Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied 21j

Altersunterschied 21j

27. Januar 2013 um 14:17 Letzte Antwort: 20. Februar 2013 um 22:08

Hallo,
ich hab ein irgendwie großes Problem...
also ich bin 16 und er ist 37. Er ist echt süß, nett und so'n ganzes Zeugs aber das Problem ist mehr, dass wir nicht so viel reden bzw. ich nicht so gesprächig bin. Er möchte das ich mehr mit ihm rede und das will ich auch, weil ich mag ihn auch total und so aber ich weiß einfach nicht worüber. Wir sind schon auf einer Wellenlänge aber trotzdem sooo unterschiedlich. Er hat zB. mega viele Freunde und ist immer unterwegs und ich dagegen hab kaum Freunde und bin sehr schüchter...
und wegen dem Altersunterschied: wir kennen uns jetzt so 2 1/2 Monate und sind auch schon irgendwie intim geworden... aber am Ende hat er gefragt ob das alles so richtig ist(?)...
Was meint ihr? Wie kann ich mehr mit ihm reden bzw worüber? Und wird ihm das jetzt doch zu "gefährlich" mit einer Minderjährigen?

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 16:28

Ich denke nicht
Ich denke nicht, denn ich stehe schon auf ältere Männer und er ist auch sehr jung geblieben. Es ist zwar alles noch sehr ungewohnt, weil ich vorher noch nie eine Beziehung hatte aber es ist sehr angenehm. Vondaher denke ich, dass das Problem mehr im Reden liegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2013 um 13:22
In Antwort auf younes_12689727

Ich denke nicht
Ich denke nicht, denn ich stehe schon auf ältere Männer und er ist auch sehr jung geblieben. Es ist zwar alles noch sehr ungewohnt, weil ich vorher noch nie eine Beziehung hatte aber es ist sehr angenehm. Vondaher denke ich, dass das Problem mehr im Reden liegt...

Schüchternheit
Hi Pastellmaus,

vielleicht tickst du ja so ähnlich wie ich.
Ich bin auch ziemlich schüchtern und wenn ich jemanden toll finde, ist es natürlich noch schlimmer, und ich weiß kaum, worüber ich reden soll. Das gibt sich dann mit der Zeit, wenn ich die Leute besser kenne. Ist das bei dir auch so? Und das Problem ist, wenn es jemand anspricht, so wie er jetzt bei dir, bin ich noch viel mehr blockiert, weil er jetzt etwas von mir erwartet, und ich weiß nicht, ob ich es erfüllen kann... Eine blöde Situation.
Vielleicht muß er dir einfach etwas Zeit geben, vorausgesetzt, er kommt überhaupt damit klar und steht nicht nur auf extrovertierte Mädels. Kann natürlich sein, daß er jetzt merkt, daß du ihm doch etwas zu jung bist. Habt ihr gemeinsame Interessen und Themen?
Ich hatte übrigens immer Partner, die sehr lebhaft waren und viel geredet haben. Irgendwie reißen die einen einfach mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2013 um 22:08

Ich hatte das gleiche Problem..
Bei mir und meinem Freund war es genauso. Ich bin 17 und er 39 und wir haben am Anfang auch oft drüber nachgedacht ob das wirklich alles richtig ist was wir machen. Besonders weil mein Vater von unserer Beziehung wusste und nicht sehr begeistert war (er hat uns mal her zufällig zusammen getroffen und naja da musste ich ihm das halt sagen). Er hat zwar nicht versucht mir den Kontakt zu verbieten oder sowas, aber er hat schon versucht mit mir drüber zu reden von wegen dass ich mir das nochmal überlegen sollte und so.
Am Ende bin ich aber gemeinsam mit meinem Freund zu dem Entschluss gekommen, dass es uns egal ist was andere sagen und dass es nur drauf ankommt wie es uns dabei geht.

Zu der Schüchternheit: Das war bei uns genauso anfangs. Es ist halt so, dass er mein Fahrlehrer ist bzw (mittlerweile :P) war. Und nach einer Fahrstunde hat er mich nach Hause gebracht und ich weiß auch nicht warum so plötzlich, zumindest kam irgendein schnulziges Lied im Radio und dann haben wir uns einfach geküsst. Bis zu dem Zeitpunkt war es auch nie so, dass ich in irgendeiner Weise Interesse für ihn gehabt hätte oder so, wir haben uns halt einfach immer sehr gut verstanden, haben über eigentlich alles geredet. An dem Tag war er übrigens auch noch mit seiner früheren Freundin zusammen, mit der er für mich Schluss gemacht hat. Und naja worauf ich eigentlich herauswollte war, dass es die erste Zeit danach bis wir uns mal richtig "ausgesprochen" haben es ein total komisches Gefühl war. Da war echt nichts mehr wie sonst, wir haben so gut wie nicht mehr miteinander geredet bzw wenn, dann nur über so "normale" Dinge. Bis er mich irgendwann mal drauf angesprochen hatte, ob ich Gefühle für ihn hätte (ich hatte selbst auch lange drüber nachgedacht, mich aber nie richtig getraut da er zu dem Zeitpunkt ja auch eine Freundin hatte). Bis dahin hatte ich gar nicht so richtig realisiert, was ich wirklich für ihn fühle. Er hat mir da auch gesagt, dass er sich in mich verliebt hat und sich deswegen auch von seiner Freundin getrennt hat. Und, dass er es verstehen könnte, wenn ich nicht mit ihm zusammen sein wollte, da es ja schon ein Altersunterschied von 22 Jahren ist. Aber das hat mir alles nichts ausgemacht und an dem Tag sind wir dann auch zusammen gekommen. Ich war am Anfang nach dem Kuss auch einfach zu schüchtern um mit ihm drüber zu reden aber so ist dann halt doch noch alles gut geworden

Wir sind jetzt übrigens fast ein Jahr zusammen und mittlerweile hat mein Vater sich auch damit "abgefunden" Außerdem habe ich vor wenn ich 18 bin zu ihm zu ziehen und wir haben uns auch schon Gedanken über unsere Zukunft gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club