Home / Forum / Liebe & Beziehung / Am ausgestreckten Arm verhungern

Am ausgestreckten Arm verhungern

14. Oktober 2012 um 17:45

Nein ein paar Treffen in kleinen Runden war der Punkt wo ich ihr gesagt habe dass ich was für sie empfinde, und das Schlimme ist wenn man eine Antwort kriegt die weder Fisch noch Fleisch ist.
Sie wollte keine (noch?!) keine Beziehung mit mir, und möchte erst einmal die Geselligkeit des Lebens genießen, und der größte Fehler den ein Mann machen könnte wäre sich zwischen sie und diese Geselligkeit des Lebens zu stellen.

Da kann man jetzt viel reininterpretieren.

Nachdem wir uns dann 2 Monate aus den Augen verloren hatten ( 200 km Abstand ) ist sie seit kurzem wieder da. Sie wollte sich mit mir treffen da sie mit einem Arbeitskollegen die Stadt besichtigen wollte....

Dass sie vor kurzem noch mit nem anderen Kollegen in Urlaub war verrät mir wohl auch einiges... darüber wollte sie auch nicht groß reden aber aus Bildern im Netz wusste ich dass sie weg war und hab BISSI nachgehakt.

Kann man eine Frau fragen ob bei sowas was gewesen ist, wenn man gar nicht mit ihr zusammen ist ? ( Es nur sein will ? )

Die Stadtbesichtigung war ja ganz OK, sie weicht nicht von mir weg und lässt sich auch berühren ohne auf Abstand zu gehen, jedoch gibts nicht wirklich groß Reaktion darauf und sie sucht auch von sich aus keinen Kontakt. Gut, ihr Arbeitskollege ( Ferienjob, ist vorbei ) war mit dabei ( 50 jähriger Familienvater, einfach nur netter Typ ). Zwischen denen läuft wohl nix, aber würde das stören ?

Wurde auf Facebook direkt zur nächsten Party eingeladen, sie will auch dass ich dahin komme.

Es ergibt nicht wirklich Sinn. Einerseits sucht sie Kontakt, andererseits verhält sie sich wie ein Eisblock wenn sie ihn hat.
Ich könnte es nicht ertragen auf die gute Freund Schiene zu geraten, dann müsste ich den Kontakt eben beenden, aber wenn das inder Vergangenheit passiert ist hat sich das auch anders angefühlt, dann wurde man von den Frauen nicht innerlich ausgeschlossen, es fehlte nur die sexuelle Komponente.

Nicht dass ich noch im Verstand Hoffnung hätte, aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und was ich davon halten soll, und es schickt mich emotional durch die Extreme.

Irgendwelche guten Ratschläge ?



Mehr lesen
14. Oktober 2012 um 17:49

Du kannst es mit Geduld versuchen.....
diverse Unternehmungen mit ihr alleine..ohne ihr massiv auf die Pelle zu rücken ............ Wie wär das?

Dann nochmal fragen.....vielleicht wundert sie sich bis dahin doch..wieso Du überhaupt keine Annäherungsversuche mehr machst ....

Gefällt mir

14. Oktober 2012 um 17:52

Doch doch,
das ergibt nen glasklaren Sinn, und da braucht man nicht viel hineinzuinterpretieren, wenn man den Kopf nicht grad voller Hormone hat und ein rosarotes Brett davor spazieren trägt.


"Sie wollte keine (noch?!) keine Beziehung mit mir, und möchte erst einmal die Geselligkeit des Lebens genießen"

Bedeutet: Ich will keine Beziehung mit dir, ich will mich an niemanden binden und niemandem verantwortlich sein.


"Einerseits sucht sie Kontakt, andererseits verhält sie sich wie ein Eisblock wenn sie ihn hat."

Bedeutet: Egostreicheleinheiten und Bestätigung von dir nimmt sie gern entgegen, aber sie hat nicht die Absicht, dir irgendwas dafür zurückzugeben.
Ihr "Eisblockverhalten" dient dazu, deine Erwartungen an sie soweit wie möglich herunterzuschrauben und dich auf Wohlfühldistanz zu halten.
Wenn du ihr ZU weit abdriftest, wird sie natürlich wieder nett und freundlich sein und dir mit irgendwas wohldosierte Hoffnungen machen - denn wie gesagt, Egostreicheleinheiten von dir nimmt sie ja gerne an, und sie fände es auch schade, wenn die plötzlich wegblieben.


Was du tun sollst? Da gibt's nur eine sinnvolle Antwort drauf, und die kennst du selber.

lg
cefeu

Gefällt mir

14. Oktober 2012 um 17:57

Das triffts genau
Ich BIN ne Biene die nicht weiß zu welcher Blüte.

Ich wurde in meinem Leben nicht gerade mit Zuneigung überschüttet und zu selten für attraktiv gehalten worden als dass ich mir einbilden könnte ich bräuchte nur zuzugreifen.

Ich weiß nur nicht wie ein "erforderlicher Schritt" aussieht. Provoziert man nicht dass der andere sich instinktiv zurückzieht wenn man ihm Klartext aufzwingt ?

Welche Gefahr ist größer ? Die zu ruinieren weil man zu gögerlich ist oder die den anderen zu vertreiben weil man ihn mit dem Rücken an die Wand donnert ?

Gefällt mir

14. Oktober 2012 um 18:04
In Antwort auf cefeu

Doch doch,
das ergibt nen glasklaren Sinn, und da braucht man nicht viel hineinzuinterpretieren, wenn man den Kopf nicht grad voller Hormone hat und ein rosarotes Brett davor spazieren trägt.


"Sie wollte keine (noch?!) keine Beziehung mit mir, und möchte erst einmal die Geselligkeit des Lebens genießen"

Bedeutet: Ich will keine Beziehung mit dir, ich will mich an niemanden binden und niemandem verantwortlich sein.


"Einerseits sucht sie Kontakt, andererseits verhält sie sich wie ein Eisblock wenn sie ihn hat."

Bedeutet: Egostreicheleinheiten und Bestätigung von dir nimmt sie gern entgegen, aber sie hat nicht die Absicht, dir irgendwas dafür zurückzugeben.
Ihr "Eisblockverhalten" dient dazu, deine Erwartungen an sie soweit wie möglich herunterzuschrauben und dich auf Wohlfühldistanz zu halten.
Wenn du ihr ZU weit abdriftest, wird sie natürlich wieder nett und freundlich sein und dir mit irgendwas wohldosierte Hoffnungen machen - denn wie gesagt, Egostreicheleinheiten von dir nimmt sie ja gerne an, und sie fände es auch schade, wenn die plötzlich wegblieben.


Was du tun sollst? Da gibt's nur eine sinnvolle Antwort drauf, und die kennst du selber.

lg
cefeu

Danke.
Kontaktabbruch, richtig ?

Was hab ich eigentlich falsch gemacht dass ich genau da gelandet bin ?

Ich fühl mich irgendwo benutzt.

Gefällt mir

14. Oktober 2012 um 18:52
In Antwort auf Michi15

Danke.
Kontaktabbruch, richtig ?

Was hab ich eigentlich falsch gemacht dass ich genau da gelandet bin ?

Ich fühl mich irgendwo benutzt.

Jepp,
Kontaktabbruch.

Was du falsch gemacht hast? Wahrscheinlich das, was alle in deiner Situation falsch machen, ob Männlein oder Weiblein - du denkst "Lieber ein bisschen was von ihr haben als gar nichts" und verhältst dich auch so. Nicht wie jemand, der den ganzen Kuchen will und sich den ganzen Kuchen auch wert ist. Sondern wie jemand, der dankbar ist, wenn er ein paar Krümel abbekommt.
Und dementsprechend wirst du dann halt auch eingestuft. Nicht wie ein Kuchentyp, der weiß, was er will, und um dessen Vorzüge man sich bemühen muss - sondern wie ein Krümeltyp, dem man ab und zu was hinwerfen kann und um den man sich sonst keine großen Gedanken machen muss.

Der Witz ist, dass es da gar nix bringt, sie mit Worten drauf hinzuweisen, dass du doch eigentlich mehr willst und sie sich unfair verhält. Das einzige, was bei ihr ankommt, ist: "Er ist immer noch da, also passt das Krümelarrangement so für ihn."

lg
cefeu

Gefällt mir

14. Oktober 2012 um 20:14
In Antwort auf cefeu

Jepp,
Kontaktabbruch.

Was du falsch gemacht hast? Wahrscheinlich das, was alle in deiner Situation falsch machen, ob Männlein oder Weiblein - du denkst "Lieber ein bisschen was von ihr haben als gar nichts" und verhältst dich auch so. Nicht wie jemand, der den ganzen Kuchen will und sich den ganzen Kuchen auch wert ist. Sondern wie jemand, der dankbar ist, wenn er ein paar Krümel abbekommt.
Und dementsprechend wirst du dann halt auch eingestuft. Nicht wie ein Kuchentyp, der weiß, was er will, und um dessen Vorzüge man sich bemühen muss - sondern wie ein Krümeltyp, dem man ab und zu was hinwerfen kann und um den man sich sonst keine großen Gedanken machen muss.

Der Witz ist, dass es da gar nix bringt, sie mit Worten drauf hinzuweisen, dass du doch eigentlich mehr willst und sie sich unfair verhält. Das einzige, was bei ihr ankommt, ist: "Er ist immer noch da, also passt das Krümelarrangement so für ihn."

lg
cefeu

Jepp back
seh ich genau so. Mir gehs schon besser, denn ich kann mich emotional da jetzt schneller rausziehen dank meiner Ex. sie war die letzte Frau die mich verarscht hat, und konnte das nur tun weil ich nicht gedacht hätte dass jemand so abgebrüht sein könne, von daher.... bin ich da schon vorgeschädigt und desillusioniert. Die hatte mich damals 3 Wochen lang als Hlfskraft beim Umzug eingesetzt und mir am letzten Tag mitgeteilt dass sie sich DOCH keine Beziehung mehr vorstellen kann....





Gefällt mir

15. Oktober 2012 um 16:51

So buddelt man die Wahrheit aus:
als Antwort auf eine andere SMS hab ich ihr gestern abend geschrieben, was in ihrem Kopf eigentlich in Bezug auf mich vor sich geht.

Antwort :Abgesehen davon dass ich ein sehr sympathischer Geselle bin ? Mh, sie kennt mich kaum, aber sie vermutet nicht zu 100% das was ich mir vielleicht erhoffe...

Auf die Reaktion von mir dass das keine klare Antwort ist kam dann nix mehr, war schon nach Mitternacht.

Heute morgen aber wurde mir gesagt wann sie mit ihren Leuten in der Mensa ist.

Ich antworte dass ich mal unter 4 Augen mit ihr reden muss.

Antwort etwas später : Sind in der Salatbar.

OK, Das war so der Punkt wo CEFEU sich bis ins letzte bestätigt fühlen kann, und war gut das selber mal so zu sehen.

Ich hab ihr dann geschrieben dass das wohl kaum ein Gespräch unter 4 Augen ist, und ich mich bestimmt nicht mit in ihre Gruppe setze bis sie sich endlich mir zuwendet und mit mir redet, denn ich wäre mir zu schade für ihre Spielchen.

Antwort : Ich bin heute morgen gerade angekommen und nu ist die erste Gelegenheit mit den anderen zu essen und hallo zu sagen. wir können gerne unter 4 augen reden aber nicht zwischen tür und angel und in der mensa.

Ich hab nicht mehr gefragt was mir dann also die Information hilft dass sie an der Salatbar sind.

Gefällt mir

15. Oktober 2012 um 17:32


Hey, also och kenne das nur so mit Partnern zusammen zu sein die wissen, dass sie mich wollen und da nicht erst ewig rumhampeln...Wenn sie sooo überlegen muss oder nicht klar positioniert ist was erwartest du eigentlich? Willkommen im Reallife...

Gefällt mir

15. Oktober 2012 um 17:47
In Antwort auf Michi15

So buddelt man die Wahrheit aus:
als Antwort auf eine andere SMS hab ich ihr gestern abend geschrieben, was in ihrem Kopf eigentlich in Bezug auf mich vor sich geht.

Antwort :Abgesehen davon dass ich ein sehr sympathischer Geselle bin ? Mh, sie kennt mich kaum, aber sie vermutet nicht zu 100% das was ich mir vielleicht erhoffe...

Auf die Reaktion von mir dass das keine klare Antwort ist kam dann nix mehr, war schon nach Mitternacht.

Heute morgen aber wurde mir gesagt wann sie mit ihren Leuten in der Mensa ist.

Ich antworte dass ich mal unter 4 Augen mit ihr reden muss.

Antwort etwas später : Sind in der Salatbar.

OK, Das war so der Punkt wo CEFEU sich bis ins letzte bestätigt fühlen kann, und war gut das selber mal so zu sehen.

Ich hab ihr dann geschrieben dass das wohl kaum ein Gespräch unter 4 Augen ist, und ich mich bestimmt nicht mit in ihre Gruppe setze bis sie sich endlich mir zuwendet und mit mir redet, denn ich wäre mir zu schade für ihre Spielchen.

Antwort : Ich bin heute morgen gerade angekommen und nu ist die erste Gelegenheit mit den anderen zu essen und hallo zu sagen. wir können gerne unter 4 augen reden aber nicht zwischen tür und angel und in der mensa.

Ich hab nicht mehr gefragt was mir dann also die Information hilft dass sie an der Salatbar sind.

Sag mal,
bist du irgendwie masochistisch veranlagt, oder wie oft willst du von ihr noch die Bestätigung einfordern, dass du ihr nicht so wichtig bist, wie du's gern hättest?
Und das auch noch in so einem (so kommt's jedenfalls hier für mich rüber) fordernd-beleidigten Anspruchston? Was genau hat die Frau dir denn getan, außer dass sie kein Interesse an einer Beziehung mit dir hat? Oder meinst du, sie macht das aus bösem Willen?

Zieh dich doch einfach zurück, akzeptier ihren Korb und gut ist.
Wenn sie dann nachfragt, warum du nicht auf ihre Party kommst etc., dann sag ihr halt vorwurfsfrei(!) und selbstmitleidsfrei(!), dass du dir mehr von ihr erhofft hattest, als sie zu geben bereit ist, und dass du deshalb bei ihr derzeit keinen auf fröhlichen Kumpel machen kannst und dich lieber zurückziehst. Ende des Gesprächs.

lg
cefeu

Gefällt mir

15. Oktober 2012 um 17:56
In Antwort auf cefeu

Sag mal,
bist du irgendwie masochistisch veranlagt, oder wie oft willst du von ihr noch die Bestätigung einfordern, dass du ihr nicht so wichtig bist, wie du's gern hättest?
Und das auch noch in so einem (so kommt's jedenfalls hier für mich rüber) fordernd-beleidigten Anspruchston? Was genau hat die Frau dir denn getan, außer dass sie kein Interesse an einer Beziehung mit dir hat? Oder meinst du, sie macht das aus bösem Willen?

Zieh dich doch einfach zurück, akzeptier ihren Korb und gut ist.
Wenn sie dann nachfragt, warum du nicht auf ihre Party kommst etc., dann sag ihr halt vorwurfsfrei(!) und selbstmitleidsfrei(!), dass du dir mehr von ihr erhofft hattest, als sie zu geben bereit ist, und dass du deshalb bei ihr derzeit keinen auf fröhlichen Kumpel machen kannst und dich lieber zurückziehst. Ende des Gesprächs.

lg
cefeu

Ich
habs wohl etwas deutlicher gebraucht.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 14:22

Ein bischen unfair ist das schon.
Ich kenn auch Typen die Frauen nur fürs Bett wollen.

Wenn die Frauen irgendwann den Kontakt abbrechen stimmt jeder zu dass Männer Schweine sind, da sagt auch keiner "Sex ist doch was schönes ! Was hat der Typ dir denn getan außer dass er nicht mehr wollte!"

Ich muss hier auch ein bischen für mein Recht kämpfen mich etwas ausgenutzt zu fühlen.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 14:45
In Antwort auf Michi15

Ein bischen unfair ist das schon.
Ich kenn auch Typen die Frauen nur fürs Bett wollen.

Wenn die Frauen irgendwann den Kontakt abbrechen stimmt jeder zu dass Männer Schweine sind, da sagt auch keiner "Sex ist doch was schönes ! Was hat der Typ dir denn getan außer dass er nicht mehr wollte!"

Ich muss hier auch ein bischen für mein Recht kämpfen mich etwas ausgenutzt zu fühlen.

Also ich persönlich
stimme in so einem Fall auch nicht in die "Männer sind Schw@ine"-Litanei ein. Jeder hat das Recht, etwas anderes zu wollen als sein Gegenüber. Mir kommt's da vor allem auf die dabei bewiesene Ehrlichkeit an.

Ich meine, ich weiß jetzt nicht genau, womit die Frau dir Hoffnungen gemacht hat. Hat sie dir z.B. einen erzählt, dass sie sich eine Beziehung mit dir gut vorstellen kann, sie nur noch etwas Zeit braucht, weil sie sooo enttäuscht wurde in der Vergangenheit, aber du sollst doch bittebitte (*jammer*) nicht weggehen - und später kriegst du raus, dass sie nie eine Beziehung im Sinn hatte und das nur erzählt hat, damit du bei der Stange bleibst ... dann würde ich sagen, jawohl, die Frau ist ein @rsch und verdient es, mal deutlich darauf hingewiesen zu werden.

Das meiste andere bewegt sich so in der Grauzone zwischen Eigenverantwortung und bewusster Selbsttäuschung, dementsprechend ist für mich da nicht alles schwarz/weiß.

Dazu kommt, dass man hier nur dir irgendwelche Ratschläge erteilen kann - sie schreibt ja vermutlich nicht hier im Thread

lg
cefeu

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen