Home / Forum / Liebe & Beziehung / An alle Eifersüchtigen - wir arbeiten am Selbstvertrauen

An alle Eifersüchtigen - wir arbeiten am Selbstvertrauen

25. März 2010 um 15:12

Hallo ihr Eifersüchtigen da draußen. Wie wir hier schon öfter lesen konnten kann hängt Eifersucht meist mit einem zu geringem Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zusammen. Ich habe mich die letzten Wochen intensiv mit dem Thema beschäftigt (Bücher, Therapie) und werde das noch weiter tun. Jetzt versuche ich mein und wenn ihr mitmachen wollt auch euer Selbstvertrauen zu verbessern bzw. daran zu arbeiten.
Das hier soll so also eine Art Selbsttherapie-Tagebuch werden.

Schritt 1 den eigenen Kritiker erkennen
Menschen mit geringem Selbstvertrauen haben in ihrem Kopf einen fiesen Kritiker sitzen der ihnen negative Gedanken und Gefühle vermittelt. Diesen gilt es auszuschalten!
Wenn es uns grundlos schlecht geht hat meist der Kritiker seine Finger im Spiel, oft haben wir das aber gar nicht bemerkt. Deshalb versuchen wir in den nächsten Wochen den Kritiker zu erkennen und ihm zuzuhören. Einfach nur beobachten und zuhören.
Ich mache das jetzt seit einer Woche und meiner sagt zum Beispiel:
Das traust du dir doch eh nicht
Du bist nicht gut genug für ihn
Du bist langweilig usw.

Schritt 2 Gefühlstagebuch schreiben
Nebenbei schreibe ich meine Gefühlslage in eine Art Tagebuch. Egal ob der Tag positiv oder negativ war kommt er ins Gefühlstagebuch. Wobei mir aufgefallen ist dass ich für schlechte Tage irgendwie mehr Text hinkriege. Schreibt rein was euch auf der Seele liegt, wichtig ist nur dass die Einträge positiv enden. Weinen ist beim Schreiben durchaus erlaubt.
Ein Beispiel für ein Ende: Insgesamt war heute ein schwieriger Tag, trotzdem geht es mir gut.

Weitere Schritte gibts wenn ich mit meiner Selbst-Therapie weitermache, bis bald

das schaf

Mehr lesen

25. März 2010 um 17:58

Bin dabei
machst du eine richtige therapie oder heilst du dich auf diesem wege selbst?
lg

Gefällt mir

25. März 2010 um 21:30

Hallo...
also ich muss grad mal erlich sagen..ich finde das ist ne super idee....ich bin auch sehr eifersüchtig obwohl ich eigentlich 100000 % weiß das mein partner mich liebt und auch gar nicht der typ dafür ist irgendwie mit anderen frauen was zu machen und auch nicht die zeit dafür hat. aber trotzdem überfällts mich manchmal und ich muss auch oft weinen weil ich dann einfach weiß das es falsch ist wie ich denke aber ich kanns aus irgendeinem grund nicht ändern.

liebe grüße

Gefällt mir

29. März 2010 um 10:13

Hi
ich versuche das irgendwie mit mir selbst hinzukriegen mit Hilfe von Büchern und Seiten im Internet.
Therapie habe ich versucht, aber irgendwie war das nicht das wahre bzw. hätte doch etwas viel Geld gekostet.
Gestern, Sonntag war es wieder sehr schlimm, ich hatte wieder dieses böse Gefühl tief im Bauch, habe mir vorgestellt wie er nach dem Sex mit einer anderen Frau duscht, brrr. Da habe ich dann keinen Appetit mehr, mir macht nichts mehr Spaß. Wie Liebeskummer eben, nur total unbegründet. Das ging dann erst weg als ich ihn angerufen habe und eine Weile mit ihm gesprochen habe. Danach war ich dann wieder total super drauf
Ok, ich hatte jetzt 4 Tage keine Zeit ins Tagebuch zu schreiben, vielleicht hat sich da eine Menge aufgestaut. Aber ich merke einfach, dass es am Wochenende, grade am Sonntag am schlimmsten ist.
Deshalb habe ich dann Sonntagabend wieder etwas gelesen und in einem Rolf-Merkle-Buch folgendes gefunden (Diese Bücher sind übrigens sehr zu empfehlen):
Stellt euch vor ihr müsst auch irgendeinem Grund immer 100Cent besitzen. Sobald es weniger sind habt ihr verloren. So versucht man krampfhaft diese 100Cent zu bekommen und wenn man sie hat, sie auf keinen Fall zu verlieren. Und bei uns ist das dann so, dass wen wir sie haben, können wir sie nicht genießen, weil wir ständig Angst haben, dass wir sie verlieren könnten und dann alles aus ist. Wir haben etwas und sind trotzdem unglücklich.
Erinnert mich irgendwie an Dagobert Duck mit seinem vielen Geld. Total lächerlich eigentlich, lasst euch das mal durch den Kopf gehen.

Ich wünsch euch eine schöne Woche

das schaf

Gefällt mir

29. März 2010 um 11:39

Mir gehts auch so...
Mein freund liebt mich über alles. und ich weiß, dass er nichts mit einem anderen mädchen anfangen würde. er ist überhaupt nicht der typ dazu. bin mit ihm jetzt 13 monate zusammen.
es ist wirklich schilmm, ich kanns schon gar nicht haben, wenn im tv irgend eine hübsche, attraktive schauspielerin sich auszieht oder so...jetzt ist er 5 tage von seinem betrieb aus auf einem seminar mit allen anderen auszubildenden. schließlich sind da ja auch andere Mädchen dabei. ich könnt echt heulen...wenn ich mir nur vorstell, dass die bei ihm sind und nicht ich. es ist wirklich schlimm... das gefühl ist absolut unerträglich

Gefällt mir

30. März 2010 um 15:54

Versucht mal das
Selbsterkenntnis Experiment

Wie deine Körperhaltung deine Gefühle beeinflusst
Dr. Rolf Merkle, Diplom Psychologe, Psychotherapeut


So führst du das Experiment durch

Setze dich so hin, als wärst du total gelangweilt und müde. Nimm eine gelangweilte Körperhaltung ein, setze einen gelangweilten Gesichtsausdruck auf, atme, als wärst du völlig müde und gelangweilt.

Und nun setze dich so hin, als wärst du voller Energie, total konzentriert, völlig wach und voller Neugierde. Nimm die Körperhaltung eines total energiegeladenen Menschen ein.

Welche Selbsterkenntnis hast du gewonnen?

Wie hast du dich gefühlt, als du eine total gelangweilte Körpersprache eingenommen hast? Vermutlich gelangweilt, richtig? Und wie hast du dich gefühlt, als du eine energiegeladene Körperhaltung eingenommen hast? Du hast dich energiegeladen gefühlt, richtig?

D.h., durch eine Änderung deiner Körpersprache kannst du dein körperliches und seelisches Befinden von einer Sekunde zur anderen verändern.

Du fühlst dich gelangweilt, wenn du eine gelangweilte Körperhaltung einnimmst und du fühlst dich energiegeladen, wenn du die Körperhaltung eines vor Energie strotzenden Menschen einnimmst.

Gefällt mir

1. April 2010 um 10:32

Um diesen Thread mal positiv zu halten
Heute bin ich in richtiger Hochstimmung. Die Sonne scheint durchs Fenster, ich höre "Wind of Change" von den Scorpions und singe laut mit. Heute habe ich das Gefühl ich könnte alles schaffen, so sollte es sein!

Ich hoffe euch geht es auch gut
das schaf

Gefällt mir

6. April 2010 um 9:03

Eifersucht - die schwarze Schwester der Liebe
Hast du die Kontrolle über dein Denken und Handeln verloren aus lauter Verlustangst?
Hast du das Gefühl ausgeschlossen zu sein, ist dein Selbstwertgefühl verletzt?
Bist du innerlich verwundet, kommst dir unbedeutend vor?
Bist du ständig angewiesen auf Liebesbeweise und Anerkennung?
Denkst du, ständig kontrollieren zu müssen ob dein Partner fremd geht?
Hast du das Gefühl, ohne den geliebten Menschen nicht weiterleben zu können?
Wartest du sehnsüchtig auf das Klingeln des Telefons und meinst dabei durchzudrehen?
Manchmal bringt dich das soweit, dass du denkst verrückt zu werden, gleichzeitig fühlst du dich völlig lächerlich und unverstanden.

Schönen Wochenanfang euch allen!
Dieses Wochenende hatte ich nicht oft Gelegenheit eifersüchtig zu sein, wir waren fast durchgehend zusammen. Dafür steht mir heute etwas unangenehmes bevor:
Normalerweise ist Dienstag der Abend, an dem wir gemeinsam ins Fitnesscenter gehen. Er hat gestern natürlich wieder nichts angesprochen, deshalb werde ich ihn heute abend anrufen und fragen ob wir zusammen gehen.
Ich weiß dass er grade viel Stress hat und dank mir am WE fast nichts hinbekommen hat, deshalb rechne ich heute mit einer Absage.

Deshalb meine Aufgabe für heute:
Trotzdem hingehen, nicht panisch reagieren, es hat überhaupt nichts mit mir zu tun

Gefällt mir

13. April 2010 um 13:51

.
Heute gibts mal eine kleine Übung. Und zwar:

Sage ich mir jedesmal wenn ich mich im Spiegel sehe oder in einem Schaufenster spiegle:
"Hey du, Ich mag dich."

Anscheinend glaubt das Gehirn irgendwann dran, auch wenns am Anfang total unsinnig klingt.
Ich bin gespannt

Lg
das schaf

Gefällt mir

15. April 2010 um 18:49

Heii
oh man... wie ich mich nur in eure situation hereinversetzen kann
ich wohne jetzt auch schon seit fast einem jahr mit meinem freund zusammen und wir sind oft am streiten, weil ich einfach zu eifersüchtig bin...
wen er manchmal vor dem pc sitzt, kommt mir gleich der gedanke er betrügt mich mit einer anderen...
obwohl er mir die ganze zeit sagt, das dies nicht stimmt.
wen wir streiten, probiere ich ihm immer meine situation zu erklären, dass er alles für mich ist und das ich angst habe ihn zu verlieren.
warum ist diese eifersucht plötzlich so gross geworden??
früher war ich doch gar nicht so... warum???

bin verzweifelt...

Gefällt mir

15. April 2010 um 19:09
In Antwort auf anjowek

Bin dabei
machst du eine richtige therapie oder heilst du dich auf diesem wege selbst?
lg

Begeistert, Hut ab!
Ich hoffe, dass ich selbst auch nur eine Betroffene bin...

Das meine Eifersucht unbegründet ist!

Ich erkenne mich, in all dem was du *liebes Schäfchen* schreibst wieder...

All dein Denken ist mir nicht fremd...

Jedoch kann ich dies andererseits alles für mich nicht aktzeptieren, da mich bisher keiner meiner Männer betrogen hat... Verdacht war schon da, aber nie so beherrschend wie heute!!! Total vergeudete Zeit.

Eventuell war ich mir auch meiner Beziehungen immer zu sicher... ? Bzw. habe vlt. niemals wirklich geliebt?

ABER, seit einem Jahr ein neuer Partner und meine Welt steht Kopf!!!

Ich gestehe es sind Fehler passiert, auf beiden Seiten. ;-(

Seit diesem Zeitpunkt ist einfach nichts mehr so, wie es mal war in meinem Leben...

Dieses ständige Hinterfragen und diese ständige Kontrolle die ich meine haben zu müssen, zerfrisst mich!

Es macht mir Angst!!!

Liebe Grüße,

Dulcinea...

Ps. Dankeschön für deinen Mut so einen Thread zu eröffnen...





S

Gefällt mir

20. April 2010 um 12:00

Heute gibts ein Gedicht zum Nachdenken
ich entschuldige mich gleich mal beim Verfasser, ich habe leider deinen Namen aus einem anderen Forum nicht mitkopiert und finde den Thread nicht mehr.

Lest euch das durch und denkt drüber nach

Ebbe und Flut:
Wenn man liebt, so liebt man nicht die ganze Zeit,
nicht Stunde für Stunde auf die gleiche Weise,
das ist unmöglich!
Es wäre eine Lüge, wollte man diesen Eindruck erwecken.
Und doch ist es das, was die meisten von uns fordern!
Wir haben zu wenig Vertrauen
in die Gezeiten des Lebens, der Liebe, der Beziehung.
Wir stürzen uns begeistert in die Flut
und verweigern uns mit Entsetzen der Ebbe,
weil wir fürchten, dass die Flut nie wiederkommt.
Wir drängen auf Beständigkeit und Dauer,
wo doch die einzig mögliche Kontinuität im Leben
wie in der Liebe Wachsen, Fließen, Freiheit ist.
Eine Freiheit im Sinne von Tänzern,
die sich kaum berühren und doch Partner
in der gleichen Bewegung sind.
Die einzig wirkliche Sicherheit liegt nicht im Besitz,
nicht in der Forderung oder Erwartung,
nein, nicht einmal im Hoffen.
Die Sicherheit in einer Beziehung liegt weder im Blick zurück,
noch darauf was kommen könnte, sondern im Leben,
in der Gegenwart und im Akzeptieren dessen, was ist.

Gefällt mir

23. April 2010 um 9:48

Zeichen setzen
So, dieses Wochenende spring ich ins kalte Wasser und lasse ihn alleine weggehen.
Es wird mir wahrscheinlich schlecht gehen, ich werd schlecht schlafen können und mit unguten Gedanken aufwachen. Aber ich hoffe bei dieser Übung, dass es mein Vertrauen stärkt wenn nichts passiert.
Und wenn was passiert ist ers eh nicht wert....

Wir haben diese Woche mal über Eifersucht gesprochen und er war sehr verständnisvoll. Und ich glaube er ist auch etwas eifersüchtig, auch wenn ers nicht zeigt

Gefällt mir

26. April 2010 um 13:14

Es geht nicht immer nur aufwärts...
ich habe dieses Wochenende bzw. heute festgestellt, dass ich in dieser ganzen Eifersuchts-/Verlustangst-Sache doch ziemlich tief drinstecke und wie wichtig es ist hier weiterzumachen.

Er war übrigens nicht alleine weg, seine Freunde hatten keine Zeit.. Die ganze Angst umsonst, naja.

So hatten wir also das ganze Wochenende für uns und haben das mehr oder weniger miteinander verbracht. Samstag abend waren wir tanzen, dabei habe ich wohl etwas gesagt was ihn gestört hat und das hat er mir auch gesagt. Danach war aber wieder alles in Ordnung, wir haben drüber gelacht und weitergeblödelt. Aber seitdem schwirrt das in meinem Kopf rum, der Kritiker sendet solche Sachen wie: -du Trottel, pass doch auf was du sagst, du zerstörst deine Beziehung usw.
Und ich kriegs mit den mir bekannten Methoden nicht weg, gestern konnte ich auch sehr schwer einschlafen deswegen.

Heute gings mir dann teilweise so schlecht, dass ich fast weinen musste. Und jetzt eben kam eine SMS von ihm und ich könnte himmelhoch jauchzen. Das versteht doch kein Mensch was da in einem vorgeht....

Ich habe übrigens vor kurzem mit einer Therapie wegen einer Panikstörung angefangen, vielleicht kann ich da dieses Thema auch mal ansprechen und hier was dazu einbringen.

Bis bald
euer Schaf

Gefällt mir

4. Mai 2010 um 16:32

....
Ich habe genau das gleiche problem ich bin seit 3jahren in einer beziehung und bin extrem eifersuchtig,das macht mich selbst langsam fertig habe einfach kein selbstvertrauen,und traue meinem freund,ich weis einfach nicht wie ich das andern kann

Gefällt mir

5. Mai 2010 um 9:08
In Antwort auf blondynka86

....
Ich habe genau das gleiche problem ich bin seit 3jahren in einer beziehung und bin extrem eifersuchtig,das macht mich selbst langsam fertig habe einfach kein selbstvertrauen,und traue meinem freund,ich weis einfach nicht wie ich das andern kann

Na wie stehts mir euren Fortschritten???
Ich bin nun auch in den Kampf getreten- das Schlimme bei mir:
sind nich unbedingt die Frauen auf die ich eifersüchtig bin- sondern: SEINE FREUNDE

ich weiß, das is total bescheuert, und ich mag sie sogar alle gern; aber ich bilde mir ein, nur weil er am WE einmal was mit ihnen machen mag, dass sie ihm wichtiger sind etc.
Und er leidet da schon total drunter

Gefällt mir

6. Mai 2010 um 13:08

Leitsätze
ich lese grade in einem Buch übers glücklichsein und bin dabei auf folgende Leitsätze gestoßen:

1. Sei dir klar dass du niemals allein bist. Die ganze Welt ist eine große Gemeinschaft und in dieser wird es immer jemanden geben der dich mag.

2. Meine Grundbedürfnisse sind erfüllt. Ich habe genug zu essen, zu trinken, einen Platz zum Schlafen. Ich muss nicht frieren, habe Menschen die mich gern haben. Alles weitere ist purer Luxus den man nicht als Pflicht ansehen darf!

Das mit dem Selbstvertrauen klappt bei mir noch nicht so recht, aber ich habe das Gefühl dass ich meinem Freund mehr vertraue und dadurch langsam weniger Probleme mit Eifersucht habe. Zumindest sind die Eifersuchtsattacken (nenn ich sie jetzt mal) nicht mehr so häufig.

Ich bin zwar immer noch der Meinung dass er mich zu wenig anruft, aber eigentlich ist das auch quatsch...

Meine Ziele für die nächste Zeit:
Ich muss aufhören ständig diesen Liebesbeweisen hinterherzulaufen.
Ich muss aufhören Absagen persönlich zu nehmen

Gefällt mir

7. Mai 2010 um 14:33

Ängste
Meine größten Ängste im Bezug auf meinen Freund

1. Angst vor der Liebe auf den ersten Blick - er könnte sich Hals über Kopf in eine andere verlieben
2. Angst vor dem Verlassenwerden von einem Tag auf den anderen - das die Liebe ganz plötzlich weg ist
3. Angst vor den Exfreundinnen - das ihm plötzlich klar wird dass diese oder jene Ex doch die Richtige war

Hat jemand Rat?

Gefällt mir

11. Mai 2010 um 10:54
In Antwort auf xyschaf

Ängste
Meine größten Ängste im Bezug auf meinen Freund

1. Angst vor der Liebe auf den ersten Blick - er könnte sich Hals über Kopf in eine andere verlieben
2. Angst vor dem Verlassenwerden von einem Tag auf den anderen - das die Liebe ganz plötzlich weg ist
3. Angst vor den Exfreundinnen - das ihm plötzlich klar wird dass diese oder jene Ex doch die Richtige war

Hat jemand Rat?

Ich habe Rat
Meine Eifersucht ist in den letzen Wochen/Monaten deutlich besser geworden.
Also zu deinen Ängste:
1. Das könnte dir genauso passieren. Aber wenn du von dir ausgehst, findest du das doch total absurd, nicht wahr? Was würdest du antworten, wenn dein Freund Angst hätte, dass du dich auf den ersten Blick in einen anderen verliebst? Ich würde ihm sagen, dass er spinnt!! Und genauso spinnst du, wenn du sowas denkst .
2. Liebe ist nie "plötzlich" weg... Das ist ein langer Prozess und gerade wir Eifersüchtigen würden sofort spüren, wenn etwas nicht stimmt!
3. Dein Freund liebt dich! Diese Tatsache allein zeigt, dass er mit seinen Exen abgeschlossen hat. Würde er noch an einer anderen hängen, wäre er nicht in der Lage, dich zu lieben!!

Ich weiß, dass das alles unheimlich schwer ist. Mir geht es mal besser und dann habe ich wieder einen Rückfall. Momentan geht es mir aber gut und meine Anfälle sind zurück gegangen. Ich verwöhne mich in letzter Zeit selbst und das pusht mein Ego sehr. Ich probiere in letzter Zeit viele neue Kosmetiksachen aus, mache Sport, gehe zur Kosmetikerin, verwöhne Körper und meine Haare.... Lerne dich selbst zu mögen und dir selbst Luxus zu gönnen!
Was mir auch gut tut: ich trage nur noch sehr hohe Schuhe (ca. 11cm)... Auch wenn mein Freund nicht dabei ist, z.B. zur Arbeit. Man fühlt sich viel weiblicher, ist selbstbewusster, bekommt Komplimente etc. Und wenn mein Freund mich von der Arbeit abholt, ist er immer wieder begeistert und wird teilweise sogar selbst eifersüchtig .

Bin gespannt, was du zu meinen "Tipps" sagst und ob du auch noch weitere für mich hast!

LG

Gefällt mir

11. Mai 2010 um 11:02
In Antwort auf xyschaf

Zeichen setzen
So, dieses Wochenende spring ich ins kalte Wasser und lasse ihn alleine weggehen.
Es wird mir wahrscheinlich schlecht gehen, ich werd schlecht schlafen können und mit unguten Gedanken aufwachen. Aber ich hoffe bei dieser Übung, dass es mein Vertrauen stärkt wenn nichts passiert.
Und wenn was passiert ist ers eh nicht wert....

Wir haben diese Woche mal über Eifersucht gesprochen und er war sehr verständnisvoll. Und ich glaube er ist auch etwas eifersüchtig, auch wenn ers nicht zeigt


hab zwar gelesen, dass er doch nicht weg war und deine panik daher unbegründet, aber es wird ja wieder der tag kommen, wo er alleine weg will bzw. muss.
ich habe da auch ein großes problem mit.... dennoch weiß ich, dass gewisse freiheiten auf dauer wichtig sind.
wir einigen uns daher so, dass mein freund sich regelmäßig bei mir meldet. sprich: wenn er in der disko ist (was etwa alle 2 monate vorkommt), dann schickt er mir mind. 5 sms in dieser zeit. auch wenn ich schon schlafe und garnicht mehr antworte. und wenn er zu hause ist, ruft er kurz an... das hilft mir wirklich sehr und ich mache mir kaum noch blöde gedanken, wenn er alleine unterwegs ist. früher konnte ich nie schlafen, doch mittlerweile schlafe ich wie ein baby

Gefällt mir

20. Mai 2010 um 14:24
In Antwort auf anjowek

Ich habe Rat
Meine Eifersucht ist in den letzen Wochen/Monaten deutlich besser geworden.
Also zu deinen Ängste:
1. Das könnte dir genauso passieren. Aber wenn du von dir ausgehst, findest du das doch total absurd, nicht wahr? Was würdest du antworten, wenn dein Freund Angst hätte, dass du dich auf den ersten Blick in einen anderen verliebst? Ich würde ihm sagen, dass er spinnt!! Und genauso spinnst du, wenn du sowas denkst .
2. Liebe ist nie "plötzlich" weg... Das ist ein langer Prozess und gerade wir Eifersüchtigen würden sofort spüren, wenn etwas nicht stimmt!
3. Dein Freund liebt dich! Diese Tatsache allein zeigt, dass er mit seinen Exen abgeschlossen hat. Würde er noch an einer anderen hängen, wäre er nicht in der Lage, dich zu lieben!!

Ich weiß, dass das alles unheimlich schwer ist. Mir geht es mal besser und dann habe ich wieder einen Rückfall. Momentan geht es mir aber gut und meine Anfälle sind zurück gegangen. Ich verwöhne mich in letzter Zeit selbst und das pusht mein Ego sehr. Ich probiere in letzter Zeit viele neue Kosmetiksachen aus, mache Sport, gehe zur Kosmetikerin, verwöhne Körper und meine Haare.... Lerne dich selbst zu mögen und dir selbst Luxus zu gönnen!
Was mir auch gut tut: ich trage nur noch sehr hohe Schuhe (ca. 11cm)... Auch wenn mein Freund nicht dabei ist, z.B. zur Arbeit. Man fühlt sich viel weiblicher, ist selbstbewusster, bekommt Komplimente etc. Und wenn mein Freund mich von der Arbeit abholt, ist er immer wieder begeistert und wird teilweise sogar selbst eifersüchtig .

Bin gespannt, was du zu meinen "Tipps" sagst und ob du auch noch weitere für mich hast!

LG

Danke für deine Tipps
manchmal braucht man einfach jemand der einen wieder sanft in die richtige Richtung schubst.
11cm Absätze, respekt. Aber das stimmt, ich komm mir mit ich nenn sie "Klapperschuhen", auch wenn sie nur leichte Absätze haben viel viel weiblicher vor.

Gefällt mir

20. Mai 2010 um 14:41

Es geht weiter
Heute hab ich mal wieder was für euch und zwar zwei Übungen!

Das erste ist eine Übung, die, wenn sie jeden Tag gemacht wird sehr gut sein soll fürs Selbstbewusstsein. Also ab heute jeden Tag machen und das mindestens 4 Wochen

Nimm dir 1 Minute Zeit dich selbst zu loben. Zähle auf was du an dir magst.
Ich mag meinen sexy Hintern, meine Stupsnase, meine Haare usw...

Diese Übung ist übrigens von meinem Freund

Das zweite ist eher eine Einstellung.
Das Ziel ist alle Gedanken positiv zu halten, also das böse Wörtchen "nicht" rauszulassen.

Einige Beispiele:
"Mir geht es gut"
"Heute ist es warm"
"Ich bin glücklich"
"Er liebt mich"
Unsere Gefühle lassen uns von von diesen Gedanken positiv beeindrucken. Das erfordert etwas Übung, aber sie lassen sich steuern. Mit der Zeit glauben wir dadran was wir uns so selbst mitteilen.


Im Gegensatz dazu:
"Ich bin mir nicht sicher ob er mich liebt"
"Ich finde mich nicht schön"
"Heute ist das Wetter nicht gut"
"Ich darf nicht unsicher sein"
Diese Gedanken beeinflussen unsere Gefühle nur negativ oder gar nicht, weil unser Gehirn mit dem Wort nicht nichts anfangen kann, zumindest nicht was die daraus folgenden Gefühle angeht.
Wenn das jemanden näher interessiert, hier nachzulesen:
http://www.palverlag.de/selbsterkenntnis-4.html

Jetzt bin ich grad so gut drauf dass ich glatt vergessen hab, dass er mich heute noch nicht angerufen hat

Bis bald

das schaf

Gefällt mir

20. Mai 2010 um 15:19

Ein Tief
aber wie geht man damit um, wenn der andere im internet nach frauen guckt, ist im endeffekt nichts anderes als sich mal einen porno reinziehen, aber wenn man sich im internet kennengelernt hat und in der vorgeschichte betrogen wurde ist es nicht so leicht, da cool zu bleiben. Es geht nicht um Kontakte, sondern um surfen, bei dem ich aber denke, damit fängt es an, während das für den anderen ganz harmlos ist.......................habt Ihr da eine Übung für mich oder eine Idee, wie ich der Panik entfliehe?
Liebe Grüße

Gefällt mir

21. Mai 2010 um 20:11
In Antwort auf xyschaf

Es geht weiter
Heute hab ich mal wieder was für euch und zwar zwei Übungen!

Das erste ist eine Übung, die, wenn sie jeden Tag gemacht wird sehr gut sein soll fürs Selbstbewusstsein. Also ab heute jeden Tag machen und das mindestens 4 Wochen

Nimm dir 1 Minute Zeit dich selbst zu loben. Zähle auf was du an dir magst.
Ich mag meinen sexy Hintern, meine Stupsnase, meine Haare usw...

Diese Übung ist übrigens von meinem Freund

Das zweite ist eher eine Einstellung.
Das Ziel ist alle Gedanken positiv zu halten, also das böse Wörtchen "nicht" rauszulassen.

Einige Beispiele:
"Mir geht es gut"
"Heute ist es warm"
"Ich bin glücklich"
"Er liebt mich"
Unsere Gefühle lassen uns von von diesen Gedanken positiv beeindrucken. Das erfordert etwas Übung, aber sie lassen sich steuern. Mit der Zeit glauben wir dadran was wir uns so selbst mitteilen.


Im Gegensatz dazu:
"Ich bin mir nicht sicher ob er mich liebt"
"Ich finde mich nicht schön"
"Heute ist das Wetter nicht gut"
"Ich darf nicht unsicher sein"
Diese Gedanken beeinflussen unsere Gefühle nur negativ oder gar nicht, weil unser Gehirn mit dem Wort nicht nichts anfangen kann, zumindest nicht was die daraus folgenden Gefühle angeht.
Wenn das jemanden näher interessiert, hier nachzulesen:
http://www.palverlag.de/selbsterkenntnis-4.html

Jetzt bin ich grad so gut drauf dass ich glatt vergessen hab, dass er mich heute noch nicht angerufen hat

Bis bald

das schaf


Darf ich dir mal sagen das es eine super Idee war diese sachen zu posten!!!!Ich denke wenn man diese Schritte befolgt gehts einem einfach viel besser und man hat nicht mehr all die Ängste !!

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 13:29

Interessant
Interessant dass du das ansprichst amelygelb1. Dagegen hab ich nämlich auch noch nichts wirklich sinnvolles gefunden. Nur ist bei mir eher das Iphone das Problem, wenn er ständig in das Ding reinschauen muss und ich nicht weiß was er da macht könnte ich rasend werden.

Heute ist der 3. Tag an dem wir uns nicht sehen und ich werd mich heute nicht melden, durchhalten, durchhalten!

Mein Abend heute gehört den Beziehungstipps-Büchern

Gefällt mir

10. Juni 2010 um 14:04

Ich bins wieder
mit einer neuen Übung. Ich nenne sie "Liebe rauslassen"

Augen schließen und sich den Brustkorb vorstellen. Aber nicht wie es wirklich dort aussieht, sondern ich stelle mir vor dort wäre eine Wiese, oder Schäfchenwolken oder oder oder.
So, jetzt habe ich da etwas tolles drin und konzentriere mich drauf. Dadrin kann ich träumen, da kann ich glücklich sein, das ist mein Rückzugsort wenn es mir schlecht geht. Und wenn ich mich lange genug darauf konzentriere merke ich, wie das schöne Gefühl rauswill und sich um mich verteilt.
Dann stelle ich mir vor das gute Gefühl fliegt um mich rum und andere in der Nähe merken es.
Das macht mich glücklich.

Gefällt mir

14. Juli 2010 um 14:19

Nach dem Urlaub - und wieder eifersüchtig
Der Urlaub ist vorbei; und wieder ist es da, das ungute Gefühl, die Unzufriedenheit.

Heute hab ich ein paar Tipps gegen Eifersuchtsanfälle auf der Arbeit.

-Ihr habt ihm am vormittag eine sms geschrieben die noch immer nicht beantwortet ist?
Handy nicht am Tisch liegen lassen, rein in die Tasche damit und erst wieder nach der Arbeit draufschauen.

-das Gefühls-Tagebuch zum Löschen
bis ich abend wieder an mein Tagebuch komme sind noch einige stunden vor mir. Deshalb öffne ich wenns wieder losgeht mit den negativen Gedanken eine einfache Word-datei und schreibe was mit grad in den Sinn kommt. Danach lösche ich die Datei und damit auch die schlechten Gedanken und Gefühle

-nicht zu viel im Forum lesen
sorry, aber die vielen Probleme die Frau mit Mann hat können einen seelisch ziemlich runterziehen

bis bald

das schaf

Gefällt mir

30. Juli 2010 um 13:36

Ziele
Ziele, die ich im Zusammenhang mit der Eifersucht erreichen will:

-weg von dem Denken eine Beziehung muss ewig halten sondern das genießen was ich jetzt hab.
-alleine in den Urlaub gehen UND den Urlaub auch genießen
-ihn alleine in den Urlaub fahren lassen und mich für ihn freuen ohne daheim ständig in die Tischkante beißen zu müssen vor Angst
-cool zu bleiben wenn er einen Tag nicht anruft oder schreibt, habe schließlich auch besseres zu tun
-ihm sagen zu können: ne du, ich hab heute leider keine Zeit OHNE dabei ein schlechtes Gewissen zu kriegen

Und noch ein Tipp hinterher:
der Notfallplan!
Ich überlege mir was ich tue wenn ich ihn tatsächlich verlieren sollte. Mit so einem Plan in der Hinterhand fällt vielleicht das worst-case-szenario etwas harmloser aus.

Mein Plan:
-5 kg abnehmen, haha
-ein Online-Singleportal ausprobieren
-wieder öfter für mich kochen, hab ja grade fast keine Zeit
-meinen Serienplan fürs Fernsehen endlich einhalten
-einen One-Night-Stand haben

und was man während der Beziehung schon tun sollte:
-ein neues Hobby anschaffen
-eine Weiterbildung anfangen (Fremdsprache, Volkshochschule, Studium, irgendwas)

Bis bald
das schaf

Gefällt mir

30. Juli 2010 um 13:37

Eine tolle Beschreibung
das könnte glatt ich sein

LG
das schaf

Gefällt mir

5. August 2010 um 23:31

Ich
dachte grad ich les meine Geschichte...das musste ich mal loswerden...

Gefällt mir

8. August 2010 um 0:41


und was, wenn man ihn nicht mal als Partner hat und nur Kontakt hat und trotzdem völlig eifersüchtig ist ?

Gefällt mir

9. August 2010 um 13:21

Hallo....
Ich gehöre auch dazu.... ich kann mich in den Geschichten völlig hineinversetzen. Ich bin seit kurzem mit meinem neuen Freund zusammen und ich erkenn mich in meinem Verhalten nicht wieder.
Diese Angst, Panik und Eifersucht.... nicht schlafen können wenn er unterwegs ist nachts auf irgendwelchen Partys.... ständig zu denken er könnte ne bessere finden....

Ich hab mir jetzt auch zwei Bücher bei Amazon bestellt über Eifersucht, Selbstvertrauen und Gefühle verstehen. Kann es kaum erwarten diese zu lesen....

Auch dieser Thread hilft mir schon sehr....

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen