Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied

Altersunterschied

25. Januar um 0:39

Hallo ihr Lieben, 

ich bin neu hier & möchte gerne meine Gedanken mit euch teilen. Ich, 26 Jahre alt, arbeite momentan im Ausland. Ich reise gerade viel herum & ich habe hier in den USA zufällig jemanden kennengelernt. Ganz unverhofft. Wir haben uns auf Anhieb verstanden, haben feststellen müssen das wir erstaunlich viele Gemeinsamkeiten haben. Wir hatten uns auch nochmal getroffen & waren spazieren gewesen am Abend. 

Nun, die Sache ist - er ist 43 geworden & hat schon eine Tochter die in die 5. klasse geht. Intellektuell sind er und ich auf einer Höhe und er wirkt auf mich viel viel jünger und benimmt sich jugendlich. Er ist immer sehr respektvoll und behandelt mich außerordentlich verständnisvoll. Nun bin ich weiter gereist. Wir telefonieren jeden Tag oder schreiben zumindest. Er interessiert sich für das was mache und ich fühl mich immer wohl bei unseren Gesprächen. Er wiederholt auch immer wieder das er möchte, dass ich mich wohl fühle. Wir telefonieren teilweise bis zu 3h oder machen Video Chats und reden über Gott und die Welt. Über ernste Themen sowie lustige. 

Ich mag ihn, nur mache ich mir Gedanken was das Alter angeht & Vorallem auch wegen seiner Tochter. 

Was meint ihr denn? Ich möchte einfach gerne ein paar Meinungen einholen. 

liebe Grüße und danke nochmal!

Mehr lesen

25. Januar um 0:51

Tja das Thema gibt es häufiger hier. Die Ansichten sind unterschiedlich, mal pro mal dagegen.

Ich seh da eigentlich wenig Probleme, insbesondere wenn man geistig auf einer Wellenlänge ist. Was jetzt so die unterschiedlichen Lebensabschnitte angeht, überschätzen das viele. Ich sag das, weil ich auch schon 40 bin, Mein leben ist aber eigentlich nicht viel anders als mit 25.
Es kann sein, das er was festes sucht, das mehr zu schätzen weiß als mit 25 und du klingst irgendwie nicht so sesshaft.
Das ist vielleicht ein Problem, oberflächlich betrachtet.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:00
In Antwort auf user23321

Hallo ihr Lieben, 

ich bin neu hier & möchte gerne meine Gedanken mit euch teilen. Ich, 26 Jahre alt, arbeite momentan im Ausland. Ich reise gerade viel herum & ich habe hier in den USA zufällig jemanden kennengelernt. Ganz unverhofft. Wir haben uns auf Anhieb verstanden, haben feststellen müssen das wir erstaunlich viele Gemeinsamkeiten haben. Wir hatten uns auch nochmal getroffen & waren spazieren gewesen am Abend. 

Nun, die Sache ist - er ist 43 geworden & hat schon eine Tochter die in die 5. klasse geht. Intellektuell sind er und ich auf einer Höhe und er wirkt auf mich viel viel jünger und benimmt sich jugendlich. Er ist immer sehr respektvoll und behandelt mich außerordentlich verständnisvoll. Nun bin ich weiter gereist. Wir telefonieren jeden Tag oder schreiben zumindest. Er interessiert sich für das was mache und ich fühl mich immer wohl bei unseren Gesprächen. Er wiederholt auch immer wieder das er möchte, dass ich mich wohl fühle. Wir telefonieren teilweise bis zu 3h oder machen Video Chats und reden über Gott und die Welt. Über ernste Themen sowie lustige. 

Ich mag ihn, nur mache ich mir Gedanken was das Alter angeht & Vorallem auch wegen seiner Tochter. 

Was meint ihr denn? Ich möchte einfach gerne ein paar Meinungen einholen. 

liebe Grüße und danke nochmal!

Liebe kennt kein Alter, tu was dir guttut und probiere es aus. Wenn ihr miteinander reden könnt, dann könnt ihr auch die Beziehung dahin lenken wo ihr sie haben wollt. Kinder sind glücklich, wenn die Eltern glücklich sind - wenn du im guttust, dann wirkt sich das auch auf die Tochter aus. Du kannst es nur probieren und hab keine Angst vor der Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:03
In Antwort auf dawnclaude

Tja das Thema gibt es häufiger hier. Die Ansichten sind unterschiedlich, mal pro mal dagegen.

Ich seh da eigentlich wenig Probleme, insbesondere wenn man geistig auf einer Wellenlänge ist. Was jetzt so die unterschiedlichen Lebensabschnitte angeht, überschätzen das viele. Ich sag das, weil ich auch schon 40 bin, Mein leben ist aber eigentlich nicht viel anders als mit 25.
Es kann sein, das er was festes sucht, das mehr zu schätzen weiß als mit 25 und du klingst irgendwie nicht so sesshaft.
Das ist vielleicht ein Problem, oberflächlich betrachtet.

 

Dankeschön ! Ich möchte generell auswandern & hätte absolut kein Problem woanders hin zu ziehen. Selbst er sagte mir, dass er sehr offen für eine Fernbeziehung ist & da dahinter steht wenn es passt. Meine Arbeit an sich mache ich nur noch bis September/ Oktober 2019 und dann steht alles offen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:04
In Antwort auf freeride

Liebe kennt kein Alter, tu was dir guttut und probiere es aus. Wenn ihr miteinander reden könnt, dann könnt ihr auch die Beziehung dahin lenken wo ihr sie haben wollt. Kinder sind glücklich, wenn die Eltern glücklich sind - wenn du im guttust, dann wirkt sich das auch auf die Tochter aus. Du kannst es nur probieren und hab keine Angst vor der Liebe.

Dankeschön für die Antwort! 

Das stimmt. Ich hatte ihn gefragt ob er mit seiner Tochter mal darüber geredet hat, was eine neue Frau in seinem Leben angeht & sagte wohl, dass sie noch nicht soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:08

Ihr klingt jedenfalls aus dem Text heraus so als ob ihr richtig gut zusammenpasst.   Bis Oktober hast du dann ja noch genug Zeit ihn näher kennenzulernen, falls dir noch irgendwelche negativen Eigenschaften bis dahin an ihm auffallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:14
In Antwort auf dawnclaude

Ihr klingt jedenfalls aus dem Text heraus so als ob ihr richtig gut zusammenpasst.   Bis Oktober hast du dann ja noch genug Zeit ihn näher kennenzulernen, falls dir noch irgendwelche negativen Eigenschaften bis dahin an ihm auffallen.

Danke! Ich habe meine Freunde teilweise darauf angesprochen und alle meinen nur „oh Gott das geht gar nicht“ . Ich möchte mich nicht verunsichern lassen was das angeht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 1:30
In Antwort auf user23321

Danke! Ich habe meine Freunde teilweise darauf angesprochen und alle meinen nur „oh Gott das geht gar nicht“ . Ich möchte mich nicht verunsichern lassen was das angeht 

Kann ich mir vorstellen, vermutlich haben sie aber auch eher Vorurteile damit.
Letztendlich musst du wohl selbst die Erfahrung machen, wo du die Unterschiede siehst bei ihm.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 2:06
In Antwort auf dawnclaude

Kann ich mir vorstellen, vermutlich haben sie aber auch eher Vorurteile damit.
Letztendlich musst du wohl selbst die Erfahrung machen, wo du die Unterschiede siehst bei ihm.


 

Das stimmt wohl! Es wäre eben nur schön zu wissen, dass die engsten Freunde hinter einem stehen, egal welche Entscheidung man trifft. Ich erwarte nicht das sie meine Entscheidungen gut heißen, aber sie sollten es respektieren und bisher stoße ich nur auf Unverständnis. Ich möchte das ganze erstmal Langsam auf mich zu kommen lassen & wenn ich Urlaub habe besuche ich ihn auch hier wieder 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar um 7:09
In Antwort auf user23321

Hallo ihr Lieben, 

ich bin neu hier & möchte gerne meine Gedanken mit euch teilen. Ich, 26 Jahre alt, arbeite momentan im Ausland. Ich reise gerade viel herum & ich habe hier in den USA zufällig jemanden kennengelernt. Ganz unverhofft. Wir haben uns auf Anhieb verstanden, haben feststellen müssen das wir erstaunlich viele Gemeinsamkeiten haben. Wir hatten uns auch nochmal getroffen & waren spazieren gewesen am Abend. 

Nun, die Sache ist - er ist 43 geworden & hat schon eine Tochter die in die 5. klasse geht. Intellektuell sind er und ich auf einer Höhe und er wirkt auf mich viel viel jünger und benimmt sich jugendlich. Er ist immer sehr respektvoll und behandelt mich außerordentlich verständnisvoll. Nun bin ich weiter gereist. Wir telefonieren jeden Tag oder schreiben zumindest. Er interessiert sich für das was mache und ich fühl mich immer wohl bei unseren Gesprächen. Er wiederholt auch immer wieder das er möchte, dass ich mich wohl fühle. Wir telefonieren teilweise bis zu 3h oder machen Video Chats und reden über Gott und die Welt. Über ernste Themen sowie lustige. 

Ich mag ihn, nur mache ich mir Gedanken was das Alter angeht & Vorallem auch wegen seiner Tochter. 

Was meint ihr denn? Ich möchte einfach gerne ein paar Meinungen einholen. 

liebe Grüße und danke nochmal!

Das mit dem Altersunterschied muss grundsätzlich jeder für sich selbst entscheiden. 

Man begegnet im Laufe des Lebens immer wieder mal bewundernswerten, tollen Menschen.Ich möchte mit denen dennoch keine Beziehung führen oder intim werden. Mit 26 fand ich einen interessanten gutaussehenden über 40-Jährigen, interessant und attraktiv, jedoch für mich absolut nicht ansprechend oder anziehend. Mit 30 lernte ich einen sehr talentierten 62 Jährigen kennen, ebenfalls lediglich bewundernswerte Talente für mich wahrnehmbar. Ebenso entwickel ich für 25-Jährige tolle Männer lediglich Mutterinstinke. 

Wenn du dich wohl fühlst mit ihm, den Altersunterschied nicht hinterfragst,  wirst du das nach außen hin genauso austrahlen. Andere werden den Unterschied zwischen euch, ebenso wie du, als etwas Selbstverständliches aufnehmen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 1:21

Ja er ist wirklich Single. Er ist diese Art Mann, der von den meisten Frauen direkt in die „friendzone“ geschickt werden. Er ist jetzt nicht dieser top aussehende Mann, kein waschbrettbauch und 1,80 gross, aber er ist sehr herzlich, respektvoll, liebevoll, aufmerksam, hört zu, ist nicht genervt wenn ich mich zum 100. mal wegen einer einzigen Sache aufrege. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar um 1:23
In Antwort auf sonnenwind4

Das mit dem Altersunterschied muss grundsätzlich jeder für sich selbst entscheiden. 

Man begegnet im Laufe des Lebens immer wieder mal bewundernswerten, tollen Menschen.Ich möchte mit denen dennoch keine Beziehung führen oder intim werden. Mit 26 fand ich einen interessanten gutaussehenden über 40-Jährigen, interessant und attraktiv, jedoch für mich absolut nicht ansprechend oder anziehend. Mit 30 lernte ich einen sehr talentierten 62 Jährigen kennen, ebenfalls lediglich bewundernswerte Talente für mich wahrnehmbar. Ebenso entwickel ich für 25-Jährige tolle Männer lediglich Mutterinstinke. 

Wenn du dich wohl fühlst mit ihm, den Altersunterschied nicht hinterfragst,  wirst du das nach außen hin genauso austrahlen. Andere werden den Unterschied zwischen euch, ebenso wie du, als etwas Selbstverständliches aufnehmen können.

Dankeschön für die Antwort! Ich versteh ganz genau was du meinst & es ist auch nicht dieser „Vater komplex“ den ich habe. Ich genieße einfach die Zeit momentan. Mein Problem ist einfach, dass ich alles hinterfrage und zuviel nachdenke. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen