Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alternative zum Schlussmachen?

Alternative zum Schlussmachen?

11. April 2008 um 15:44 Letzte Antwort: 11. April 2008 um 17:58

Hallo ihr,

ich bin mit meinem Freund nicht mehr sehr glücklich. Aber ich kann mich auch nicht komplett von ihm trennen, dafür bedetet er mir noch viel zu viel. ich sehe bei uns auch noch potential...

was habt ihr für erfahrungen mit "trennung auf zeit" / "auf abstand gehen" und solchen dingen? ich habe bisher nicht viel davon gehalten aber, da ich weder so weitermachen kann, noch mich trennen will, wäre sowas vielleicht nicht mal die schlechteste ide...

unsere probleme sind, dass wir uns viel miteinander langweilen und irgendwie ein wenig die luft raus ist (könnte abstand helfen?), dass wir unsere gemeinsame zeit nicht sinnvoll genug nutzen und, dass ich mich in letzer zeit vermehrt nach anderen gutaussehenden männern umgesehen habe, eben weil mich meine beziehung etwas langweilt und ich mich nach abwechslung sehne.

lg

Mehr lesen

11. April 2008 um 15:46

Muss mich ergänzen
sry für die flüchtigkeitsfehler, ich hatte es eilig..

mein freund findet unsere beziehung übrigens wunderbar und versteht meine bedenken nicht wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 15:47
In Antwort auf bride_11861779

Muss mich ergänzen
sry für die flüchtigkeitsfehler, ich hatte es eilig..

mein freund findet unsere beziehung übrigens wunderbar und versteht meine bedenken nicht wirklich.

Das kenn ich doch irgendwo her
Ist das nicht komisch? Wir Frauen langweilen uns in der Beziehung und die Männer verstehen das immer nicht und finden alles wunderbar so wies ist. Woher kommt das nur? Ich weiß leider auch kein Antwort darauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 15:49
In Antwort auf an0N_1229799799z

Das kenn ich doch irgendwo her
Ist das nicht komisch? Wir Frauen langweilen uns in der Beziehung und die Männer verstehen das immer nicht und finden alles wunderbar so wies ist. Woher kommt das nur? Ich weiß leider auch kein Antwort darauf.


ja, das ist das schlimme... ich habe das gefühl, dass wir ewig so weitermachen könnten... er hat nie etwas an unserer beziehung auszusetzten, sagt, dass er sich wohl fühlt, mich liebt, mit mir glücklich ist und unsere gemeinsame zeit genießt... leider sehe ich das ganz anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 17:16

Wieso "wir"?
Weiter unten schreibst Du, er ist total mit der Beziehung zufrieden und scheint sich nicht zu langweilen. Was denn nun? Das kenne ich irgendwo auch, aber liegt ja meist daran, was einem wichtig in einer Beziehung ist.

Schon mal Aktivitäten geplant und wie sollen die dann aussehen? Und wieso eigentlich immer was zusammen unternehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2008 um 17:58

Klingt wie eine beziehung zwischen langweiler und gelangweiltem
sei doch froh, dass deine beziehung dir so viel sicherheit gibt, dass es dir langweilig erscheint. stell dir mal vor, du hättest so ein emotionales drama, wie manch andere hier. wichtig ist doch, dass du schreibst, du möchtest dich nicht trennen, er bedeutet dir noch so viel. ist halt kein actionheld , na und! trennung auf zeit ist so verletzend für ihn, tu ihm das nicht an, wenn du ihn magst. trotzdem sollte man schon das gefühl haben, dass allein durch die tatsache, dass du mit ihm zusammen bist, du die zeit sinnvoll nutzt. lass alles noch ein bisschen auf dich wirken und treff keine übereilten entscheidungen, die du dann vielleicht bereust und dich nach eurer "langeweile" zurück sehnst. wie erscheint dir der gedanke "er mit ner anderen". wenn du dir das nicht vorstellen kannst, ist es noch nicht der moment zu gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest