Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied und Sex

Altersunterschied und Sex

19. Oktober 2009 um 13:16

Ich bin 21 und er ist 28.
In keinerlei Aspekten bereitet mir das Probleme bis auf den Sex. Er weiß einfach ganz genau was er will, möchte Analsex haben und einfach richtig abgehen. Ich dagegen bin völlig verunsichert, weil sich bisher immer alles darum gedreht hat, dass ich meinen Spaß habe und dass es mir gut geht. Mein erstes Mal hatte ich letztes Jahr im Frühling und eigentlich habe ich den Sex geliebt und auch mal selbst die Initiative ergriffen, aber dieses Mal bin ich einfach nur überfordert und habe außerdem Angst ihn zu langweilen. Ich bräuchte eigentlich viel mehr Zeit und ein liebevolleres Vorspiel, um mich auch mal so richtig an ihn zu gewöhnen, aber weil wenn ich die Möglichkeit dazu hätte, denke ich, dass er darauf wenig Lust hat und spiele dann einfach mit. Seit dieser Beziehung habe ich weniger Spaß am Sex und ich komme auch so gut wie nie, was vorher anders war. Ich habe schon ein paar Andeutungen gemacht, aber es tut sich nichts...
Ich habe Angst, dass es irgendwann mal wirklich zwischen uns steht.

Mehr lesen

19. Oktober 2009 um 14:49

Das hat...
... mit Altersunterschied gar nichts zu tun. Dein Freund wird mit Anfang 20 nicht anders gewesen sein als jetzt von seiner Einstellung her.

Es liegt an Dir, offen zu sagen, was Du willst, denn nicht jeder Mann kann Gedanken lesen oder Andeutungen verstehen. Wenn er so straight ist, wie Du schreibst, dann kann er auch ein paar offene Worte vertragen. Sachlich, aber nicht vorwurfsvoll.

Es gehört übrigens zum Erwachsenwerden dazu, wenn man seine Wünsche zu äußern lernt. Wenn Du weißt, wie Du mehr Spaß hast, dann leb es aus und setz Dich durch! Das ist doch besser, als ständig in der Angst zu leben, ihn zu langweilen bzw. selbst immer zu kurz zu kommen. Einfach tun - nicht lange drüber nachdenken!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 12:45
In Antwort auf tyche26

Das hat...
... mit Altersunterschied gar nichts zu tun. Dein Freund wird mit Anfang 20 nicht anders gewesen sein als jetzt von seiner Einstellung her.

Es liegt an Dir, offen zu sagen, was Du willst, denn nicht jeder Mann kann Gedanken lesen oder Andeutungen verstehen. Wenn er so straight ist, wie Du schreibst, dann kann er auch ein paar offene Worte vertragen. Sachlich, aber nicht vorwurfsvoll.

Es gehört übrigens zum Erwachsenwerden dazu, wenn man seine Wünsche zu äußern lernt. Wenn Du weißt, wie Du mehr Spaß hast, dann leb es aus und setz Dich durch! Das ist doch besser, als ständig in der Angst zu leben, ihn zu langweilen bzw. selbst immer zu kurz zu kommen. Einfach tun - nicht lange drüber nachdenken!

LG

Möglicherweise
Ich denke Du hast auf jedenfall Recht. deswegen habe ich ihn gestern mal drauf angesprochen. Mit dem Ergebnis, dass ich vor Erleichterung geweint habe und er sagte: Ich verstehe dich....etc.
Heute morgen sieht das wieder genauso aus wie sonst. Er will sich auf die Schnelle Gel draufklatschen und rein, als ich dann gesagt habe, dass ich es nicht okay finde, sagte er, dass das(meiner Meinung nach: bisschen) Vorspiel doch recht viel wäre usw usw. Scheinbar denkt er ich hätte keine Ahnung, dass es auch anders geht oder wie auhc immer. Aber ein Versuch war es wert. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:29
In Antwort auf mohini_12348299

Möglicherweise
Ich denke Du hast auf jedenfall Recht. deswegen habe ich ihn gestern mal drauf angesprochen. Mit dem Ergebnis, dass ich vor Erleichterung geweint habe und er sagte: Ich verstehe dich....etc.
Heute morgen sieht das wieder genauso aus wie sonst. Er will sich auf die Schnelle Gel draufklatschen und rein, als ich dann gesagt habe, dass ich es nicht okay finde, sagte er, dass das(meiner Meinung nach: bisschen) Vorspiel doch recht viel wäre usw usw. Scheinbar denkt er ich hätte keine Ahnung, dass es auch anders geht oder wie auhc immer. Aber ein Versuch war es wert. Danke

Dein Spiel...
...dein Sieg. Ergreife du dochmal die Initiative und verführe ihn nach deinen Gelüsten. Spiele die Polizistin und gebe ihm klare Anweisungen, was er zu tun hat. Oder aber schreibe ganz viele Zettel auf denen "Aufgaben" drauf stehen. jeder von euch zieht einen und muss dies dann am Partner einlösen. Vielleicht weckst du so in ihm die Lust und den Spaß auf das Vorspiel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:43
In Antwort auf mohini_12348299

Möglicherweise
Ich denke Du hast auf jedenfall Recht. deswegen habe ich ihn gestern mal drauf angesprochen. Mit dem Ergebnis, dass ich vor Erleichterung geweint habe und er sagte: Ich verstehe dich....etc.
Heute morgen sieht das wieder genauso aus wie sonst. Er will sich auf die Schnelle Gel draufklatschen und rein, als ich dann gesagt habe, dass ich es nicht okay finde, sagte er, dass das(meiner Meinung nach: bisschen) Vorspiel doch recht viel wäre usw usw. Scheinbar denkt er ich hätte keine Ahnung, dass es auch anders geht oder wie auhc immer. Aber ein Versuch war es wert. Danke

Ohje...
Ich glaube, ich würde bei so einer Aktion mich erst mal vollkommen zurückziehen. Mag sein, dass der Gute nicht gelernt hat, wie man richtig mit 'ner Frau umgeht, und es ist auch klar, dass es sich nicht von heute auf morgen ändern kann. In dem Fall würde mir persönlich erst mal Abstand gut tun. Ich würde mir überlegen, wie und ob ich ihm noch "beibringen" kann, rücksichtsvoller und genussfähiger zu sein. Also erstmal: Weg mit dem Gel! Sowas sollte normalerweise nicht nötig sein, und das würde ich ihm auch kommunizieren! Sprich: Erst wenn Du wirklich genauso erregt bist wie er, dann darf er ran. Ansonsten eben nicht! Und nicht nach dem Motto: Die Freundin ist noch nicht so weit, aber ich, aber egal, also Schmiere drauf und los geht's... Genau das würde ich ihm gegenüber auch äußern. Und wenn er dann nicht versucht, auf Dich einzugehen, dann heißt das im Grunde, dass er sich nicht wirklich Gedanken um Dich macht, dass er sich mit der Ist-Situation abgefunden hat und zufrieden ist und sich nicht in Dich hineinversetzen mag/will.

Ich meine, könnte auch möglich sein, dass er mit sein en 28 Jahren doch nicht so viel Erfahrung hat? Oder einfach bloß Erfahrungen gesammelt hat mit Frauen, die bei so einer schnellen Nummer keinen Einspruch erhoben haben? Will sagen, er hat's nicht anders kennen gelernt. Da würde ich dann auch mal auf den Grund gehen....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 18:41
In Antwort auf mickymaus1985

Dein Spiel...
...dein Sieg. Ergreife du dochmal die Initiative und verführe ihn nach deinen Gelüsten. Spiele die Polizistin und gebe ihm klare Anweisungen, was er zu tun hat. Oder aber schreibe ganz viele Zettel auf denen "Aufgaben" drauf stehen. jeder von euch zieht einen und muss dies dann am Partner einlösen. Vielleicht weckst du so in ihm die Lust und den Spaß auf das Vorspiel

Nun
laut ihm, ist verwöhnt er mich mit seiner Zunge ja auch sehr gerne und findet auch nur Oralsex mal ganz gut. Jetzt habe ich ihn nun noch einmal in der Küche "überrascht" und es ihm gemacht, aber er kommt nicht auf die Idee sich zu revanchieren oder sonst irgendwas, scheinbar muss man echt sehr genaue angaben machen. Danke euch für eure Hinweise. Ich versuche es auf jedenfall weiterhin. Wir führen eine Fernbeziehunhg und es ist unsere vorletzte Nacht, wenn sich da nix tut, weiß ich vorerst bescheid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 0:38
In Antwort auf mohini_12348299

Möglicherweise
Ich denke Du hast auf jedenfall Recht. deswegen habe ich ihn gestern mal drauf angesprochen. Mit dem Ergebnis, dass ich vor Erleichterung geweint habe und er sagte: Ich verstehe dich....etc.
Heute morgen sieht das wieder genauso aus wie sonst. Er will sich auf die Schnelle Gel draufklatschen und rein, als ich dann gesagt habe, dass ich es nicht okay finde, sagte er, dass das(meiner Meinung nach: bisschen) Vorspiel doch recht viel wäre usw usw. Scheinbar denkt er ich hätte keine Ahnung, dass es auch anders geht oder wie auhc immer. Aber ein Versuch war es wert. Danke

Er will sich auf die Schnelle Gel draufklatschen und rein, als ich dann gesagt habe, dass ich es nic


Also ich bin auch älter, und mag auch Analsex, doch sowas wie du es erzählst verhält der sich wie ein Arschl.... .
Steck ihm mal ne Gurke in hintern, dann wird er vielleicht begreifen, das so direkt rein, eine ziemlich harte Nummer ist die Wehtun kann.
Sex sollte beiden Spass machen, aber er scheint dir ja garkeine Zeit zu geben, entweder er lernt oder kein dein sollte Tabu bleiben. Jemand der dich liebt und nicht nur dein enges Hinterteil als Masturbationshilfe nutzen will, tut sowas nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 0:42
In Antwort auf mohini_12348299

Nun
laut ihm, ist verwöhnt er mich mit seiner Zunge ja auch sehr gerne und findet auch nur Oralsex mal ganz gut. Jetzt habe ich ihn nun noch einmal in der Küche "überrascht" und es ihm gemacht, aber er kommt nicht auf die Idee sich zu revanchieren oder sonst irgendwas, scheinbar muss man echt sehr genaue angaben machen. Danke euch für eure Hinweise. Ich versuche es auf jedenfall weiterhin. Wir führen eine Fernbeziehunhg und es ist unsere vorletzte Nacht, wenn sich da nix tut, weiß ich vorerst bescheid...

Heh die Welt ist voller ander Männer....
habe auch ne Fernbeziehung, wg. Beruf und Studium.
Grad deswegen, sorgen wir dafür das unser Sex geil und schön für uns beide ist......Zeit zum reden haben wir genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 19:17
In Antwort auf mohini_12348299

Nun
laut ihm, ist verwöhnt er mich mit seiner Zunge ja auch sehr gerne und findet auch nur Oralsex mal ganz gut. Jetzt habe ich ihn nun noch einmal in der Küche "überrascht" und es ihm gemacht, aber er kommt nicht auf die Idee sich zu revanchieren oder sonst irgendwas, scheinbar muss man echt sehr genaue angaben machen. Danke euch für eure Hinweise. Ich versuche es auf jedenfall weiterhin. Wir führen eine Fernbeziehunhg und es ist unsere vorletzte Nacht, wenn sich da nix tut, weiß ich vorerst bescheid...

Ojee...
also das klingt ja nicht gerade berauschend...

kenn ich zwar, bei meiner letzten beziehung war das ähnlich. Er hatte viel mehr erfahrungen und für ihn war sex eeeeextrem wichtig. Hab ihm dann halt gesagt, dass ich mich überfordert fühle und wir haben zusammen versucht was daran zu ändern. Anfangs fand er das nicht so toll, mit der Zeit hat aber auch er sein sex-bedürfnis zurückgeschraubt und es hat ihn nicht mal gestört. Er hat mich geliebt und so wurde das immer unwichtiger. Aso nicht so, dass wir danach nicht mehr oft sex gehabt hätten! Das nicht, aber für ihn war's nicht mehr das wichtigste. Und der sex wurde dadurch ja auch wieder besser

Wenn dein Freund echt so ein gefühlsloser typ ist, der nur auf seine eigenen Bedürfnisse schaut, würd ich mir überlegen, obs das wirklich sein kann. Ich finde das geht so nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 13:09
In Antwort auf sandor_12657562

Heh die Welt ist voller ander Männer....
habe auch ne Fernbeziehung, wg. Beruf und Studium.
Grad deswegen, sorgen wir dafür das unser Sex geil und schön für uns beide ist......Zeit zum reden haben wir genug


Danke für die Antworten. Ich habe in einem neuen Gespräch mal was härter mit ihm gesprochen, daraufhin war er ganz verletzt und meinte dass ich ruhig hätte ergänzen können, dass er doch hin und wieder liebevoll ist und es schön für mich ist... Da hat er mir fast leid getan, aber ich an sich lieg ich doch im recht, auch wenn ich mir das durchlese was ihr so schreibt fühle ich mich bestätigt. Wir sehen uns in 2 Wochen und er hatte keine Lust sich unter Druck gesetzt zu fühlen, aber von dem We hängt definitiv eine Menge ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 10:10
In Antwort auf mohini_12348299


Danke für die Antworten. Ich habe in einem neuen Gespräch mal was härter mit ihm gesprochen, daraufhin war er ganz verletzt und meinte dass ich ruhig hätte ergänzen können, dass er doch hin und wieder liebevoll ist und es schön für mich ist... Da hat er mir fast leid getan, aber ich an sich lieg ich doch im recht, auch wenn ich mir das durchlese was ihr so schreibt fühle ich mich bestätigt. Wir sehen uns in 2 Wochen und er hatte keine Lust sich unter Druck gesetzt zu fühlen, aber von dem We hängt definitiv eine Menge ab...

Hmmm
Also ich würde mich da an deiner Stelle nicht von ihm unterbuttern lassen. Mein Ex war auch so - viel erfahrener als ich und ich durfte mir anhören , dass Sex ohne bisschen Gewalt Männern kein Spass machen würde usw. Mag sein , dass dein Freund hin und wieder liebevoll ist, aber sorry, dass sollte immer so sein, wenn du das brauchst.
Mein jetziger Freund und ich haben durch die Zärtlichkeit auch viel mehr Spaß am Sex ( auch Fernbeziehung) und er meint auch zu mir , dass für ihn vorher Sex zum Dampf ablassen da war und er durch mich erst gelernt hat wie schön kuscheln streicheln und Vorspiel sein kann.Heisst nicht, dass es bei uns nicht auchwild zugeht....und ihn lass ich auch an meinen Popo ran und probier mehr mit ihm aus.
Kannst es deinem Freund gern bestellen : Sex ist nunmal geben und nehmen und das jedes Mal.
Und ich würd mir als Mann echt Gedanken machen , wenn ichs meiner Freundin nicht richtig besorgen kann und sie wegen meinem Egotrip keinen richtigen Spass am Sex hat. *grummel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen