Home / Forum / Liebe & Beziehung / An alle ehefrauen

An alle ehefrauen

22. Mai 2008 um 14:38

ich schreibs einfach mal nieder, weil ich finde, dass diese seite hier viel zu wenig gezeigt wird.

ich treffe mich mit einem verheirateten mann, 2 kinder. und wenn ich es mir aussuchen könnte, ja es wäre mir wirklich viel lieber, er hätte keine frau und kinder. ich tus nicht weil es reizvoll ist sondern einfach nur, weil ich ziemlich verliebt in ihn bin und er das auch in mich.
wenn ihr mich fragt - woher will ich das wissen, hat er das gesagt?
es gibt einfach dinge, über die muss man nicht sprechen und man weiß sie einfach sicher.

er hat jedoch den größten respekt seiner frau gegenüber.
wenn wir uns treffen, dann weil er seinen sport (joggen, radfahren etc) dafür unterbricht. er sagt ihr - ich fahr rad und sieht mich zwischendrin. es sind immer solche stories, wenn man so will, halbwahrheiten und er lehnt es kategorisch ab sich sachen auszudenken - er würde nie seiner frau sagen ich fahr zu nem kumpel und dies nicht tun, er findet, solche beschissenen lügen hätte seine frau nicht verdient.
ich rede mit ihm nicht darüber ob er seine frau liebt, aber ich kann mit gewissheit sagen, ja er tut es. er behandelt sie mit dem größten respekt und sehr liebevoll - soweit ich das beurteilen kann wenn wir alle 3 mal in der öffentlichkeit uns über den weg laufen.

er schreibt mir oft mails, würde dies aber sofort unterbinden, falls irgendeiner wind von der sache bekommen würde. er meint, es geht ihm nicht gut dabei, dass er nicht vollkommen ehrlich zu seiner frau sein kann, dass er ein mörderisch schlechtes gewissen habe, und das letzte was er will ist, dass seine frau etwas nicht weiß, was andere schon lange wissen.

warum er das macht?
ich weiß dass er sich verliebt hat. ich denke er weiß dass es dumm ist, aber sind nun mal diese gefühle nix gegen was man etwas unternehmen kann.
ich glaube auch, dass es richtiger ist, diesen gefühlen ist nachzugehen, als sie versuchen zu unterbinden. weil es nicht geht.
ich glaube, dass es besser ist den gefühlen nachzugehen und zu schauen wie weit sie sich entwickeln um dann irgendwann komplett abschließen zu können, als immer rastlos damit zu sein. irgendwann kommt eine fete oder ein dummer zufall und holt das sonst zurück.
wir treffen uns, und reden meist nur miteinander oder kuscheln oder küssen uns. wir schlafen nicht oft miteinander, ab und zu kommt es vor, aber das ist niemals der grund warum er sich mit mir trifft. manchmal finde ich es schon fast zu wenig sex für die masse an treffen, also sollte das für einen kerl der nur rumvögeln will, viel zu wenig sein...

liebe ehefrauen, ich will nur, dass ihr diese seite mal sieht.
natürlich ist er nicht 100% ehrlich ihr gegenüber, aber eigentlich nur, weil er ihr nicht grundlos weh tun will und was kaputt machen will. er hat solchen respekt vor ihr und würde ihr nie weh tun wollen.
warum er sich nicht trennt von ihr?
wer verlässt seine ehefrau nach über 10 jahren ehe fürs verliebtsein? ich würde es auch nicht tun. es ist sein hafen, und den verlässt man nicht einfach so. da muss wenn mehr als verliebtsein. und selbst dann wüsste ich nicht ob er es tun würde. aber das kann ich im weiteren nicht beurteilen.

Mehr lesen

22. Mai 2008 um 14:50

Was
ist denn für dich Respekt?!?!

Hätte er denn vor seiner Frau würde er dich nicht treffen

Also komische Ansichten hast du ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 14:57
In Antwort auf carlie_12074593

Was
ist denn für dich Respekt?!?!

Hätte er denn vor seiner Frau würde er dich nicht treffen

Also komische Ansichten hast du ...

....
wie wäre es denn wenn er dem nicht nachgeht?
wenn er sich zurückhält?

die gefühle würden jedes mal wieder hochkommen.
will man ernsthaft n kerl der rastlos in dieser geschichte ist, oder damit abschließen kann, und dann wieder zu 100% bei einem selbst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 15:01

Du verwechselst,
Angst mit Respekt.

Er hat vor seiner Frau nur Angst. Angst davon, dass seine Spielchen auffliegen.

Du scheinst keinen Respekt vor dir selbst zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 15:07
In Antwort auf ivonne_11910411

Du verwechselst,
Angst mit Respekt.

Er hat vor seiner Frau nur Angst. Angst davon, dass seine Spielchen auffliegen.

Du scheinst keinen Respekt vor dir selbst zu haben.

Nein
respekt ihr gegenüber hat er, wenn er mir folgendes sagt: weißt du, ich will sowas nicht sagen, weil es nicht fair ist, aber ich würde gerne mehr zeit mit dir verbringen. ich finde ich darf so einen satz gar nicht sagen, das hat sie nicht verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 15:15
In Antwort auf alale_12570580

Nein
respekt ihr gegenüber hat er, wenn er mir folgendes sagt: weißt du, ich will sowas nicht sagen, weil es nicht fair ist, aber ich würde gerne mehr zeit mit dir verbringen. ich finde ich darf so einen satz gar nicht sagen, das hat sie nicht verdient.

Wenn er Respekt ihr gegenüber hätte,
würde er sie nicht betrügen.

Es scheint mir, dass du noch sehr jung bist und die Standartsätze der Geliebten falsch interpretierst. Alles, was er dir sagt, dient nur zum einem Zweck: jägliche Hoffnung auf etwas mehr im Keim zu ersticken.

Du brauchst dringend mehr Selbstachtung.

Mache dir keine Gedanken, was er seine Frau antut, sonder was er dir antut. Dein Lover ist eine besondere Gattung aus der Familie Weicheier und Waschlappen. Herzlichen Glückwunsch: du hast richtig ins Schwarze getroffen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 15:28
In Antwort auf ivonne_11910411

Du verwechselst,
Angst mit Respekt.

Er hat vor seiner Frau nur Angst. Angst davon, dass seine Spielchen auffliegen.

Du scheinst keinen Respekt vor dir selbst zu haben.

Ich bin hier allegra65`s
Meinung.

gruß Taja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 20:32

Das sehe ich
genauso.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 23:23

.....
es sollte nur heißen: nicht alle männer machen das so kalt, wie es viele hier sehen wollen.

ich werde nicht weiter auf einige beiträge eingehen, manche sind wirklich sehr gut und konstruktiv, andere hingegen kennen nur schwarz weiß und lesen nicht mal was da steht.

ich wünsche es keinem so eine erfahrung machen zu müssen...

was mich angeht - ich schaffs schon leute - nicht für jeden ist eine feste beziehung das non-plus-ultra. aber wahrscheinlich wird auch das jetzt sogar falsch verstanden.
weil es hier einige falsch verstehen wollen. denn auch das soll nichts anderes heißen als, ich fühle mich bei ihm gut (und ja das ist egoistisch) und ich denke nicht daran dass er seine frau verlassen soll und ich mit ihm ne beziehung will.
ich glaube das ist eine phase, ja.

ob man sie weglassen kann - sicher. es ist ein großer fehler von uns beiden und er ist dumm, aber er ist da. bitte jetzt nichts: da kann man was gegen tun.

nur zum nachdenken, da ich auch schon betrogen worden bin - nur zum nachdenken- nicht zum angreifen: im film matrix konnte man sich zwischen 2 pillen entscheiden, in der einen lebte man ein super-tolles glückliches leben, wohlmöglich aber auf lügen und man erfährt nie die ganze wahrheit, die andere pille war die komplette wahrheit dafür aber mit einem leben dass nicht so toll und so super-glücklich war.

für was entscheidet man sich?

ich war zunächst sauer und enttäuscht und dachte, wenn es nirgends auf der welt frauen geben würde die sich auf solche männer einlassen, dann gäbe es keinen betrug.
das ist falsch. betrug fängt im kopf an und nicht mit der frau die da steht.
es passiert immer nur das was wir uns vorstellen können.
ich war froh dass diese frau kam, weil sie nicht der grund war, das hatte er schon in sich, sie enthüllte es nur. und mit sowas will man nicht zusammensein. das kann es nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 23:26
In Antwort auf alale_12570580

.....
es sollte nur heißen: nicht alle männer machen das so kalt, wie es viele hier sehen wollen.

ich werde nicht weiter auf einige beiträge eingehen, manche sind wirklich sehr gut und konstruktiv, andere hingegen kennen nur schwarz weiß und lesen nicht mal was da steht.

ich wünsche es keinem so eine erfahrung machen zu müssen...

was mich angeht - ich schaffs schon leute - nicht für jeden ist eine feste beziehung das non-plus-ultra. aber wahrscheinlich wird auch das jetzt sogar falsch verstanden.
weil es hier einige falsch verstehen wollen. denn auch das soll nichts anderes heißen als, ich fühle mich bei ihm gut (und ja das ist egoistisch) und ich denke nicht daran dass er seine frau verlassen soll und ich mit ihm ne beziehung will.
ich glaube das ist eine phase, ja.

ob man sie weglassen kann - sicher. es ist ein großer fehler von uns beiden und er ist dumm, aber er ist da. bitte jetzt nichts: da kann man was gegen tun.

nur zum nachdenken, da ich auch schon betrogen worden bin - nur zum nachdenken- nicht zum angreifen: im film matrix konnte man sich zwischen 2 pillen entscheiden, in der einen lebte man ein super-tolles glückliches leben, wohlmöglich aber auf lügen und man erfährt nie die ganze wahrheit, die andere pille war die komplette wahrheit dafür aber mit einem leben dass nicht so toll und so super-glücklich war.

für was entscheidet man sich?

ich war zunächst sauer und enttäuscht und dachte, wenn es nirgends auf der welt frauen geben würde die sich auf solche männer einlassen, dann gäbe es keinen betrug.
das ist falsch. betrug fängt im kopf an und nicht mit der frau die da steht.
es passiert immer nur das was wir uns vorstellen können.
ich war froh dass diese frau kam, weil sie nicht der grund war, das hatte er schon in sich, sie enthüllte es nur. und mit sowas will man nicht zusammensein. das kann es nicht sein.

....
ich will seiner frau nix enthüllen. darum geht es nicht.
wir verbringen glückliche stunden miteinander und damit ist es gut.
er würde sie nicht haben wenn er sie zu 100% lieben würde, das ist mir klar.

aber er wird zu ihr gehen irgendwann und mit mir abschließen. und das ist gut so.

das mag komisch für einige klingen, aber vielleicht auch nur, weil ihr ziel ein anderes ist als meines. es geht mir nicht um eine beziehung zu diesem mann. es geht um die schöne zeit und die stunden, und die werden nur für den moment sein, aber sie wurden gelebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 19:06

....
warum seht ihr in jeder frau die einen verheirateten mann trifft, jemanden der es eiskalt durchdacht auf etwas abgesehen hat.

es ist mit ihm wunderbar warm und vertraut - es ist ein gefühl wie ich es noch nicht hatte. ich hatte 2 lange beziehungen, und in beiden war es liebe. aber so ein gefühl wie bei ihm hatte ich noch nicht.

ich will nicht dass er seine frau verlässt, ich will dass er glücklich ist. seine frau ist niemand auf den ich eifersüchtig zu sein brauche, ich brauch ihn nicht allein um in seinem arm glücklich zu sein.
ich hätte nie und zwar wirklich nie gedacht dass es soetwas gibt, weil ich eine sehr treue seele bin und das letzte was ich will ist, jemanden weh zu tun.

würde ich merken dass er seine frau vernachlässigt, würde ich es beenden wollen. weil ich weiß dass er seine frau liebt, er hat sie nicht umsonst geheiratet.
niemand will hier jemanden dem mann wegnehmen.
wir beiden haben so innige, warme, schöne stunden - dafür brauchen wir nicht mal sex.

wenn er sich mit mir trifft, dann heißt das nicht dass er keine gefühle für seine frau hat.
und das allerletzte was ich will ist, dass es jemandem weh tut.
seine frau weiß es nicht, und sicherlich, wenn sie es wüsste, würde es ihr sehr weh tun.
aber ich nehm ihr nix weg. er geht zu ihr, und er liebt sie weiterhin.
es ist schwachsinn sie zu verlassen.

es ist nicht fair unehrlich zu sein, aber es ist auch nicht fair, jemanden unnützer weise unglücklich zu machen.

es ist vielleicht eine dumme ansicht, aber ich hätte als ehefrau, lieber einen partner, der mich liebt, der WEIß dass er mich liebt,
als jemanden der zwar kompromisslos treu ist (zbsp weil es ihm seine moral und innere überzeugung verbietet), aber eigentlich nur neben mir lebt und einfach nur so mit mir zusammen ist.

ihr müsst diese auffassung nicht teilen.
aber das meiner meinung nach aufrichtigste was einem ein mensch entgegenbringen kann ist liebe, und ich finde, dass, wenn er das in extrem-situationen auch noch weiß und fühlt, dann ist das eigentlich mehr wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 19:08
In Antwort auf alale_12570580

....
warum seht ihr in jeder frau die einen verheirateten mann trifft, jemanden der es eiskalt durchdacht auf etwas abgesehen hat.

es ist mit ihm wunderbar warm und vertraut - es ist ein gefühl wie ich es noch nicht hatte. ich hatte 2 lange beziehungen, und in beiden war es liebe. aber so ein gefühl wie bei ihm hatte ich noch nicht.

ich will nicht dass er seine frau verlässt, ich will dass er glücklich ist. seine frau ist niemand auf den ich eifersüchtig zu sein brauche, ich brauch ihn nicht allein um in seinem arm glücklich zu sein.
ich hätte nie und zwar wirklich nie gedacht dass es soetwas gibt, weil ich eine sehr treue seele bin und das letzte was ich will ist, jemanden weh zu tun.

würde ich merken dass er seine frau vernachlässigt, würde ich es beenden wollen. weil ich weiß dass er seine frau liebt, er hat sie nicht umsonst geheiratet.
niemand will hier jemanden dem mann wegnehmen.
wir beiden haben so innige, warme, schöne stunden - dafür brauchen wir nicht mal sex.

wenn er sich mit mir trifft, dann heißt das nicht dass er keine gefühle für seine frau hat.
und das allerletzte was ich will ist, dass es jemandem weh tut.
seine frau weiß es nicht, und sicherlich, wenn sie es wüsste, würde es ihr sehr weh tun.
aber ich nehm ihr nix weg. er geht zu ihr, und er liebt sie weiterhin.
es ist schwachsinn sie zu verlassen.

es ist nicht fair unehrlich zu sein, aber es ist auch nicht fair, jemanden unnützer weise unglücklich zu machen.

es ist vielleicht eine dumme ansicht, aber ich hätte als ehefrau, lieber einen partner, der mich liebt, der WEIß dass er mich liebt,
als jemanden der zwar kompromisslos treu ist (zbsp weil es ihm seine moral und innere überzeugung verbietet), aber eigentlich nur neben mir lebt und einfach nur so mit mir zusammen ist.

ihr müsst diese auffassung nicht teilen.
aber das meiner meinung nach aufrichtigste was einem ein mensch entgegenbringen kann ist liebe, und ich finde, dass, wenn er das in extrem-situationen auch noch weiß und fühlt, dann ist das eigentlich mehr wert.

....
ich warte schon auf die lacher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 19:32
In Antwort auf alale_12570580

....
ich warte schon auf die lacher...

...
und was mir wichtig ist:
ja, ich würde 1000 mal lieber einen unverheirateten mann treffen ohne kinder. aber ich habe mir das nicht ausgesucht. man hätte sich unter kontrolle haben können, und gar nicht erst solange reden brauchen um festzustellen dass es so schön bei ihm ist. das ist klar.
und es war nie meine absicht irgendwie mehr mit ihm zu haben. nie.
und der einzige grund, warum ich nicht andere leute vorziehe ist, dass ich dieses einmalige gefühl leider noch nicht woanders gefühlt habe.

es ist nichts auf das ich stolz bin, es ist bloß dass da was zwischen uns ist, und das ist etwas anderes als "pubertäres verliebt sein" oder "geil-sein" aufeinander.
und das sucht man sich nicht aus. das passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 18:42

......
du hast in vielen punkten sehr recht.
ich finde, der zustand jetzt ist kein dauerzustand.
was ich sagen will ist bloß: ich würde meinen langjährigen partner nicht verlassen, wenn ich mir nicht total sicher wäre, dass das was ich gerade mache nicht nur eine phase ist.

es ist nicht ehrlich, aber es kann gut sein, dass eine beziehung danach wieder 100% ist, oder nicht? und vorher würde glaube ich keiner soetwas beenden wollen auch wenn es unfair ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 18:56
In Antwort auf alale_12570580

....
ich warte schon auf die lacher...

Wehtun...
" und das letzte was ich will ist jemandem wehtun"
Das schreibst du mehrmals.Ist es dir ernst damit, dann solltest du dich auch dementsprechend verhalten!!!
Du bist an einem Betrug beteiligt, diese Art von Betrug funktioniert nun mal nur wenn zwei Leute sich dafür entscheiden, also sind auch beide für die entsprechenden Folgen mitverantwortlich. Du weißt, daß Betrogene sehr unterschiedlich reagieren, wenn der Betrug auffliegt. Für einige ist es ein lange andauerndes, lebensveränderderndes Trauma, mit allen körperlichen und psychischen Folgen, die ein Trauma haben kann. Für andere ist es weniger schlimm. Aber zu behaupten der Betrug wäre folgenlos für die Frau und die Kinder ist Augenwischerei, das scheint dir ja auch klarzusein - und du bist dafür mitverantwortlich!
Also entweder du willst niemandem wehtun und du verhälst dich dann auch konsequent so oder du sagst - und dann auch bitte ganz klar - es ist dir egal ob es der Frau und den Kindern wehtut bzw. die Steigerung ( so klingst du aber nicht ) du tust ihnen mit Absicht weh.
Du bist extrem egoistisch und dein Handeln hat Folgen für andere, mach dir das klar. Wenn du behauptest du würdest niemandem wehtun wollen und trotzdem weiter Geliebte bist lügst du dir selbst eins in die Tasche!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 22:02

Sorry
du sagst er hatt auch respekt vor seine frau das glaube ich aber nicht sons würde er nicht auch sein ding bei dir reinstecken.Endschuldige das ich das so schreibe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 23:06

Und was willst du?
Bist du zufrieden mit dem, was du bekommst?
Dann ist doch alles gut.

Deine Geschichte gleicht so vielen anderen.
Traurig wird es immer dann, wenn einer der beiden tiefer drin steckt und hofft und wartet .....

Ich wünsche dir alles Gute,

MP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 10:52
In Antwort auf alale_12570580

...
und was mir wichtig ist:
ja, ich würde 1000 mal lieber einen unverheirateten mann treffen ohne kinder. aber ich habe mir das nicht ausgesucht. man hätte sich unter kontrolle haben können, und gar nicht erst solange reden brauchen um festzustellen dass es so schön bei ihm ist. das ist klar.
und es war nie meine absicht irgendwie mehr mit ihm zu haben. nie.
und der einzige grund, warum ich nicht andere leute vorziehe ist, dass ich dieses einmalige gefühl leider noch nicht woanders gefühlt habe.

es ist nichts auf das ich stolz bin, es ist bloß dass da was zwischen uns ist, und das ist etwas anderes als "pubertäres verliebt sein" oder "geil-sein" aufeinander.
und das sucht man sich nicht aus. das passiert.

Wie ich es gesagt habe: Egoismus...
...dieses einmalige Gefühl ist dir/ euch wichtiger als die Folgen ,die euer Tun für andere haben. Das ist eine Entscheidung!!
Man sucht sich vielleicht nicht aus in wen man sich verliebt,aber man sucht sich aus mit wem man eine Beziehung beginnt und lebt!
Und man ist für das verantwortlich, was man mit seinem Tun bei anderen auslöst. Das passiert auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2008 um 14:28

Ohne worte
also echt mal, ich kann das gar nicht fassen was ich hier so lese, das ist ja mal der hammer.
solche sätze wie: respekt vor ihr?!
oder : Naja hinterher ist er wieder 100%ig bei ihr, und alles ist ganz toll wenn die Affaire zu ende ist?... (stand da nicht wörtlich war eher sinngemäß gemeint!)

Also ich war 10 Jahre mit meinem Mann zusammen bevor ich mich getrennt habe.
Ich weiss das er mich geliebt hat und es jetzt noch tut!
Aber auch er hat mich betrogen, und was du da von dir gibst, ist der grösste mist den ich je gehört habe.
Vlt geht es dir besser wenn du meinst, sonst ist ja alles klar, wir sehen uns ja nur ab und zu, und wir schlafen eher selten mit einander.
Eine betrogene Ehefrau wird nicht davon sprechen das ihr Mann sie mit Respekt behandelt hat, wenn er fremd geht!
Also man kann es sich auch sehr einfach machen.
klar kann man mal jemanden anhimmeln, oder finden jemand sei super sexy.
Wenn man aber in einer Partnerschaft steckt, und diesen Partner liebt und mit Respekt behandelt, lässt man solche Affairen. Da gibs nur 2 möglichkeiten, wo man wenigstens von ein wenig Respekt reden kann, entweder er geht fremd, und beichtet es, dann hat er wenigstens noch "arsch" in der hose,oder man klärt sowas vorher und beide machen es.
Alles andere ist nur verletztend.
ich will nicht dir die schuld geben, sicher nicht, ich weiss dazu gehören immer 2.
Aber läufst du mit Scheuklappen vor den Augen rum?
Wenn sie es raus findet, was meinst du was dann ist? Meinst du sie fühlt sich dann so als hätte er sie respekt voll behandelt?
ich denke eher nicht.
zudem denke ich, wenn man wirklich liebt, und man soviel respekt vor seinem Partner dann ist mann treu
es sei denn beide einigen sich darauf mal sich den spaß woanders zu holen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 9:57

Mit ihren 22 Jahren...
scheinst sie auf jeden Fall mehr Ahnung vom komplexen Gefühlsleben eines Menschen zu haben als Du... Wie du vielleicht in deinem "erfahrenen" Leben schon festgestellt hast, ist nicht immer alles nur schwarz-weiß. Ich bin selbst schon des öfteren betrogen worden und bin trotzdem der Meinung, dass man nie (!) über andere urteilen sollte ohne zu wissen, was wirklich in deren Leben los ist!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2008 um 13:28
In Antwort auf alale_12570580

....
ich will seiner frau nix enthüllen. darum geht es nicht.
wir verbringen glückliche stunden miteinander und damit ist es gut.
er würde sie nicht haben wenn er sie zu 100% lieben würde, das ist mir klar.

aber er wird zu ihr gehen irgendwann und mit mir abschließen. und das ist gut so.

das mag komisch für einige klingen, aber vielleicht auch nur, weil ihr ziel ein anderes ist als meines. es geht mir nicht um eine beziehung zu diesem mann. es geht um die schöne zeit und die stunden, und die werden nur für den moment sein, aber sie wurden gelebt.

Glückliche Stunden
bitte pass auf, dass du dich da nicht verrennst. Mir ging es ähnlich, habe auch eine Beziehung mit einem verheirateten Mann. Am Anfang ging es auch nur um ein paar glückliche Stunden, aber mittlerweile liebe ich diesen Menschen so, dass es nur noch weh tut. Irgendwann möchte man mehr und man ist nicht mehr bereit zu teilen und dann wird es schmerzhaft. Und zwar so, dass du nicht einmal mehr die Stunden mit ihm glücklich sein kannst, weil du weißt, dass er danach zu seiner Frau zurückgeht.Ich kann dich gut verstehen aber pass auf dich auf......
Liebe Grüße

nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen