Home / Forum / Liebe & Beziehung / Am Boden zerstört

Am Boden zerstört

24. Juli 2016 um 16:08

Ich bin wohl nicht die Erste, der sowas passiert ist und werde auch nicht die letzte sein. Dennoch tut es so weh, dass ich es nicht in Worte fassen kann. Ich war 15 Jahre in einer Beziehung, zehn Jahre davon verheiratet. Drei gemeinsame Kinder, Haus. Bereits vor vielen Jahren bekam ich die Diagnose MS. Vieles ging nicht mehr, mein Mann verlor das Interesse. Machte alles alleine, baute sich wieder ein eigenes Leben auf, inklusive verschiedener Frauen. Vor drei Jahren habe ich mich getrennt, vor einem Jahr bin ich ausgezogen. Um die Kinder kümmern wir uns im Wechselmodell. Vor zwei Jahren ist mir passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte - ich habe mich verliebt. Unglaublich verliebt, so sehr, dass es mich komplett umgehauen hat. Es gab viele schwere Zeiten und Hindernisse, aber wir haben es geschafft und sind ein Paar geworden. Er hat mir Hoffnung gegeben, Liebe, Geborgenheit,... Die letzten beiden Jahre waren die schönsten meines Lebens. Und Woche ist er beruflich weit weg, was auch hilfreich mit den Kindern war. So konnten sich alle langsam aneinander gewöhnen. Und sie mögen ihn von Herzen. Letzten Montag schrieb er mir "Schatz, kannst Du bitte den Urlaub überweisen? Die Daten sind in meinem ipod..." Nur habe ich nicht die Überweisungsdaten gefunden, sondern Nachrichten wie "ich vermisse Deinen Körper, Deine Küsse, Deine Tänze..." um es abzukürzen - er ist regelmäßig in einen stripclub, hatte dort eine spezielle Tänzerin kennen gelernt, sich zunächst nur an oben ohne Shows bei ihr gegönnt, später mehr extras dazugebucht, sie danach zum essen eingeladen und ihr ständig geschrieben. Anders herum hat er mir abends "Gute Nacht, mein Schatz, ich liebe Dich" geschrieben, während seine andere Hand an ihrer nackten Brust war... Ich bin völlig zerstört. Nervenzusammenbruch, Antidepressiva, Wein,... Mein Vertrauen ist so dermaßen kaputt, mein Herz zerstört. Wir reden ständig darüber, er beteuert es sei der Fehler seines Lebens gewesen, nie wieder etc. Wie kann ich nur weitermachen...? Ich habe das Gefühl, ich sterbe

Mehr lesen

27. Juli 2016 um 16:54

Testen?
... Ich habe die Möglichkeit, zu testen, ob er zugreifen würde, wenn er könnte. Er würde denken, SIE kontaktiert ihn und bietet ihm die Gelegenheit... Zu perfide? Zu billig? Oder nachvollziehbar, dass ich wissen will, ob es ihm wirklich leid tut oder ob er einfach nur lügt...? Und vor allem - wie gehe ich mit der Antwort im schlimmsten Fall um? Ich stöbere nicht in seinen Sachen oder so. Kein Handy, kein Laptop, nichts. Das ist seine Privatsphäre,die geht mich nichts an. Aber wenn ich 100% sicher erfahren könnte, ob er sich mit ihr noch treffen würde oder ob er um Kontaktabbruch bitten würde - was würdet ihr tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 16:36

Update
Ich wollte nur kurz berichten, wie es bei uns derzeit aussieht. Es ist immer noch ein gefühlsmäßiges Auf und Ab, aber mittlerweile glaube ich fest daran, dass wir es schaffen. Wir haben viel geredet, ich habe viel geweint und wir versuchen nun, gemeinsam neu anzufangen. Ich habe ihn nicht getestet, ihm aber gesagt, dass ich es vorhatte. Aber was hätte es mir schon gebracht...? Er meinte, er hätte es verstanden, aber ich wollte ihm lieber meine letzte "Waffe" aushändigen und ihm so zeigen, dass ich nichts, gar nichts mehr habe als die Hoffnung, dass es die richtige Entscheidung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper