Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied

Altersunterschied

11. Dezember 2016 um 6:43

Das ist eine lange Geschichte, ich versuche sie kurz darzustellen.....Ich bin jetzt 46 und seit mittlerweile 21 Jahren mit meiner Frau zusammen und seit 16 Jahren verheiratet, wir haben einen knapp 14 jährigen Sohn. Meine Frau hat schon immer von Sex sehr wenig gehalten (Licht ab, Sex gemacht, wobei sie den Oralverkehr bei ihr sehr genossen hat, jedoch BJ bei mit verweigert hat, Sex fertig, schlafen und ja nicht drüber reden).....Seit 7 Jahren - sie hatte da ein Burn out - gab es genau 1x Sex und der war zugelassen, wieder im Finsteren...Ich habe mehrere Versuche unternommen, mit ihr zu reden, sie hat immer abgeblockt. Ich habe auch fast alles bezahlt (Fixkosten 50.000/Jahr ohne Urlaube -10.000 bis 15.000/Jahr - und ohne Essen) sie hat immer nur gemeint 'sei froh, dass du mich hast, dich nimmt eh keine andere'. Ich bin bei ihr geblieben wegen unseres Sohnes, der sehr sensibel ist..... Unsere Kommunikation war auf Themen von unserem Sohn beschränkt, sie hat ihren Freundeskreis mit dem sie viele Dinge alleine unternimmt und tw. auch über Nacht wegbleibt. Ausserdem wirft sie mir immer vor, viel zu viel zu arbeiten. Vor ca 7 Jahren habe ich dann in unserer Arbeit eine 19 Jahre jüngere Frau kennengelernt, die sich sehr in mich verliebt hat und mir das immer unmissverständlich zu verstehen gegeben hat, ich habe das über 6 Jahre lang immer abgelehnt - teilweise auch mit sehr groben Worten (ich war nicht verliebt in sie) Nachdem ich für sie 'unerreichbar' war, hat sie vor 1/2 Jahren ihren Freund geheiratet, obwohl ich viele Male mit ihr geredet habe und ihr gesagt habe, dass das ein Blödsinn ist - sie hat es trotzdem gemacht mit der Begründung "ich hab ihn ja gerne und er behandelt mich gut"....Es ist dann gekommen wie es kommen musste, ich habe mich auch in sie verliebt - wie immer das gegangen ist nach den 4 Jahren - weil sie sich von einem 22 jährigen 'Kind' zu einer reifen 29 jährigen tollen Frau entwickelt hat, mit der ich soviel Spaß habe, soviel lachen kann und den besten Sex meines Lebens habe..... Was soll ich jetzt tun, da ist der Altersunterschied, den man allerdings kaum sieht, weil ich extrem jung aussehe, ich will aber nicht lebenslänglich in einer unglücklichen Beziehung stecken...

Mehr lesen

11. Dezember 2016 um 8:44

Ich bin immer für klare Wege, da sie zwar die schwersten sind, aber die, die am wenigsten verletzen. Eigentlich hättest du dich schon längst trennen müssen. Das hilft dir jetzt aber auch nichts weiter und ich bin mir sicher, dass du das selbst auch weist. In deiner Situation würde ich mich nun trennen, ich würde mich aber nicht in die nächste Beziehung stürzen, sondern lass dir Zeit. Das bist du dir schuldig. Ich spreche dir nicht ab, dass du dich verliebt hast und ein Altersunterschied ist kein Grund,es nicht zu versuchen, wenn die Gefühle passen. Dennoch, es kann durchaus sein, dass du dich verliebt hast, weil sie dir das gab, was du in deiner Ehe lange vermisst hast. Wenn es "nur" das ist, würdest du dich und sie gleichzeitig unglücklich machen. Mache dich frei von allem und schau, was dir die Welt da draussen zu bieten hat. Geniesse dein Leben, geh raus mit Freunden, mach verrückte Dinge, die du schon immer mal machen wolltest und finde erst mal zu dir selbst. Erst dann kannst du für was Neues bereit sein. Alles Glück wünsche ich dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 8:55
In Antwort auf lefra2014

Ich bin immer für klare Wege, da sie zwar die schwersten sind, aber die, die am wenigsten verletzen. Eigentlich hättest du dich schon längst trennen müssen. Das hilft dir jetzt aber auch nichts weiter und ich bin mir sicher, dass du das selbst auch weist. In deiner Situation würde ich mich nun trennen, ich würde mich aber nicht in die nächste Beziehung stürzen, sondern lass dir Zeit. Das bist du dir schuldig. Ich spreche dir nicht ab, dass du dich verliebt hast und ein Altersunterschied ist kein Grund,es nicht zu versuchen, wenn die Gefühle passen. Dennoch, es kann durchaus sein, dass du dich verliebt hast, weil sie dir das gab, was du in deiner Ehe lange vermisst hast. Wenn es "nur" das ist, würdest du dich und sie gleichzeitig unglücklich machen. Mache dich frei von allem und schau, was dir die Welt da draussen zu bieten hat. Geniesse dein Leben, geh raus mit Freunden, mach verrückte Dinge, die du schon immer mal machen wolltest und finde erst mal zu dir selbst. Erst dann kannst du für was Neues bereit sein. Alles Glück wünsche ich dir.

Danke für die super Antwort, die zu 100% passt. Ja, es ist richtig, dass die "Neue" mir vieles gibt, was ich bis dato nicht hatte, aber sie trennt sich auch von ihrem Mann, weil sie in mir ihre große Liebe sieht....und es geht mir ja umgekehrt auch so........Ich denke immer, wo die Liebe hinfällt....und da hat es bei uns beiden ziemlich eingeschlagen..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen