Home / Forum / Liebe & Beziehung / Am Telefon erwischt

Am Telefon erwischt

13. April 2015 um 19:54

Hallo ihr Lieben,
habe mich im Dezember schon mal gemeldet, damals habe ich meinen Mann erwischt als er mit einer Frau ständig Emails schreibt, das was ich da zu lesen bekam schockierte mich.
Nach vielen Gesprächen mit meinem Mann sagt er, er lässt das.
Nun habe ich aber ein Teefongespräch mit angehört, bei dem er ständig Kosenamen und dergleichen verwendete.
Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er gesagt dass er mit einem Freund telefoniert hat.
Aber ich weiß das das wieder seine Email Affäre war. As ich ihn direkt darauf ansprach hat er es auch zugegeben.
Ab wann fängt eurer Meinung nach eine Affäre an, ist es schon eine Affäre wenn der Partner 4 mal die Woche telefoniert mit derselben Frau, zu ihr sagt....was hast du denn noch auszuziehen...sagt: na Prinzessin wir zwei werden schon noch eine Lösung finden u.s.w.
Mittlerweile kenne ich ja ihre Telefonnummer
Jetzt war ich über das Wochenende weg und prompt sehe ich auf dem Display ihre Nummer...Das Vertrauen ist dahin.
Habe ihm nun eine aller letzte Chane gegeben.
Wenn ich das noch einmal merke packe ich die Koffer oder wie seht ihr das?

Mehr lesen

13. April 2015 um 21:16

Nochmal und nochmal und nochmal was hast Du zu verlieren
wieso rufst Du die Dame nicht an, manchmal klärt ein Gespräch von Frau zu Frau mehr. wenn es eine Festnetznummer ist, kannst Du die Reverssuche bei Das Örtliche eingeben, damit Du rauskriegst wo sie wohnt. Deinem Mann kannst Du ja nicht glauben. Reaktion der Männer auf Erwischtwerden ist meistens vordergründig Reue zeigen, doch hintenrum ausgeklügelter weitermachen. Und finde erstmal Fakten raus, bevor Du ihn wegen jeder Kleinigkeit zur Rede stellst.. sonst wird er seine Heimlichkeiten so verbessern, dass Du nichts mehr rauskriegst und letztendlich wirst du trotzdem die Beschissene sein wenn so was mal passiert, hat das Vertrauen leider für immer einen Knack bekommen, oder ist Definition von Fremdgehen, der vollendete Akt ?
was soll denn das Rumgelaber.. sobald die Dame will .. wird er zum Zuge kommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2015 um 10:52

Nein!
Wozu eine "letzte Chance"? Glaubst du ernsthaft, dass er die Finger bzw. das Telefon von dieser Frau lassen wird, nur weil du ihm jetzt mit der letzten Chance drohst? Nein! Das einzige, was passieren wird, ist, dass er es noch heimlicher macht und sein Tun so perfektioniert, dass du nichts mehr merkst.

Ich würde folgendes tun: Du hast die Nummer dieser Frau. Begebe dich ins Internet und suche danach, versuche die Adresse heraus zu bekommen. Danach rufst du die Frau an und redest - freundlich und sachlich! - mit ihr, versuchst in Erfahrung zu bringen, was dein Mann von ihr will und was da läuft. Wenn du dann im Bilde bist, dann überlege dir die nächsten Schritte. Vielleicht hat dein Mann nämlich nicht nur eine "Email-Affäre", sondern bereits eine körperliche. Vielleicht schläft er mit dieser Frau. Deine Gedanken und dein Vorhaben können sich innerhalb von Minuten ändern, wenn du die finale Wahrheit kennst. Es macht jetzt also keinerlei Sinn über eine letzte Chance nachzudenken, wenn du gar nicht wirklich weißt, was da zwischen den beiden läuft. Vielleicht packst du nämlich auch sofort deine Koffer, wenn du erfährst, dass er seit sechs Monaten mit dieser Frau Sex hat...

Deshalb: Erst alles in Erfahrung bringen, dann nachdenken und erst zum Schluss handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2015 um 23:24

Er hatte
eine zweite Chance, die hat er ganz offensichtlich nicht genutzt? Also warum in drei Teufels Namen sollte er die dritte, vierte, fünfte Chance nutzen?
Richtig, es gibt keinen Grund, denn du signalisierst ihm damit nur, dass er ohne Konsequenzen (denn mehr als Anschiss ha er ja nichtmal bekommen) sowas mit dir machen kann, dabei geht auch sein Respekt dir gegenüber verloren. Deswegen trenn dich jetzt, jeder andere Weg wird nur ein sehr schmerzlicher Umweg und du wirst dir denken "Hätte ich nur damals schon..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 1:09

...
Wozu noch ne Chance Oo? Weg mit dem Typen. Als ob er das sein lässt .. wenn er es vorgehabt hätte dann hätte er genauso gut seine Chance nutzen können. Viel Spaß beim verar*** werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 11:40
In Antwort auf pallu_11975509

