Home / Forum / Liebe & Beziehung / Älterer Mann und viel gebildeter als ich kann das gut gehen?

Älterer Mann und viel gebildeter als ich kann das gut gehen?

26. Februar 2016 um 11:21

Hallo Liebe Community,

Ich hab vor kurzem einen sehr netten Mann kennengelernt (14 Jahre älter als ich)

Wir verstehen uns gut und ich kann mich gut mit ihm unterhalten.

Das Problem ist nur er ist Akademiker und ich hab noch nicht mal eine abgeschlossene Berufsausbildung. (Kommt aber noch!)

Ich habe Angst dass wir uns irgendwann wenn ich längerfristig denke nichts mehr zu sagen haben.
Wenn er über seine Arbeit spricht verstehe ich nur Bahnhof. Das ist so meine größte Sorge :/

Meine Frage an euch: kann das gut gehen? Ein hoch gebildeter Erwachsener Mann der mit beiden Beinen fest im Leben steht und Ich das genau Gegenteil von ihm. Sollte ich lieber die Finger von ihm lassen bevor es zu spät ist? Bevor ich mich verliebe?

Ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf.


Lieben Gruß Pinkblossom20

Mehr lesen

26. Februar 2016 um 19:08

Wenn er über seine Arbeit spricht verstehe ich nur Bahnhof. Das ist so meine größte Sorge
Weltweit Trenngrund Nr. 1.


Tut mir Leid, konnte es einfach nicht lassen.
mathias hat eigentlich schon alles gesagt.

Wenn es zwischenmenschlich mit euch klappt, dann wird sich dein Problem mit der Zeit schon verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 0:33

Willst Du es hören/lesen?
Er hat Dich nicht ausgewählt um mit Dir "Literarisches Duett" zu spielen, er will wahrscheinlich mit Dir poppen!

Warum spricht er mit Dir über seine Arbeit - schon mal selbst gefragt? - Das ist Wichtigmacherei, er will Dir imponieren.

Man erzählt sich vielleicht lustige Ereignisse oder auch dragische Dinge, die einen belasten - aber das wirst Du sicherlich auch verstehen, oder?

Du machst einen aufgeweckten Eindruck und "sprichst" Deine aus meiner Sicht berechtigten Bedenken ja auch aus.

Wie darf man sich das bei euch in einer solchen Situation vorstellen?
Er erzählt, Du machst auf wissend und verstehst eigentlich nichts oder sitzt du ruhig und teils rätselnd da und er registriert das nicht...oder sagt er: "Oh, entschuldige, ich erzähle dir sicherlich wieder einmal Dinge, die schwer nachzuvollziehen sind...?"

3 wäre mein Favorit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2016 um 12:29

Augenhöhe
Ist wichtig.das ergänzende ist mehr als das trennende.spontanität trifft auf erfahrung,frische ansichten treffen auf feste vorstellungen..klingt doch gut,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2016 um 18:10

...viel zu älteren Männern
da kann ich dich beruhigen, ich habe auch einen Chemiker an meiner Seite und bin auch nicht studiert.
Wichtig ist dein Typ.....deine Unterstützung, die Augenhöhe deine Lebenserfahrung die du inzwischen hast und mit ihm haben wirst.
Entspann dich...er weiss worauf er sich einlässt....LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2016 um 20:05

Es wird einen Grund haben
...warum er dich gewählt hat. Er hätte sich ja auch eine Kollegin oder Akademikerin suchen können. Vielleicht will er ja nicht seine ganze Zeit in der Akademikerwelt verbringen, wenn er ein Mensch ist, der mit beiden Beinen im Leben steht und mit dir kann er das. Achte vielleicht etwas darauf, dass nicht nur er erzählt und nicht immer seine Arbeit das Thema ist. Unternehmt etwas wo er auch mal dich bewundern kann und sprich etwas an, von dem du etwas verstehst, dann gleicht sich das mehr aus und du behältst dein Selbstbewusstsein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Verrückter Abend mit Stiefcousin
Von: pinkblossom20
neu
27. November 2016 um 6:56
Noch mehr Inspiration?
pinterest