Home / Forum / Liebe & Beziehung / Am Ende!!!!!!

Am Ende!!!!!!

17. Mai 2011 um 2:21 Letzte Antwort: 17. Mai 2011 um 14:57

Gerade bin ich nach Hause gekomm.....mein Freund hat mit mir Schluss gemacht, und ich weiß überhaupt nicht was ich Denken oder auch Fühlen soll.....und ich bin an allem dran Schuld....alles geht zu Ende....meine Ausbildung meine Arbeit, meine Freunde...alles Weg...und zu guter letzt wo du eh schon nur Misst baust, Zerstöre ich mit meinen Lügen noch die Beziehung die die schönste war in meinen Leben.......Frag mich wie man da noch einen drauf setzen kann......ich frag mich auch warum ich das mache???warum ich so komisch bin???
Jetzt steh ich da, und muss nur Weinen...und er ist Weg....ich weiß nicht mal wie es weiter gehen soll...gerade weiß ich nichts....und an diesen Punkt in meinen Leben stand ich schon mal....und nun wieder, wieder von vorn beginnen, wieder ein neues Leben...wieder Kämpfen....ich habe keine Kraft mehr dazu..akkus sind alle..!!!!!!!Ich habe eine Zelbstserstörerische Art an mir "Schrecklich".....ich hab geweint und gebettelt Bitte Verlass mich nicht...aber ich glaub das war zu viel....evt habe ich es ja verdient....ich weiß es nicht...ich bin so fertig das ich nicht mal weiß was ich noch denken soll...morgen stehe ich auf und weiß er ist nicht mehr da.....ich schlafe ein....und er ist nicht mehr da....er wird nie wieder da sein...nie wieder....er fehlt mir jetzt schon so sehr...Was soll ich nur machen????Wies solls nun weiter gehen, alles stellt sich in Frage!!!!!!!Allles....Soll so das Leben sein!!!??

Mehr lesen

17. Mai 2011 um 2:30

Hey
Mich würde interessieren wodurch du die Beziehung kaputt gemacht hast. Bist du dir sicher dass du die Schuld daran hast?

Wenn du die Schuldige bist, hast du ne Chance das richtig zu stellen. Und dich wenigstens für die Fehler zu entschuldigen...

Und ja irgendwie scheint das Leben so zu sein. Aber es gibt ja auch immer wieder die schöneren Zeiten und deswegen lohnt es sich eben...
Ich weiß auch nich wann es mir besser geht, aber ich weiß dass es irgendwann wieder besser geht und einen großen Teil davon tragen wir alle selbst. Wir sind eben größten Teils selbst für unser Leben verantwortlich und auch für unser Glück... Naja wenn eine zweite Person mit drin steckt, ist das etwas anders, deswegen gibt es eben Liebeskummer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 10:06

Jetzt hab ich mir den alten Thread auch mal durchgelesen
Oh Schätzchen kann ich nur sagen. Da musste aber mal aufwachen ohne Mist.
Du hast ja gar keine Schuld daran. Und jetzt lass es mal gut sein mit dem Kerl. Du machst dich ja völlig kaputt damit.

Es haben ja schon einige hier versucht dir die Augen zu öffnen. Deswegen weiß ich nicht wie ich das jetzt schaffen soll.

Aber mach dir mal klar was er dir angetan hat. So einen Menschen sollte man nicht in seinem Leben haben wollen.

Liebe hin oder her aber das ging zu weit. Mach dir klar was er mit dir gemacht hat und dann versuch bitte bitte nicht mehr an ihn zu denken. Versuch dein Leben das so sehr aus den Fugen geraten ist wieder in den Griff zu bekommen. Das ist der erste Schritt um aus diesem Sumpf rauszukommen. Konzentrier dich mal auf dich. Du musst echt was ändern, aber nicht um einem anderen Menschen zu gefallen, sondern nur für dich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 14:00

Ich bin dieser Vollidiot.....
Hallo,

ich verfolge die Threads der TE schon seit einiger Zeit. Lange konnte ich mich zurückhalten, jetzt leider nicht mehr.

Ich bin der Ex der Threaderstellerin, den ihr hier als Vollidioten bezeichnet. Der Mann der heute nacht mit Ihr Schlußgemacht hat ist aber mein Nachfolger oder besser gesagt einer der beiden Freunde mit denen Sie eine Dreiecksbeziehung führte.

Aber von vorne. Ich versuche das ganze jetzt möglichst neutral zu formulieren, da ich zugegebnermaßen noch emotional stark eingebunden bin. Wenn ich etwas falsch schildere, dann möge "Lilly" dies doch bitte äußern.

Fakt ist, daß ich fremdgegangen bin. Das tut mir leid, ich habe mich hunderte Male entschuldigt. Ich weiß, daß es niederträchtig war, da wir eine monogame Beziehung vereinbart hatten.

Im Oktober 2010 hatten wir eine Aussprache. Ich versprach es nie wieder zu tun und hatte es auch vor umzusetzen und habe es auch umgesetzt. Ok das Vertrauen war weg....verständlich...leider. Leider weil mir wirklich sehr viel an "Lilly" lag. Eine Beziehung bis ans Lebensende hätte ich mir zu diesem Zeitpunkt vorstellen können. Das Haus hatte ich dafür ja schon gekauft......

Ok genug von mir und meinen Fehlern zu denen ich stehe und an denen es nichts schön zu reden gibt.

Jetzt zu Lilly die sich in den Threads als Opfer hinstellt. Mag sein, daß sie das Opfer ist, aber sie hat folgende Fakten vergessen zu erwähnen:

Ihre Krankheit die sie hier in anderen Threads ja frei schilderte verschwieg sie mir, obwohl ihre Freundin ihr dazu geraten hat.

Sie hat auch vergessen zu erwähnen, daß sie mich bereits die ersten Wochen unserer Beziehung, als ich noch nichts gemacht hatte, mit 2 Typen betrogen hat....angeblich nur knutschen (ich glaubs nicht).

Sie hat auch vergessen zu erwähnen, daß sie auf einer Party meines Freundes (ich war nicht dabei) mit einem Arbeitskollegen von diesem nach wenigen Stunden im Auto verschwand und dort eine Nummer mit ihm zu schieben. Der Kontakt zu diesem Freund ist unwideruflich zerstört. Zu diesem Zeitpunkt waren wir streng genommen getrennt. Trotzdem kam sie danach in mein Bett....

Diese Affaire brachte sie mit in mein Haus(hier waren wir wieder offiziell zusammen) und ließ mich ahnungslos mit ihm quatschen und Bierchen trinken. Wißt ihr wie ich mich in meinem Haus jetzt fühle? Verkauft, verraten, verarscht. Ich möchte manchmal garnicht mehr hier wohnen. Sie verschwanden 15 Minuten in der oberen Etage....angeblich das Haus zeigen.....

Damit nicht genug. Sie schlief auch noch mit einem weiteren Arbeitskollegen meines Ex Freundes....den ich natürlich auch kenne.

Noch später begann sie eine Beziehung mit einem Typen aus dem Internet. Sie stritt es immer ab, irgendwann kam es raus. Sie ließ sich von mir poppen und fuhr dann nachts halb zu ihm....so ging das mehrere Wochen.

Jetzt zum aktuellen Fall, also der Mann der gestern mit ihr Schluß machte. ...

Mit diesem Mann hat sie mich 3, 4 oder gar 5x verarscht und eine Doppelbeziehung geführt. Immer stritt sie es ab und beruhigte mich da sei nichts etc.

Nach dem dritten Mal gab sie es dann zu. Im April diesen Jahres habe ich sie dann vor die Wahl gestellt er oder ich. Sie entschied nach mehreren hin und hers für ihn.

Ok ich gab dann irgendwann auf, hatte auch selber recht schnell eine neue Partnerin und meldete mich nicht mehr bei "Lilly".

Keine Woche später bombadierte sie mich SMS und Anrufen, daß sie ihn nicht liebt und mich zurück will und mir nie wieder weh tun will. Ich lehnte ab, sagte sie solle zu ihren Freund gehen, sie hatte sich ja für ihn entschieden. So ging das einige Tage und viele hundert SMS und Anrufe.

Sie sagte heulend und aufgelöst am Telefon, daß sie nicht arbeiten könne, nicht schlafen etc. kurze Zeit später stand sie nach der Arbeit heulend bei mir vor der Tür.....machte riesen Beteuerungen was sich alles ändert etc. Als Beweis machte Sie mit ihren Freund (also der der gestern mit ihr Schluß machte) vor meinen Augen am Telefon Schluß.

Verwunderlich, da sie ja wie sie hier schreibt, daß sie die schönste Beziehung ihres Lebens mit ihm hatte.

Also bin ich wieder eingeknickt, habe blöderweise meine Freundin verlassen, da ich noch Gefühle für Lilly hatte. Das war übrigens vor gerademal 4 Wochen!!!

Letzten Donnerstag wollte sie mich sogar zur Heirat drängen, unbedingt noch dieses Jahr, am besten schon im August. Wir hatten täglich Sex und wollten sogar ein Kind. Sie machte dafür eine Hormontherapie. Lt. Frauenärztin war die entscheidenten Tage der 10./11.5. Also "übten" wir fleißig.

Freitag machte sie mir noch eine riesen Szene, weil ich mit Freunden bei einer Freundin essen war, die Woche dafür fing sie mich aus Eifersucht vor der Disco in der Nacht ab. Vorher 35 Anrufe innerhalb einer Stunde in Abwesenheit und 30 SMS.

Tja und nun der Hammer. Samstag fahre ich zu ihr (also 2 Tage nach der Sache mit der Heirat)...unangekündigt und wen sehe ich vor Ihrer Tür? Richtig sie mit diesem Mann......das fünfte Mal verarscht. Am Vortag hatte sie mir noch versichert keinen Kontakt zu ihm zu haben.

Da bin ich ausgerastet (verbal, habe keinen berührt). Darauf hin hat jetzt auch ihr anderer Freund Schluß gemacht. Scheinbar wußte auch er nicht von mir.

Bleibt noch zu erwähnen, daß dieser Mann, also ihr Freund oder Ex Freund bereits einen schweren Schicksalschlag hatte....er ist ab der Brust abwärts gelähmt und sitzt im Rollstuhl.

Eine sexuell sehr aktive junge Frau sucht sich einen Rollstuhlfahrer und betrügt diesen beinahe täglich mit mir. Diesem Typen vorher aus dem Internet hat sie ja auch ständig mit mir betrogen.

Während sie mit dem Rolli Fahrer zusammen war und mich zurückwollte legte sie sich in einem Erotikchat einen Account an und suchte dort Treffen und Gruppensex. Hundert Emails über Schwanzgrößen und Gruppensex musste ich lesen. ...

Jetzt lest euch mal den ersten Thread von Lilly durch. "der Geanke an fremdgehen..widerlich" . Passt das?

Das sind jetzt nur die Sachen die ich rausbekommen habe, ich vermute da war noch mehr, da man nie 100% erfährt.

Ich schreibe das jetzt nicht um Lilly schlecht zu machen. Aber interessant wie einseitig in Foren geschildert wird und wie schnell der nicht beteiligte Part abgestempelt wird.

Ich will mich nicht besser darstellen, ich habe selber zweifelsfrei auch viele Fehler und bin nicht unschuldig an diesem tragischen Ausgang der Beziehung.

Ich hoffe man bekommt die Gütertrennung halbwegs vernünftig in Griff und kann sich irgendwann mal wieder in die Augen sehen.

Sollte eine meiner aussagen hier nicht stimmen, so möge Lilly dies berichtigen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 14:37
In Antwort auf phobos_12044414

Ich bin dieser Vollidiot.....
Hallo,

ich verfolge die Threads der TE schon seit einiger Zeit. Lange konnte ich mich zurückhalten, jetzt leider nicht mehr.

Ich bin der Ex der Threaderstellerin, den ihr hier als Vollidioten bezeichnet. Der Mann der heute nacht mit Ihr Schlußgemacht hat ist aber mein Nachfolger oder besser gesagt einer der beiden Freunde mit denen Sie eine Dreiecksbeziehung führte.

Aber von vorne. Ich versuche das ganze jetzt möglichst neutral zu formulieren, da ich zugegebnermaßen noch emotional stark eingebunden bin. Wenn ich etwas falsch schildere, dann möge "Lilly" dies doch bitte äußern.

Fakt ist, daß ich fremdgegangen bin. Das tut mir leid, ich habe mich hunderte Male entschuldigt. Ich weiß, daß es niederträchtig war, da wir eine monogame Beziehung vereinbart hatten.

Im Oktober 2010 hatten wir eine Aussprache. Ich versprach es nie wieder zu tun und hatte es auch vor umzusetzen und habe es auch umgesetzt. Ok das Vertrauen war weg....verständlich...leider. Leider weil mir wirklich sehr viel an "Lilly" lag. Eine Beziehung bis ans Lebensende hätte ich mir zu diesem Zeitpunkt vorstellen können. Das Haus hatte ich dafür ja schon gekauft......

Ok genug von mir und meinen Fehlern zu denen ich stehe und an denen es nichts schön zu reden gibt.

Jetzt zu Lilly die sich in den Threads als Opfer hinstellt. Mag sein, daß sie das Opfer ist, aber sie hat folgende Fakten vergessen zu erwähnen:

Ihre Krankheit die sie hier in anderen Threads ja frei schilderte verschwieg sie mir, obwohl ihre Freundin ihr dazu geraten hat.

Sie hat auch vergessen zu erwähnen, daß sie mich bereits die ersten Wochen unserer Beziehung, als ich noch nichts gemacht hatte, mit 2 Typen betrogen hat....angeblich nur knutschen (ich glaubs nicht).

Sie hat auch vergessen zu erwähnen, daß sie auf einer Party meines Freundes (ich war nicht dabei) mit einem Arbeitskollegen von diesem nach wenigen Stunden im Auto verschwand und dort eine Nummer mit ihm zu schieben. Der Kontakt zu diesem Freund ist unwideruflich zerstört. Zu diesem Zeitpunkt waren wir streng genommen getrennt. Trotzdem kam sie danach in mein Bett....

Diese Affaire brachte sie mit in mein Haus(hier waren wir wieder offiziell zusammen) und ließ mich ahnungslos mit ihm quatschen und Bierchen trinken. Wißt ihr wie ich mich in meinem Haus jetzt fühle? Verkauft, verraten, verarscht. Ich möchte manchmal garnicht mehr hier wohnen. Sie verschwanden 15 Minuten in der oberen Etage....angeblich das Haus zeigen.....

Damit nicht genug. Sie schlief auch noch mit einem weiteren Arbeitskollegen meines Ex Freundes....den ich natürlich auch kenne.

Noch später begann sie eine Beziehung mit einem Typen aus dem Internet. Sie stritt es immer ab, irgendwann kam es raus. Sie ließ sich von mir poppen und fuhr dann nachts halb zu ihm....so ging das mehrere Wochen.

Jetzt zum aktuellen Fall, also der Mann der gestern mit ihr Schluß machte. ...

Mit diesem Mann hat sie mich 3, 4 oder gar 5x verarscht und eine Doppelbeziehung geführt. Immer stritt sie es ab und beruhigte mich da sei nichts etc.

Nach dem dritten Mal gab sie es dann zu. Im April diesen Jahres habe ich sie dann vor die Wahl gestellt er oder ich. Sie entschied nach mehreren hin und hers für ihn.

Ok ich gab dann irgendwann auf, hatte auch selber recht schnell eine neue Partnerin und meldete mich nicht mehr bei "Lilly".

Keine Woche später bombadierte sie mich SMS und Anrufen, daß sie ihn nicht liebt und mich zurück will und mir nie wieder weh tun will. Ich lehnte ab, sagte sie solle zu ihren Freund gehen, sie hatte sich ja für ihn entschieden. So ging das einige Tage und viele hundert SMS und Anrufe.

Sie sagte heulend und aufgelöst am Telefon, daß sie nicht arbeiten könne, nicht schlafen etc. kurze Zeit später stand sie nach der Arbeit heulend bei mir vor der Tür.....machte riesen Beteuerungen was sich alles ändert etc. Als Beweis machte Sie mit ihren Freund (also der der gestern mit ihr Schluß machte) vor meinen Augen am Telefon Schluß.

Verwunderlich, da sie ja wie sie hier schreibt, daß sie die schönste Beziehung ihres Lebens mit ihm hatte.

Also bin ich wieder eingeknickt, habe blöderweise meine Freundin verlassen, da ich noch Gefühle für Lilly hatte. Das war übrigens vor gerademal 4 Wochen!!!

Letzten Donnerstag wollte sie mich sogar zur Heirat drängen, unbedingt noch dieses Jahr, am besten schon im August. Wir hatten täglich Sex und wollten sogar ein Kind. Sie machte dafür eine Hormontherapie. Lt. Frauenärztin war die entscheidenten Tage der 10./11.5. Also "übten" wir fleißig.

Freitag machte sie mir noch eine riesen Szene, weil ich mit Freunden bei einer Freundin essen war, die Woche dafür fing sie mich aus Eifersucht vor der Disco in der Nacht ab. Vorher 35 Anrufe innerhalb einer Stunde in Abwesenheit und 30 SMS.

Tja und nun der Hammer. Samstag fahre ich zu ihr (also 2 Tage nach der Sache mit der Heirat)...unangekündigt und wen sehe ich vor Ihrer Tür? Richtig sie mit diesem Mann......das fünfte Mal verarscht. Am Vortag hatte sie mir noch versichert keinen Kontakt zu ihm zu haben.

Da bin ich ausgerastet (verbal, habe keinen berührt). Darauf hin hat jetzt auch ihr anderer Freund Schluß gemacht. Scheinbar wußte auch er nicht von mir.

Bleibt noch zu erwähnen, daß dieser Mann, also ihr Freund oder Ex Freund bereits einen schweren Schicksalschlag hatte....er ist ab der Brust abwärts gelähmt und sitzt im Rollstuhl.

Eine sexuell sehr aktive junge Frau sucht sich einen Rollstuhlfahrer und betrügt diesen beinahe täglich mit mir. Diesem Typen vorher aus dem Internet hat sie ja auch ständig mit mir betrogen.

Während sie mit dem Rolli Fahrer zusammen war und mich zurückwollte legte sie sich in einem Erotikchat einen Account an und suchte dort Treffen und Gruppensex. Hundert Emails über Schwanzgrößen und Gruppensex musste ich lesen. ...

Jetzt lest euch mal den ersten Thread von Lilly durch. "der Geanke an fremdgehen..widerlich" . Passt das?

Das sind jetzt nur die Sachen die ich rausbekommen habe, ich vermute da war noch mehr, da man nie 100% erfährt.

Ich schreibe das jetzt nicht um Lilly schlecht zu machen. Aber interessant wie einseitig in Foren geschildert wird und wie schnell der nicht beteiligte Part abgestempelt wird.

Ich will mich nicht besser darstellen, ich habe selber zweifelsfrei auch viele Fehler und bin nicht unschuldig an diesem tragischen Ausgang der Beziehung.

Ich hoffe man bekommt die Gütertrennung halbwegs vernünftig in Griff und kann sich irgendwann mal wieder in die Augen sehen.

Sollte eine meiner aussagen hier nicht stimmen, so möge Lilly dies berichtigen.....

Wow
ich bin geschockt darüber...

Mal an Lilly: Mal ohne Mist, hier schreiben so viele Menschen ihre Probleme rein und suchen nach hilfe. Und du ziehst das hier irgendwie in den Dreck. Selbst wenn nur die Hälfte davon stimmt was dein Ex hier schreibt, hast du ein echtes Problem. Wegen Menschen wie dir, leiden andere ganz gewaltig

Ramon: Das tut mir leid für dich, es ist furchtbar. Und ja du wolltest hier klar machen, dass teilweise nur die eine Seite gehört wird. Aber normalerweise ist es bei mir und bei fast allen anderen hier, ernst. Wir versuchen uns hier zu helfen und deswegen schreiben wir hier die Wahrheiten rein, und teilweise ist es uns sogar unangenehm überhaupt zuzugeben wie dumm wir manchmal sind. Aber es ist uns hier sehr ernst. Und wenn ich von so einer offenbaren Lügengeschichte wie von deiner Ex höre, werde ich stinksauer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2011 um 14:57

Eventl. nicht absichtlich
Hallo Miracle,

da ich weiß, daß Lilly Probleme hat und Ihre Krankenakte gesehen habe und sie auch während unserer Beziehung monatelang in Kur/Therapie war, befürchte ich, daß sie nicht absichtlich lügt. Das ist schwer nachzuvollziehen, selbst für mich, der sie nun nach 2 Jahren ein wenig kennt.

Das schlimme ist wirklich, daß man auch als Partner als Wrack rausgeht welches psychologische Hilfe braucht. Nervlich bin ich am Ende, die Umsätze meiner Firma haben nach den monatelangen Kampf halbiert. Das Haus ist geschändet, durch ihre Sexbekanntschaften. Ich bin gedemütigt, stehe vor diesen Leuten als Lachnummer da. Ich lade sie in mein Haus ein und sie vögeln meine Frau.....
Ich möchte wissen was in den Kopf vorgeht, wenn man diese Leute mit in das Haus des Partners bringt und sich Partner und Affaire die Hand schütteln...gibt das einen nen Kick? Befriedigt das? Oder ist wirklich alles ausgeblendet?

Lange werde ich es alleine sowieso nicht mehr halten können und vertrauen werde ich einer Frau wohl kaum noch. Das mit dem Vertrauen kann sie mir aber auch vorwerfen.

Nichts gegen den Rollstuhlfahrer, er ist wirklich eine ganz arme Sau. Aber ich stehe als Lachnummer da. Betrogen und verlassen wegen eines gelähmten Rollstuhlfahrers. Meine Freunde lachen darüber, mir geht es aber dreckig.

Ich stehe da mit einer Hypothek von mehreren hunderttausend Euro. Die Küche ist ihr, die wird sie die nächste Zeit ausbauen lassen, dann habe ich nichts mehr.

Schlimm ist auch, daß man als Kerl sowieso überall der böse ist. Vor dem kompletten Freundeskreis und ihrer Familie stehe ich böser da. Sie strahlt nach außen das liebe kleine Mädchen aus, dem man sowas garnicht zutraut. Ich als großer starker Kerl der nach dem x-ten Vorfall auch mal ausgerastet ist und sie deswegen öfters rausgeschmissen hat, steht als Buhmann da, der sie nicht liebt und achtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Herz ausschalten
Von: jil_12505954
neu
|
17. Mai 2011 um 9:48
Noch mehr Inspiration?
pinterest