Nochmal und nochmal und nochmal was hast Du zu verlieren
wieso rufst Du die Dame nicht an, manchmal klärt ein Gespräch von Frau zu Frau mehr. wenn es eine Festnetznummer ist, kannst Du die Reverssuche bei Das Örtliche eingeben, damit Du rauskriegst wo sie wohnt. Deinem Mann kannst Du ja nicht glauben. Reaktion der Männer auf Erwischtwerden ist meistens vordergründig Reue zeigen, doch hintenrum ausgeklügelter weitermachen. Und finde erstmal Fakten raus, bevor Du ihn wegen jeder Kleinigkeit zur Rede stellst.. sonst wird er seine Heimlichkeiten so verbessern, dass Du nichts mehr rauskriegst und letztendlich wirst du trotzdem die Beschissene sein wenn so was mal passiert, hat das Vertrauen leider für immer einen Knack bekommen, oder ist Definition von Fremdgehen, der vollendete Akt ?
was soll denn das Rumgelaber.. sobald die Dame will .. wird er zum Zuge kommen..

Ihren Wohnort
kann sie nur über die Telefonnummer erfahren, wenn sie es zugelassen hat, dass ihre Nummer veröffentlicht wird. Die meisten Leute stimmen da heutzutage nicht mehr zu. Weiterhin warum sollte die Freundin ihres Mannes sich denn mit dessen Frau unterhalten? Sie betrügt doch nicht sondern der Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 16:13
In Antwort auf zoltan_11970778

Ihren Wohnort
kann sie nur über die Telefonnummer erfahren, wenn sie es zugelassen hat, dass ihre Nummer veröffentlicht wird. Die meisten Leute stimmen da heutzutage nicht mehr zu. Weiterhin warum sollte die Freundin ihres Mannes sich denn mit dessen Frau unterhalten? Sie betrügt doch nicht sondern der Mann.


Weil es eben auch solidarische Frauen gibt! Und es Frauen gibt - egal ob Partnerin oder Geliebte - die völlig überrascht von der Existenz einer Nebenfrau sind und gerne wissen wollen mit wem sie es zu tun haben.

Es kann ja nicht jeder so sein wie du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2015 um 14:38

Such Dir ne neue Bleibe
und dann geh' endlich (oder er) wenn er schon so feige ist den Schritt zu gehen..
Du brauchst auch "SIE" nicht anrufen. Erspare Dir das. Tut nur weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 13:30
In Antwort auf pallu_11975509

Nochmal und nochmal und nochmal was hast Du zu verlieren
wieso rufst Du die Dame nicht an, manchmal klärt ein Gespräch von Frau zu Frau mehr. wenn es eine Festnetznummer ist, kannst Du die Reverssuche bei Das Örtliche eingeben, damit Du rauskriegst wo sie wohnt. Deinem Mann kannst Du ja nicht glauben. Reaktion der Männer auf Erwischtwerden ist meistens vordergründig Reue zeigen, doch hintenrum ausgeklügelter weitermachen. Und finde erstmal Fakten raus, bevor Du ihn wegen jeder Kleinigkeit zur Rede stellst.. sonst wird er seine Heimlichkeiten so verbessern, dass Du nichts mehr rauskriegst und letztendlich wirst du trotzdem die Beschissene sein wenn so was mal passiert, hat das Vertrauen leider für immer einen Knack bekommen, oder ist Definition von Fremdgehen, der vollendete Akt ?
was soll denn das Rumgelaber.. sobald die Dame will .. wird er zum Zuge kommen..

Ich habe das beendet
Ja, ich habe die Dame angerufen.
Sie hat so getan als wäre das alles ganz harmlos.
Für mich ist das aus Folgenden Grund nicht harmlos, da mein Mann offensichtlich ganz viel über ihr Sexualleben mit ihr gesprochen hat.
Das hat sie auch zugegeben.
Danach habe ich das beendet.
So wie ich das sehe wollte sie sich rächen, da ihr Mann sie betrogen hat.
Was sich alles so im Netz rumtreibt ist einfach nur schrecklich und macht Ehen kaputt.
Leider
Aber DANKE für eure Ratschläge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 13:47
In Antwort auf giles_12097811

Ich habe das beendet
Ja, ich habe die Dame angerufen.
Sie hat so getan als wäre das alles ganz harmlos.
Für mich ist das aus Folgenden Grund nicht harmlos, da mein Mann offensichtlich ganz viel über ihr Sexualleben mit ihr gesprochen hat.
Das hat sie auch zugegeben.
Danach habe ich das beendet.
So wie ich das sehe wollte sie sich rächen, da ihr Mann sie betrogen hat.
Was sich alles so im Netz rumtreibt ist einfach nur schrecklich und macht Ehen kaputt.
Leider
Aber DANKE für eure Ratschläge

Viel Kraft für den weiteren Weg.
Nur eines siehst du falsch: Nicht SIE hat eure Ehe kaputt gemacht, dass war ER. Denn er hat sie gesucht und er hat sich auf sie eingelassen. Wenn er das nicht gewollt hätte, dann hätte sie machen können was sie will, es hätte nicht funktioniert....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinböckchen, Beziehungsbeginn und Fragen die so auftauchen
Von: diefreigeistin
neu
20. April 2015 um 11:23
Auf Partys ohne mich und auch sonst wenig zeit...
Von: ferun_12328663
neu
20. April 2015 um 10:47
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook