Forum / Liebe & Beziehung

An alle Frauen hier im Forum.....

Letzte Nachricht: 31. Januar 2004 um 0:10
C
carry_12742749
28.01.04 um 14:17

...ich führe ein Experiment durch und möchte gerne Eure Meinung zu folgendem erfahren:


Frauen wollen belogen werden, man muss ihnen das Blaue
vom Himmel versprechen, sie wie eine Prinzessin behandeln. Man muss ihnen beweisen, dass man auch wirklich bereit ist, um sie zu kämpfen, weil sie
sich sonst nicht ausreichend beachtet fühlen, etc. und vor allem nur ja kein kritisches Wort!

Wenn sie über die dummen triebgesteuerten Männer herziehen, und sich darüber beschweren, wie schlecht sie von genau den Machos behandelt worden sind, die sie sich vorher so treffsicher ausgesucht haben. Denn wenn man nett ist zu einer Frau ist man ohnehin nur uninteressant....


Wie sieht die übrige Männerwelt das? Bzw wie seht Ihr euch in Bezug auf die Damenwelt? Was wünscht Ihr euch von den Frauen? Oder, was würdet Ihr an unserer Stelle ändern?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüsse P.

Mehr lesen

M
mercy_11887441
28.01.04 um 14:20

Du hast...
...absolut Recht.
Leider ist das wohl so.
Aber ist das denn bei euch Männern anders ???

Gefällt mir

J
jaana_11887320
28.01.04 um 14:21

Ich kann nur immer wieder sagen...
....alles dumme klischees und schubladen denken!

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 14:24

An alle Frauen hier im Forum
Ich Danke Euch!

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 14:26

Ich meine selbstverständlich EURE Meinung meine Damen!
Danke!

Gefällt mir

A
alanis_12681975
28.01.04 um 14:27

Ja Zauber...
Du hast so recht mir Deinen Worten!
Fraun sind doof und wollen belogen werden!
Mach es so wie Du es aufgelistet hast udn Du wirst die Frau fürs Leben finden...
...die scharf darauf ist wie in Dööfchen behandelt zu werden; die auf Lüge und Verarsche steht.... wie alle Frauen halt.
Hut ab, Du hast die Frauenwelt durchschaut!


Pluster

Gefällt mir

B
biddy_12156480
28.01.04 um 14:35

Was für...
... ein Scheiss!

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 14:41

Bis jetzt kamen von euch frauen nur dumme sprüche
...sieht so aus, als ob die männerwelt wohl recht hat. oder gibt es auch eine die eine vernünftige antowrt geben kann?

offensichtlich muss das eine frau ab 25 aufwärts sein. eine traurige bilanz für die damenwelt bis jetzt.

Gefällt mir

J
jimmie_12127362
28.01.04 um 14:46
In Antwort auf carry_12742749

Bis jetzt kamen von euch frauen nur dumme sprüche
...sieht so aus, als ob die männerwelt wohl recht hat. oder gibt es auch eine die eine vernünftige antowrt geben kann?

offensichtlich muss das eine frau ab 25 aufwärts sein. eine traurige bilanz für die damenwelt bis jetzt.

Hmm
Kein Kommentar.

Obwohl doch, mit Ehrlichkeit kommt man am weitesten...
Obwohl einige Frauen anfangen zu flennen, wenn sie ein bissel Kritik abbekommen...

Dabei kann man nicht immer alles schön reden =/

bountyhuntress

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 14:49
In Antwort auf jimmie_12127362

Hmm
Kein Kommentar.

Obwohl doch, mit Ehrlichkeit kommt man am weitesten...
Obwohl einige Frauen anfangen zu flennen, wenn sie ein bissel Kritik abbekommen...

Dabei kann man nicht immer alles schön reden =/

bountyhuntress

Bountyhuntress...
danke für deine antowrt. wenn du zur männlichen spezies gehören solltest, dann bitte schreib mir unter "an alle männer hier ím forum" eine ausführlichere meinung. ich meine dieses thema nämlich wirklich ernst.

danke

Gefällt mir

J
jimmie_12127362
28.01.04 um 14:52
In Antwort auf carry_12742749

Bountyhuntress...
danke für deine antowrt. wenn du zur männlichen spezies gehören solltest, dann bitte schreib mir unter "an alle männer hier ím forum" eine ausführlichere meinung. ich meine dieses thema nämlich wirklich ernst.

danke

Haha
Eine ausführliche Meinung.

Bin des weiblichen Geschlechts.

"Soll man(n) denn lügen?"

Mit der Wahrheit kommst du als Mann & als Frau viel weiter, glaub mal.
Was sollen Schmeicheleien, wenn sie nicht ernst gemeint sind?!

Beruht auf Erfahrung!

Gefällt mir

A
an0N_1263397399z
28.01.04 um 14:57
In Antwort auf carry_12742749

Bis jetzt kamen von euch frauen nur dumme sprüche
...sieht so aus, als ob die männerwelt wohl recht hat. oder gibt es auch eine die eine vernünftige antowrt geben kann?

offensichtlich muss das eine frau ab 25 aufwärts sein. eine traurige bilanz für die damenwelt bis jetzt.

Viele
Frauen möchten hofiert werden und immer Kompliment hören, um sich selbst zu beweisen *ich bin die Tollste,die es gibt*...;-(

Es gibt wenige Frauen,die mit konstruktiver Kritik an ihrer Person umgehen können, und dann noch zu einer sachliche Diskussion in der Lage sind, ohne dass das Gespräch in Gezicke,Gehacke und Unsachlichkeiten versandet.

Schade eigentlich.
Von meinen Freunden erwarte ich,nicht nur nach dem Mund geredet zu bekommen,und auch von meinem Mann,dass er deutlich sagt,was ihm nicht passt.
Mag sein,dass mir das nicht immer gefällt. Nur,es gibt weniger Missverständnisse,wenn man offen miteinander umgehen kann und auch kritikfähig ist.
Viele wissen gar nicht,was das ist

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 14:58
In Antwort auf jimmie_12127362

Haha
Eine ausführliche Meinung.

Bin des weiblichen Geschlechts.

"Soll man(n) denn lügen?"

Mit der Wahrheit kommst du als Mann & als Frau viel weiter, glaub mal.
Was sollen Schmeicheleien, wenn sie nicht ernst gemeint sind?!

Beruht auf Erfahrung!

Dann bist du bountyhuntress
ein seltenes exemplar

aber du hast recht! danke!

Gefällt mir

J
jimmie_12127362
28.01.04 um 15:03
In Antwort auf carry_12742749

Dann bist du bountyhuntress
ein seltenes exemplar

aber du hast recht! danke!

=)
Selten sowieso!

Viel Glück beim weiteren erforschen dieser Sache.

Liebe Grüße Bountyhuntress

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 15:05

Sorry, aber es geht hier nur indirekt um Kritik.
Es geht darum was Frau sich von einem Mann erwartet bzw wie Mann unsere Erwartungen sieht! Ob die Männerwelt recht hat oder uns durch eine falsche Brille sieht. Oder ob wir Frauen nicht vielleicht unmögliches von den Männern erwarten. Ob wir Frauen die Männer nicht als den Ritter in der Rüstung sehen, als unseren Held der uns rettet. Ob der Mann einer Frau tatsächlich erst alle Register des "Umwerbens" ziehen muss damit wir aufmerksam auf ihn werden. Oder ob Mann sich das nur einbildet. Darum meine Lieben geht es hier. Ich wmöchte Pro & Contra herausfiltern und abwägen.

Gefällt mir

A
an0N_1188902399z
28.01.04 um 15:16
In Antwort auf carry_12742749

Sorry, aber es geht hier nur indirekt um Kritik.
Es geht darum was Frau sich von einem Mann erwartet bzw wie Mann unsere Erwartungen sieht! Ob die Männerwelt recht hat oder uns durch eine falsche Brille sieht. Oder ob wir Frauen nicht vielleicht unmögliches von den Männern erwarten. Ob wir Frauen die Männer nicht als den Ritter in der Rüstung sehen, als unseren Held der uns rettet. Ob der Mann einer Frau tatsächlich erst alle Register des "Umwerbens" ziehen muss damit wir aufmerksam auf ihn werden. Oder ob Mann sich das nur einbildet. Darum meine Lieben geht es hier. Ich wmöchte Pro & Contra herausfiltern und abwägen.

Dann hättest du Deine frage anders stellen sollen
erstmal ist fraglich, ob das obere posting den Standpankt der Männerwelt darstellt (gibt es den überhaupt) und nicht nur den Standpunkt eines Mannes.

Ich kann auch nicht sagen was "wir Frauen" (wer ist das eigentlich) erwarten, sondern nur meinen Standpunkt darstellen.

Ein bißchen hofieren ist ja ganz nett, aber zuviel wirkt irgendwann lächerlich. Entweder finde ich einen Mann interessant oder nicht, da nützt auch alles umwerben nichts, das kann sehr schnell aufdringlich werden.

Ich brauche auch keinen Ritter in der Rüstung, der mich rettet (wovor soll er mich denn retten, bin doch nicht in gefahr), sondern einen Partner.

Ich mag übrigends nette Männer, bin seid 6,5 Jahren mit einem zusammen, mit Machos kann ich nichts anfangen.

LG

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 15:28

Umwerben...
na ja, das mit umwerben und blaue vom himmel usw... habe ich von einem mann. ich startete in einem anderen portal eine ähnliche umfrage und dabei kam heraus, dass über 900 besucher das postit lasen, ca 25 männer antworteten und davon die meisten eben diese ansicht von uns frauen haben. nun möchte wissen ob ihr frauen, und damit spreche ich jede einzelne an, das auch so seht oder wir die männer eventuell auch in einem falschen licht betrachten. und was sich jede einzelne von einem mann wünscht bzw erwartet.

Gefällt mir

C
carry_12742749
28.01.04 um 21:10

Seht ihr....
bis auf wenige ausnahmen tut ihr nichts anderes als euch zu beschweren. hat auch nur eine / einer darüber nachgedacht warum die männer so eine meinung von den frauen haben? euren aussagen nach, habe ich nicht den eindruck!

Gefällt mir

T
tirzah
28.01.04 um 21:37

Hallo P.
Ersetz das Wort "Frauen" durch "Menschen", dann hast Du Deine Antwort.

Wie Gewalt, verspricht auch die Lüge kurzfristig einen schnellen Erfolg, hat aber langfristig kurze Beine.

Es geht letztlich um das Durchsetzen von Interessen in Konfliktsituationen.

Wenn ein Mensch Dir klipp und klar sagt, daß er z.B. keinen Partner haben will, der lebensuntüchtig ist, bleiben Dir, falls Du diese deutlich und nachdrücklich geäußerte Vorbedingung nicht erfüllst, eigentlich nur wenige Reaktionsmöglichkeiten:

- Du versuchst ihn zu überzeugen, daß auch hochverschuldete Partner durchaus sexy und liebenswert sein können.

Wird vermutlich nicht funzen, denn irgendwelche Erfahrungen wird der Mensch gemacht haben, die ihn zu dieser harten Haltung veranlassen.

- Du sagst ehrlich, daß Du selbst hochverschuldet bist und riskierst einen Korb.

- Du gehst.

Alle vorgenannten Lösungen haben für Dich ein Resultat: NICHTS.

Du willst aber nicht NICHTS, Du willst ALLES:

Den Menschen Dir gegenüber im Bett, und sein Geld für die Schulden.

Also bleibt Dir nur noch ein Ausweg:

Du lügst ihn offen über Deine Vermögenssituation an bzw. läßt ihn darüber bewußt im Unklaren, begehst also eine bewußte und vorsätzliche Täuschung, was mindestens ebenso link ist.

Und wenn der Mensch Dir dann irgendwann draufkommt, drehst Du entweder eine Nase und sagst: "War schön mit Dir, aber jetzt habe ich eh langsam genug sexuelle Erlebnisse mit Dir gehabt bzw. Dich kräftig genug angepumpt und ziehe weiter", oder Du gehst noch einen Schritt weiter und wirfst ihm vor, daß er Dein zutiefst heimtückisches und somit schäbiges Verhalten durch seine eigene ehrliche Offenheit selbst "verschuldet" habe.

Das passiert Männern ebenso wie Frauen.

Es ist menschlich, nicht geschlechtsspezifisch.

Tendentiell werden Frauen eher als Sexobjekte und Männer eher als Goldesel belogen und ausgebeutet. Nachdem Frauen sich jedoch heutzutage durchaus auch in üppige Verhältnisse hocharbeiten bzw. -erben können, würde mancher sich wundern, wieviele von ihnen nicht nur sexuell, sondern auch finanziell betrogen werden.

Aber wie gesagt: Das ist menschlich, jedenfalls für einen Teil der Bevölkerung. Den Abschaum, meine ich.

Tirzah

Gefällt mir

A
an0N_1188902399z
28.01.04 um 22:16
In Antwort auf carry_12742749

Seht ihr....
bis auf wenige ausnahmen tut ihr nichts anderes als euch zu beschweren. hat auch nur eine / einer darüber nachgedacht warum die männer so eine meinung von den frauen haben? euren aussagen nach, habe ich nicht den eindruck!

Es ist
mir ziemlich Wurscht welche Meinung irgendwelche Männer von irgendwelchen Frauen haben.
Der wichtigste Mann in meinem Leben und die anderen befreundeten Männer in meinem Umfeld haben diese Meinung nicht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1188892699z
29.01.04 um 8:15

Hab mich gestern schon
sehr über diesen beitrag amüsiert.

weiter so!

Gefällt mir

A
alanis_12681975
29.01.04 um 8:18
In Antwort auf carry_12742749

Seht ihr....
bis auf wenige ausnahmen tut ihr nichts anderes als euch zu beschweren. hat auch nur eine / einer darüber nachgedacht warum die männer so eine meinung von den frauen haben? euren aussagen nach, habe ich nicht den eindruck!

Kenn' keinen Mann...
...der so eine Meinung über Frauen hat.
Das hast Du in den Raum geworfen...

Gefällt mir

C
carry_12742749
29.01.04 um 8:43
In Antwort auf an0N_1188892699z

Hab mich gestern schon
sehr über diesen beitrag amüsiert.

weiter so!

Herbstzeitlose
amüsant ist es in der tat leider ist das ergenis noch nicht so ausgefallen das man damit auch wirklich eine brauchbare statistik erstellen könnte ;-(

Gefällt mir

A
an0N_1188902399z
29.01.04 um 8:50
In Antwort auf carry_12742749

Herbstzeitlose
amüsant ist es in der tat leider ist das ergenis noch nicht so ausgefallen das man damit auch wirklich eine brauchbare statistik erstellen könnte ;-(

Viele
können eben mit Deiner merkwürdigen fragestellung nichts anfangen.
Ist doch auch irgendwie ein zeichen dafür, daß viele Frauen Deine Vorstellungen nicht teilen.
Für eine brauchbare Satatistik muß man die Fragen viel konkreter stellen.
Ich weiß z.B. noch immer nicht genau was Du eigentlich willst und kann den von dir reingestellten Standpunkt nicht nachvollziehen.

Entweder lebe ich oder die von dir erwähnten Männer auf einem andern Planeten.

Reddevil

Gefällt mir

N
nikita_12061284
29.01.04 um 11:29

Sympathische!
Frauen wollen sympathische und nette "Schurken", die sich auch mal über Regeln hinwegsetzen.
Belogen werden wollen sie nicht, nur umschmeichelt. Und mal ehrlich: einer Frau zu sagen, dass sie wunderschön und nett ist, ist ja nicht unbedingt eine Lüge. Eher sehe ich das als Zuwendung an.
Naja aber ich sehe schon, dass Du das Thema lieber zerreden willst anstatt Dich einfach mal zu entspannen und Frauen so zu akzeptieren, wie sie halt sind. Musst vielleicht noch an Dir feilen...

Persönlich halte ich diese Umfrage für ausgemachten Unsinn.

Gefällt mir

C
carry_12742749
29.01.04 um 12:13

Die ansicht eines
mannes der ebenfalls an dem experiment teilnahm:

ich finde es gibt bei den frauen 2 extreme Kategorien. die eine ist nur auf der suche nach einem "beschützer" und klammert sich an einem und die andere meint sie ist unnahbar und pickt sich diejeneigen mit denen sie kommunizieren will heraus. die haben es beide nicht wirklich herausgefunden, auf was es im leben ankommt. dann gibt es noch eine gruppe so mittelmäßiger hühner, die sich klaglos in ihre frauen sind zu hause rolle drücken lassen und einem alles recht machen wollen.....
es gibt einfach zuwenig selbstbewusste, aber nicht überhebliche frauen, die wissen auf was es ankommt, die ihre gedanken ausleben...

ich denke, dass frauen immer von vorne herein eine erwartungshaltung haben, die sie wie immer auch erfüllt haben wollen. da männer vielleicht etwas triebgesteuerter sind als frauen, wird diese tatsache natürlich immer ausgenutzt und wir männer spielen mit. die meisten wollen es ja selbst auch, aber dann wäre ja die "erwartung" nicht erfüllt ...

wenn man zu frauen nett ist, wird man meist irgendwann mal beschissen. wenn man sich nichts scheißt, haben sie eher angst, der mann könnte - ewiges spiel

was haltet ihr davon? trifft das eher zu oder auch nicht? lg p

Gefällt mir

S
sora_12073233
29.01.04 um 12:48

Tzt
ich will nicht belogen werden!!!!
mir muss niemand das blaue vom himmel versprechen!!!!
ich will gar nicht wie eine prinzessin behandelt werden!!!!
und um mich kämpfen brauch auch niemand damit ich beachtet werde. ich kann damit umgehen wenn mich jemand nicht beachtet. sowas gibt es nunmal, ich find ja auch nicht jeden sympathisch!!!!
und kritikfähig bin ich auch!!!! wer kritik verteilt muss sie auch einstecken können.

wo hast du eigentlich diese thesen her????? wahrscheinlich von ein paar männern die gerade frisch von ihren frauen verlassen wurden, und nun nen frauenhass schieben.

mich würde aber brennend interessieren wie du, als frau - wenn ich das jetzt richtig gelesen habe - das ganze siehst. denn momentan weiss ich noch nicht ob ich das gut finden soll, dass gerade eine frau solche thesen hier aufstellt.

carrie

Gefällt mir

C
carry_12742749
29.01.04 um 15:39

*seufz*
kompliment & respekt imandra!

Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
29.01.04 um 16:09
In Antwort auf carry_12742749

Die ansicht eines
mannes der ebenfalls an dem experiment teilnahm:

ich finde es gibt bei den frauen 2 extreme Kategorien. die eine ist nur auf der suche nach einem "beschützer" und klammert sich an einem und die andere meint sie ist unnahbar und pickt sich diejeneigen mit denen sie kommunizieren will heraus. die haben es beide nicht wirklich herausgefunden, auf was es im leben ankommt. dann gibt es noch eine gruppe so mittelmäßiger hühner, die sich klaglos in ihre frauen sind zu hause rolle drücken lassen und einem alles recht machen wollen.....
es gibt einfach zuwenig selbstbewusste, aber nicht überhebliche frauen, die wissen auf was es ankommt, die ihre gedanken ausleben...

ich denke, dass frauen immer von vorne herein eine erwartungshaltung haben, die sie wie immer auch erfüllt haben wollen. da männer vielleicht etwas triebgesteuerter sind als frauen, wird diese tatsache natürlich immer ausgenutzt und wir männer spielen mit. die meisten wollen es ja selbst auch, aber dann wäre ja die "erwartung" nicht erfüllt ...

wenn man zu frauen nett ist, wird man meist irgendwann mal beschissen. wenn man sich nichts scheißt, haben sie eher angst, der mann könnte - ewiges spiel

was haltet ihr davon? trifft das eher zu oder auch nicht? lg p

*lach*
Dann gibt es deiner Meinung nach also nur 2 Kategorien Frauen.
Spart einen Haufen Platz im Schubladenschrank *g*.

Wieviele Kategorien Männer gibt es?
Auch 2? Die könnte man dann zumindest gleich in die beiden jeweiligen Schubladen verteilen.
Ach, wäre dat Leben einfach, aber langweilig

Meiner kleinen, unwissenden Meinung nach trifft dies nie und nimmerlich zu.
Doch es scheinen einige Menschen in der Welt umherzulaufen, die sich hinter diesen Ansichten in Sicherheit bringen.

Es gibt Männer und es gibt Frauen. Und auch wenn viele sich einreden lassen, dies oder das sei männlich und weiblich. Ist es doch überwiegend schon etwas individueller. Was durch die Erziehung oftmals gut überdeckt wird *gg*

Schau dir mal deine Grundsätze an, schau mal an, welche du woher hast. Was sind deine? welche sind anerzogen?


Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
29.01.04 um 16:17
In Antwort auf an0N_1263397399z

Viele
Frauen möchten hofiert werden und immer Kompliment hören, um sich selbst zu beweisen *ich bin die Tollste,die es gibt*...;-(

Es gibt wenige Frauen,die mit konstruktiver Kritik an ihrer Person umgehen können, und dann noch zu einer sachliche Diskussion in der Lage sind, ohne dass das Gespräch in Gezicke,Gehacke und Unsachlichkeiten versandet.

Schade eigentlich.
Von meinen Freunden erwarte ich,nicht nur nach dem Mund geredet zu bekommen,und auch von meinem Mann,dass er deutlich sagt,was ihm nicht passt.
Mag sein,dass mir das nicht immer gefällt. Nur,es gibt weniger Missverständnisse,wenn man offen miteinander umgehen kann und auch kritikfähig ist.
Viele wissen gar nicht,was das ist

Kaum ein Mann
kann Kritik ertragem und dann sachlich bleiben.

Aussage eines Mannes.
Allerdings war dies keine Umfrage oder so

Gefällt mir

C
carry_12742749
29.01.04 um 16:55
In Antwort auf rumpelstilzchen2

*lach*
Dann gibt es deiner Meinung nach also nur 2 Kategorien Frauen.
Spart einen Haufen Platz im Schubladenschrank *g*.

Wieviele Kategorien Männer gibt es?
Auch 2? Die könnte man dann zumindest gleich in die beiden jeweiligen Schubladen verteilen.
Ach, wäre dat Leben einfach, aber langweilig

Meiner kleinen, unwissenden Meinung nach trifft dies nie und nimmerlich zu.
Doch es scheinen einige Menschen in der Welt umherzulaufen, die sich hinter diesen Ansichten in Sicherheit bringen.

Es gibt Männer und es gibt Frauen. Und auch wenn viele sich einreden lassen, dies oder das sei männlich und weiblich. Ist es doch überwiegend schon etwas individueller. Was durch die Erziehung oftmals gut überdeckt wird *gg*

Schau dir mal deine Grundsätze an, schau mal an, welche du woher hast. Was sind deine? welche sind anerzogen?


Rumpelstilzchen..
dieser MANN hat mehr als 2 kategorien von frauen beschrieben. es ist SEINE meinung. aber schön das du anderer bist. wäre doch schlimm gewesen hättest du ihm zin allen punkten zugestimmt...

Gefällt mir

R
ronja_11850136
30.01.04 um 9:29

Gute Idee
Hallo,
generell sind Frauen genau so triebhaft wie Männer....die wenigsten stehen dazu!
Wir Frauen machen und das Leben manchmal selber schweeeer....einfach mal rationaler denken würde vieles einfacher machen...und das Prinzessinen würde hier überhaupt nicht angesprochen werden!

Tja Unterschied zwischen Mann und Frau ist eben nun mal
emotional und rational....
Zwei verschiedene Paar Schuhe

P.S. Wenn sich jeder treu bleibt....gibt es gar keine Probleme...Stutengehabe geht mir als Frau generell auf die Nerven.....

Gefällt mir

C
carry_12742749
30.01.04 um 9:44
In Antwort auf ronja_11850136

Gute Idee
Hallo,
generell sind Frauen genau so triebhaft wie Männer....die wenigsten stehen dazu!
Wir Frauen machen und das Leben manchmal selber schweeeer....einfach mal rationaler denken würde vieles einfacher machen...und das Prinzessinen würde hier überhaupt nicht angesprochen werden!

Tja Unterschied zwischen Mann und Frau ist eben nun mal
emotional und rational....
Zwei verschiedene Paar Schuhe

P.S. Wenn sich jeder treu bleibt....gibt es gar keine Probleme...Stutengehabe geht mir als Frau generell auf die Nerven.....

Angelika213
WOW! endlich mal eine die wirklich verstand worum es geht! ich dachte schon ich muss es aufgeben.

weiter so!

Gefällt mir

S
sora_12073233
30.01.04 um 10:40

Zauber03
wo bleibt denn deine meinung zu dem ganzen??? die würde mich doch auch mal interessieren!!!

carrie

Gefällt mir

C
carry_12742749
30.01.04 um 12:34
In Antwort auf sora_12073233

Zauber03
wo bleibt denn deine meinung zu dem ganzen??? die würde mich doch auch mal interessieren!!!

carrie

Carrie01
ich habe mich auf grund eigener erfahrungen auf die suche nach antworten begeben. was uns denn so verschieden von den männern macht. ausser ihrer männlichkeit. wenn du aufmerksam beobachtest und zu hinterfragen beginnst, merkst du das die frau komplett andere vorstellungen vom beginn einer beziehung hat als der mann. frauen beklagen sich oft das der mann gefühllos ist. dem ist aber nicht so. sie haben nur nicht ein so intensives bedürfnis all ihre gedanken und empfindungen auch verbal zum ausdruck zu bringen. männer sind sehr sensibel und reagieren auf eine zu intensive frau oft mit rückzug. zudem haben frauen eine etwas zu intensive erwartungshaltung vom männlichen geschlecht.

ich musste selbst auch erst einige erfahrungen machen um mir zum ersten mal ernsthafte gedanken darüber zu machen.

eine bekannte, die ich hier in diesem forum kennenlernte, half mir dabéi meine einstellung und sichtweise ein wenig zu ändern. ich begann darüber nachzudenken warum es so viele singles gibt. es liegt an der art und weise der kommunikation und einstellung der beiden geschlechter. doch das lässt sich nicht über nacht beheben/ändern. wir frauen machen ebensoviele fehler wie die männer. aber wir haben die besseren karten in der hand um eine partnerschaft in die richtige richtung gleiten zu lassen. frauen schämen sich im vergleich zu männern nicht offen über ihre gefühle zu reden. männer hingegen schon. während dieses experiments, surfte ich im netz auf der suche nach ,männerforen. so wie dieses hier hauptsächlich von frauen benutzt wird. oooh, ich wurde schon fündig. aber was für welche?! in den meisten ist die kirche involviert. in anderen ist die hauptseite schon so garniert das der besucher beinahe gleich an einen sextherapeuten weiter geleitet wird und wieder andere könnten gleich unter dem motto laufen "männer kommt zu uns und ihr braucht nie wieder viagra". in manchen wirst du gleich mit der frage "impotent?" bergüßt. da stellt sich doch schon die frage warum ist das so? warum haben wir frauen foren gegründet um uns informative, plakative, kommunikative zu unterhalten. erfahrungen auszutauschen und zu erfahrenum zu lernen? weshalb gibt es solche nicht auch für männer? warum unterhalten sich männer leiber über autos und sport?

in diesem gesamten globalen thema finden wir ziemlich versteckt antworten darauf warum unsere partner so oder so sind. sicher habt ihr recht wenn ihr sagt, jede partnerschaft ist individuell und jeder mensch reagiert anders, weil jeder durch unterschiedliche ereignisse geformt bzw erzogen wurde. aber nun sind wir erwachsen und haben unsere eigenen erfahrungen gesammelt und es steht un"s frei zu wählen" ob wir hinterfragen und in erster linie "uns selbst hinterfragen" bevor wir einen mann ändern wollen weil uns dies oder jenes nicht passt. oder ob wir einfach akzeptieren weil es ja schon immer so war.

interessant war bei diesem experiment, dass die meisten mich für idiotisch bzw dieses experiment für idiotisch erklärt haben. die meisten wolltenmir glauben machen, es sei eh alles in ordnung.

dann frage ich mich aber, warum dann so viele ladys hier mit einem partnerschaftsproblem bzw liebeskummer posten? also ist nicht alles in ordnung. ist also doch irgend wo der knoten zwischen weiblein und männlein drinnen . und zwar auf beiden seiten.

und wir könnten den anfang machen und versuchen diesen knoten zu lösen. aber bitte mit behutsamkeit vorgehen.

zugegeben, ich habe euch provoziert. aber ich wollte eine antwort darauf ob die männer recht hätten oder nicht. denn unter meinen befragten männlichen expemplaren waren nicht ausschließlich singles dabei, sondern durchaus welche die in einer nach aussen hin glücklichen beziehung leben.

ob jemand aus diesem experiment etwas für sich gewonnen hat oder nicht, muss jede/jeder einzelne für sich selbst herausfinden.

in diesem sinne wünsche ich euch ein schönes wochenende!

liebe grüsse p.

Gefällt mir

L
ludvik_12705941
30.01.04 um 13:14
In Antwort auf sora_12073233

Tzt
ich will nicht belogen werden!!!!
mir muss niemand das blaue vom himmel versprechen!!!!
ich will gar nicht wie eine prinzessin behandelt werden!!!!
und um mich kämpfen brauch auch niemand damit ich beachtet werde. ich kann damit umgehen wenn mich jemand nicht beachtet. sowas gibt es nunmal, ich find ja auch nicht jeden sympathisch!!!!
und kritikfähig bin ich auch!!!! wer kritik verteilt muss sie auch einstecken können.

wo hast du eigentlich diese thesen her????? wahrscheinlich von ein paar männern die gerade frisch von ihren frauen verlassen wurden, und nun nen frauenhass schieben.

mich würde aber brennend interessieren wie du, als frau - wenn ich das jetzt richtig gelesen habe - das ganze siehst. denn momentan weiss ich noch nicht ob ich das gut finden soll, dass gerade eine frau solche thesen hier aufstellt.

carrie

Re: "Tzt"
Sich selbst zu hinterfragen, ist die Voraussetzung für Erkenntniszuwachs bei einem solchen Thema.

DasX

Gefällt mir

S
sora_12073233
30.01.04 um 15:29
In Antwort auf carry_12742749

Carrie01
ich habe mich auf grund eigener erfahrungen auf die suche nach antworten begeben. was uns denn so verschieden von den männern macht. ausser ihrer männlichkeit. wenn du aufmerksam beobachtest und zu hinterfragen beginnst, merkst du das die frau komplett andere vorstellungen vom beginn einer beziehung hat als der mann. frauen beklagen sich oft das der mann gefühllos ist. dem ist aber nicht so. sie haben nur nicht ein so intensives bedürfnis all ihre gedanken und empfindungen auch verbal zum ausdruck zu bringen. männer sind sehr sensibel und reagieren auf eine zu intensive frau oft mit rückzug. zudem haben frauen eine etwas zu intensive erwartungshaltung vom männlichen geschlecht.

ich musste selbst auch erst einige erfahrungen machen um mir zum ersten mal ernsthafte gedanken darüber zu machen.

eine bekannte, die ich hier in diesem forum kennenlernte, half mir dabéi meine einstellung und sichtweise ein wenig zu ändern. ich begann darüber nachzudenken warum es so viele singles gibt. es liegt an der art und weise der kommunikation und einstellung der beiden geschlechter. doch das lässt sich nicht über nacht beheben/ändern. wir frauen machen ebensoviele fehler wie die männer. aber wir haben die besseren karten in der hand um eine partnerschaft in die richtige richtung gleiten zu lassen. frauen schämen sich im vergleich zu männern nicht offen über ihre gefühle zu reden. männer hingegen schon. während dieses experiments, surfte ich im netz auf der suche nach ,männerforen. so wie dieses hier hauptsächlich von frauen benutzt wird. oooh, ich wurde schon fündig. aber was für welche?! in den meisten ist die kirche involviert. in anderen ist die hauptseite schon so garniert das der besucher beinahe gleich an einen sextherapeuten weiter geleitet wird und wieder andere könnten gleich unter dem motto laufen "männer kommt zu uns und ihr braucht nie wieder viagra". in manchen wirst du gleich mit der frage "impotent?" bergüßt. da stellt sich doch schon die frage warum ist das so? warum haben wir frauen foren gegründet um uns informative, plakative, kommunikative zu unterhalten. erfahrungen auszutauschen und zu erfahrenum zu lernen? weshalb gibt es solche nicht auch für männer? warum unterhalten sich männer leiber über autos und sport?

in diesem gesamten globalen thema finden wir ziemlich versteckt antworten darauf warum unsere partner so oder so sind. sicher habt ihr recht wenn ihr sagt, jede partnerschaft ist individuell und jeder mensch reagiert anders, weil jeder durch unterschiedliche ereignisse geformt bzw erzogen wurde. aber nun sind wir erwachsen und haben unsere eigenen erfahrungen gesammelt und es steht un"s frei zu wählen" ob wir hinterfragen und in erster linie "uns selbst hinterfragen" bevor wir einen mann ändern wollen weil uns dies oder jenes nicht passt. oder ob wir einfach akzeptieren weil es ja schon immer so war.

interessant war bei diesem experiment, dass die meisten mich für idiotisch bzw dieses experiment für idiotisch erklärt haben. die meisten wolltenmir glauben machen, es sei eh alles in ordnung.

dann frage ich mich aber, warum dann so viele ladys hier mit einem partnerschaftsproblem bzw liebeskummer posten? also ist nicht alles in ordnung. ist also doch irgend wo der knoten zwischen weiblein und männlein drinnen . und zwar auf beiden seiten.

und wir könnten den anfang machen und versuchen diesen knoten zu lösen. aber bitte mit behutsamkeit vorgehen.

zugegeben, ich habe euch provoziert. aber ich wollte eine antwort darauf ob die männer recht hätten oder nicht. denn unter meinen befragten männlichen expemplaren waren nicht ausschließlich singles dabei, sondern durchaus welche die in einer nach aussen hin glücklichen beziehung leben.

ob jemand aus diesem experiment etwas für sich gewonnen hat oder nicht, muss jede/jeder einzelne für sich selbst herausfinden.

in diesem sinne wünsche ich euch ein schönes wochenende!

liebe grüsse p.

Na hallo!
ich kann dir von mir her sagen, was mich an solchen thesen so provoziert.
da wird in den raum geschmissen, die frauen sind so und so - von prinzesschen bis zur zicke und etc.
das hört sich für mich immer alles so an, als ob alle frauen immer über einen kamm geschoren werden. so was stört mich sehr stark. und dann ist es nur verständlich, dass ich verärgert auf solche thesen reagiere. denn ich empfinde mich nicht als so eine frau wie sie immer wieder gerne klischeemäßig beschrieben wird. ich kann sogar sagen, ich empfinde mich nicht nur so, sondern ich kriege von anderen auch die bestätigung, dass ich solchen klischeebildern die in den köpfen der leute spuken nicht entspreche. und ich gehe sogar soweit, dass ich sage - ich bin da stolz drauf. denn ich lasse mich nicht gerne in einen topf werfen mit diesen klischeefrauen.

wenn man nicht immer alles so verallgemeinern würde, wär alles halb so schlimm. wenn man zB.davon sprechen würde, dass es einen frauentyp gibt, der gerne wie ein prinzesschen behandelt werden will, dann würde ich mich gar nicht angesprochen fühlen. und somit könnte man dann auf einer ganz anderen ebene diskutieren.

carrie

Gefällt mir

O
odile_12169418
31.01.04 um 0:10

Eine Hypothese11
gar nicht so falsch, Deine Hypothesen...allerdings denke ich, dass Männer definitiv schlecht behandelt werden wollen...behandelst Du sie gut, passiert gar nichts, aber alles ändert sich, sobald Du sie schlecht behandelst!!

Viele ERfolg!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers