde Eifersucht eine Beziehung irgendwann entweder stirbt - weil doch alles so toll harmonierte, sozusagen, zu tode harmoniert ...

...
Von mir aus hast DU ein Problem damit, wenn keine "gesunde" Eifersucht vorhanden ist... dass das aber generell ein Problem ist, ist Blödsinn.

Im Übrigen hast du selbst geschrieben dass du dir zu 99% sicher bist, dass sie nicht fremdgeht, und im nächsten Satz beschwerst du dich, dass sie sich bei dir auch so sicher ist, dass du nicht fremdgehen würdest.

Was ist dein Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:26
In Antwort auf agneta_12844211

Ich finde die Idee in Ordnung.
Stelle mich damit wahrscheinlich gegen den Großteil der hier vertretenen Meinungen .

Ich finde es nicht schlimm, seinem Partner mal zu zeigen, dass man auch für andere begehrenswert ist, das hat nicht zwangsläufig was mit fehlendem Selbstwertgefühl oder gar Untreue zu tun. Gerade wenn die Bestätigung durch den Partner etwas fehlt, oder, wie der TE beschreibt, sich der Partner zu 100% sicher fühlt. Ich persönlich mag das Gefühl, dass andere Frauen meinen Partner gut finden, das zeigt mir, was ich an ihm habe: einen attraktiven, interessanten Mann . (So lange Flirten etc. natürlich in einem gewissen Rahmen bleiben).

Und da Frauen grundsätzlich öfter angebaggert werden (ist meine Erfahrung), müssen Männer wie z.b. der TE es hin und wieder etwas herausfordern .

Jedoch scheint deine Freundin, keanuuu, vielleicht grundsätzlich kein eifersüchtiger Typ Mensch zu sein? Wenn sie, wie du beschreibst, sieht, dass mehrere Frauen dich ansprechen, und ihr das egal ist, kannst du das auch nicht ändern... Ich würde meinem Partner deswegen zwar nie eine Szene machen, aber ein bisschen kribbeln würde es schon Konkurrenz belebt das Geschäft.

Vielleicht war deine Freundin in dem Moment auch etwas eifersüchtig, sah aber ein, dass es kein Grund zur Beunruhigung ist.

Ha, mich erinnert das alles an eine King of Queens Folge, als Carrie sinngemäß sagte, "mit wem willst DU mir schon fremdgehen, Doug..?" So als wäre er für keine andere Frau begehrenswert. Wenn deine Freundin das ähnlich sieht, ist das ziemlich schlecht für die Beziehung, finde ich...

Sonst würde ich sagen: Geh ohne sie aus, flirte auch ein wenig, das tut dir sicher selbst gut, und mache DIR klar, dass du einen guten Marktwert hast . Eifersucht erzwingen kannst du schlecht.

Grüße,
die sonne

Wow .... Danke
für die Antwort... so sehe ich das nämlich auch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:29

Eben
von ihr kommt halt wenig ... es kommen Sachen für "uns", nicht für "mich"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:39


Kann aber sehr gut schief gehen, wenn es sich in ein Spiel verwandelt, welcher von beiden gespielt wird (Auge um Auge, Zahn um Zahn ).

Irgendwann ist eben die Grenze überschritten und schon ist alles aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:39

Ich dachte schon ...
ich bin hier völlig falsch und "keine versteht mich" (rabäääähhh )

Mir ist eben beim duschen ne interessante Geschichte eingefallen. Da wir heute Abend zusammen was trinken gehen wollen, werde ich ihr eine Geschichte eines fast Seitensprunges erzählen und es auf sie wirken lassen, bevor ich ihr dann sage, dass alles erfunden war ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:43
In Antwort auf bijay_11934221

Ich dachte schon ...
ich bin hier völlig falsch und "keine versteht mich" (rabäääähhh )

Mir ist eben beim duschen ne interessante Geschichte eingefallen. Da wir heute Abend zusammen was trinken gehen wollen, werde ich ihr eine Geschichte eines fast Seitensprunges erzählen und es auf sie wirken lassen, bevor ich ihr dann sage, dass alles erfunden war ...


Geht schief und das ganz gewaltig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:48
In Antwort auf alexus26


Geht schief und das ganz gewaltig!

Neeee
Das ist eine Geschichte. Was soll da schief gehen.
Sie könnte ein wenig sauer sein, ja... aber wenn die Beziehung nicht mal eine Geschichte aushält, hallo !????
Ich weiss, dass sie mir glauben wird, dass es eine Geschichte ist ...
Jetzt muss ich gehen, weil wir jetzt bald gehen. Melde mich morgen wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:50
In Antwort auf bijay_11934221

Neeee
Das ist eine Geschichte. Was soll da schief gehen.
Sie könnte ein wenig sauer sein, ja... aber wenn die Beziehung nicht mal eine Geschichte aushält, hallo !????
Ich weiss, dass sie mir glauben wird, dass es eine Geschichte ist ...
Jetzt muss ich gehen, weil wir jetzt bald gehen. Melde mich morgen wieder.

Naja,
viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:54
In Antwort auf bijay_11934221

Ich dachte schon ...
ich bin hier völlig falsch und "keine versteht mich" (rabäääähhh )

Mir ist eben beim duschen ne interessante Geschichte eingefallen. Da wir heute Abend zusammen was trinken gehen wollen, werde ich ihr eine Geschichte eines fast Seitensprunges erzählen und es auf sie wirken lassen, bevor ich ihr dann sage, dass alles erfunden war ...


Autsch... also da wär ich erstmal richtig sauer auf meinen Freund, wenn er mir sowas auftischt.
Und der zweite Gedanke wäre: Mann, muss mein Freund ein geringes Selbstbewusstsein haben...

Ich finde es ok, dass du sie eifersüchtig machen willst, aber ich dachte da an was subtiles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:55

Wie meinst du das ?
?
Vermutlich wüsste ich es, wenn ich dir in die Augen schauen würde, aber unter diesen Umständen musst du details nennen.
Ich habe noch nen Moment zeit weil sie GZSZ kucken möchte ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:57
In Antwort auf agneta_12844211


Autsch... also da wär ich erstmal richtig sauer auf meinen Freund, wenn er mir sowas auftischt.
Und der zweite Gedanke wäre: Mann, muss mein Freund ein geringes Selbstbewusstsein haben...

Ich finde es ok, dass du sie eifersüchtig machen willst, aber ich dachte da an was subtiles

OK
an was subtileres ... AN WAS ?
Schnell raus damit, wir gehen gleich in eine Bar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 19:59
In Antwort auf bijay_11934221

OK
an was subtileres ... AN WAS ?
Schnell raus damit, wir gehen gleich in eine Bar

Jedenfalls keinen fast-Seitensprung erfinden!
Das ist einfach ZU VIEL!

Wenn du schon was erfinden willst, was ich grenzwertig finde, dann erzähl doch von einer alten Liebe, die sich wieder bei dir gemeldet hat und was mit dir unternehmen möchte... Sowas in der Art. Ob du das mit deinem Gewissen ausmachen kannst, musst du selbst entscheiden Aber mit Untreue ist nicht zu spaßen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 20:02
In Antwort auf agneta_12844211

Jedenfalls keinen fast-Seitensprung erfinden!
Das ist einfach ZU VIEL!

Wenn du schon was erfinden willst, was ich grenzwertig finde, dann erzähl doch von einer alten Liebe, die sich wieder bei dir gemeldet hat und was mit dir unternehmen möchte... Sowas in der Art. Ob du das mit deinem Gewissen ausmachen kannst, musst du selbst entscheiden Aber mit Untreue ist nicht zu spaßen.

OK....
ich war kürzlich im KKH (wegen einem Unfall)... da war ich ein paar Tage ohne den Rest der Familie ( )
Hatte Internet und Handy und Lappi, da lässt sich ja was machen, dass ich besucht wurde und ich ihr das heute erzählen wollte ...
Aber dann werde ich ihr hinterher nicht sagen, dass es erfunden ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 20:04
In Antwort auf bijay_11934221

OK....
ich war kürzlich im KKH (wegen einem Unfall)... da war ich ein paar Tage ohne den Rest der Familie ( )
Hatte Internet und Handy und Lappi, da lässt sich ja was machen, dass ich besucht wurde und ich ihr das heute erzählen wollte ...
Aber dann werde ich ihr hinterher nicht sagen, dass es erfunden ist ...

dann drück ich dir die daumen
wie gesagt, ich würde mir zweimal überlegen, ob ich meinem partner was erfundenes auftische, aber du kannst es ja probieren. trag nur nicht zu dick auf

schreib danach wies gelaufen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 20:05

Hmmm
mit magen-grummeln ...
und hey, das kann ich auch nicht (mehr) ändern ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 20:08
In Antwort auf agneta_12844211

dann drück ich dir die daumen
wie gesagt, ich würde mir zweimal überlegen, ob ich meinem partner was erfundenes auftische, aber du kannst es ja probieren. trag nur nicht zu dick auf

schreib danach wies gelaufen ist!

(grins) hajooo..
Weisst du, es ist doch auch spannend und es macht die Beziehung wieder ein wenig aufregend sich was einfallen zu lassen. UND JA, ich werde nicht zu sehr auftischen, ich will sie doch behalten und nicht verschrecken.
SO GZSZ ist fertig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 20:11

Hey!
Also erstmal halte ich an sich nicht besonders viel von der Idee...ich meine ich bin manchmal eifersüchtig, wenn ichs gar nicht sein will und nerve meinen Freund damit. Deine Freundin ist zu wenig eifersüchtig....hmmm wie mans macht, macht mans falsch.

Und ich würde dir auf jeden Fall davon abraten, irgendeinen Seitensprung zu erfinden, um dann grinsend "ver@rscht" zu rufen. Also ich wär ziemlich sauer...ich meine da spielt mein Freund mit meinen Gefühlen, verletzt mich erst mit seiner Geschichte - absichtlich! - und rudert dann wieder zurück (so ein Verhalten würde mich sehr irritieren und misstrauisch machen) - und alles nur, um sein Ego ein bisschen aufzupolieren. Da würde ich mich fragen, ob das wirklich der Mensch ist, mit dem ich zusammen sein möchte.

Wenn du unbedingt an deinem Vorhaben festhalten willst, dann betone doch, wie seeexy du diese und jene Schauspielerin findest, wenn ihr einen Film seht, oder schau einer hübschen Frau hinterher, wenn ihr unterwegs seid. Das ist ein kurzer Seitenhieb, der sie aber nicht bis ins Mark erschüttert (wie deine Idee!).

Generell würde ich dir aber davon abraten, denn egal, was du tust und wie vorsichtig du dabei bist, kann das total schief laufen. Sie könnte total verletzt sein, dich überhaupt nicht verstehen, in Zukunft vielleicht total eifersüchtig und kontrollsüchtig werden und dann denkst du sehnsüchtig an die Zeiten zurück, als eure Beziehung noch total super war, bevor du dir diesen Firlefanz ausgedacht hast.
Wirklich - lass das lieber und sei froh mit dem, was du hast. Es gibt nicht viele Frauen, die ihrem Partner so sehr vertrauen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 21:11

?
Wieso sollte er andere Frauen in sein Sexleben mit einbeziehen wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 22:43

RE: ...um nicht über die Ziellinie hinaus zu schiessen
Hm. Mal unabhängig von dem Versuch einen perfekten Schein was du alles bist, seist und tust zu hinterlassen, scheinst du dir der Bedürfnisse deiner Freundin nicht wirklich bewusst zu sein - und deine eigenen lieber totzuschweigen als sie einfach erfüllend auszuleben.

Anstelle hier über irgendwelche banale Aktionen die Eifersucht schnüren könnten nachzudenken, wie wärs einfach mal mit der einfachsten Tour: die eigentlichen Ursachen die du bereits benennst einfach anzugehen?^^ Durch das einfache Durchbrechen fixer bzw. geregelter Strukturen, das Herausgreifen von Zeit bzw. mehr für Zweisamkeit, das Anstreben einer offeneren Kommunikation über beidseitige Bedürfnisse etc.
ALLES ist möglich, man muss es nur wollen. Und in der erwähnten Konstellation dürfte dies sogar sehr einfach umsetzbar sein. Zudem sollte es für jemanden wie dich, der eine sehr kreative und phantasievolle Ader zu haben scheint, doch kein ernsthaftes Problem darstellen. Einfach mal diese um etwas mehr Spontanität, Offenheit und den Blick auf das Wesentliche fixiert, was vor dir liegt, erweitern. Hmm, wie wärs?
Hey, und dann könnte es sogar tatsächlich passieren, dass keine gespielte Dritte deiner Freundin erst beweisen muss, was für ein toller Hecht du bist.^^

Viel Glück & Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 23:43

Ich begreife es einfach nicht...
Ja, meine (Männer-)Meinung ist hier nicht gefragt, trotzdem muss ich mal was loswerden.
Du bist seit 3 Jahren in einer glücklichen Beziehung und alles ist toll. Das Wichtigste: Sie schenkt dir absolutes Vertrauen!
Entweder du bist undankbar oder hast Minderwertigkeits- komplexe, sorry!
Weshalb deutest du ihr Vertrauen nicht als Liebesbeweis? Stattdessen klingt es bei dir so, als wenn sie denken würde: "Der geht eh nie fremd, der findet überhaupt keine andere"! Nach 2 Ehen hätte ich etwas mehr Gelassenheit erwartet... Lass den Sch... mit der Eifersucht und freue dich über deine, dich liebende, Partnerin! Sagst doch selber, dass sie glücklich zu sein scheint und du attraktiv aussiehst - alles ist gut.
Obwohl es mich irgendwie unweigerlich an einen Kinder- garten erinnert, zu ihrem Tragen "deines" Kleides beim Ausgehen mit den Freundinnen: Vielleicht wollte sie vor ihnen nur angeben und zeigen, welch` aufmerksamen Freund sie hat. Mal darüber nachgedacht?

Wünsche dir, dass du dein Ziel nicht erreichst!

Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2010 um 23:56
In Antwort auf raban_12874330

Ich begreife es einfach nicht...
Ja, meine (Männer-)Meinung ist hier nicht gefragt, trotzdem muss ich mal was loswerden.
Du bist seit 3 Jahren in einer glücklichen Beziehung und alles ist toll. Das Wichtigste: Sie schenkt dir absolutes Vertrauen!
Entweder du bist undankbar oder hast Minderwertigkeits- komplexe, sorry!
Weshalb deutest du ihr Vertrauen nicht als Liebesbeweis? Stattdessen klingt es bei dir so, als wenn sie denken würde: "Der geht eh nie fremd, der findet überhaupt keine andere"! Nach 2 Ehen hätte ich etwas mehr Gelassenheit erwartet... Lass den Sch... mit der Eifersucht und freue dich über deine, dich liebende, Partnerin! Sagst doch selber, dass sie glücklich zu sein scheint und du attraktiv aussiehst - alles ist gut.
Obwohl es mich irgendwie unweigerlich an einen Kinder- garten erinnert, zu ihrem Tragen "deines" Kleides beim Ausgehen mit den Freundinnen: Vielleicht wollte sie vor ihnen nur angeben und zeigen, welch` aufmerksamen Freund sie hat. Mal darüber nachgedacht?

Wünsche dir, dass du dein Ziel nicht erreichst!

Sam

Vielleicht liegt das Problem woanders...
..nicht in seinem fehlendem Selbstbewusstsein oder ihrer fehlenden Eifersucht.

Ich kann es verstehen, dass viele es nicht gut finden, wenn er sie absichtlicht eifersüchtig machen will. Es mag vielleicht für den Moment helfen, aber es bekämpft ja nicht die Ursache des Problems.

Für mich hört es sich so an, als sei die fehlende Eifersucht nur der Gipfel des Eisbergs und der TE hat ein größeres Problem (wenn es nicht das Selbstbewusstsein ist): Er fühlt sich nicht (mehr) wertgeschätzt von seiner Partnerin. Und das äußert sich u.a. darin, dass sie sich ihm vollkommen sicher ist, ihn vielleicht sogar als selbstverständlich ansieht.
Das würde mich auch wurmen.

Ich kann natürlich nur Mutmaßungen anstellen. Áber mir persönlich ist es wichtig, dass mein Partner hin und wieder mal ein wenig um mich "kämpft"- natürlich nicht im großen Rahmen, aber mal hier ein Kompliment, ein kleines Geschenk, eine Aufmerksamkeit, ein Frühstück im Bett, und auch, dass er mir das Gefühl gibt, für mich der einzige sein zu wollen. Und da tut ein bisschen (!) Eifersucht gut.
Er soll mir einfach zeigen, dass ich nicht selbstverständlich für ihn bin. Und ich glaube, das fehlt dem TE.

Ob seine Lösung die richtige ist, zweifeln wir sicher alle an. Aber ich bin erstmal gespannt wie es ausgegangen ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2010 um 0:10

Hach ja
Ich schick mir morgen auch mal n strauss rosen mit fleurop!!!

Spass beiseite!!! Vertrauen ist das tollste und so selten heutzutage und du willst es zerstören!!!!DUMM!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2010 um 0:39
In Antwort auf agneta_12844211

Vielleicht liegt das Problem woanders...
..nicht in seinem fehlendem Selbstbewusstsein oder ihrer fehlenden Eifersucht.

Ich kann es verstehen, dass viele es nicht gut finden, wenn er sie absichtlicht eifersüchtig machen will. Es mag vielleicht für den Moment helfen, aber es bekämpft ja nicht die Ursache des Problems.

Für mich hört es sich so an, als sei die fehlende Eifersucht nur der Gipfel des Eisbergs und der TE hat ein größeres Problem (wenn es nicht das Selbstbewusstsein ist): Er fühlt sich nicht (mehr) wertgeschätzt von seiner Partnerin. Und das äußert sich u.a. darin, dass sie sich ihm vollkommen sicher ist, ihn vielleicht sogar als selbstverständlich ansieht.
Das würde mich auch wurmen.

Ich kann natürlich nur Mutmaßungen anstellen. Áber mir persönlich ist es wichtig, dass mein Partner hin und wieder mal ein wenig um mich "kämpft"- natürlich nicht im großen Rahmen, aber mal hier ein Kompliment, ein kleines Geschenk, eine Aufmerksamkeit, ein Frühstück im Bett, und auch, dass er mir das Gefühl gibt, für mich der einzige sein zu wollen. Und da tut ein bisschen (!) Eifersucht gut.
Er soll mir einfach zeigen, dass ich nicht selbstverständlich für ihn bin. Und ich glaube, das fehlt dem TE.

Ob seine Lösung die richtige ist, zweifeln wir sicher alle an. Aber ich bin erstmal gespannt wie es ausgegangen ist .

DieSonne4 mag richtig liegen..
... nur wird man auch mit solchen Spielchen nichts erreichen, jedenfalls in meinen Augen. Wenn das innere Bedürfnis, meinem Partner Aufmerksamkeit zu schenken, nicht mehr vorhanden ist, dann ist es einfach zu spät. Nur wäre der Partner dann sicher nicht glücklich, somit passt diese Situation nicht mit der von Ke überein, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2010 um 1:00
In Antwort auf raban_12874330

DieSonne4 mag richtig liegen..
... nur wird man auch mit solchen Spielchen nichts erreichen, jedenfalls in meinen Augen. Wenn das innere Bedürfnis, meinem Partner Aufmerksamkeit zu schenken, nicht mehr vorhanden ist, dann ist es einfach zu spät. Nur wäre der Partner dann sicher nicht glücklich, somit passt diese Situation nicht mit der von Ke überein, oder?

Ich glaube, dass innere Bedürfnis, meinem Partner Aufmerksamkeit zu schenken...
.. kann auch verlorengehen, ohne dass es zu spät ist.

Durch zu viel Gewöhnung, zu wenig Leidenschaft, zu wenig tiefgehende Gespräche mit dem Partner usw...
Ich denke, das lässt sich vielleicht wieder hinbiegen, wenn denn die Liebe dazu noch da ist und man (also der jenige, der nicht aufmerksam genug ist) das falsche Verhalten einsieht.
Und ich denke, diese Einsicht will der TE erzielen, leider durch Spielchen.

Ich kenne kein einziges Ehepaar, dass nach 20 oder mehr Jahren Ehe dem Partner noch genauso viel Aufmerksamkeit schenkt wie zu Beginn der Beziehung. Das ist normal. Nur wenn es so schlimm wird, dass einer darunter leidet, muss man sich in Erinnerung rufen, dass man den Partner HALTEN muss, nicht einfach HINNEHMEN. Vielleicht ist es bei dem TE noch nicht zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2010 um 1:02

Ja
das trifft es auf den punkt, finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2010 um 1:26
In Antwort auf agneta_12844211

Ich glaube, dass innere Bedürfnis, meinem Partner Aufmerksamkeit zu schenken...
.. kann auch verlorengehen, ohne dass es zu spät ist.

Durch zu viel Gewöhnung, zu wenig Leidenschaft, zu wenig tiefgehende Gespräche mit dem Partner usw...
Ich denke, das lässt sich vielleicht wieder hinbiegen, wenn denn die Liebe dazu noch da ist und man (also der jenige, der nicht aufmerksam genug ist) das falsche Verhalten einsieht.
Und ich denke, diese Einsicht will der TE erzielen, leider durch Spielchen.

Ich kenne kein einziges Ehepaar, dass nach 20 oder mehr Jahren Ehe dem Partner noch genauso viel Aufmerksamkeit schenkt wie zu Beginn der Beziehung. Das ist normal. Nur wenn es so schlimm wird, dass einer darunter leidet, muss man sich in Erinnerung rufen, dass man den Partner HALTEN muss, nicht einfach HINNEHMEN. Vielleicht ist es bei dem TE noch nicht zu spät.

Du hast recht!
Wollte nicht behaupten, dass es für Te zu spät ist!!! Sehe ich komplett anders bzw. ich sehe das Problem erst gar nicht. Nach einer gewissen Gewöhnung zeichnet sich Liebe nicht durch das permanente Vorhandensein von Schmetterlingen im Bauch oder durch ständige Aufmerksamkeiten aus, sondern durch Vertrauen! Genau diese Gewissheit ist es doch, die einem Stärke gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2011 um 11:35

Kurze Wirkung mit Langzeitschäden
Hallo,

mein Ehemann hat gerade noch letzte Woche genau das gemacht was du vorhast. Er hat mir glauben lassen fremd gegangen zu sein und mir dann die Geschichte der Absicht aufzutischen.
Nach 10 Jahren Beziehung hatten wir uns auch verfremdet, das war jedoch der DUMMSTE Weg den er hätte gehen können.
Ja, seitdem lieben wir uns leidenschaftlicher , intensiver als je zu vor, aber zu welchem Preis?
Er hat mein URvertrauen zerstört, ich hatte mir die Seele aus den Augen geweint und war erschüttert, geschockt......
Man hat immer Angst vor diesem Schmerz, aber egal ob der Grund echt oder nur gespielt ist, so richtig leidet man nur das erste Mal. Nun habe ich gespaltene Gefühle ihm gegenüber, weil um nur sein Ego aufzupolieren mir absichtlich weh getan hat. Ist das Liebe??????
Rede mit deiner Partnerin, spreche offen über deine Gefühle!!!
Glaube mir ich spreche aus Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wie bekomem ich sie zurück
Von: silvan_12285090
neu
|
14. Januar 2011 um 4:31
Noch mehr Inspiration?
pinterest