Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Am Anfang der Beziehung betrogen....

Letzte Nachricht: 8. Januar 2014 um 13:04
A
an0N_1274037799z
20.12.13 um 23:13

Guten Abend Ihr Lieben.....ich bin gerad echt durch den Wind, ich habe vor ein paar Tagen erfahren, das mein Freund, mich gleich am Anfang unserer Beziehung betrogen hat.Wir sind jetzt über drei Jahre zusammen,haben uns ein gemeinsames Leben aufgebaut,ich hätte nie damit gerechnet, das er so etwas mir antun könnte, als das passiert ist waren wir gute vier wochen zusammen,er sagt er war betrunken und hatte sofort ein schlechtes Gewissen mir gegenüber,es tut weh, weil ich es erst jetzt durch dummen Zufall erfahren habe.das schlimme ist, es ist die Nachberin auch noch von uns, ich habe keine Ahnung wie ich mit der Sache um gehen soll, es tut nur weh und ich weiß auch nicht wie ich mit dieser Frau weiter um gehen soll, zumal ich mich mit ihr sehr gut immer versanden habe.Er sagt, er liebt nur mich und hat sich entschuldigt und bereut es....weiß nicht mehr weiter.....ich weiß nur eins,ich liebe diesen Mann.....

Mehr lesen

I
ivy_12431722
05.01.14 um 20:37

Hast du mit ihm gesproche
warum er es getan hat und wie lang es ging? Wenn ihr zb am anfang eher undefiniert wart bzgl. Beziehungsstatus und er aufgehört hat als ihr zusammenkamt ist ja was ganz anders als wenn das 1 Jahr ging oder so.

Gefällt mir

A
an0N_1274037799z
07.01.14 um 9:04

Nur einmal
Er sagte mir es war nur dieses einzige Mal und er war wohl betrunken,trotzdem tut es mir weh, zumal er ein paar stunden zuvor bei mir war und sagte, das er total glücklich mit mir sei.........

Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.01.14 um 9:38

Verzeihen
Wenn du ihm glaubst, dass es nur das eine Mal war und er es wirklich aufrichtig bereut und bereit ist dir jetzt entgegenzukommen, würde ich ihm auf jeden Fall eine Chance geben. Gerade da es lange her ist und er seitdem treu war.

Betrunken finde ich als Ausrede dennoch arm, da man wenn man noch gehen kann wohl noch genug Hirn da sein sollte. Und es evt. auch für die Benutzung eines Kondoms gereicht hat. Ist mE ansischtssache ob du ihm das als Grund durchgehen lässt oder ihm das nicht abnimmst.

Das wichtige ist das Vertrauen wieder aufzubauen. D.h. er muss dir sehr entgegenkommen, damit du dich wieder gut aufgehoben und geborgen fühlst. Und dann musst du ihm nach und nach wieder mehr und mehr Vertrauen entgegenbringen.

Und Ehrlichkeit, Ehrlichkeit Ehrlichkeit von beiden. Das kann sehr hart sein, aber dafür bringt es was.

Persönlich bin ich auch der Meinung, dass du ihm ganz offen sagen solltest, was das mit dir macht und was das für dich bedeutet, damit er sieht was sowas anrichtet. Einmal damit er weiss wo du stehst und dein Verhalten auch verstehen kann. Und evt. legt es die Hemmschwelle auch höher es wieder zu tun - ob es wirklich was bringt keine Ahnung.

Aber wenn er nicht bereit ist darauf einzugehen und das gemeinsam zu verarbeiten und sich den Arsch aufzureissen bis sich STück um Stück wieder das Ganze normalisiert, dann hilft nur Trennung.

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.01.14 um 9:45
In Antwort auf ivy_12431722

Verzeihen
Wenn du ihm glaubst, dass es nur das eine Mal war und er es wirklich aufrichtig bereut und bereit ist dir jetzt entgegenzukommen, würde ich ihm auf jeden Fall eine Chance geben. Gerade da es lange her ist und er seitdem treu war.

Betrunken finde ich als Ausrede dennoch arm, da man wenn man noch gehen kann wohl noch genug Hirn da sein sollte. Und es evt. auch für die Benutzung eines Kondoms gereicht hat. Ist mE ansischtssache ob du ihm das als Grund durchgehen lässt oder ihm das nicht abnimmst.

Das wichtige ist das Vertrauen wieder aufzubauen. D.h. er muss dir sehr entgegenkommen, damit du dich wieder gut aufgehoben und geborgen fühlst. Und dann musst du ihm nach und nach wieder mehr und mehr Vertrauen entgegenbringen.

Und Ehrlichkeit, Ehrlichkeit Ehrlichkeit von beiden. Das kann sehr hart sein, aber dafür bringt es was.

Persönlich bin ich auch der Meinung, dass du ihm ganz offen sagen solltest, was das mit dir macht und was das für dich bedeutet, damit er sieht was sowas anrichtet. Einmal damit er weiss wo du stehst und dein Verhalten auch verstehen kann. Und evt. legt es die Hemmschwelle auch höher es wieder zu tun - ob es wirklich was bringt keine Ahnung.

Aber wenn er nicht bereit ist darauf einzugehen und das gemeinsam zu verarbeiten und sich den Arsch aufzureissen bis sich STück um Stück wieder das Ganze normalisiert, dann hilft nur Trennung.

Viel Glück!!!
Und Geduld

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1274037799z
08.01.14 um 9:50

Es ist sehr schwer...
......aber ich merke es wird jeden tag irgendwie besser, allerdings ein komisches Bauchgefühl bleibt, denke das wird noch dauern bis es ganz weg ist, er bedauert es auch total und sagte mir, das es nie hätte passieren dürfen und er sich ja nun mal auch für mich entschieden hat und er mit mir glücklich ist und mir so etwas nie wieder antun will, ich habe ihm gesagt, das ich Zeit brauche um wieder ganz zu Vertrauen,wir wollen es ruhen lassen.Für mich war es auch heftig, das alle Bescheid wußten und ich die Dumme ja irgendwie war,glaube, darüber wäre Jede(r) sauer, naja was solls, passiert ist passiert und ich kann es nicht mehr ändern.Ich denke wir sind auf einen sehr guten Weg.Für mich steht aber eins fest, passiert so etwas noch einmal, bin ich weg, das weiß er auch.Ich fühle mich trotzdem wohl mit ihm und vor allem liebe ich diesen Mann, ich denke das hilft auch sehr viel.........

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.01.14 um 11:52
In Antwort auf an0N_1274037799z

Es ist sehr schwer...
......aber ich merke es wird jeden tag irgendwie besser, allerdings ein komisches Bauchgefühl bleibt, denke das wird noch dauern bis es ganz weg ist, er bedauert es auch total und sagte mir, das es nie hätte passieren dürfen und er sich ja nun mal auch für mich entschieden hat und er mit mir glücklich ist und mir so etwas nie wieder antun will, ich habe ihm gesagt, das ich Zeit brauche um wieder ganz zu Vertrauen,wir wollen es ruhen lassen.Für mich war es auch heftig, das alle Bescheid wußten und ich die Dumme ja irgendwie war,glaube, darüber wäre Jede(r) sauer, naja was solls, passiert ist passiert und ich kann es nicht mehr ändern.Ich denke wir sind auf einen sehr guten Weg.Für mich steht aber eins fest, passiert so etwas noch einmal, bin ich weg, das weiß er auch.Ich fühle mich trotzdem wohl mit ihm und vor allem liebe ich diesen Mann, ich denke das hilft auch sehr viel.........

Freut mich

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1274037799z
08.01.14 um 13:04

DANKE

Gefällt mir

Anzeige