Forum / Liebe & Beziehung

Am Ende wegen einem Nebenbuhler

14. Juli 2008 um 11:08 Letzte Antwort: 4. Februar um 9:39

Servus,

Ich schreib mal vorweg wir haben 2 Kinder 6 und 2,5 JAhre Alt sind seit 9 JAhren zusammen und seit 7 Jahren verheiratet. Nun hat sich meine Frau in einen anderen Familienvater auf dem Spielplatz verliebt. Was mit natürlich aufgefallen ist und ich sie dauafhin ansprach und Sie mir sagte es geht seit einer Woche so das Sie nicht verliebt ist sondern ihn LIEBT da er der Traum ist.

Bei Ihm fühlt Sie sich als Frau und nicht als Mutter und Hausfrau usw. Naja was soll ich sagen die Ehe hat schon länger gekrieselt aber ich tu wirklich alles für Sie und die beiden Kids. Hab früher viele Fehlaer gemacht (zb Sie alles im Haushalt machen lassen und mein Ding durchgezogen). Klar ich weis ja was ich falsch gemacht habe und da wir erst umgezogen sind (größere Wohnung) da ja auch voll reingehängt kümmere mich um die Kids um den HAushalt usw aber SIe sagt es ist zu spät wir können gerne so weiterleben allerdings möchte sie nicht das ich Sie anfasse (Händchenhalten) und alles ander Küssen sex usw sowieso nicht.

Sie trifft sich nun Heimlich mit Ihm immer wenn es sich ergibt sagt halt Sie fährt zum Pferd und trifft sich halt mit ihm. SIe sagt mir Sie will den KOntakt langsam einschlafen lassen und hifft das die gefühle ihm gegenüber dann auch weniger werden. Die gefühle für mich sind nach ihren aussagen TOD.

In meinen Augen will SIe Ihren Lebensstandart nicht aufgeben Wohnung Auto Pferd usw. Er sagt Ihr halt was SIe hören will und SIe springt voll drauf an

Haben in 22 wochen nen Termin bei der Eheberatung wo SIe mitgeht (Ihr ziel ist aber das der Therapeut sagt wir sollen uns trennen) Und meines ist ganz klar ich Liebe Sie und möchte am Liebsten einen Weg finden wo man sich wieder näher kommen kann.

Schreibt mir mal bitte eure erfahrungen oder meinungen zu dem Thema.

Bin echt am ende Doc hat mir nun Betablocker verschrieben damit ich mal wieder etwas runterkomme Essen ist ein fremdwort seit 5 tagen.

Gruß

ich

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 11:11

Ergänzung
Termin ist in 2 Wochen bei der Eheberatung.

Ich glaube ihr halt auch nicht im moment das SIe das auslaufen lässt mit dem anderen Ach eigentlich weis ich garnix mehr ausser das ich alles für Sie und die Kids tun würde.

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 12:01
In Antwort auf

Ergänzung
Termin ist in 2 Wochen bei der Eheberatung.

Ich glaube ihr halt auch nicht im moment das SIe das auslaufen lässt mit dem anderen Ach eigentlich weis ich garnix mehr ausser das ich alles für Sie und die Kids tun würde.

Kann dich verstehen
habe das gleiche durchgemacht und immer wieder gehofft usw....aber ihre gefühle sind wech und so will sie nicht weiterleben. Denn anderen hat sie nicht mehr aber seit 7 wochen leben wir nun in getrennten Wohnungen. Ich lasse sie auch inruhe, problem ist nur die Kinder und da sieht man sich ja auch naja einen rat kann ich dir geben, trennt euch lass sie inruhe ihre gedanken ordnen und fang an was für dich zutuen auch mit den kidis und nicht mehr für sie.

Enrico

1 LikesGefällt mir

14. Juli 2008 um 12:07
In Antwort auf

Kann dich verstehen
habe das gleiche durchgemacht und immer wieder gehofft usw....aber ihre gefühle sind wech und so will sie nicht weiterleben. Denn anderen hat sie nicht mehr aber seit 7 wochen leben wir nun in getrennten Wohnungen. Ich lasse sie auch inruhe, problem ist nur die Kinder und da sieht man sich ja auch naja einen rat kann ich dir geben, trennt euch lass sie inruhe ihre gedanken ordnen und fang an was für dich zutuen auch mit den kidis und nicht mehr für sie.

Enrico

Stimmt schon
aber was mich immer mehr zum nachdencken bringt ist das Sie auch sagt sie will den anderen nicht bei sich haben sondern nur ihre ruhe und auch von den kids nimmt SIe abstand sie will einfach von allen ihre ruhe haben. Gut was ich allerdings nicht wirklich glaube ist das Sie auch von ihm ihre ruhe haben will. Sie machen die treffen dann halt heimlich

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 13:10
In Antwort auf

Stimmt schon
aber was mich immer mehr zum nachdencken bringt ist das Sie auch sagt sie will den anderen nicht bei sich haben sondern nur ihre ruhe und auch von den kids nimmt SIe abstand sie will einfach von allen ihre ruhe haben. Gut was ich allerdings nicht wirklich glaube ist das Sie auch von ihm ihre ruhe haben will. Sie machen die treffen dann halt heimlich

Er ist ja Familienvater, er müßte sich ja auch trennen,
sie erlebt eben außer Haus die ganze Sorglosigkeit und das fühlt sich natürlich prickelnd an. Vielleicht ist eure Liebe ja wirklich nur verschüttet und kann wieder "geborgen" werden. Mach dein Ding halte dich zurück, auch wenn's schwer fällt. Ihr macht ja schon mal einen wesentlichen Schritt in Richtung Beratung. Es tut sehr weh, aber noch ist ja nichts entschieden.
Gruß Melike

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 13:16
In Antwort auf

Er ist ja Familienvater, er müßte sich ja auch trennen,
sie erlebt eben außer Haus die ganze Sorglosigkeit und das fühlt sich natürlich prickelnd an. Vielleicht ist eure Liebe ja wirklich nur verschüttet und kann wieder "geborgen" werden. Mach dein Ding halte dich zurück, auch wenn's schwer fällt. Ihr macht ja schon mal einen wesentlichen Schritt in Richtung Beratung. Es tut sehr weh, aber noch ist ja nichts entschieden.
Gruß Melike

Nachtrag:
Lies mal hier im Forum "Ich bin die böse."den
ersten Beitrag, den finde ich sehr lesenswert.

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 13:40
In Antwort auf

Er ist ja Familienvater, er müßte sich ja auch trennen,
sie erlebt eben außer Haus die ganze Sorglosigkeit und das fühlt sich natürlich prickelnd an. Vielleicht ist eure Liebe ja wirklich nur verschüttet und kann wieder "geborgen" werden. Mach dein Ding halte dich zurück, auch wenn's schwer fällt. Ihr macht ja schon mal einen wesentlichen Schritt in Richtung Beratung. Es tut sehr weh, aber noch ist ja nichts entschieden.
Gruß Melike

Ja ist ihm egal
@ Melike

ja das ihm doch egal er hat insgesamt 3 Kinder mit 3 Frauen der kennt das doch schon. Und die Beratung geht sie ja nur mit um dann vom Eheberater zu hören das es keinen Sinn macht die wird sich da sowas von quer stellen damit sie das hört was sie will.

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 14:28
In Antwort auf

Ja ist ihm egal
@ Melike

ja das ihm doch egal er hat insgesamt 3 Kinder mit 3 Frauen der kennt das doch schon. Und die Beratung geht sie ja nur mit um dann vom Eheberater zu hören das es keinen Sinn macht die wird sich da sowas von quer stellen damit sie das hört was sie will.

Es gibt sehr gute Berater
und ich hoffe, dass ihr einen solchen findet. Du
bist natürlich sehr enttäuscht und es tut weh, aber seh bitte noch nicht alles als verloren, auch wenn es im Moment so aussieht.
Gruß Melike

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 14:39
In Antwort auf

Es gibt sehr gute Berater
und ich hoffe, dass ihr einen solchen findet. Du
bist natürlich sehr enttäuscht und es tut weh, aber seh bitte noch nicht alles als verloren, auch wenn es im Moment so aussieht.
Gruß Melike

Verloren ????
es tut weh ist wohl leider wahr so. So Dreckig gings mir ehrlich gesagt noch nie und sowas kannte ich auch nicht an mir das es mich so runterzieht naja wenigstens hat sie gerade angerufen und hat mir gesagt das er bei uns in der Wohnung war mit seiner kleinen Tochter um zu reden. (Vor unseren Kindern würde Sie ihm körperlich nicht näher kommen). Und hat ihm gesagt er solle bei seiner Familie bleiben. Naja heimlich kann ich eh nicht verhindern also abwarten und erstmal normal weiterleben sofern das möglich ist.

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 8:23
In Antwort auf

Nachtrag:
Lies mal hier im Forum "Ich bin die böse."den
ersten Beitrag, den finde ich sehr lesenswert.

Normalität
... sagtmal hat es euch geholfen so zu tun als ob nichts wäre ???? Sie verhält sich mir gegenüber als ob nichts wäre. Wir reden im mom viel miteinander was vorallem die Kids betrifft. Aber irgendwie absolut absurd man(n) weis das ein anderer ihr in die gedanken kommt das er die sms schickt die gerade ankommt und verhält sich ganz normal ???? Ich weis echt nicht wielange ich das noch aushalten kann ich habe gesprächsbedarf und will wissen wie Ihre gefühlslage ist und sitz doof da und halte den mund da ich sie ja nicht dauernd auf ihn aufmerksam machen möchte.

Obwohl sie eh wohl eher in Gedanken wo anders ist Man man man da willste alles tun und kannst nur alles falsch machen. Redest drüber heist es hör auf damit redest nicht meint Sie evtl es ist mir egal

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 19:47
In Antwort auf

Normalität
... sagtmal hat es euch geholfen so zu tun als ob nichts wäre ???? Sie verhält sich mir gegenüber als ob nichts wäre. Wir reden im mom viel miteinander was vorallem die Kids betrifft. Aber irgendwie absolut absurd man(n) weis das ein anderer ihr in die gedanken kommt das er die sms schickt die gerade ankommt und verhält sich ganz normal ???? Ich weis echt nicht wielange ich das noch aushalten kann ich habe gesprächsbedarf und will wissen wie Ihre gefühlslage ist und sitz doof da und halte den mund da ich sie ja nicht dauernd auf ihn aufmerksam machen möchte.

Obwohl sie eh wohl eher in Gedanken wo anders ist Man man man da willste alles tun und kannst nur alles falsch machen. Redest drüber heist es hör auf damit redest nicht meint Sie evtl es ist mir egal

Meiner Meinung nach kann man da nicht zum Alltag übergehen,
sie muß wissen, wie es dir geht. Du mußt nicht Tag und Nacht jammern, aber dass es dir ohne Ende weh tut, das darf sie wohl wissen. Ich würde mich etwas zurückziehen, weil wenn du es einfach tollerierst, dann kann sie das ja jeder Zeit wieder tun. Du mußt ihr nicht ständig Vor-
haltungen machen, aber deine Grenzen und deiner Verletzungen die solltest du sehr deutlich zeigen.
Gruß Melike

Gefällt mir

16. Juli 2008 um 6:24
In Antwort auf

Meiner Meinung nach kann man da nicht zum Alltag übergehen,
sie muß wissen, wie es dir geht. Du mußt nicht Tag und Nacht jammern, aber dass es dir ohne Ende weh tut, das darf sie wohl wissen. Ich würde mich etwas zurückziehen, weil wenn du es einfach tollerierst, dann kann sie das ja jeder Zeit wieder tun. Du mußt ihr nicht ständig Vor-
haltungen machen, aber deine Grenzen und deiner Verletzungen die solltest du sehr deutlich zeigen.
Gruß Melike

Rückzug ???
Das mit dem Rückzug ist so ne sache versuch ich ja aber gelingt nicht immer. Gestern abend hab ich mit den KIds gesprochen um festzustellen wie SIe denn dazu stehen wennn Mama (wie von Ihr angesprochen) Samstag Arbeiten geht. Sie meinten beide ja klar wenn es die Mama will klar. Somit ich gestern Abend zu Ihr das ganze gasagt wenn Sie will kann SIe Samstag Arbeiten gehen damit Sie was anderes sieht wie Kind Haushalt usw. Wohlgemerkt sie sagte das sie Arbeiten will das sie was anderes sieht. Und was war das Ergebniss Agressiv wie ein angeschossener Löwe was das denn nu soll ist doch nur wieder dazu da Ihr noch mehr aufzuhalsen und um ihr ja die anderen sachen zu verderben. Wie man es macht ist es falsch es ist zum kotzen.

Gefällt mir

17. Juli 2008 um 8:02
In Antwort auf

Rückzug ???
Das mit dem Rückzug ist so ne sache versuch ich ja aber gelingt nicht immer. Gestern abend hab ich mit den KIds gesprochen um festzustellen wie SIe denn dazu stehen wennn Mama (wie von Ihr angesprochen) Samstag Arbeiten geht. Sie meinten beide ja klar wenn es die Mama will klar. Somit ich gestern Abend zu Ihr das ganze gasagt wenn Sie will kann SIe Samstag Arbeiten gehen damit Sie was anderes sieht wie Kind Haushalt usw. Wohlgemerkt sie sagte das sie Arbeiten will das sie was anderes sieht. Und was war das Ergebniss Agressiv wie ein angeschossener Löwe was das denn nu soll ist doch nur wieder dazu da Ihr noch mehr aufzuhalsen und um ihr ja die anderen sachen zu verderben. Wie man es macht ist es falsch es ist zum kotzen.

???
Gibts eigentlich irgendjemanden hier der es selber erfahren hat oder bzw jemanden kennt der meine Situation positiv gestallten konnte sprich das es nach sowas noch ne gemeinsame Zukunft gab ?????????????

Gefällt mir

17. Juli 2008 um 19:37

Am Ende
Hallo
ich bin zwar etwas älter habe einen Sohn von 25 Jahren, aber mein Mann hat auch ein Verhältnis mit einer Frau mit dieser geht er Essen und telefoniert stundenlang. Die Frau ist 26 Jahre jünger als er und 12 Jahre jünger als ich. Toll oder. Nun fühlt er sich von mir so in die enge getrieben, da ich ihn immer bitte von dieser Frau zu lassen, dass er mir mit Scheidung droht auch klasse oder. Nun war ich bei einer tollen Therapeutin diese nahm sich sehr viel Zeit. Diese gab mir den Rat da ich auf Scheidung reagiere würde er es immer als Druck verwenden. Lieber einmal durch atmen, nicht drängen, nun werde ich dies versuchen. Man sollte aber auch gewisse Rituale beibehalten wie z.B. zusammen essen usw. Ich bin auch am Ende, denn für mich steht viel auf dem Spiel. Ich liebe meinen Mann und bin 30 Jahre mit ihm zusammen. Ich hoffe es ist eine Lebenskrise.
Kopf hoch

Gefällt mir

18. Juli 2008 um 6:21
In Antwort auf

Meiner Meinung nach kann man da nicht zum Alltag übergehen,
sie muß wissen, wie es dir geht. Du mußt nicht Tag und Nacht jammern, aber dass es dir ohne Ende weh tut, das darf sie wohl wissen. Ich würde mich etwas zurückziehen, weil wenn du es einfach tollerierst, dann kann sie das ja jeder Zeit wieder tun. Du mußt ihr nicht ständig Vor-
haltungen machen, aber deine Grenzen und deiner Verletzungen die solltest du sehr deutlich zeigen.
Gruß Melike

Ja
... vorallem wiel Sie ja vor garnichts mehr zurückschreckt. Sie war Gestern Vormittag mit der jüngsten 2,5 Jahre bei ihm in der Wohnung und meine kleine erzählt mir dann das sie Knutschend auf dem Sofa gesessen sind.

Hab ihr dann mitgeteilt das ich das nicht will und das es auch nicht geht das Sie die kleine da mit hinnimmt.

Was macht Sie steht auf und fährt erstmal wieder 2 Std zu Ihm (keine Ahnung wo seine Freundin mit den Kindern ist)

Gefällt mir

18. Juli 2008 um 10:49
In Antwort auf

???
Gibts eigentlich irgendjemanden hier der es selber erfahren hat oder bzw jemanden kennt der meine Situation positiv gestallten konnte sprich das es nach sowas noch ne gemeinsame Zukunft gab ?????????????

Hallo
Ich erlebe das zurzeit auch , genau das selbe, aber mal kurz gesagt, und auch wenn es weh tut du hast wohl den kampf verloren, ich habe das seit 10 wochen am laufen diese spiel da hat sich sich übers internet ne bekanntschaft raus gesucht und mit der dann abends so 40/h die woche gechattet, nach 3 wochen erklärte sie mir dann das sie 'Gefühle' für ihn hat (er Vater mit Sohn) na da sagte sie dann noch das unser alltag sie erdücken würde, na dann lief es halt irgendwie bis vor einer woche , da sagte sie mir das sie sich dann scheiden lassen will , wir die kinder aufteilen mein sohn(1) zieht mit ihr aus und ich bleibe mit meiner kleinen tochter(4) hier wohnen, und seit dem zeitpunkt binn ich erleichtert das sich sich entschieden hat, ich meine wir hatten eine schöne zeit und bei uns hat es nicht gekrieselt, das sei mal so da gestellt, so wenn sie dann weg ist wird sie dann irgendwan feststellen was sie an dir hatte, mach dich nicht verrückt , das hat alles damit zu tun das die kinder sie überlasten und sie eigendlich nur vor dem alltag fliehen will. wass sie aber feststellen wird ist das es nicht geht es sei den sie lässt die kinder 'feiwillig' bei dir, wenn du sie bei dir haben möchtest und du sie auch betreuen kannst ,dann rede mit deiner (noch) Frau und einigt euch ,wenn nicht dann kannst du beim Jugendamt einen antrag auf aufenthalt deiner kinder bei dir stellen.
Und tue dir selbst einen gefallen und lass sie erstmal los um so mehr du sie festhalten willst um so mehr wirt sie nach der freiheit drängen , kümmer dich jetzt erstmal um dich und fall nicht in ein tiefes schwarzes loch...

Gefällt mir

19. Juli 2008 um 19:11

*
Hallo,
Ich habe deine Bericht gelesen und wollte dir meine Erfahrung und Meinung dazu schreiben.
Als erstes kann ich nachfühlen wie es dir geht dir wir gerade das schlimmste angetan was man einem Menschen in der Partnerschaft antun kann.Doch erkenne das auch bitte was sie dir antut!!Klar ist da der Schock und die Verletztheit die dich dazu bewegen zu kämpfen und natürlich auch deine kleine Familie.Aber um was für einen Menschen kämpfst du da????Weisst du ich finde wenn man den Partner nicht mehr liebt dann sollte man es akzeptieren doch wenn man erst einen Ersatz Mann/Frau braucht um sich zu trennen dann zeigt es doch wie unselbständigig so ein Mensch ist.Klar gibt es die Liebe auf den ersten Blick aber ich denke sie hat nur nach einem Grund gesucht und jetzt dann halt auch gefunden.Ich glaube auch das diese Unzufriedenheit nicht unbedingt mit euch zu tun hat sondern diese in Ihr drinnen ist.Sie hat ja nur jemanden finden können weil sie gesucht hat und meistens halten solche Bezieheungen auch nicht all zu lang.Oder sie ist ein Mensch der gar nicht in der Lage ist zu lieben oder wie sollte sie es sonst hinbekommen 9 Jahre zu vergessen auch wenn die Zeit nicht immer rosig war.Dann noch eins er kennt sie ja nur aus den Treffen her aber wie sieht es dann aus wenn er sie nicht mehr Nachhause schicken kann und er auch nicht gehen kann.Aber mit dem solltest du dich nicht befassen.Ich möchte dir den Rat geben nicht passiv dazusitzen und zu hoffen die Wende kommt schon die wird erst dann kommen wenn die gute Frau aufs schnaüzchen fällt oder sie erst emrkt was sie verloren hat.Es könnte aber auch anders kommen.Deshalb übernehme bitte wieder die Verantwortung für dein leben.Ich weiss es ist schwer aber wenn du dich nicht um dich kümmerst nicht essen tust bist du auch nicht interessanter für sie!!!!.
Und dann darfst du dich nicht erniedrigen lassen von ihrem tun du sollst ihr jetzt nicht vorspielen das dir die ganze Sache egal ist aber grenze dich ab gehen auf Rückzug akzeptiere ihre Entscheidung.Eins noch um wahre Bedingunglose Liebe kann man nicht kämpfen.
Es wird hart aber du kannst es wie viele andere schaffen mit ihr oder eines Tages mit jemand anderen

Gefällt mir

21. Juli 2008 um 9:43
In Antwort auf

*
Hallo,
Ich habe deine Bericht gelesen und wollte dir meine Erfahrung und Meinung dazu schreiben.
Als erstes kann ich nachfühlen wie es dir geht dir wir gerade das schlimmste angetan was man einem Menschen in der Partnerschaft antun kann.Doch erkenne das auch bitte was sie dir antut!!Klar ist da der Schock und die Verletztheit die dich dazu bewegen zu kämpfen und natürlich auch deine kleine Familie.Aber um was für einen Menschen kämpfst du da????Weisst du ich finde wenn man den Partner nicht mehr liebt dann sollte man es akzeptieren doch wenn man erst einen Ersatz Mann/Frau braucht um sich zu trennen dann zeigt es doch wie unselbständigig so ein Mensch ist.Klar gibt es die Liebe auf den ersten Blick aber ich denke sie hat nur nach einem Grund gesucht und jetzt dann halt auch gefunden.Ich glaube auch das diese Unzufriedenheit nicht unbedingt mit euch zu tun hat sondern diese in Ihr drinnen ist.Sie hat ja nur jemanden finden können weil sie gesucht hat und meistens halten solche Bezieheungen auch nicht all zu lang.Oder sie ist ein Mensch der gar nicht in der Lage ist zu lieben oder wie sollte sie es sonst hinbekommen 9 Jahre zu vergessen auch wenn die Zeit nicht immer rosig war.Dann noch eins er kennt sie ja nur aus den Treffen her aber wie sieht es dann aus wenn er sie nicht mehr Nachhause schicken kann und er auch nicht gehen kann.Aber mit dem solltest du dich nicht befassen.Ich möchte dir den Rat geben nicht passiv dazusitzen und zu hoffen die Wende kommt schon die wird erst dann kommen wenn die gute Frau aufs schnaüzchen fällt oder sie erst emrkt was sie verloren hat.Es könnte aber auch anders kommen.Deshalb übernehme bitte wieder die Verantwortung für dein leben.Ich weiss es ist schwer aber wenn du dich nicht um dich kümmerst nicht essen tust bist du auch nicht interessanter für sie!!!!.
Und dann darfst du dich nicht erniedrigen lassen von ihrem tun du sollst ihr jetzt nicht vorspielen das dir die ganze Sache egal ist aber grenze dich ab gehen auf Rückzug akzeptiere ihre Entscheidung.Eins noch um wahre Bedingunglose Liebe kann man nicht kämpfen.
Es wird hart aber du kannst es wie viele andere schaffen mit ihr oder eines Tages mit jemand anderen


Naja was soll man mittlerweile sagen Sie nimmt die kleine dauernd mit zu Ihm wenn sie sich Vormittags Treffen und die erzählt mir dann das die Mama mit ihm knutscht. Mittlerweile haben Sie miteinander geschlafen und gestern traffen sie sich rein zufällig als Sie mit den Kindern spazieren war auf dem Friedhof Naja da hat sie ihn wenigstens nicht vor den Kids geknutscht. Sie merkt nichtmal mehr was Sie den Kids antut die kennen sich beide garnicht mehr aus soviel zum Thema ich würde alles für meine Kinder tun *lol* ja alles das Sie echt noch nen knacks wegbekommen

Gefällt mir

23. Juli 2008 um 15:23
In Antwort auf

Hallo
Ich erlebe das zurzeit auch , genau das selbe, aber mal kurz gesagt, und auch wenn es weh tut du hast wohl den kampf verloren, ich habe das seit 10 wochen am laufen diese spiel da hat sich sich übers internet ne bekanntschaft raus gesucht und mit der dann abends so 40/h die woche gechattet, nach 3 wochen erklärte sie mir dann das sie 'Gefühle' für ihn hat (er Vater mit Sohn) na da sagte sie dann noch das unser alltag sie erdücken würde, na dann lief es halt irgendwie bis vor einer woche , da sagte sie mir das sie sich dann scheiden lassen will , wir die kinder aufteilen mein sohn(1) zieht mit ihr aus und ich bleibe mit meiner kleinen tochter(4) hier wohnen, und seit dem zeitpunkt binn ich erleichtert das sich sich entschieden hat, ich meine wir hatten eine schöne zeit und bei uns hat es nicht gekrieselt, das sei mal so da gestellt, so wenn sie dann weg ist wird sie dann irgendwan feststellen was sie an dir hatte, mach dich nicht verrückt , das hat alles damit zu tun das die kinder sie überlasten und sie eigendlich nur vor dem alltag fliehen will. wass sie aber feststellen wird ist das es nicht geht es sei den sie lässt die kinder 'feiwillig' bei dir, wenn du sie bei dir haben möchtest und du sie auch betreuen kannst ,dann rede mit deiner (noch) Frau und einigt euch ,wenn nicht dann kannst du beim Jugendamt einen antrag auf aufenthalt deiner kinder bei dir stellen.
Und tue dir selbst einen gefallen und lass sie erstmal los um so mehr du sie festhalten willst um so mehr wirt sie nach der freiheit drängen , kümmer dich jetzt erstmal um dich und fall nicht in ein tiefes schwarzes loch...

*
Bin schon im Loch

Er hat seiner freundin gestern gesagt das ebbe ist und er nun auszieht ich denke mal ich werde auch bald ausziehen halt das ganze nicht mehr aus dauernd ne sms von IHm dauernd fährt sie zu ihm oder trifft sich mit ihm bei uns in der näheren umgebung das geht nicht mehr lange gut bei mir Loslassen schaffe ich im mom 1,5 tage ca dann versuche ich immer es auszuloten wie denn alles so läuft und wo das endet ist auch klar (zoff). Hoffen kann man ja aber es dauert bis mann kapiert das man seine Frau verloren hat Naja sie begeht sozialen Selbstmord und zieht meine Kids auch noch mit runter das finde ich im moment am schlimmsten Kinder ihr Pferd verkaufen usw usw und dann ab in die Sozialhilfe mit karracho prost mahlzeit das sind echt super aussichten für meine Kids

Gefällt mir

24. Juli 2008 um 14:14
In Antwort auf

Er ist ja Familienvater, er müßte sich ja auch trennen,
sie erlebt eben außer Haus die ganze Sorglosigkeit und das fühlt sich natürlich prickelnd an. Vielleicht ist eure Liebe ja wirklich nur verschüttet und kann wieder "geborgen" werden. Mach dein Ding halte dich zurück, auch wenn's schwer fällt. Ihr macht ja schon mal einen wesentlichen Schritt in Richtung Beratung. Es tut sehr weh, aber noch ist ja nichts entschieden.
Gruß Melike

Jo
er hat es seiner Freundin gesagt und nu rennt er aufs amt und versucht ne sozialwohnung zu bekommen.Dem ist sowas wie sein Kind wirklich scheißegal das ja jetzt das 3 Kind was er zurücklässt bei solchen sorry Ar....ern braucht sich kein Man mehr wundern wenn es immer dieselben vorurteile gibt von wegen P...gesteuert.

