Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied 31 Jahre....

Altersunterschied 31 Jahre....

3. Januar 2016 um 16:33

Ich habe gerade eine beginnende, noch ganz frische Beziehung mit einem 31 Jahre älterem Mann und würde mich über Austausch freuen....es ist für mich absolutes Neuland. Ich selbst bin 33 und die Initiative ging von mir aus, nachdem er sich anderthalb Jahre zuvor bereits einmal ganz vorsichtig ganz zurückhaltend und respektvoll um mich bemüht hat. Ich habe das damas für absolut unsinnig gehalten, mochte ihn total, hatte aber keine Gefühle, habs abgeblockt. Jetzt, vor einigen Tagen hat es mich so dermaßen erwischt (ohne konkreten Auslöser- daher scheint es, dass es doch irgendwie die ganze vergangene Zeit irgendwie in mir gearbeitet hat), dass ich mehrere Nächte kaum oder nicht schlafen konnte und schließlich aktiv wurde (ihm zu zeigen auf eine ebenso freundliche, respektvolle und unverfängliche Art), dass ich ihn ein bischen mehr als nur mag.
Er ist ein unglaublich freundlicher, verrückter, im Geiste junger, queerdenkender, positiver und wahnsinnig respektvoller und höflicher Mann, der allen Menschen mit sehr viel Offenheuit und Freundichkeit begegnet, daher sehr gemocht und geschätzt wird. Ich merke, er tut mir ungaublich gut.
Es hat mich jedoch schon ganz schön umgehauen, als ich sein Alter erfuhr, denn ich habe ihn auf maximal 55 geschätzt....oh man....das ist alles gerade nicht einfach, gleichzeitig hat es sich noch nie zuvor so passend, so seelenverwandt, so liebevoll, respektvoll angefühlt. So einen Gleichklang habe ich noch nie erlebt. Aber 64 trifft mich dann doch irgendwie und ich fühle Irrittion....Unsicherheit....o b das geht, ob ich das will....und ich habe v.a. schlimme Agst davor, ihn nicht körperlich begehren zu können....und ihn zu verletzen damit. Ich möchte ihm nicht weh tun....das wäre meine größte Angst, denn ich würde mich selber verletzen, würde ich ihn verletzen. Was ratet ihr mir...? Ich suche auch Kontakte zu anderen Frauen in einer ähnlichen Situation bzw. erhoffe mir Rat....
Danke! <3

Mehr lesen

5. Januar 2016 um 16:23

Danke, das macht Mut...
Danke für Deine Antwort!!! das macht Mut, auch wenn 20 Jahre Altersunterschied mit mitterweile gar nicht mehr sooo viel erscheinen Aber es ist schön solche positiven Bsp. zu lesen! Aber darf ich Dich etwas fragen....? Also als ihr dann das erste Mal....usw., warst Du da irgendwie erschrocken oder fandest Du ihn körperlich schön? Ich weiß ja nicht, wie alt Dein Mann damals war, aber bei einem 64jährigen Mann kann man einfach nicht den Abspruch oder die Hoffnung haben, dass er körperlich optisch umwerfend attraktiv ist....denke ich, weiß ich nicht. Da dies für mich total neu ist, bleibt die Angst davor, dass ich es mir in der Situation dann auf einmal nicht mehr vorstellen kann...was dazu führen würde, dass ich den Mann, den ich ohne mit der Wimper zu zucken, sofoet heiraten würde, wäre er 20 Jahre jünger, verletze und das will ich nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 17:34

Danke!
Danke Tinka! Macht mir Mut und lässt das Ganze irgendwie "normaler" erscheinen...zumindest scheint dies ja nicht nur MIR zu passieren, dass man sich in einen wesentlich älteren Männer verliebt, obwohl es sich immer noch extrem komisch anfühlt, in jemanden verliebt zu sein, der bald zur Gruppe der Rentner gehört..... Ich bin einfach immer noch so dermaßen irritiert über mich selber! Nie hätte ich gedacht, dass mir soetwas mal passiert!
Und trotzdem warte ich jede Sekunde auf ein Lebenszeichen von ihm. Ich bin diejenige, die gerade mächtig auf die Pedale drückt und kaum mal Zeit vergehen lässt. Meine Emotionen platzen aus mir heraus, ich kann sie kaum kontrollieren...Haben uns nach einer durchgemachten Nacht (ohne das irgendwas passiert ist) jetzt 2 Tage nicht gesehen und ich fiebere auf ein Wiedersehen, er macht aber auch keinerlei Anstalten...verstehs nicht, Ich schreibe ihm direkte, emotionale sms, er antwortet rational, sachlich, wenig emotional, eher förmlich. Obwohl in dieser durchgemachten Nacht Sätze fielen, wie "Du bist etwas ganz Besonderes", "ich könnte mir vorstellen, dass wir lange glücklich sein könnten miteinander", "ich fühle mich sehr zu Dir hingezogen" etc., wir haben viel persönliches bequatscht, er hat sich mir ggü. sehr geöffnet. Umso weniger verstehe ich es, dass er anscheinend, ganz im Gegensatz zu mir, keine Sehnsuchtsanfälle hat....keine sms, nix. Kommt immer nur von mir und dann antwortet er auch, aber nur wenn ich schreibe. Ist das bei Dir auch so zäh? Wie gehst Du damit um? Mich verunsichert das irgendwie.Und es macht mich auch irgendwie sauer.... Bei allen jungen Männern war die Ebene der Leidenschaft (die sich ja nicht nur sexuell ausdrückt) eine ganz ähnliche- man fieberte auf die nächste Nachricht und schrieb leidenschaftlich emotional zurück. Ist jetzt gerade gar nicht der Fall....hinzu kommt, dass er es vermeidet, mit mir allein zu sein (kann ich jetzt nicht näher ausführen) und dies als "Vorteil" bezeichnet....?! Es wäre ihm lieber, dass, wenn wir zu zweit sind, dann wirklich ganz allein zu zweit als zu zweit unter (fremden) Menschen....schämt er sich für mich?! Was bedeutet das? Ich bin weiß Gott nicht nicht unattraktiv. Bin aber auch kein Betthäschen und das weiß er auch. Ich werde daraus nicht schlau und bin am verrückt werden....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 18:05

Mmh, aber zwischen 46 und 64
ist ja nun doch noch ne ganze Ecke Unterschied
Ich kann echt nur hoffen, dass es für mich in der Situation klargeht....
Verdammt, mit 46 hätte ich auch echt überhaut kein Problem...aber 64, ich begreif mich selbst nicht, Aber ändern kann ichs auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 8:36

Bei mir sind es 28 Jahr Unterschied
Hallo,
ich kann dich ganz gut verstehen. Ich habe eine Beziehung (naja eigentlich eine Affäre, aber es fühlt sich für mich nicht so an) mit einem 28 Jahre älteren Mann. Ich bin 28 und er ist 56 Jahre alt.
Bei uns ging es über 1 Jahr wo wir immer miteinander geflirtet haben und irgendwann wurde daraus ernst. Ich war einfach hartnäckig weil ich ihn unbedingt haben wollte
Mittlerweile läuft das seit 6 Monaten und ich bin glücklich und froh diesen Schritt getan zu haben. Was etwas belastend ist, ist dass er eine Frau hat. Ich weiß, dass hier das viele Verurteilen, aber ich bin eben verliebt und nehme das in Kauf.
Wie lange das mit uns noch so geht, kann ich leider nicht sagen, aber ich genieße die Zeit.
Bezüglich Sex: Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, wie er körperlich aussieht. Als wir uns das erste Mal geküsst haben, war ich ihm sofort verfallen. Sexuell muss ich sagen, dass ich ihn extrem attaktriv finde und der Sex wirklich ganz anders ist, als mit Männern im gleichen Alter. Ich an deiner Stelle würde mir nicht zuviele Gedanken machen, lass es einfach auf dich zukommen.
Ich könnte hier noch sehr viel mehr schreiben, aber ich glaube das reicht fürs Erste
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 13:52
In Antwort auf bennet_12649081

Bei mir sind es 28 Jahr Unterschied
Hallo,
ich kann dich ganz gut verstehen. Ich habe eine Beziehung (naja eigentlich eine Affäre, aber es fühlt sich für mich nicht so an) mit einem 28 Jahre älteren Mann. Ich bin 28 und er ist 56 Jahre alt.
Bei uns ging es über 1 Jahr wo wir immer miteinander geflirtet haben und irgendwann wurde daraus ernst. Ich war einfach hartnäckig weil ich ihn unbedingt haben wollte
Mittlerweile läuft das seit 6 Monaten und ich bin glücklich und froh diesen Schritt getan zu haben. Was etwas belastend ist, ist dass er eine Frau hat. Ich weiß, dass hier das viele Verurteilen, aber ich bin eben verliebt und nehme das in Kauf.
Wie lange das mit uns noch so geht, kann ich leider nicht sagen, aber ich genieße die Zeit.
Bezüglich Sex: Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, wie er körperlich aussieht. Als wir uns das erste Mal geküsst haben, war ich ihm sofort verfallen. Sexuell muss ich sagen, dass ich ihn extrem attaktriv finde und der Sex wirklich ganz anders ist, als mit Männern im gleichen Alter. Ich an deiner Stelle würde mir nicht zuviele Gedanken machen, lass es einfach auf dich zukommen.
Ich könnte hier noch sehr viel mehr schreiben, aber ich glaube das reicht fürs Erste
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
LG

Ich danke Dir!
Liebe Nuala (schöner Name)! Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen und mittlerweile kann ich mir auf körperlicher Ebene auch mehr vorstellen....eigentlich sehne ich mich sogar danach. Doch momentan stecke ich im Liebeskummertief, denn er meldet sich nach einer durchgemachten, intensiven (emotional) Nacht, in der wir nur geredet, uns umarmt und geküsst haben, nicht mehr.
Ich bin verwirrt, irritiert und unendlich traurig. Zumal es noch eine andere Frau gibt, mit der wohl vor Kurzem etwas lief und ich nicht weiß, ob dies beendet ist....so weiß ich nicht, was der Grund des Nicht-meldens ist: die Frau, inneres Gefühlschaos oder schlicht keine Zeit (wobei letzteres Quatsch ist).
Ich bin jedenfalls unendlich froh, auf dieses Forum gestoßen zu sein und danke allen, die mir geantwortet haben! Es ist schön zu wissen, dass man nicht alein damit dasteht und es vielen ähnlich geht.
Liebeskummer ist so etwas Furchtbares....Liebe Grüße,
Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 13:10
In Antwort auf eimhir_11974110

Mmh, aber zwischen 46 und 64
ist ja nun doch noch ne ganze Ecke Unterschied
Ich kann echt nur hoffen, dass es für mich in der Situation klargeht....
Verdammt, mit 46 hätte ich auch echt überhaut kein Problem...aber 64, ich begreif mich selbst nicht, Aber ändern kann ichs auch nicht.

...wenn es Liebe ist
...ist das überhaupt gar kein Problem. Mein Schatz ist 30 jahre äler als ich, ich bin 33 er 63. Er sieht auch aus wie 63. Für mich ist der atraktivste Mann den ich mir vorstellen kann. denn er ist DER EINE! Ich bin unendlich glücklich das wir uns haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2016 um 20:01
In Antwort auf anjelna

...wenn es Liebe ist
...ist das überhaupt gar kein Problem. Mein Schatz ist 30 jahre äler als ich, ich bin 33 er 63. Er sieht auch aus wie 63. Für mich ist der atraktivste Mann den ich mir vorstellen kann. denn er ist DER EINE! Ich bin unendlich glücklich das wir uns haben!

Woww, das ist ja fast wie bei uns
Danke für Deine Zeilen! Der Altersunterschied ist ja dann fast genau wie bei uns- ich 33, er 64. Ich wünschte, ich wäre auch schon an dem Punkt, dass ich so unbefangen da ran gehe....aber noch ist es nicht ganz so....darf ich dich mal privat anschreiben...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 19:15

Hallo,
ich war in dieser Situation, über 20 Jahre Altersunterschied. Es begann ganz ähnlich, aber nach 11 Jahren Beziehung musste ich genau das tun, wovor Du Dich fürchtest: Ihn verletzen. Viele Dinge verändern sich in einer solchen Beziehung mit den Jahren. Das muss jetzt nicht mal z.B. die Potenz sein oder so, manchmal ist es einfach die Einstellung zu bestimmten Dingen. Bei uns ergaben sich mit der Zeit tiefe Diskrepanzen. Zum Glück haben wir es letztlich geschafft, uns in Frieden zu trennen und sind heute richtig gute Freunde, aber bis dahin war es langer und sehr beschwerlicher Weg für beide Seiten mit Tränen und einem furchtbar schlechten Gewissen bei mir.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 20:58
In Antwort auf jayne_12347131

Hallo,
ich war in dieser Situation, über 20 Jahre Altersunterschied. Es begann ganz ähnlich, aber nach 11 Jahren Beziehung musste ich genau das tun, wovor Du Dich fürchtest: Ihn verletzen. Viele Dinge verändern sich in einer solchen Beziehung mit den Jahren. Das muss jetzt nicht mal z.B. die Potenz sein oder so, manchmal ist es einfach die Einstellung zu bestimmten Dingen. Bei uns ergaben sich mit der Zeit tiefe Diskrepanzen. Zum Glück haben wir es letztlich geschafft, uns in Frieden zu trennen und sind heute richtig gute Freunde, aber bis dahin war es langer und sehr beschwerlicher Weg für beide Seiten mit Tränen und einem furchtbar schlechten Gewissen bei mir.....

Davor habe ich auch Angst
und es war eines der ersten Dinge, die ich ihm, nachdem wir uns geküsst haben und klar war, dass wirklich Emotionen im Spiel sind bei Beiden von uns, gesagt habe. Ich habe ihm gesagt, dass ich Angst habe davor, ihn irgendwann zu verletzen. Und dass ich das niemals möchte. Aber das bleibt vielleicht einfach nicht aus und irgendwann kommt man an den Punkt. Ich liebe ihn, das kann ich jetzt mit Sicherheit sagen, nachdem mehr Zeit vergangen ist und wir uns in allem immer besser kennenlernen. Wir schwingen auf der gleichen Ebene...klingt komisch, manchmal ist es schwer, Gefühle auszudrücken. Es ist eine wunderbare Erfahrung und ich kann hier nur jedem raten, sich mit Haut und Haar drauf einzulassen, wenn der Bauch "Ja" schreit.Das Bauchgefühl ist enorm wichtig und wenn ich zurückdenke, gab es bei allen vorherigen Beziehungen immer ein kleinbes "Zwicken" im Bauch, früher oder später. Bei ihm jetzt ist das nicht so und ihm geht es auch so. Es ist toll und ich bin unendlich dankbar. Und das Alter spiet tatsächlich GAR KEINE ROLLE. Auch nicht sexuell. Alle meine Bedenken haben sich in Luft aufgelöst. Wenn man sich liebevoll begegnet, miteinander offen ist, miteinander redet über alles und sich gegenseitig nur gut tun will, dann sind das sehr gute Voraussetzungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 21:07

Hallo Tinka
nachdem bei mir ein bischen Zeit verstrichen ist, geht es mir nun ganz genauso wie Dir bzw. ich bin in demselben Emotions- Hormonrausch
Und mittlerweile lief auch mehr und ich bereue NICHTS. Es ist wunderwunderschön und Du hast völlig recht - wir müssen ihnen die Unsicherheit nehmen und es ist reizend, ihn zu verführen
Äußerlichkeiten könenn so dermaßen nebensächlich sein, wenn echte Gefühle im Spiel sind....eine wunderbare, wichtige Erfahrung, für die ich sehr dankbar bin. Auch für mich ist er der wundervollste, schönste Mann und ich bin erfüllt von ihm. Wie ist es bei Euch weitergegangen...? Würde mich freuen, wenn Du berichten würdest. Ich hoffe, alles ist gut?

Übrigens die Worte "Geduld" habe ich auch schon mehrmals gehört. Das ist vielleicht die Kunst, die wir jetzt brauche. Geduld. Gut Ding will Weile haben. Blödes Sprichwort, aber viel wahres ist dran. Und für mich fühlt es sich stimmig an. Allerdings sind 4 Jahre wie bei dir doch schon eine seeeehr lange Zeitspanne. Da wünscht man sich dann schon irgendwann Klarheit, ein zueinander stehen und sich gegenseitig zeigen, was man einander wert ist. Bin neugierig, wie es weiterging

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach 9 monaten immer noch gefühle
Von: taimi_12077331
neu
22. Januar 2016 um 20:48
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen