Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied - Thema Kinder - weiter daten?

Altersunterschied - Thema Kinder - weiter daten?

21. Mai um 9:55 Letzte Antwort: 21. Mai um 15:23

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit jemanden kennengelernt - er ist 31 und ich 22. Wir haben uns noch nicht so oft getroffen, aber bis jetzt fühlt sich alles total schön an. 

Wir haben beim chatten einmal kurz über das Thema Kinder gesprochen und er hat gefragt, ob ich mal welche haben will und ich habe direkt bissl geschockt reagiert und nur gesagt, irgendwann mal. Und er meinte aus Spaß, dass es aber nicht erst sein solle, wenn er 40 ist. Es war eher so im Spaß, aber irgendwie setzt mich das voll unter Druck.

Ich fühle mich noch nicht mal bereit überhaupt an Familienplanung zu denken - ich muss mich erstmal noch beruflich finden und auch in Punkto Liebe und Beziehung kann ich noch einiges dazulernen. Aber ich kann ihn natürlich auch verstehen, dass er schon "auf einem anderen" Level ist. 

Ich find ihn so anziehend und mag ihn sehr, aber habe Angst, dass es, obwohl wir nicht mal richtig zusammen sind, schon zum Scheitern verurteilt ist und ich ihn lieber "gehen lassen" sollte. Ich werde das Thema wohl auch ansprechen, aber es stresst mich richtig ich ich mache mir nur noch Sorgen.

Was denkt ihr dazu?
Lg

Mehr lesen

21. Mai um 10:18

Ich denke, dass ihr an 2 völlig unterschiedlich punkten im Leben steht. Ich finde es normal, dass mit 22 das Thema Kinder noch in weiter Ferne ist. Aber ich finde genauso normal, dass es das mit 31 nicht mehr ist. 

1 LikesGefällt mir
21. Mai um 10:19

Ja  sicher ist das zum Scheitern verurteilt.
Lass ihn flattern.
Irgendwann kommt er schon ein bissl zrück

1 LikesGefällt mir
21. Mai um 15:23
In Antwort auf bella97

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit jemanden kennengelernt - er ist 31 und ich 22. Wir haben uns noch nicht so oft getroffen, aber bis jetzt fühlt sich alles total schön an. 

Wir haben beim chatten einmal kurz über das Thema Kinder gesprochen und er hat gefragt, ob ich mal welche haben will und ich habe direkt bissl geschockt reagiert und nur gesagt, irgendwann mal. Und er meinte aus Spaß, dass es aber nicht erst sein solle, wenn er 40 ist. Es war eher so im Spaß, aber irgendwie setzt mich das voll unter Druck.

Ich fühle mich noch nicht mal bereit überhaupt an Familienplanung zu denken - ich muss mich erstmal noch beruflich finden und auch in Punkto Liebe und Beziehung kann ich noch einiges dazulernen. Aber ich kann ihn natürlich auch verstehen, dass er schon "auf einem anderen" Level ist. 

Ich find ihn so anziehend und mag ihn sehr, aber habe Angst, dass es, obwohl wir nicht mal richtig zusammen sind, schon zum Scheitern verurteilt ist und ich ihn lieber "gehen lassen" sollte. Ich werde das Thema wohl auch ansprechen, aber es stresst mich richtig ich ich mache mir nur noch Sorgen.

Was denkt ihr dazu?
Lg

völlig legitime frage, finde ich! immerhin ist das ein punkt, bei dem es keine kompromisse gibt - wenn der eine sagt "ich will mal kinder!" und der andere sagt "kinder? hör mir auf, ich will niemals kinder!", dann mag man sich vielleicht ein paar jahre eine schöne zeit machen, aber irgendwann gehts unweigerlich auseinander. oder die schlimmere variante: einer von beiden wird zu etwas gezwungen, was er nie wollte.

von daher würde ich es an deiner stelle erst mal locker sehen, WENN du dir irgendwann kinder vorstellen kannst, oder dir noch unsicher bist. er wird sicher nicht in ein paar monaten daher kommen und dich schwängern wollen. er wollte sicher nur mal abchecken, wie du grundsätzlich zu dem thema stehst!

wenn du dir allerdings ganz sicher bist, dass du die nächsten 10 jahre keine kinder willst, solltest du es ihm sagen. möglich, dass er dann weg ist. aber dann hätte es ohnehin nicht gepasst.

2 LikesGefällt mir