Gefällt mir

1. Februar um 20:28

hole diesen alten Thread nochmal hervor, mich (uns) hat es nun auch getroffen...sie hat bei der Reha einen Typen getroffen, der sich nach und nach an sie rangewanzt hat... mehrmals pro Woche gemeinsames Training, welches nach und nach immer länger wurde, damit Zeit für Spaziergänge bleibt....irgendwann waren die Indizien nicht mehr zu übersehen und ich wurde auch von Nachbarn darauf angesprochen.... sie verhält sich wie ein Teenager, alles ist toll bei ihm, er hört zu, macht wohl auch die richtigen Komplimente, aber eigentlich kennt sie ihn überhaupt nicht. er ist mit Mitte 50 ca. 15 Jahre älter als sie und auch seit x Jahren in einer Beziehung, ist aber währenddessen schon desöfteren fremdgegangen und spricht wohl auch ganz offen darüber

sie ist wahnsinnig attraktiv und die Aufmerksamkeit von ihm schmeichelt ihr natürlich, keine Frage

sie sieht momentan alles durch die rosarote Brille, aber de facto kennt sie diesen Menschen überhaupt nicht, sondern setzt blind vor Liebe alles aufs Spiel, nur die letzten Skrupel halten sie wohl davon ab, den ultimativen Schritt zu gehen ....

sehenden Auges lässt sie sich auf einen Mann ein, der planvoll daraufhin arbeitet, sie ins Bett zu bekommen, bis dann die nächste Gelegenheit wartet (wer will sich in seinem Alter noch eine Beziehung mit "Anhang" antun) und es dann "sorry und good-bye" heißt

das allerschlimmste ist dabei, wie unsere Kinder (Grundschulalter) darunter leiden: sie sehen auch, das was nicht stimmt, werden stundenlang vor dem Fernseher "geparkt" und auch sonst relativ schroff von ihr behandelt....ja, alle haben Probleme durch Corona (sie arbeitet zur Zeit nicht) und Homeschooling ist anstrengend, aber für mich ist die entscheidende Frage, wie wir die Kids möglichst unbeschadet dadurch bringen ...

doch niemand kommt an sie ran, nicht mal ihre engsten Freundinnen, sie spricht nur noch mit ihm und hört das, was sie hören will....man kann es schon fast als Hörigkeit bezeichnen

es ist einfach nicht zu fassen, wie sich eine solch starke Frau zum "Hündchen" macht und keine eigenen Entscheidungswillen mehr zeigt .... dabei war sie immer so stolz darauf, dass sie selbst entscheiden kann, aber für den kurzen Kick schmeißt sie nun alles über Bord

ich kann aktuell nicht mehr reden mit ihr, wenn ich es versuche, ernte ich nur Schulterzucken, es ist zum wahnsinnig werden

deswegen halte ich momentan einfach still, und hoffe, sie kommt zur Besinnung - oder würdet ihr etwas anderes raten? je mehr ich nachfrage, desto mehr macht sie "zu", wenn ich nix sage um ihr Zeit zum Nachdenken zu geben, ist es auch falsch, da ich ja "zuwenig kommuniziere"...... 




 

Gefällt mir

1. Februar um 21:40

Was möchtest du tun? Sie ändern, ihr Verhalten in "bessere Bahnen" leiten, sie vor sich selber "retten"?

Alles Käse, das haben schon millionen Männer und Frauen vor dir probiert. Ziehe die Konsequenzen und mach das eine, daß dich voranbringt:

Agiere, anstatt zu reagieren. Werd aktiv. Höre auf, darauf zu warten daß es besser wird. es wird nicht von alleine besser.

Seid ihr verheiratet? laß dich scheiden. Wohnt ihr zusammen? zieh aus, nimm die Kids mit, oder auch nicht.

solange du nicht anfängst, deine Agenda zu verfolgen, wird sie ihre verfolgen, und zwar auf deinem Rücken und dem Rücken eurer Kinder.

Gefällt mir

1. Februar um 22:35

Ich frage mich ja immer was in Beziehungen schief läuft, dass es soweit kommt. Redet ihr überhaupt miteinander? Damit meine ich jetzt nicht nur die Krisensituation, sondern überhaupt. Wenn ich das richtig verstanden habe ist da noch nix gelaufen bisher? Sie hat also keine Affäre? Deshalb finde ich den Rat von ppaul jetzt nicht unbedingt hilfreich sich gleich scheiden zu lassen. Vielleicht sollte man, auch zum Wohle der Kinder, mal versuchen miteinander zu reden. 

Gefällt mir

2. Februar um 0:09
In Antwort auf

???
Gibts eigentlich irgendjemanden hier der es selber erfahren hat oder bzw jemanden kennt der meine Situation positiv gestallten konnte sprich das es nach sowas noch ne gemeinsame Zukunft gab ?????????????

Ja, ich war in so einer Situation. Deine Frau will sich mit nem anderen Kerl treffen weil es für die gute prickelnd ist? Dreh den Spieß um. Zieh dich mal richtig schick an und tu so als ob du auch jemanden kennen gelernt hast.bleibe auch für eins-zwei Nächte?sei es Kumpel oder sonst wer) und sag ihr dann mal du hast dich Kopf und Hals verliebt und weißt nun wie sie sich fühlt und wünschst ihr ein schönes Leben. Zudem kannst du ja auch mal dafür schwärmen was sie für eine gute Frau sie ist und sie die ideale Stiefmutter der Kinder wäre glaub mir die wird binnen ein paar Stunden auf 180 sein und will dan urplötzlich reden. Und tu auch so als sei es das normalste auf der Welt. Am besten das ganze überspitzen indem du ihr Tag danach kannst du ihr ja sofort die scheidungspapiere einreichst und ihr klipp und klar sagen dass das nix wird. Entweder es gibt nen Schock und sie sieht es ein was sie verliert, oder du kannst dich glücklich schätzen dass du dieses egoistische Weib (fasst) nie wieder siehst. Ihr scheint es stink egal zu sein wie es dir geht. So etwas darfst du dir NICHT gefallen lassen! Sie sieht durch grade als Opfer und will nur warm wechseln fühl dich gedrückt!

Gefällt mir

2. Februar um 7:59

@all: danke fürs Lesen und Eure Vorschläge

@ppaul: gute Frage was ich will.... erzwingen kann ich nichts, und zum Affen mache ich mich auch nicht, schon aus Gründen des Selbstwertgefühls. abwarten und schauen ist eigentlich nicht meine Sache, aber wenn weiterhin null Einsicht von ihr kommt, wie sehr sie mich mit ihrem aktuellen Verhalten verletzt (und wie sehr sie sich und den Kindern schadet) werde ich wohl "agieren statt reagieren" müssen wie Du so schön sagst ....mal gucken wie lange ihr der andere dann beisteht oder ob er sich doch für die bestehende Beziehung entscheidet

@tobias9876: das mit dem Reden ist so eine Sache....habe da auch selber viele Fehler in der Vergangenheit gemacht, weil ich viel "mit mir selber ausmache", aber durch die letzten Wochen habe ich erkannt, dass ich das ändern muss, weil sie sich ansonsten woanders "ausspricht"... mit dem nun offensichtlichen Risiko dass ein anderer diesen Moment der Schwäche perfide ausnutzt - aber wie bekomme ich sie dazu, auch mehr mit mir zu teilen? Insistieren bringt nix ("lass uns jetzt reden", das erzeugt nur Druck und Trotz, habe ich schon versucht

@pangea: sehr interessante Gedanken, bin zwar nicht so der Rache-Typ, aber wenn sie und er so weiter laufen lassen, wäre das durchaus eine Option.

Problem an der ganzen Sache ist, dass sie meint, außer uns weiß es keiner, aber ich wurde schon von Nachbarn darauf angesprochen, mit wem und warum sie da stundenlang abends im Auto hockt ....da musst Du spontan erstmal eine halbwegs kluge Antwort erfinden v.a. wenn die Kids dabei sind .... jedes dieser Elemente ist ein Stich ins Herz (sie ist meine Jugendliebe), doch das sieht sie leider nicht

Danke für Eure Beiträge & Euren Trost!

Wie eine alte Freundin so schön sagte: mach dich nicht zum Affen, sondern behalte stets deinen Stolz und Selbstwert.


 

Gefällt mir

2. Februar um 9:15
In Antwort auf

@all: danke fürs Lesen und Eure Vorschläge

@ppaul: gute Frage was ich will.... erzwingen kann ich nichts, und zum Affen mache ich mich auch nicht, schon aus Gründen des Selbstwertgefühls. abwarten und schauen ist eigentlich nicht meine Sache, aber wenn weiterhin null Einsicht von ihr kommt, wie sehr sie mich mit ihrem aktuellen Verhalten verletzt (und wie sehr sie sich und den Kindern schadet) werde ich wohl "agieren statt reagieren" müssen wie Du so schön sagst ....mal gucken wie lange ihr der andere dann beisteht oder ob er sich doch für die bestehende Beziehung entscheidet

@tobias9876: das mit dem Reden ist so eine Sache....habe da auch selber viele Fehler in der Vergangenheit gemacht, weil ich viel "mit mir selber ausmache", aber durch die letzten Wochen habe ich erkannt, dass ich das ändern muss, weil sie sich ansonsten woanders "ausspricht"... mit dem nun offensichtlichen Risiko dass ein anderer diesen Moment der Schwäche perfide ausnutzt - aber wie bekomme ich sie dazu, auch mehr mit mir zu teilen? Insistieren bringt nix ("lass uns jetzt reden", das erzeugt nur Druck und Trotz, habe ich schon versucht

@pangea: sehr interessante Gedanken, bin zwar nicht so der Rache-Typ, aber wenn sie und er so weiter laufen lassen, wäre das durchaus eine Option.

Problem an der ganzen Sache ist, dass sie meint, außer uns weiß es keiner, aber ich wurde schon von Nachbarn darauf angesprochen, mit wem und warum sie da stundenlang abends im Auto hockt ....da musst Du spontan erstmal eine halbwegs kluge Antwort erfinden v.a. wenn die Kids dabei sind .... jedes dieser Elemente ist ein Stich ins Herz (sie ist meine Jugendliebe), doch das sieht sie leider nicht

Danke für Eure Beiträge & Euren Trost!

Wie eine alte Freundin so schön sagte: mach dich nicht zum Affen, sondern behalte stets deinen Stolz und Selbstwert.


 

Ich muss da jetzt nochmal konkret nachfragen. Wieviel Zeit verbringt sie denn mit dem Typ? Bisher habe ich das so verstanden, dass sie zusammen trainieren und sich unterhalten, oder verbringen sie auch viel Freizeit miteinander? Wieviele Stunden hockt sie denn mit ihm zusammen im Auto? Hat sie dir gesagt, dass sie in ihn verliebt ist oder woher weißt du das? Sie hat dich bisher nicht betrogen, aber du befürchtest das es so kommt weil der Typ sie gut findet?  Was sagt sie dazu? Du vertraust ihr also nicht, dass sie dich nicht betrügen wird? Wenn du sagst du möchtest mit ihr sprechen, dann blockt sie ab und sagt sie spricht nicht mit dir, oder wie muss man sich das vorstellen? Wie läuft eure Kommunikation denn sonst so ab? 

Gefällt mir

2. Februar um 10:05
In Antwort auf

Ich muss da jetzt nochmal konkret nachfragen. Wieviel Zeit verbringt sie denn mit dem Typ? Bisher habe ich das so verstanden, dass sie zusammen trainieren und sich unterhalten, oder verbringen sie auch viel Freizeit miteinander? Wieviele Stunden hockt sie denn mit ihm zusammen im Auto? Hat sie dir gesagt, dass sie in ihn verliebt ist oder woher weißt du das? Sie hat dich bisher nicht betrogen, aber du befürchtest das es so kommt weil der Typ sie gut findet?  Was sagt sie dazu? Du vertraust ihr also nicht, dass sie dich nicht betrügen wird? Wenn du sagst du möchtest mit ihr sprechen, dann blockt sie ab und sagt sie spricht nicht mit dir, oder wie muss man sich das vorstellen? Wie läuft eure Kommunikation denn sonst so ab? 

nun, nach alles was ich so weiß sind es 3x pro Woche 4 Stunden 1:1 Training mit jeweils 1 Std. "Vor-/Nachbereitung" ... macht also 18 Stunden! Was dann noch an Telefonaten dazukommt, weiß ich nicht, kann ja schlecht die Kids fragen (will sie da nicht reinziehen oder in Loyalitätskonflikte bringen, sind schon alt genug um zu merken was hier läuft)....Whatsapp-Status der beiden zu checken habe ich vor 2 Wochen mal gemacht, das gab ne ziemliche Diskussion , daher lasse ich so nen Kindergarten ....

ob sie in ihn verliebt ist, sagt sie mir (noch) nicht, aber ihre Reaktion, als ich sie auf den Kopf zu fragte ob er zu ihr die magischen 3 Worte gesagt hat, war eindeutig...

zum Thema Betrug: offenbar noch nicht, aber der berühmte "schwache Moment" wird reichen (sie hat vor ein paar Wochen als die Krise anfing schonmal das Thema offene Beziehung in den Raum geworfen, sie scheint also durchaus in eine sexuelle Richtung zu denken)

aber ich vertraue ihr 100% - sie ist eigentlich viel zu schlau und selbstbewusst, dass sie seinem sanften Drängen und Bearbeiten so leichtfertig nachgibt und sich auch nicht in entsprechende Situationen begibt

 

Gefällt mir

2. Februar um 10:24
In Antwort auf

Servus,

Ich schreib mal vorweg wir haben 2 Kinder 6 und 2,5 JAhre Alt sind seit 9 JAhren zusammen und seit 7 Jahren verheiratet. Nun hat sich meine Frau in einen anderen Familienvater auf dem Spielplatz verliebt. Was mit natürlich aufgefallen ist und ich sie dauafhin ansprach und Sie mir sagte es geht seit einer Woche so das Sie nicht verliebt ist sondern ihn LIEBT da er der Traum ist.

Bei Ihm fühlt Sie sich als Frau und nicht als Mutter und Hausfrau usw. Naja was soll ich sagen die Ehe hat schon länger gekrieselt aber ich tu wirklich alles für Sie und die beiden Kids. Hab früher viele Fehlaer gemacht (zb Sie alles im Haushalt machen lassen und mein Ding durchgezogen). Klar ich weis ja was ich falsch gemacht habe und da wir erst umgezogen sind (größere Wohnung) da ja auch voll reingehängt kümmere mich um die Kids um den HAushalt usw aber SIe sagt es ist zu spät wir können gerne so weiterleben allerdings möchte sie nicht das ich Sie anfasse (Händchenhalten) und alles ander Küssen sex usw sowieso nicht.

Sie trifft sich nun Heimlich mit Ihm immer wenn es sich ergibt sagt halt Sie fährt zum Pferd und trifft sich halt mit ihm. SIe sagt mir Sie will den KOntakt langsam einschlafen lassen und hifft das die gefühle ihm gegenüber dann auch weniger werden. Die gefühle für mich sind nach ihren aussagen TOD.

In meinen Augen will SIe Ihren Lebensstandart nicht aufgeben Wohnung Auto Pferd usw. Er sagt Ihr halt was SIe hören will und SIe springt voll drauf an

Haben in 22 wochen nen Termin bei der Eheberatung wo SIe mitgeht (Ihr ziel ist aber das der Therapeut sagt wir sollen uns trennen) Und meines ist ganz klar ich Liebe Sie und möchte am Liebsten einen Weg finden wo man sich wieder näher kommen kann.

Schreibt mir mal bitte eure erfahrungen oder meinungen zu dem Thema.

Bin echt am ende Doc hat mir nun Betablocker verschrieben damit ich mal wieder etwas runterkomme Essen ist ein fremdwort seit 5 tagen.

Gruß

ich

Sie macht es sich leicht und will auf nichts verzichten. di sollst ihrbein schönes Leben ermöglichen. Haus Pferd finanzielle Möglichkeiten aber bitte nicht anfassen und du sollst dich schön schuldig fühlen. Geschickt von ihr! 

Sie will alles. Auch ihn. 

Lass dich nicht verarschen. Die spielt mit dir. Normalerweise musst du sie im hohen Bogen rauswerfen 

Gefällt mir

2. Februar um 10:24
In Antwort auf

Servus,

Ich schreib mal vorweg wir haben 2 Kinder 6 und 2,5 JAhre Alt sind seit 9 JAhren zusammen und seit 7 Jahren verheiratet. Nun hat sich meine Frau in einen anderen Familienvater auf dem Spielplatz verliebt. Was mit natürlich aufgefallen ist und ich sie dauafhin ansprach und Sie mir sagte es geht seit einer Woche so das Sie nicht verliebt ist sondern ihn LIEBT da er der Traum ist.

Bei Ihm fühlt Sie sich als Frau und nicht als Mutter und Hausfrau usw. Naja was soll ich sagen die Ehe hat schon länger gekrieselt aber ich tu wirklich alles für Sie und die beiden Kids. Hab früher viele Fehlaer gemacht (zb Sie alles im Haushalt machen lassen und mein Ding durchgezogen). Klar ich weis ja was ich falsch gemacht habe und da wir erst umgezogen sind (größere Wohnung) da ja auch voll reingehängt kümmere mich um die Kids um den HAushalt usw aber SIe sagt es ist zu spät wir können gerne so weiterleben allerdings möchte sie nicht das ich Sie anfasse (Händchenhalten) und alles ander Küssen sex usw sowieso nicht.

Sie trifft sich nun Heimlich mit Ihm immer wenn es sich ergibt sagt halt Sie fährt zum Pferd und trifft sich halt mit ihm. SIe sagt mir Sie will den KOntakt langsam einschlafen lassen und hifft das die gefühle ihm gegenüber dann auch weniger werden. Die gefühle für mich sind nach ihren aussagen TOD.

In meinen Augen will SIe Ihren Lebensstandart nicht aufgeben Wohnung Auto Pferd usw. Er sagt Ihr halt was SIe hören will und SIe springt voll drauf an

Haben in 22 wochen nen Termin bei der Eheberatung wo SIe mitgeht (Ihr ziel ist aber das der Therapeut sagt wir sollen uns trennen) Und meines ist ganz klar ich Liebe Sie und möchte am Liebsten einen Weg finden wo man sich wieder näher kommen kann.

Schreibt mir mal bitte eure erfahrungen oder meinungen zu dem Thema.

Bin echt am ende Doc hat mir nun Betablocker verschrieben damit ich mal wieder etwas runterkomme Essen ist ein fremdwort seit 5 tagen.

Gruß

ich

Sie macht es sich leicht und will auf nichts verzichten. di sollst ihrbein schönes Leben ermöglichen. Haus Pferd finanzielle Möglichkeiten aber bitte nicht anfassen und du sollst dich schön schuldig fühlen. Geschickt von ihr! 

Sie will alles. Auch ihn. 

Lass dich nicht verarschen. Die spielt mit dir. Normalerweise musst du sie im hohen Bogen rauswerfen 

Gefällt mir

2. Februar um 10:25

2008 .... fein

Gefällt mir

2. Februar um 10:25

2008 .... fein

Gefällt mir

2. Februar um 13:43
In Antwort auf

2008 .... fein

ja....kam über die Google Suche auf diese Diskussion, ist aber wohl ein zeitloses Thema .... sorry

Gefällt mir

2. Februar um 14:55
In Antwort auf

nun, nach alles was ich so weiß sind es 3x pro Woche 4 Stunden 1:1 Training mit jeweils 1 Std. "Vor-/Nachbereitung" ... macht also 18 Stunden! Was dann noch an Telefonaten dazukommt, weiß ich nicht, kann ja schlecht die Kids fragen (will sie da nicht reinziehen oder in Loyalitätskonflikte bringen, sind schon alt genug um zu merken was hier läuft)....Whatsapp-Status der beiden zu checken habe ich vor 2 Wochen mal gemacht, das gab ne ziemliche Diskussion , daher lasse ich so nen Kindergarten ....

ob sie in ihn verliebt ist, sagt sie mir (noch) nicht, aber ihre Reaktion, als ich sie auf den Kopf zu fragte ob er zu ihr die magischen 3 Worte gesagt hat, war eindeutig...

zum Thema Betrug: offenbar noch nicht, aber der berühmte "schwache Moment" wird reichen (sie hat vor ein paar Wochen als die Krise anfing schonmal das Thema offene Beziehung in den Raum geworfen, sie scheint also durchaus in eine sexuelle Richtung zu denken)

aber ich vertraue ihr 100% - sie ist eigentlich viel zu schlau und selbstbewusst, dass sie seinem sanften Drängen und Bearbeiten so leichtfertig nachgibt und sich auch nicht in entsprechende Situationen begibt

 

Ich finde du widersprichst dir hier selbst. Erst schreibst du sie wird zum Hündchen und hat keinen eigenen Entscheidungswillen. Jetzt schreibst du sie ist eigentlich zu schlau und selbstbewusst um sich seinem Drängen hinzugeben. Was ist denn ein 1:1 Training? Und was macht man jeweils eine Stunde in der Vor-und Nachbereitung? Ich frage das ganz ernsthaft, ich bin selber großer Fitnessfan und gehe, wann immer möglich, ins Training (hat aber wegen Corona gerade geschlossen). Hab aber noch nie was von Vor-und Nachbereitung gehört. Also was man jetzt so raushört ist, dass sie sich zum Trainieren treffen und er sie wohl mag. Du hast Angst, dass er sie rumkriegen könnte, richtig? Und du befürchtest, dass sie sich verliebt haben könnte. Warum fragst du sie nicht einfach ob sie verliebt ist? Wenn sie es ist kannst du sowieso nichts daran ändern. Besonders dann nicht, wenn die Gefühle von beiden Seiten kommen. Und wenn nicht, dann solltest du ihr vielleicht auch einfach mal Vertrauen entgegen bringen. Nicht jede Frau steigt gleich mit dem nächstbesten Verehrer ins Bett. Und wenn sie es doch macht, dann musst du dich halt trennen. Wie war denn ihre Reaktion als du sie gefragt hast ob er die drei magischen Worte zu ihr gesagt hat?  Du schreibst nur sie war eindeutig. Damit kann man wenig anfangen.  Wenn er die drei magischen Worte schon zu ihr gesagt hat, dann kannst du eh nix mehr machen. Sowas sagt man ja nicht mal einfach so, auch nicht sofort wenn man frisch verliebt ist. Da gehört wohl mehr dazu. Und wie checkt man denn den WhatsApp Status auf eventuellen Betrug? Haben die beiden gemeinsame Bilder von sich in ihrem Status? Eine offene Beziehung muss übrigens nix schlechtes sein Ich kann da aus Erfahrung sprechen. Haben ja beide etwas davon. 

Gefällt mir

2. Februar um 15:41
In Antwort auf

Ich finde du widersprichst dir hier selbst. Erst schreibst du sie wird zum Hündchen und hat keinen eigenen Entscheidungswillen. Jetzt schreibst du sie ist eigentlich zu schlau und selbstbewusst um sich seinem Drängen hinzugeben. Was ist denn ein 1:1 Training? Und was macht man jeweils eine Stunde in der Vor-und Nachbereitung? Ich frage das ganz ernsthaft, ich bin selber großer Fitnessfan und gehe, wann immer möglich, ins Training (hat aber wegen Corona gerade geschlossen). Hab aber noch nie was von Vor-und Nachbereitung gehört. Also was man jetzt so raushört ist, dass sie sich zum Trainieren treffen und er sie wohl mag. Du hast Angst, dass er sie rumkriegen könnte, richtig? Und du befürchtest, dass sie sich verliebt haben könnte. Warum fragst du sie nicht einfach ob sie verliebt ist? Wenn sie es ist kannst du sowieso nichts daran ändern. Besonders dann nicht, wenn die Gefühle von beiden Seiten kommen. Und wenn nicht, dann solltest du ihr vielleicht auch einfach mal Vertrauen entgegen bringen. Nicht jede Frau steigt gleich mit dem nächstbesten Verehrer ins Bett. Und wenn sie es doch macht, dann musst du dich halt trennen. Wie war denn ihre Reaktion als du sie gefragt hast ob er die drei magischen Worte zu ihr gesagt hat?  Du schreibst nur sie war eindeutig. Damit kann man wenig anfangen.  Wenn er die drei magischen Worte schon zu ihr gesagt hat, dann kannst du eh nix mehr machen. Sowas sagt man ja nicht mal einfach so, auch nicht sofort wenn man frisch verliebt ist. Da gehört wohl mehr dazu. Und wie checkt man denn den WhatsApp Status auf eventuellen Betrug? Haben die beiden gemeinsame Bilder von sich in ihrem Status? Eine offene Beziehung muss übrigens nix schlechtes sein Ich kann da aus Erfahrung sprechen. Haben ja beide etwas davon. 

"Und was macht man jeweils eine Stunde in der Vor-und Nachbereitung?"

=> Reden .... (notfalls auch im Auto)

"Nicht jede Frau steigt gleich mit dem nächstbesten Verehrer ins Bett. Und wenn sie es doch macht, dann musst du dich halt trennen. "

=> so wird es dann wohl kommen (auch wenn sie es mir nicht zutraut)

ich kann nix ändern oder beeinflussen, nur weiter an meinen Versäumnissen und Fehlern arbeiten und hoffen, das ist mir klar geworden ... sie lässt sich mittlerweile einfach nur noch treiben (und das ist auch der Widerspruch zu ihrer früheren Stärke und Selbstbewusstein) .... ein Jammer

 

Gefällt mir

2. Februar um 20:29

Ist irgendwie schwer dir zu antworten weil du immer nur zum Teil auf die Fragen eingehst und man sich da irgendwie kein richtiges Bild machen kann. Wenn die 2 nur reden finde ich da jetzt ehrlich gesagt nichts schlimmes dran. Vielleicht hat sie einfach Redebedarf. Du schreibst ja nichts zu eurer Kommunikation und wie ihr Probleme diskutiert. Und du schreibst, dass sie keine Freundinnen hat zum Reden. Vielleicht tut es ihr gut, dass sie mal reden kann. Ich hab ja keine Ahnung wie das bei dem Training deiner Frau so abläuft und ich weiß auch immer noch nicht was ein 1:1 Training ist. Bei mir im Studio hat man gar nicht soviel Zeit zum Quatschen weil jeder mit seinen Geräten beschäftigt ist. Ich verabrede mich auch oft zum Sport (auch manchmal mit Frauen übrigens). Aber das bedeutet ja nicht, dass man 100% der Zeit dort zusammen trainiert. Jeder macht sein Ding und dann macht man eventuell auch mal Trainingseinheiten parallel.  Aber vielleicht passt ihr auch einfach nicht (mehr) zusammen. Ist ja manchmal so, dass man sich auseinanderlebt. Du traust ihr nicht. Sagst auch, dass sie dir nicht zutraut, dass du dich trennst wenn sie fremdgeht. Warum sagst du ihr das nicht einfach und wie kommst du darauf, dass sie dir das nicht zutraut? Sie lässt sich treiben sagst du, was genau bedeutet das und warum ist sie dadurch schwach? Scheint irgendwie eine sehr verfahrene Situation bei euch zu sein. 

Gefällt mir

2. Februar um 23:09
In Antwort auf

Ist irgendwie schwer dir zu antworten weil du immer nur zum Teil auf die Fragen eingehst und man sich da irgendwie kein richtiges Bild machen kann. Wenn die 2 nur reden finde ich da jetzt ehrlich gesagt nichts schlimmes dran. Vielleicht hat sie einfach Redebedarf. Du schreibst ja nichts zu eurer Kommunikation und wie ihr Probleme diskutiert. Und du schreibst, dass sie keine Freundinnen hat zum Reden. Vielleicht tut es ihr gut, dass sie mal reden kann. Ich hab ja keine Ahnung wie das bei dem Training deiner Frau so abläuft und ich weiß auch immer noch nicht was ein 1:1 Training ist. Bei mir im Studio hat man gar nicht soviel Zeit zum Quatschen weil jeder mit seinen Geräten beschäftigt ist. Ich verabrede mich auch oft zum Sport (auch manchmal mit Frauen übrigens). Aber das bedeutet ja nicht, dass man 100% der Zeit dort zusammen trainiert. Jeder macht sein Ding und dann macht man eventuell auch mal Trainingseinheiten parallel.  Aber vielleicht passt ihr auch einfach nicht (mehr) zusammen. Ist ja manchmal so, dass man sich auseinanderlebt. Du traust ihr nicht. Sagst auch, dass sie dir nicht zutraut, dass du dich trennst wenn sie fremdgeht. Warum sagst du ihr das nicht einfach und wie kommst du darauf, dass sie dir das nicht zutraut? Sie lässt sich treiben sagst du, was genau bedeutet das und warum ist sie dadurch schwach? Scheint irgendwie eine sehr verfahrene Situation bei euch zu sein. 

Hi Tobias,
sorry, wenn ich nicht alle (Detail-)Fragen beantworte, aber Du fragst auch eine ganze Menge ... (nicht bös gemeint) - und ich muss tagsüber auch noch arbeiten (sofern möglich, bin ziemlich durch den Wind)

Situation ist in der Tat sehr verfahren, in den letzten Jahren war es in der Tat zum Großteil meine Schuld, weil ich ziemlich stoffelig in meiner Kommunikation war, aber ihre Botschaft habe ich klar verstanden, dass das ein Beziehungs-/Gefühlskiller ist, daher habe mich daran gegeben, das zu ändern, nachdem die ganze Kiste hier vor Weihnachten eskaliert ist....

Mit ihr aktuell zu reden ist schwierig: habe vor 10 Tagen die Notbremse gezogen und mich im Hotel eingemietet, damit man sich nicht ständig sieht und dann entsprechende Spannung in der Luft liegt.

Ich vertraue ihr zu 120%, ohne Frage, sonst wäre ich nicht ins Hotel und lasse sie in Ruhe, damit sie sich über alles klar werden kann. Ich will sie auch bewusst nicht per Whatsapp belästigen, zum einen weil es als Kontrolle empfunden werden könnte, zum anderen weiß ich, wie sehr es ihr auch körperlich nah geht (sie hat eine Auto-Immunerkrankung und der aktuelle Stress hat wieder zu einem Schub geführt), was mir sehr leid tut und wo ich ihr nicht noch mehr echten Schmerz bereiten möchte....so viel Respekt und Anstand habe ich dann schon noch.

Was das "sich treiben lassen" angeht: damit meine ich den Einfluss des Nebenbuhlers - Schwäche in dem Sinne, weil sie immer so stolz darauf war, dass sie für sich selbst entscheidet und sich von niemandem beeinflussen lässt. Aber momentan ist alles rosarot...und es ist kein Mißtrauen, sondern die pure ANGST, dass EIN einziger schwacher Moment alles ändern wird....v.a. da es sich seit einigen Wochen anbahnt und er gezielt darauf hinarbeitet. Wenn er der enge Freund wäre, der er vorgibt zu sein, dann würde er spätestens jetzt wissen, wo man Grenzen zieht, aber nix davon...

Am Freitag versuche ich nochmal das persönliche Gespräch mit ihr, bis dahin halte ich den Ball flach und hoffe, sie erholt sich körperlich. Wenn mir diese Zurückhaltung zum Nachteil gereicht, dann weiß ich auch nicht weiter...muss nur immer an die Kinder denken und wie wir sie heil dadurch bekommen, sie leiden...

Danke Dir (und sorry fürs lange Schreiben )!
 

Gefällt mir

3. Februar um 7:13
In Antwort auf

Servus,

Ich schreib mal vorweg wir haben 2 Kinder 6 und 2,5 JAhre Alt sind seit 9 JAhren zusammen und seit 7 Jahren verheiratet. Nun hat sich meine Frau in einen anderen Familienvater auf dem Spielplatz verliebt. Was mit natürlich aufgefallen ist und ich sie dauafhin ansprach und Sie mir sagte es geht seit einer Woche so das Sie nicht verliebt ist sondern ihn LIEBT da er der Traum ist.

Bei Ihm fühlt Sie sich als Frau und nicht als Mutter und Hausfrau usw. Naja was soll ich sagen die Ehe hat schon länger gekrieselt aber ich tu wirklich alles für Sie und die beiden Kids. Hab früher viele Fehlaer gemacht (zb Sie alles im Haushalt machen lassen und mein Ding durchgezogen). Klar ich weis ja was ich falsch gemacht habe und da wir erst umgezogen sind (größere Wohnung) da ja auch voll reingehängt kümmere mich um die Kids um den HAushalt usw aber SIe sagt es ist zu spät wir können gerne so weiterleben allerdings möchte sie nicht das ich Sie anfasse (Händchenhalten) und alles ander Küssen sex usw sowieso nicht.

Sie trifft sich nun Heimlich mit Ihm immer wenn es sich ergibt sagt halt Sie fährt zum Pferd und trifft sich halt mit ihm. SIe sagt mir Sie will den KOntakt langsam einschlafen lassen und hifft das die gefühle ihm gegenüber dann auch weniger werden. Die gefühle für mich sind nach ihren aussagen TOD.

In meinen Augen will SIe Ihren Lebensstandart nicht aufgeben Wohnung Auto Pferd usw. Er sagt Ihr halt was SIe hören will und SIe springt voll drauf an

Haben in 22 wochen nen Termin bei der Eheberatung wo SIe mitgeht (Ihr ziel ist aber das der Therapeut sagt wir sollen uns trennen) Und meines ist ganz klar ich Liebe Sie und möchte am Liebsten einen Weg finden wo man sich wieder näher kommen kann.

Schreibt mir mal bitte eure erfahrungen oder meinungen zu dem Thema.

Bin echt am ende Doc hat mir nun Betablocker verschrieben damit ich mal wieder etwas runterkomme Essen ist ein fremdwort seit 5 tagen.

Gruß

ich

Wenn die Gefühle zu dir tatsächlich tot sind, kann ihr keine Eheberatung der Welt wieder welche einreden. 

Da sie dich offensichtlich vorweg schon betrogen hat anstatt gemeinsam mit dir daran zu arbeiten, würde ich hier auch zur Trennung raten. An deiner Stelle wäre ich nicht ihr Clown der ihr Lebensstandard inklusive Luxus wie eigenes Pferd, große Wohnung und all das ermöglicht während sie sich mit einem Anderen vergnügt. Soll sie doch sehen wie sie sich ohne dich finanziert 
 

Gefällt mir

3. Februar um 9:30
In Antwort auf

Ist irgendwie schwer dir zu antworten weil du immer nur zum Teil auf die Fragen eingehst und man sich da irgendwie kein richtiges Bild machen kann. Wenn die 2 nur reden finde ich da jetzt ehrlich gesagt nichts schlimmes dran. Vielleicht hat sie einfach Redebedarf. Du schreibst ja nichts zu eurer Kommunikation und wie ihr Probleme diskutiert. Und du schreibst, dass sie keine Freundinnen hat zum Reden. Vielleicht tut es ihr gut, dass sie mal reden kann. Ich hab ja keine Ahnung wie das bei dem Training deiner Frau so abläuft und ich weiß auch immer noch nicht was ein 1:1 Training ist. Bei mir im Studio hat man gar nicht soviel Zeit zum Quatschen weil jeder mit seinen Geräten beschäftigt ist. Ich verabrede mich auch oft zum Sport (auch manchmal mit Frauen übrigens). Aber das bedeutet ja nicht, dass man 100% der Zeit dort zusammen trainiert. Jeder macht sein Ding und dann macht man eventuell auch mal Trainingseinheiten parallel.  Aber vielleicht passt ihr auch einfach nicht (mehr) zusammen. Ist ja manchmal so, dass man sich auseinanderlebt. Du traust ihr nicht. Sagst auch, dass sie dir nicht zutraut, dass du dich trennst wenn sie fremdgeht. Warum sagst du ihr das nicht einfach und wie kommst du darauf, dass sie dir das nicht zutraut? Sie lässt sich treiben sagst du, was genau bedeutet das und warum ist sie dadurch schwach? Scheint irgendwie eine sehr verfahrene Situation bei euch zu sein. 

Zum Thema Mißtrauen noch ein Gedanke: ich habe tatsächlich Mißtrauen IHM gegenüber – nach ihrer Aussage arbeitet er als Freelancer. Aber ich kenne keinen Freelancer (und ich arbeite viel mit solchen), der über null soziale Profile verfügt, kein Facebook, kein Xing, kein LinkedIn .... und welcher Freelancer hat Zeit, sich annähernd täglich stundenlang im Fitness-Studio (Reha) rumzutreiben? Das stinkt doch gewaltig, als hätte er etwas zu verbergen und will (von seinen abgelegten „Trophäen&ldquo nicht gefunden werden... das ist es, was mir ernsthafte Sorge macht. Nicht dass sie am Ende an irgendeinen Psycho geraten ist....
 

Gefällt mir

3. Februar um 12:47
In Antwort auf

Zum Thema Mißtrauen noch ein Gedanke: ich habe tatsächlich Mißtrauen IHM gegenüber – nach ihrer Aussage arbeitet er als Freelancer. Aber ich kenne keinen Freelancer (und ich arbeite viel mit solchen), der über null soziale Profile verfügt, kein Facebook, kein Xing, kein LinkedIn .... und welcher Freelancer hat Zeit, sich annähernd täglich stundenlang im Fitness-Studio (Reha) rumzutreiben? Das stinkt doch gewaltig, als hätte er etwas zu verbergen und will (von seinen abgelegten „Trophäen&ldquo nicht gefunden werden... das ist es, was mir ernsthafte Sorge macht. Nicht dass sie am Ende an irgendeinen Psycho geraten ist....
 

Das ist nicht dein Problem, oder bildest du dir ein, nur weil du ihn ggf mit irgendwas überführst kommt sie reumütig zurück und liebt dich aus heiterem Himmel wieder?
 

Gefällt mir

3. Februar um 16:38

Also 1. solltest du ein eigenes Thema aufmachen. Die Hälfte der User merkt nicht, dass sie zT auf Beiträge aus 2008 (!) antworten.

Und 2. finde ich es verblüffend, dass du offenbar jahrelang die Kommunikation in eurer Ehe "vernachlässigst", um es mal euphemistisch auszudrücken; und wenn sie dann endlich jemand anderes zum Reden oder was auch immer findet, besinnst du dich. Aber dann muss es bitteschön hopplahopp gehen und sie soll gefälligst honorieren, dass du was ändern willst. Der Zug ist möglicherweise längst abgefahren.

2 LikesGefällt mir

3. Februar um 18:51
In Antwort auf

Also 1. solltest du ein eigenes Thema aufmachen. Die Hälfte der User merkt nicht, dass sie zT auf Beiträge aus 2008 (!) antworten.

Und 2. finde ich es verblüffend, dass du offenbar jahrelang die Kommunikation in eurer Ehe "vernachlässigst", um es mal euphemistisch auszudrücken; und wenn sie dann endlich jemand anderes zum Reden oder was auch immer findet, besinnst du dich. Aber dann muss es bitteschön hopplahopp gehen und sie soll gefälligst honorieren, dass du was ändern willst. Der Zug ist möglicherweise längst abgefahren.

@1: ja, das war nicht o.k., mea culpa .... 

@2: hopplahopp wird da gar nix gehen, das ist mir schon klar...(und habe ich übrigens auch nie gesagt)

Gefällt mir

4. Februar um 5:57
In Antwort auf

Also 1. solltest du ein eigenes Thema aufmachen. Die Hälfte der User merkt nicht, dass sie zT auf Beiträge aus 2008 (!) antworten.

Und 2. finde ich es verblüffend, dass du offenbar jahrelang die Kommunikation in eurer Ehe "vernachlässigst", um es mal euphemistisch auszudrücken; und wenn sie dann endlich jemand anderes zum Reden oder was auch immer findet, besinnst du dich. Aber dann muss es bitteschön hopplahopp gehen und sie soll gefälligst honorieren, dass du was ändern willst. Der Zug ist möglicherweise längst abgefahren.

Das mit den alten Beiträgen liegt zum Teil daran das die Seite suuuper gemacht ist, da werden teilweise alte Beiträge als neu angezeigt wenn man am Handy ist und ich habe zum Teil neuerdings das Problem das weder Namen noch die Uhrzeit/Das Datum angezeigt werden wenn ich nicht x Mal neu Lade, teilweise läd es auch garnicht 

Gefällt mir

4. Februar um 8:02

Ah okay, das Problem hab ich garnicht, obwohl ich immer am Handy lese. Bei mir wird der alte User immer so angezeigt, dass man direkt sieht, dass der schon längst abgemeldet ist 

@TE: "das mit dem Reden ist so eine Sache....habe da auch selber viele Fehler in der Vergangenheit gemacht, weil ich viel "mit mir selber ausmache", aber durch die letzten Wochen habe ich erkannt, dass ich das ändern muss, weil sie sich ansonsten woanders "ausspricht"... mit dem nun offensichtlichen Risiko dass ein anderer diesen Moment der Schwäche perfide ausnutzt - aber wie bekomme ich sie dazu, auch mehr mit mir zu teilen? Insistieren bringt nix ("lass uns jetzt reden", das erzeugt nur Druck und Trotz, habe ich schon versucht"

Das hat bei mir den Eindruck mit dem hopplahopp ausgelöst. Man muss nicht alles wörtlich sagen...
Übrigens sprichst du mehrmals (wörtlich) von einem Moment der Schwäche. Ein Moment ist es ja wohl kaum, wenn das mit der miesen Kommunikation schon über Jahre so geht.

Ich würde ihr nicht die ganze Zeit hinterher schauen, was sie treibt und wann, sondern ihr mal die Konsequenzen in Aussicht stellen. Zb "ich will nicht dass unsere Tochter dabei ist, wenn du meinst mit dem Kerl knutschen zu müssen. Wenn du das nicht hinbekommst, können wir das gerne in Anwesenheit einer Dame von Jugendamt klären". Das halte ich momentan für das schlimmste, dass sie ihren zweiten Frühling vor den Augen der Kinder ausleben will.

1 LikesGefällt mir

4. Februar um 9:39
In Antwort auf

Hi Tobias,
sorry, wenn ich nicht alle (Detail-)Fragen beantworte, aber Du fragst auch eine ganze Menge ... (nicht bös gemeint) - und ich muss tagsüber auch noch arbeiten (sofern möglich, bin ziemlich durch den Wind)

Situation ist in der Tat sehr verfahren, in den letzten Jahren war es in der Tat zum Großteil meine Schuld, weil ich ziemlich stoffelig in meiner Kommunikation war, aber ihre Botschaft habe ich klar verstanden, dass das ein Beziehungs-/Gefühlskiller ist, daher habe mich daran gegeben, das zu ändern, nachdem die ganze Kiste hier vor Weihnachten eskaliert ist....

Mit ihr aktuell zu reden ist schwierig: habe vor 10 Tagen die Notbremse gezogen und mich im Hotel eingemietet, damit man sich nicht ständig sieht und dann entsprechende Spannung in der Luft liegt.

Ich vertraue ihr zu 120%, ohne Frage, sonst wäre ich nicht ins Hotel und lasse sie in Ruhe, damit sie sich über alles klar werden kann. Ich will sie auch bewusst nicht per Whatsapp belästigen, zum einen weil es als Kontrolle empfunden werden könnte, zum anderen weiß ich, wie sehr es ihr auch körperlich nah geht (sie hat eine Auto-Immunerkrankung und der aktuelle Stress hat wieder zu einem Schub geführt), was mir sehr leid tut und wo ich ihr nicht noch mehr echten Schmerz bereiten möchte....so viel Respekt und Anstand habe ich dann schon noch.

Was das "sich treiben lassen" angeht: damit meine ich den Einfluss des Nebenbuhlers - Schwäche in dem Sinne, weil sie immer so stolz darauf war, dass sie für sich selbst entscheidet und sich von niemandem beeinflussen lässt. Aber momentan ist alles rosarot...und es ist kein Mißtrauen, sondern die pure ANGST, dass EIN einziger schwacher Moment alles ändern wird....v.a. da es sich seit einigen Wochen anbahnt und er gezielt darauf hinarbeitet. Wenn er der enge Freund wäre, der er vorgibt zu sein, dann würde er spätestens jetzt wissen, wo man Grenzen zieht, aber nix davon...

Am Freitag versuche ich nochmal das persönliche Gespräch mit ihr, bis dahin halte ich den Ball flach und hoffe, sie erholt sich körperlich. Wenn mir diese Zurückhaltung zum Nachteil gereicht, dann weiß ich auch nicht weiter...muss nur immer an die Kinder denken und wie wir sie heil dadurch bekommen, sie leiden...

Danke Dir (und sorry fürs lange Schreiben )!
 

Guten Morgen,

ich finde du stellst deine Frau hier echt komisch dar. Redest dauernd davon, dass sie keinen eigenen Willen mehr hat und von dem Moment der Schwäche. Schreibst, dass sie früher immer so stolz war für sich selbst entscheiden zu können. Ich dachte nur was für eine komische Art zu denken. Jeder entscheidet doch für sich selbst. Das ist ein ganz normaler Vorgang, da muss man doch nicht besonders stolz drauf sein. Hat sie dir das wirklich so gesagt, dass sie so stolz darauf war, oder denkst du dir das nur? War sie in der Vergangenheit mal eingeschränkt in ihrer Handlungsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit oder so? Woher weißt du eigentlich über was die beiden sich so unterhalten? Bist du dabei? Oder erzählt sie dir das immer? Du schreibst ja selbst, dass der Typ darauf hinarbeitet sie ins Bett zu bekommen. Die Informationen musst du ja irgendwoher haben. Das verstehe ich alles nicht. Vielleicht habt ihr auch immernoch ein Kommunikationsproblem. Sprecht ihr nie miteinander? Weiter schreibst du, dass sie dir mal eine offene Beziehung vorgeschlagen hat. Da hat sie doch ganz klar schon mal eine Richtung geäußert die sie sich vorstellen kann. Du musst das natürlich nicht gut finden. Dann müsst ihr euch vielleicht trennen wenn ihr dort keine Einigung findet. Aber immerhin bespricht sie doch ihre Wünsche mit dir. Und sie war mit dem Kerl noch immer nicht im Bett (wenn ich das richtig verstanden habe?). Sie kann also sehr wohl Entscheidungen für sich treffen. Sie hätte das mit dir doch nicht besprechen müssen, was sie sich wünscht und vorstellen könnte und hätte das einfach heimlich machen können (also mit dem Typ ins Bett gehen). Wahrscheinlich denkt sie viel reflektierter als du dir das vorstellen kannst. Wenn ich deine Frau wäre und ich würde hier lesen wie du über mich schreibst und denkst (kein eigener Wille und so) ich würde weglaufen. Vielleicht hast du auch einfach nur Angst, dass sie sich bewusst gegen euch entscheidet. Vielleicht liebt sie den anderen und er sie auch. Vielleicht möchte sie aber einfach nur mal mit ihm ins Bett. Auch dann kann sie sich bewusst gegen eure Beziehung entscheiden (wenn sie sich der Konsequenzen aus ihrem Handeln bewusst ist). Oder sie hat einfach nur einen guten Freund mit dem sie sich austauscht. Bisher scheint ja nichts gelaufen zu sein, oder hat sich da was geändert? Sie machen Sport zusammen und das wohl aus gesundheitlichen Gründen sonst wären sie ja nicht in einer Klinik und sind dabei noch nicht mal alleine (Rehakliniken sind meist bis unters Dach ausgebucht) und unterhalten sich vorher und nachher mal. Ich kann da jetzt noch nichts schlimmes erkennen. Aber mir scheint ihr habt echt ein massives Kommunikationsproblem und du stellst deine Frau sehr komisch dar. 

Gefällt mir