Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunerschied...

Altersunerschied...

27. August 2009 um 18:11

ich möchte gerne meinen beitrag dazugeben über das heute ziemlich moderne und tabulose thema...altersunterschied...
ich bin eine 43 jährige junggebliebene,etwas verrückte frau,die ziemlich alles so im leben durch hat,mit höhen und vielen tiefen...20 jahre patnerschaft aus denen 2 kinder und ein enkel das resultat sind...grins.wenn man das mal so ausdrücken kann..
leider hat es nicht funktioniert.die letzten jahre in denen man weiss,dass man eigentlich nicht mehr zusammen passt,unglücklich ist und der lieben kinder wegen, eine ehe aufrecht erhält,die nur unglücklich macht und keiner mehr respekt voreinander hat und sich bemüht,weil jeder meint,ER mache ja alles richtig..
kurz um..frisch getrennt,mutig ein kleines eigenes leben aufgebaut und kämpfen ein eigener mensch zu sein,der ziemlich unten war und dachte er hätte keine kraft mehr und wäre nichts wert...das hat mich wieder stark gemacht und bewiesen,dass doch viel in mir steckt.
ich wollte mich wieder verlieben und das kribbeln spüren was all die jahre verschwunden war...hatte hier und da auch mal jemanden in meinem alter kennen gelernt und merkte bald,dass ist es nicht,ich empfinde nichts..alle wollten mich versuchen zu verbiegen,hatten auch evtl.ne lange beziehung hinter sich und waren fast schon beziehungsgeschädigt und absolut vorbelastet..das nervte echt..
dann kam mein lieber schatz in meinen leben.ohne das ich es herausgefordert habe.natürlich hatte ich das bedürfnis einen doch etwas jüngeren mann als ich es bin zu erobern..weil alle die ab 40 echt fast stinklangweilig sind,sich gehen lassen oder den vater spielen wollen...
mein schatz ist 22 jahre,also doppelt so jung wie ich.ist schon sehr krass.meine kinder und familie haben es total cool aufgenommen.ich merke das ich wieder lebe.lachen kann und vieles besser bewältige durch positive einstellung die endlich wieder da ist.auch wenn es vieleicht eine beziehung auf zeit ist,da er sicherlich eine familie gründen möchte und sich evtl.in eine jüngere verlieben kann.er selber hat auch die angst,da kommt ein älterer mann der schon LANGE im leben steht und mich ihm wegschnappt.gut,dass alles KANN passieren,aber ich denke,dass man,sollange man glücklich ist(sei es auch für den moment)sollte man das glück bewahren,festhalten und geniessen und sich nicht immer so viele gedanken darum machen,was wäre wenn...denn dann stirbt man darüber hinweg und bleibt sein leben lang alleine.denn eine garantie für eine lange haltbare funktionierende beziehung gibt einen niemand..
ich bin JETZT glücklich nach all dem negativen letzten jahren,stolz darauf,dass ein durchaus lieber,ehrlicher,atraktiver mann MICH liebt und NICHT weil ich geld habe...das habe ich nämlich nicht..so wie die vielen alten reichen,männer,oder reichen frauen,die sich so junge dinger kaufen ...
würde mich über mails freuen,wie ihr dass seht und eure erlebnisse schidert..
liebe grüsse..in dem sinne...lebe jetzt und geniesse den tag....wer weiss wann es vorbei ist...
bussi

Mehr lesen

28. August 2009 um 13:05

Besser als erwartet..
danke für deine nette mail...
was die vorurteile betrifft..meine familie hat es super cool aufgenommen und freuen sich,dass ich endlich mal seid langer zeit wieder lachen kann und meine ungezwungenheit wieder gefunden habe...meine 65 jährige mutter sagte noch unter vorgehaltener hand,man gönne sich ja sonst nichts und sie würde sich auch am liebsten einen jüngeren ...smile...meine freundinnen freuen sich für mich und meine fast erwachsenen kinder sind sogar stolz darauf und kommen mit der situation und meinem schatz sehr gut klar.meine älteste ist auch wie eine freundin für mich und wir unternehmen auch gemeinsam sehr viel...alle anderen die mir dämliche komentare abgegeben haben,da stehe ich drüber,denn die sind nur neidisch,weil sie so ein langweiliges verkorkstes leben haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen