Home / Forum / Liebe & Beziehung / an alle ehemaligen Geliebten hier.... brauche euere Hilfe

an alle ehemaligen Geliebten hier.... brauche euere Hilfe

4. Dezember 2008 um 19:21 Letzte Antwort: 8. Dezember 2008 um 5:59

Hallo zusammen,

ich bin seit fast einem Jahr stille Mitleserin hier im Untreue Forum. Der Grund war, dass ich bis heute selbst eine Affaire mit einem verheirateten Mann hatte und mir so manchen Rat geholt habe, die Geschichten der Geliebten gelesen habe und schließlich feststellen musste, dass mein Kampf vergeblich war.

Er hat sich an einigem Hin und Her (wir waren sogar schon am planen wegen Zusammebziehen und so) hat er sich nun doch für seine Frau entschieden (er baut jetzt auch mit ihr ein Haus) und mir heute gesagt, dass es vorerst keine Treffen zwischen uns mehr geben wird. Das wird erstmal auf Eis gelegt. Gestern wäre es beinahe rausgekommen, dass wir was zusammen haben, aber nur beinahe.

Ich habe das auch akzeptiert da ich schon länger unter dem Hin und Her gelitten habe und nun bin ich am kämpfen mit mir selbst. Er besteht nämlich weiterhin auf Kontakt. Ich weiß er will mich ja nur warmhalten, weil endgültig aus ist es ja nicht. Dennoch ist es schwer nein zu sagen. Aber ich weiß ja auch, dass es keinen Sinn macht. Kontakt zu halten - das würde ich nicht bringen, es würde zu sehr weh tun und dauernd Wunden wieder aufreissen.

Wer kann mir Tipps geben wie ich stark bleiben kann. Ich weiß es ist besser das ganze zu beenden und einen kompletten Kontaktabbruch durchzuziehen weil es doch sonst wieder irgendwann aufgewärmt wird und dann wieder weh tut. Auch wenn ich ihn liebe... ich möchte die "Trennung" durchziehen, habe aber Angst rückfällig zu werden. Ich weiß so leicht gibt er nicht auf. Er will halt beides haben... seine Frau und mich.

Schön wäre es wenn hier ehemalige Geliebte Tipps geben könnten, wie sie es geschafft haben stark zu bleiben. Und wie lange es dauert bis man wieder normal leben kann.

Danke !

Eure Teardrops08

Mehr lesen

4. Dezember 2008 um 20:56

Hallo, Teardrops

Wie wir alle wissen, ist es nicht leicht, loszukommen.
Er stielt dir deine schönsten Jahre, macht keinen glatten Schlussstrich, will alles haben und nichts aufgeben.
Opfer seid ihr, du und seine Frau.
Er ist ein Egoist, der sich auf eure Kosten ein schönes Leben macht.

Wie kannst du los kommen?
Nicht so bald, wenn du weiterhin für ihn da bist und auf ihn wartest.

Versuch, anderweitig Kontakt zu bekommen.

Melde dich im Fitnesstudio an, um zu Hause raus zu kommen und nicht im Unterbewußtsein auf den nächsten Anruf zu warten.

Melde dich in einer Singelbörse im Internet an.

Aktivier Freundschaften, triff dich mit Kollegen oder geh allein weg.

Viel Glück!


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2008 um 20:59

Ich kann...
Dich verstehen, dass Du jetzt vor einer sehr wichtigen und auch sehr schwierigen Entscheidung stehst.
Vielleicht kann ich Dir etwas helfen. Ich versuch es.

Schau, ich denke, dass ein Kontaktabbruch in jedem Falle die beste Lösung für Dich ist. Es geht nicht darum, Dir etwas zu verbieten. Aber Du hast bereits in Dich hinein gehorcht und gespürt, dass es nur alles wieder in Dir aufflammen würde. Die Sehnsucht käme auf und die Hoffnung, dass er doch noch eines Tages zu Dir kommen könnte, vielleicht zurück. Ein ewiges Spiel, aus dem Du wohl nicht als Siegerin hervor gehen wirst. Du leidest drunter. Das ist ein wichtiger Punkt. Du musst jetzt Rücksicht auf Dich und Deine Gesundheit nehmen. Alles andere macht Dich kaputt.
Versuche Dich abzulenken, geh mit Freundinnen aus. Widme Dich Deinen Hobbys...
Gib ihm klar zu verstehen, dass Du Dir mehr wert bist, als für ihn nur in der Warteschleife zu sitzen. Wenns zu Hause mal wieder nicht so läuft oder die Ehefrau am menstruieren ist. Nein, er hat sich mit der Ansage, dass es fast raus gekommen wäre und dass er keine Treffen mehr möchte für seine Frau entschieden. Dingfest wurde das Ganze mit dem Hausbau gemacht. Es tut mir leid, Dir das so hart sagen zu müssen.
Zeig ihm, dass Du nicht inkonsequent bist. Er hält Dich nur warm. Er kann nicht beides haben. Er hat sich für die Frau und das Haus entschieden, also soll er Dich in Ruhe lassen.

Wie Du es durchziehen kannst? Ignoriere sms und Anrufe von ihm, wenn die Nummer angezeigt wird. Bei unbekannt im besten Falle auflegen. Irgendwann muss er es kapieren. Wichtig ist nicht was er will. Wichtig ist, dass Du wieder am Leben teil haben kannst, ohne das Gefühl in Dir zu tragen, dass Du ausgenutzt wirst. Du hast es verdient. Du solltest es Dir wert sein!

Fühl Dich fest gedrückt.
Liebe Grüße Sfogliatelle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2008 um 22:18

Lerne aus meiner Dummheit
Als ich mit meinem tollen .. na ja, nennen wir ihn mal "Thomas" ( haha) zusammenkam, hat er auch kurz darauf angefangen en haus zu bauen. mit den Jahren kam dann immer mehr. Er hat ein Haus gebaut, sein Geschäft ausgebaut, ein Boot gekauft, einen Hund usw usw... aber ws ich irgenwie dummerweise nicht sehen konnte/wollte: ER HAT DAS ALLES MIT IHR GETAN... und am Ende waren genau das die Dinge, die ihn an ihr gehalten haben ( jaja, von wegen die Kinder) . Er baut sich ei Leben ohne Dich ( besusst oder unbesusst) aber er Baut sich ein Leben..... die Frage und die Kraft: was ist mit Dir ?????
Bitte hab Mut und kraft - das har ER nicht !!!!
Grzß, Ties

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 7:17

Hallo teardrops08
zuerst herzlichen Glückwunsch zu deiner Ansicht... Dass du erkannt hast, dass es dich kaput macht, ist schon die halbe Miete. Das, was du jetzt brauchst ist Zeit und Geduld.

Wie meine Vorschreiberin schon erwähnte - suche andere Beschäftigungen, belohne dich für deine neugewonnene Freiheit.

Du muss es wissen, dass er dich sehr gut kennt und weißt, welche "Knöpfe" er drücken muss. Er ist abr auch arrogant genug zu wissen, dass du ihm sooooo liebst und dein Leben ohne ihn sowieso keinen Sinn macht (hast du ihn bestimmt mal gesagt?)

Es wird etwas dauern, es kann sein, dass du sogar rückfällig wirst.... Es ist kein Problem, solange du nicht wieder sein Leben als deines ansiehst.

Umarme dich jeden Tag und beglückwünsche dich, wie klug du geworden bist.

Alles Liebe
Allegra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 7:45

Du bist echt süss...
Hallo Teardrops,

so wie Du schreibst und Dich verhalten halst, bist Du wirklich eine süsse, herzensgute, kluge Person. Sowas wie Dich suchen sehr viele Männer.
Also reiss Dich bitte von Deinem (Ex-)Geliebten los und geh ins Leben.
Von Deinem Charakter her bist Du anscheinend die ideale Geliebte, also Finger weg von verheirateten Männern.
Du scheinst zu rücksichtsvoll zu sein, las Dich nicht mehr ausnutzen, lass Deinen weiblichen Charme spielen und zieh los...
Ich wünsch Dir alles Liebe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 12:55

Hi
das beste wäre ihn einfach aus dem weg zu gehen! Ich weiss, leicht gesagt aber schwer getan. Schreib deine gefühle und deine wut die du in dir trägst auf. Das hat mir auch geholfen. und versuch dich selbst zu stärken. Unternimm etwas, was dich ablenkt. und geh ambesten auch nicht auf ihn ein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 13:29

Geliebte
Ich glaube, was dir helfen könnte, sind die Worte einer betrogenen Frau. Denn dazu gehöre ich. Du scheinst runde ein lieber Mensch zu sein. Ich weiß, dass einige Menschen sich ihren Gefühlen hingeben und nicht darüber nachdenken, was sie anderen damit antuen. Mein Mann hat mich betrogen. Ich bin nicht ganz unschuldig daran. Ich habe in der Zeit viel beruflichen Stress gehabt. Ihn über Monate mit Zärtlichkeiten und lieben Worten sehr vernachlässigt. Wir haben uns immer geliebt. Er hat mich immer wieder darauf hingewiesen, dass ihm so viel fehlt. Ich habe das so hingenommen. Schließlich liebt er mich- er kommt schon irgendwie damit klar. Irgendwann ist der Stress vorbei. Getan habe ich aber nichts. So lebten wir über Wochen eher wie beste Freunde zusammen. Dann kam SIE. Beide hatten eine monatelange Affaire. Er ist deswegen kein schlechter Mann. Dennoch ist es feige. Er ist feige. Er hat sich seinen Bedürfnissen hingegeben. Ich habe viel mit ihr gesprochen- er hat sich ihr gegenüber ähnlich verhalten, wie es dieser Mann bei dir macht. Man sucht das bei einem anderen Menschen, was einem bei dem Menschen, den man eigentlich liebt, nicht mehr hat. Anstatt etwas dagegen zu tun, suchen sich Männer wie auch Frauen den einfachsten Weg- eine Affaire. Es ist immer wieder das klassische Muster. In den seltensten Fällen wird die Affaire irgendwann zur Beziehung.
Wie du darüber hin weg kommst? DENK AN SEINE FRAU!!!! Was glaubst du, wie sie sich fühlen würde, wenn sie wüsste, was er macht? Die Schmerzen, die ich durch gemacht habe, wünsche nicht mal meinen größten Feind. ER belügt und betrügt seine Frau, aber du machst mit! Du weißt, dass es sie gibt. Du bescheißt sie damit auch. Versetz dich in ihre Lage. Niemand möchte so hintergangen werden. Wenn du das Bedürfnis verspürst, dich bei ihm zu melden- denk an seine Frau. Halte zu ihr und tu ihr das nicht an.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 20:53
In Antwort auf emelie_12630022

Hi
das beste wäre ihn einfach aus dem weg zu gehen! Ich weiss, leicht gesagt aber schwer getan. Schreib deine gefühle und deine wut die du in dir trägst auf. Das hat mir auch geholfen. und versuch dich selbst zu stärken. Unternimm etwas, was dich ablenkt. und geh ambesten auch nicht auf ihn ein.

@rachel1822
Mit dem aus dem Weg gehen ist einfach, wir wohnen 80 km auseinander. Der Verstand sagt mir dass es das beste für alle Beteiligten ist, aber das Herz....... shit !

Das mit dem Gefühle und Wut aufschreiben werd ich machen, vielleicht ist es mir dann etwas leichter ums Herz.

Gestern abend hatte ich schon wieder drei Nachrichten von ihm im Briefkasten. Darin stand so Zeug wie er werde mich sehr vermissen und mich immer noch doll lieb haben. Er will den Kontakt nicht verlieren zu mir, dafür sei ich ihm einfach zu wichtig. Ich habe darauf nichts geantwortet, mir sind die Tränen runtergelaufen vor Wut..... wie egoistisch er doch ist. Das hab ich früher nie gesehen ! Auf der einen Seite schreibt er sowas und auf der anderen Seite tut er mir so weh. Erbärmlich ist das !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 21:03
In Antwort auf sylwia_12645036

Geliebte
Ich glaube, was dir helfen könnte, sind die Worte einer betrogenen Frau. Denn dazu gehöre ich. Du scheinst runde ein lieber Mensch zu sein. Ich weiß, dass einige Menschen sich ihren Gefühlen hingeben und nicht darüber nachdenken, was sie anderen damit antuen. Mein Mann hat mich betrogen. Ich bin nicht ganz unschuldig daran. Ich habe in der Zeit viel beruflichen Stress gehabt. Ihn über Monate mit Zärtlichkeiten und lieben Worten sehr vernachlässigt. Wir haben uns immer geliebt. Er hat mich immer wieder darauf hingewiesen, dass ihm so viel fehlt. Ich habe das so hingenommen. Schließlich liebt er mich- er kommt schon irgendwie damit klar. Irgendwann ist der Stress vorbei. Getan habe ich aber nichts. So lebten wir über Wochen eher wie beste Freunde zusammen. Dann kam SIE. Beide hatten eine monatelange Affaire. Er ist deswegen kein schlechter Mann. Dennoch ist es feige. Er ist feige. Er hat sich seinen Bedürfnissen hingegeben. Ich habe viel mit ihr gesprochen- er hat sich ihr gegenüber ähnlich verhalten, wie es dieser Mann bei dir macht. Man sucht das bei einem anderen Menschen, was einem bei dem Menschen, den man eigentlich liebt, nicht mehr hat. Anstatt etwas dagegen zu tun, suchen sich Männer wie auch Frauen den einfachsten Weg- eine Affaire. Es ist immer wieder das klassische Muster. In den seltensten Fällen wird die Affaire irgendwann zur Beziehung.
Wie du darüber hin weg kommst? DENK AN SEINE FRAU!!!! Was glaubst du, wie sie sich fühlen würde, wenn sie wüsste, was er macht? Die Schmerzen, die ich durch gemacht habe, wünsche nicht mal meinen größten Feind. ER belügt und betrügt seine Frau, aber du machst mit! Du weißt, dass es sie gibt. Du bescheißt sie damit auch. Versetz dich in ihre Lage. Niemand möchte so hintergangen werden. Wenn du das Bedürfnis verspürst, dich bei ihm zu melden- denk an seine Frau. Halte zu ihr und tu ihr das nicht an.

@annabelina
Es tut mir echt leid für dich, dass Du das alles mitmachen musstest. Ehrlich !

Aber dennoch denke ich, ich hatte genauso das Recht ihn zu lieben, obwohl er zu einer anderen Frau gehört. Seine Gefühle hat man nicht im Griff, wenn es einen erwischt. Glaubst du ich bin durch die Welt stolziert und hab mir gesagt, so jetzt such ich mir nen verheirateten Kerl ? Ich wollte nach einer vorangegangenen Beziehung die sehr schlimm war, erstmal nur eine lockere Affaire. Mit einem Solomann der auch so denkt. Hab erst später raus gefunden, dass er verheiratet ist. Und da war es schon zu spät....das Feuer brannte.

Liebe ist immer gleich, egal ob man nun einen Solomann liebt oder einen vergebenen Mann. Das Herz spielt da einfach verrückt, so wie das halt ist wenn man verliebt ist.

Ich habe zum Beispiel nie schlecht über seine Frau gesprochen, oder ihn gedrängt sie zu verlassen. Ich habe immer brav gewartet bis er von selbst eine Entscheidung fällt. Das hat er dann auch kurzweilig, ist dann aber wieder umgekippt weil er es nicht zu Ende kriegen konnte. Das tat höllisch weh, aber dennoch hab ich es akzeptiert.

Und nun, wo er grade mal nicht mehr fremdgehen will, habe ich mich auch zurück gezogen von allem. Mir wäre es lieber es würde gar kein Kontakt mehr herrschen. Dann wäre es für alle leichter. Aber das will er nicht ! Und ich kann nicht so schnell meine Gefühle abschalten.

Klar denke ich an seine Frau, sie tut mir auf irgendeine Art und Weise auch leid. Aber dafür dass er sie betrogen kann ich nix. Wenn er es nicht mit mir getan hätte dann mit einer anderen.

Ich bin keine von den Geliebten die sich mit Biegen und Brechen nehmen was sie wollen mit allen Konsequenzen. Aber ich liebe ihn, so einfach ist das nicht für mich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 21:11
In Antwort auf kegan_12181954

Du bist echt süss...
Hallo Teardrops,

so wie Du schreibst und Dich verhalten halst, bist Du wirklich eine süsse, herzensgute, kluge Person. Sowas wie Dich suchen sehr viele Männer.
Also reiss Dich bitte von Deinem (Ex-)Geliebten los und geh ins Leben.
Von Deinem Charakter her bist Du anscheinend die ideale Geliebte, also Finger weg von verheirateten Männern.
Du scheinst zu rücksichtsvoll zu sein, las Dich nicht mehr ausnutzen, lass Deinen weiblichen Charme spielen und zieh los...
Ich wünsch Dir alles Liebe

@mairah1
Ich werde versuchen mich von ihm loszureissen. Weil ich es will und weil es sinnlos ist daran festzuhalten. Wenn es nur so einfach wäre.

Keine Sorge, nie wieder nen verheirateten Mann, sollte mir das nochmal passieren und ich find raus er ist verheiratet werde ich sofort abhauen. Das hab ich mir geschworen. Den Liebeskummer wo ich habe, wäre bestimmt nicht so schlimm, wenn ich gleich als ich es erfahren habe reissaus genommen hätte. Aber nach fast 2 Jahren ist es sehr schwer sich loszureissen.

Stimmt, ich habe zuviel Rücksicht auf ihn genommen, meine eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Verliebt sein macht eben blind ! Sehnsucht nach ihm treibt einen, macht alles möglich.

Ich hoffe nun für mich, dass er aufgibt mit dem Kontakt halten auf Biegen und Brechen und ich irgendwann zur Ruhe kommen kann und die Gefühle für ihn abschwächen. Ist halt alles noch so frisch und eine Wunde neben der anderen.

Aber ich will es schaffen und endlich wieder mein Leben leben mit einem Mann der mich wirklich will.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2008 um 21:17
In Antwort auf ivonne_11910411

Hallo teardrops08
zuerst herzlichen Glückwunsch zu deiner Ansicht... Dass du erkannt hast, dass es dich kaput macht, ist schon die halbe Miete. Das, was du jetzt brauchst ist Zeit und Geduld.

Wie meine Vorschreiberin schon erwähnte - suche andere Beschäftigungen, belohne dich für deine neugewonnene Freiheit.

Du muss es wissen, dass er dich sehr gut kennt und weißt, welche "Knöpfe" er drücken muss. Er ist abr auch arrogant genug zu wissen, dass du ihm sooooo liebst und dein Leben ohne ihn sowieso keinen Sinn macht (hast du ihn bestimmt mal gesagt?)

Es wird etwas dauern, es kann sein, dass du sogar rückfällig wirst.... Es ist kein Problem, solange du nicht wieder sein Leben als deines ansiehst.

Umarme dich jeden Tag und beglückwünsche dich, wie klug du geworden bist.

Alles Liebe
Allegra

@allegra65
Stimmt es braucht nur noch Zeit und Geduld und starke Nerven für mich.

Habe mir vorgenommen nen Spanischkurs zu belegen, da bin ich zweimal pro Woche beschäftigt. Friseurbesuch war heut morgen auch eine Belohnung.

Klar weiß er welche Knöpfe er drücken muss bei mir. Er hat sie auch schon versucht zu drücken mit seinen E-Mails. Aber ich hab nix drauf geantwortet. Passt ja auch net zusammen das was er schreibt und das was er tut.

Rückfällig werden ? Gott, bloß net......dann würd alles wieder von vorn losgehen ! Ich werde wenns sein muss an den Nordpol ziehen, bevor ich anfange rückfällig zu werden. Momentan überwiegt die Wut und der Schmerz noch, aber irgendwann vielleicht kommt der Tag ! Aber bis dahin bin ich hoffentlich stark genug.

Danke für deine Worte !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2008 um 7:57
In Antwort auf an0N_1211308099z

@rachel1822
Mit dem aus dem Weg gehen ist einfach, wir wohnen 80 km auseinander. Der Verstand sagt mir dass es das beste für alle Beteiligten ist, aber das Herz....... shit !

Das mit dem Gefühle und Wut aufschreiben werd ich machen, vielleicht ist es mir dann etwas leichter ums Herz.

Gestern abend hatte ich schon wieder drei Nachrichten von ihm im Briefkasten. Darin stand so Zeug wie er werde mich sehr vermissen und mich immer noch doll lieb haben. Er will den Kontakt nicht verlieren zu mir, dafür sei ich ihm einfach zu wichtig. Ich habe darauf nichts geantwortet, mir sind die Tränen runtergelaufen vor Wut..... wie egoistisch er doch ist. Das hab ich früher nie gesehen ! Auf der einen Seite schreibt er sowas und auf der anderen Seite tut er mir so weh. Erbärmlich ist das !

Teardrops08,
bitte ihn einfach den Kontankt einzustellen, ansonsten sendest du seine Briefe postwendend an seine Frau (muss du natürlich nicht tun, wenn du nicht willst. Ich habe es übrigens getan, aber das nur am Rande).

Du wirst sehen, dass er aus deinem Leben so schnell verschwindet, wie er gekommen ist und du wirst anfangen können ihn zu vergessen.

LG
Allegra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2008 um 10:35

Es ist falsch!
Als ehemalige Geliebte kann ich nur bekräftigen, was unten schon gesagt wurde. Versetz Dich in die Lage der betrogenen Ehefrau! Du lädst eine Schuld auf Dich, die nie wieder gutzumachen ist.
Wenn dieser Mann ehrlich wäre, würde er zu Dir stehen. Er will beides, aber DU hast es in der Hand "nein" zu sagen. Und zwar immer wieder. Ich weiß, wie schwer es ist, weil man selbst so starke Gefühle hat. Aber er ist verheiratet und er hat nicht das Recht auf zwei Frauen. Solange Du sein Spielchen mitspielst, machst Du Dich genauso schuldig und mies wie er es ist.
Du kannst jederzeit "NEIN" sagen. DU allein bist verantwortlich für Deine Situation und ich bin mir sicher, Du wirst es irgendwann bereuen, wenn Du nicht standhaft bleibst. Mach ihm klar, dass die Situation unverantwortlich ist, dass ihr einen Fehler gemacht habt und dass die Frauen, die ihn lieben diese Situation nicht verdient haben. Weder Du noch sie. Wenn er es nicht lässt, Dich zu kontaktieren, drohe ihm an, alles seiner Frau zu erzählen. Das hilft bestimmt.
Viel Kraft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2008 um 19:20
In Antwort auf an0N_1211308099z

@allegra65
Stimmt es braucht nur noch Zeit und Geduld und starke Nerven für mich.

Habe mir vorgenommen nen Spanischkurs zu belegen, da bin ich zweimal pro Woche beschäftigt. Friseurbesuch war heut morgen auch eine Belohnung.

Klar weiß er welche Knöpfe er drücken muss bei mir. Er hat sie auch schon versucht zu drücken mit seinen E-Mails. Aber ich hab nix drauf geantwortet. Passt ja auch net zusammen das was er schreibt und das was er tut.

Rückfällig werden ? Gott, bloß net......dann würd alles wieder von vorn losgehen ! Ich werde wenns sein muss an den Nordpol ziehen, bevor ich anfange rückfällig zu werden. Momentan überwiegt die Wut und der Schmerz noch, aber irgendwann vielleicht kommt der Tag ! Aber bis dahin bin ich hoffentlich stark genug.

Danke für deine Worte !

Falle aus der rolle, damit du aus der falle rollst!
diesen satz soll man sich als geliebte vor augen halten!!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2008 um 5:59
In Antwort auf akinyi_11945558

Es ist falsch!
Als ehemalige Geliebte kann ich nur bekräftigen, was unten schon gesagt wurde. Versetz Dich in die Lage der betrogenen Ehefrau! Du lädst eine Schuld auf Dich, die nie wieder gutzumachen ist.
Wenn dieser Mann ehrlich wäre, würde er zu Dir stehen. Er will beides, aber DU hast es in der Hand "nein" zu sagen. Und zwar immer wieder. Ich weiß, wie schwer es ist, weil man selbst so starke Gefühle hat. Aber er ist verheiratet und er hat nicht das Recht auf zwei Frauen. Solange Du sein Spielchen mitspielst, machst Du Dich genauso schuldig und mies wie er es ist.
Du kannst jederzeit "NEIN" sagen. DU allein bist verantwortlich für Deine Situation und ich bin mir sicher, Du wirst es irgendwann bereuen, wenn Du nicht standhaft bleibst. Mach ihm klar, dass die Situation unverantwortlich ist, dass ihr einen Fehler gemacht habt und dass die Frauen, die ihn lieben diese Situation nicht verdient haben. Weder Du noch sie. Wenn er es nicht lässt, Dich zu kontaktieren, drohe ihm an, alles seiner Frau zu erzählen. Das hilft bestimmt.
Viel Kraft!

....
Den Tipp mit "drohen, es der Ehefrau zu erzählen" finde ich sehr gut.

Ich denke, es ist Zeitverschwendung, dem Mann zu erzählen, daß er unverantwortlich ist. Er will nicht verantwortlich sein - er will nur seinen Spaß, und das wird sich auch nach einer Moralpredigt nicht ändern. Dann sucht er sich eben eine Geliebte, die das mitmacht.

Meiner Meinung nach hilft da nur kompletter Kontaktabbruch einschließlich Telefonnummernwechsel.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Extreme Verlustängste und keine Hoffnung in Sicht
Von: kaisa_12365855
neu
|
7. Dezember 2008 um 23:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest