Home / Forum / Liebe & Beziehung / Amour fou

Amour fou

11. April 2012 um 10:20 Letzte Antwort: 11. April 2012 um 10:40

liebes forum, ich brauche mal euren rat. vor 8 monaten habe ich meinen jetzigen freund kennengelernt. ich bin gern mit ihm zusammen. es ist sehr entspannt und schön und fühlt sich meistens normal und natürlich an. das genieße ich sehr, denn meine letzte beziehung war eher eine sogenannte "amour fou". große gefühle, ständiges auf und ab, viel unsicherheit. nun ist es zufälliger weise so, dass auch die letzte beziehung von meinem freund so eine verrückte liebe war. die frau, mit der er zusammen war hat ihn total fasziniert. für ihn die große liebe. dabei hat sie ihn krass belogen und betrogen. und zwar wirklich heftig. hat sich als eine andere frau ausgegeben, hat vorgegeben vergewaltigt worden zu sein, war verheiratet und hat es ihm erst nach 1,5 jahren gesagt. trotzdem war er sehr in sie verliebt. nun hatten wir vor einigen tagen eine art beziehungsgespräch. er sagte, dass er gern mit mir zusammen ist und auch verliebt ist aber dass dieses krasse gefühl einfach nicht da ist. und er sagte auch, er weiß, dass es unrealistisch ist, aber er wünscht sich diese wahnsinnige verliebtheit. auch ich empfinde nicht so eine heftige verliebtheit wie für meine letzte beziehung. dennoch fühlt es sich gesünder an, wenn man sich nicht selbst aufgibt und alles für den anderen machen würde. ich habe angst, dass unser gespräch ausgelöst hat, dass er unsere beziehung aufgibt, weil er eigentlich das "andere" sucht. ändern kann ich das auch nicht. aber warum suchen so viele menschen diese großen gefühle, auch wenn sie darunter leiden und es ihnen am ende garnicht gut tut?.. kann jemand aus seiner erfahrung berichten?..liebe grüße

Mehr lesen

11. April 2012 um 10:31


"hang zum drama" nennt sich das wohl... haben einige menschen und ist definitiv nicht gesund!
ich hatte auch lange damit zu kämpfen, aber wenn man mal ein wenig zu sich selbst findet und dahinter kommt, dass man viel viel mehr verdient hat als belogen, betrogen und ausgenutzt zu werden nur um jaaaaa nicht die (vermeintlich) großen, unerreichten gefühle und die brennenden leidenschaften hergeben zu müssen, dann wird es erst wirklich schön
aber ich fürchte, das muss er erst für sich selbst erkennen. da wirst du nicht viel ausrichten können, wenn er noch nicht einsichtig ist, dass ihn solche beziehungsmuster auf dauer kaputt und nie wirklich glücklich machen werden.
habe auch so einen guten freund. der sucht sich zielsicher die kompliziertesten und verfahrendsten frauengeschichten aus und nur DIESE frauen kann er wirklich lieben... alles andere ist ihm wohl zu langweilig

hast du schon mit ihm über deine angst gesprochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2012 um 10:35


...nicht wenn's mit lügen, betrügen und selbstaufgabe verbunden ist, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2012 um 10:40

...
ok, alles klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest