Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied wichtig?

Altersunterschied wichtig?

24. April 2007 um 11:21

Hallo zusammen!
In meinem Thread "Keine Lust aufs Ausgehen" geht es u.a. um die Frage, ob Internetkontakte vielversprechend sein können oder nicht. Ich bin da eher skeptisch, weil ich in dieser Hinsicht schon negative Erfahrungen gemacht habe. Trotzdem habe ich es jetzt noch einmal versucht. Auf meine Anzeige meldete sich jetzt prompt jemand, dessen Interessen überwiegend auch meine Interessen sind. Doch beim Alter wurde ich doch skeptisch. Er ist Ende 40, ich bin Anfang 30. Ich hab mich bislang für Männer interessiert, die gleichaltig oder sogar 2, 3 Jahre jünger sind als ich. Vielleicht liegt das daran, dass ich eine ziemliche Spätzünderin in Sachen Liebe war und noch verpassten Jugendchancen und -schwärmerein hinterhertrauere. Wenn ich ans Älterwerden denke, dann immer auch daran, dass sich Chancen vermindern. Man kann nicht immer wieder bei Null anfangen. Es ist auch so, dass ich mich nicht als sonderlich reife Persönlichkeit bezeichnen würde. Ich hätte schon so meine Bedenken, dass mir ein fast 20 Jahre älterer Mann doch recht deutlich in punkto Lebenserfahrung und -management haushoch überlegen ist. Wäre da nicht die große Übereinstimmung im Hinblick auf Interessen gewesen und hätte er nicht so gut geschrieben, hätte ich ihn sicherlich nicht in Erwägung gezogen. Jetzt besteht die Frage: Soll ich mich melden und es versuchen? Was meint ihr? Damit möchte ich insbesondere diejenigen unter euch ansprechen, die selber deutlich ältere bzw. jüngere Partner haben/hatten. LG
Englishgarden

Mehr lesen

24. April 2007 um 14:14

Hi Englishgarden
Ich möchte Dir von meinen Erfahrungen berichten. Ich hatte bis vor 2 Monaten einen 10 Jahre jüngeren Partner. Ich bin heute 35 J., er also 25 J. Die Beziehung hielt 4,5 Jahre. Ich war anfangs auch sehr skeptisch und wehrte mich sehr stark gegen die Gefühle für ihn. Man muss dazu sagen, dass ich nicht aussehe wie 35, die meisten schätzen mich auf 27. Er wusste es also auch nicht. Nun ja, aber ich wusste, wie alt er ist und dachte mir, niemals. Nun gut, ich habs dann doch passieren lassen. Es kann ja auch funktionieren, ich sehe es an meiner eigenen Schwester (sie ist auch 10 J. älter wie ihr Mann). Im großen und ganzen war es eine sehr schwierige Beziehung. Zu unterschiedlich, vor allem was das Weggehen angeht. Mit Anfang 20 ist man halt noch mehr unterwegs als mit Anfang 30. Noch dazu ist Miteinander Reden nicht die große Stärke von meinem Ex gewesen. Und dann haben sich immer seine Eltern noch eingemischt, deren Wunschschwiegertochter ich nicht gerade war. Man muss dazu sagen, er kommt vom "Land" und da sind die noch ziemlich altmodisch und stur. Trotzdem möchte ich die Zeit mit ihm nicht missen, bin aber dennoch froh, dass es nun vorbei ist.
Wenn mehr gemeinsame Interessen dagewesen wären, hätte es wohl geklappt. Grundsätzlich bin ich jedoch der Meinung, das Alter spielt keine Rolle.
Mein Rat an Dich: Melden würde ich mich auf jeden Fall. Warum nicht? Du hast doch nichts zu verlieren. Schau einfach mal, wie er so ist. Viel Glück!
LG Kruemel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 9:00
In Antwort auf kaylee_12373227

Hi Englishgarden
Ich möchte Dir von meinen Erfahrungen berichten. Ich hatte bis vor 2 Monaten einen 10 Jahre jüngeren Partner. Ich bin heute 35 J., er also 25 J. Die Beziehung hielt 4,5 Jahre. Ich war anfangs auch sehr skeptisch und wehrte mich sehr stark gegen die Gefühle für ihn. Man muss dazu sagen, dass ich nicht aussehe wie 35, die meisten schätzen mich auf 27. Er wusste es also auch nicht. Nun ja, aber ich wusste, wie alt er ist und dachte mir, niemals. Nun gut, ich habs dann doch passieren lassen. Es kann ja auch funktionieren, ich sehe es an meiner eigenen Schwester (sie ist auch 10 J. älter wie ihr Mann). Im großen und ganzen war es eine sehr schwierige Beziehung. Zu unterschiedlich, vor allem was das Weggehen angeht. Mit Anfang 20 ist man halt noch mehr unterwegs als mit Anfang 30. Noch dazu ist Miteinander Reden nicht die große Stärke von meinem Ex gewesen. Und dann haben sich immer seine Eltern noch eingemischt, deren Wunschschwiegertochter ich nicht gerade war. Man muss dazu sagen, er kommt vom "Land" und da sind die noch ziemlich altmodisch und stur. Trotzdem möchte ich die Zeit mit ihm nicht missen, bin aber dennoch froh, dass es nun vorbei ist.
Wenn mehr gemeinsame Interessen dagewesen wären, hätte es wohl geklappt. Grundsätzlich bin ich jedoch der Meinung, das Alter spielt keine Rolle.
Mein Rat an Dich: Melden würde ich mich auf jeden Fall. Warum nicht? Du hast doch nichts zu verlieren. Schau einfach mal, wie er so ist. Viel Glück!
LG Kruemel

Altersunterschied
Mein Freund ist 12 Jahre jünger als ich. Wir haben grundlegende gemeinsame Interessen und verstehen uns daher sehr gut. Ich muss allerdings gestehen, würde ich älter aussehen als ich bin, würde ich es wohl sein lassen, weil ich einfach Angst hätte, später mal Komplexe zu bekommen... Mein Freund ist allerdings einer von der Sorte, der mit Gleichaltrigen oder Jüngeren nichts anfangen kann. Daher mache ich mir überhaupt keine Sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest