Forum / Liebe & Beziehung

Ältere Männer

Letzte Nachricht: 12:41
12.09.21 um 0:48

Irgendwie war es schon immer so bei mir, dass ich auf weitaus ältere Männer stehe. Also 10 oder 20 Jahre älter. Gleichaltrige kommen mir sehr unreif und unpassend vor. Ich habe das auch schon mit meiner Freindin besprochen und sie kann es nur teilweise nachvollziehen. Bei ihr ist es meist so 5-10 Jahre. Woran liegt das? Ist das nur bei mir so oder gibt es viele Frauen, wo das so ist? Ich bin 26 und kannte mal einen 52-jührigen, der hatte schon einige grau Haare. An seiner Seite habe ich mich aber richtig wohl gefühlt. Er hat auch ziemlich was her gemacht.

Mehr lesen

12.09.21 um 6:17

Naja wenn ich mir manche 26 jährigen Männer ansehe, da fehlt es bei vielen noch an Reife. Aber, da ich ja nun auch ein gewisses Alter habe sehe ich das es bei jungen Frauen ebendso ist. Eine 25 jährige Frau käme für mich nicht in Frage. Absolut nicht. Ich käme mir albern vor und ich denke mein Freundeskreis würde mich nicht mehr ernst nehmen.

Gefällt mir

12.09.21 um 20:38

Woher der Altersunterschied kommt? Das kommt von unserer Biologie. Von der menschlichen Natur. Tatsächlich geht diese Präferenz von beiden Geschlechtern aus. Vom Mann, weil er auf Fruchtbarkeit schaut in der Frau. Von Dir als Frau geht das aus, weil Du auf Status schaust im Mann. Hoher Status kann ein Mann erst im Alter erreichen. Da unsere Spezies so exzessiv kooperiert, ist Gesellschaftsstatus fundamental für Versorgung und Sicherheit. Vielleicht nicht mehr lebensentscheidend im heutigen Sozialstaat. Umso wichtiger aber in der über 7 Millionen Jahre unserer Entwicklung.

Es gibt etliche andere Aspekte, auf welche wir schauen in der Partnerwahl. Aber diese zwei Aspekte sind verschieden in unserem jeweiligen Geschlecht. In anderen Worten, die Natur hat alle Deine Vorfahren in einer Weise selektier, welche Dich denken lässt, dass 10 oder 20 Jahre ältere Männer attraktiv sind. Mit unserer Biologie hat diese Denkweise viel zu tun, weil unter Anderem immer nur die Frau das Kind in sich trägt.

Wichtig dazu ist, dass uns die Natur nicht sagt, was sein soll. Moral etwa musst Du durchwegs für Dich und im Gespräch mit anderen ableiten. Nur weil die Natur so ist, heisst es noch lange nicht, dass 26 Jahre Altersdifferenz gesellschaftlich akzeptiert sind. In Deiner Partnerwahl hast Du völlige Freiheit, würde ich Dir gerne sagen. Letztlich musst Du aber doch so entscheiden wie es langfristig am besten ist. Am besten für Dich, Dein Partner und Deine Nachkommen, falls Du welche willst.

Weisst Du ich glaube Deiner Frage zugrunde liegt eine noch tieferliegende Krankheit unserer Gesellschaft. Das hat mit Gleichberechtigung der Geschlechter zu tun. Frauen und Männer müssen gleiche Chancen, gleiche Rechte und gleiche Freiheiten haben. Dies ist wichtig. Damit meine ich etwa die freie Partnerwahl für Dich.

Jedoch gibt es diese destruktive, extreme Ideologie, welche darüber hinaus geht. Sie wollen Gleichheit auch im Resultat und nur darin vermögen sie Gerechtigkeit zu sehen. Deren Ideale passen nicht zusammen mit unserer Biologie. So sind sie gar bereit selbst die Wissenschaft zu diffamieren. Gelegentlich beschreiben sie Wissenschaft als Unterdrückung der weissen, alten Männer. Sie würden Dir sagen, lass Dich nicht unterdrücken und dass Du ein Selbstwertproblem hast. Vielleicht bedrohst Du mit Deinem aufrichtigen Partnerwunsch aber auch nur deren Ideologie der Gleichheit: Wir alle sind gleich, nur meine Gruppe ist gleicher (Anlehnung an George Orwell).

Ob Du ein Selbstwertproblem hast, kann ich nicht sagen. Biologie spielt aber sicher eine entscheidende Rolle in Deinem Denken. Sozialisierung (Erziehung, Gesellschaft und Kultur) beeinflussen Dich ebenfalls. Jedoch ist Sozialisierung nicht allein massgebend, wie es die Linksextremisten uns weismachen wollen. Tatsächlich sind Frau und Mann (minimal) verschieden. Was also darf es sein: Durchschnittlich gleichalte Paare (gleiches Resultat)? Oder doch lieber freie Partnerwahl?

Gefällt mir

12.09.21 um 21:18

Ich war 3 Jahre lang in einen 20 Jahre älteren Mann verliebt. Es machte mir etwas Angst wegen der Zukunft. Ich fühlte mich aber wohl mit ihm, das war einfach mein puzzleteil, mein Mann und Liebe. Leider hat er sich nicht für mich entschieden, War zur feige, die Gesellschaft ist irgendwie nicht so weit 

Gefällt mir

13.09.21 um 6:13

Ich kann das gut nachvollziehen. Bei mir hat sich diese Tendenz auch recht früh entwickelt. 
Ich glaube die Gründe dafür waren verschieden. 
Nicht immer positive Erfahrungen mit gleichaltrigen, der Wunsch nach Männlichkeit und Reife und jemandem der mit beiden Beinen im Leben steht und weiß was er will und in sexueller Hinsicht sicher auch der Wunsch nach jemandem mit Erfahrung.

Gefällt mir

13.09.21 um 10:19

Ich genieße vor allem die Reife und die Erfahrung und Sicht auf die Dinge von älteren Männern. 

Ich weiß von meinen Eltern, daß sie es ablehnen würden, wenn ich mit einem älteren Mann bei ihnen auftauchen würde, also lass ich es sein.

Gefällt mir

14.09.21 um 10:32

Oh Gott, nein, bloß keinen deutlich älteren Mann. Ich hatte eimal ein Date mit einem älteren Mann, warum kann ich heute gar nicht mehr sagen. Ich bin dann wirklich davongelaufen, als er meine Hand nahm. Ich hatte so ein beklemmendes Gefühl dabei, einen Mann zu daten der über 10 Jahre älter war als ich. Der dachte sicher ich wäre bekloppt.

Reife hat ja auch nicht zwangsläufig etwas mit dem Alter, sondern mit Erfahrungen zu tun. Und die können auch junge Menschen haben, je nachdem, was sie bereits alles erlebt haben.

Wenn du dich wohl fühlst, ist es doch okay.  Süß finde ich übrigens das: "kannte mal einen 52-jührigen, der hatte schon einige grau Haare. " Das haben Menschen in dem Alter meist so an sich. Aber wenn für dich ein Mann mit grauen Haaren etwas hermacht, dann ists doch okay. Ich mag eher dunkle Haare an Männern.

Gefällt mir

14.09.21 um 12:29

Mein Mann ist 15 Jahre älter als ich und für uns passt das so. Ich habe ihn mir aber nicht auf Grund des Alters ausgesucht, genau so wenig wie mich sein Alter abgeschreckt hätte.

Woran diese Anziehung liegt, kann ich schwer beurteilen. Weiter oben schreibt jemand "Status", aber das ist in unserem Fall sicher nicht der Grund, weil er gesellschaftlich oder finanziell nicht besser gestellt ist als ich. Erfahrung und Reife sind anziehend, hängen aber nicht zwangsläufig mit dem Alter zusammen.

Ich sehe einen Altersunterschied von zehn, zwanzig Jahren nicht kritisch. Jeder hat andere Vorlieben.

Gefällt mir

14.09.21 um 13:22

War bei mir auch so in meinen frühen 20ern. Jetzt, zehn Jahre später kommen ältere Männer für mich nicht mehr in Frage. Nun sind es eher die gleichaltrigen die mir am ehesten ansprechend erscheinen

Gefällt mir

14.09.21 um 20:49
In Antwort auf

Mein Mann ist 15 Jahre älter als ich und für uns passt das so. Ich habe ihn mir aber nicht auf Grund des Alters ausgesucht, genau so wenig wie mich sein Alter abgeschreckt hätte.

Woran diese Anziehung liegt, kann ich schwer beurteilen. Weiter oben schreibt jemand "Status", aber das ist in unserem Fall sicher nicht der Grund, weil er gesellschaftlich oder finanziell nicht besser gestellt ist als ich. Erfahrung und Reife sind anziehend, hängen aber nicht zwangsläufig mit dem Alter zusammen.

Ich sehe einen Altersunterschied von zehn, zwanzig Jahren nicht kritisch. Jeder hat andere Vorlieben.

Dieser jemand war wohl ich. 

Klar, mehrere Faktoren machen Erfahrung aus. Vielleicht ist Offenheit, Kreativität und Selbstdisziplin entscheidend für Erfahrung. Das Alter ist aber ganz sicher ein Faktor und ich denke dieser steht ganz zuoberst.

Seid ihr in einer Ehe nicht sowieso finanziell gleichgestellt @ninirose? Oder meinst Du vor der Ehe (z.B. in Sache Einkommen)? Das wäre ggf. dann ein Argument, wahrscheinlich aber nur ein Einzelfall.

Allerding Finanzen sind auch wiederum nur ein Indikator, wenn es um gesellschaftlichen Status geht. Ein Arzt in Afrika dürfte nicht besonders reich sein. Jedoch lokal vielleicht mal viel höher angesehen als der Landespräsident. Das bezeichne ich als Status.

Oder vielleicht kriegt die Umweltaktivistin würgreize, wenn der Kerl im dicken Auto vorfährt. Verliebt sie sich tags darauf in genau den Kerl, der zahlreich zur nächsten Grossdemo mobilisiert, dann wundere ich mich nicht.

Tatsächlich eng verbunden mit Gesellschaftsstatus ist Kompetenz. Sie macht unter anderem Attraktivität aus für die Frau. Kompetenz kommt wiederum von der geerbten Intelligenz und von über das Alter angeeignete Bildung, Erfahrung, usw.

Bezüglich dem Beispiel, Afrikanischer Landespräsident: Tyrannei und Korruption bedeutet für mich nicht hoher Gesellschaftsstatus. Ansonsten nenne ich es dann lieber nur Kompetenz. Das Tragen und Übernehmen von Verantwortung, ist eine weitere Weise dies zu bezeichnen. Das dürfte wiederum Reife sein, nicht wahr?

Gefällt mir

14.09.21 um 22:33
In Antwort auf

Irgendwie war es schon immer so bei mir, dass ich auf weitaus ältere Männer stehe. Also 10 oder 20 Jahre älter. Gleichaltrige kommen mir sehr unreif und unpassend vor. Ich habe das auch schon mit meiner Freindin besprochen und sie kann es nur teilweise nachvollziehen. Bei ihr ist es meist so 5-10 Jahre. Woran liegt das? Ist das nur bei mir so oder gibt es viele Frauen, wo das so ist? Ich bin 26 und kannte mal einen 52-jührigen, der hatte schon einige grau Haare. An seiner Seite habe ich mich aber richtig wohl gefühlt. Er hat auch ziemlich was her gemacht.

Ich glaube ein älterer Mann kann dir viel mehr zeigen und bieten, und hat nicht mehr diese Spinnereien im Kopf

Gefällt mir

Gestern um 10:54
In Antwort auf

Ich glaube ein älterer Mann kann dir viel mehr zeigen und bieten, und hat nicht mehr diese Spinnereien im Kopf

Seit wann kann ein älterer Mann einer Frau mehr bieten und zeigen, als ein Gleichaltriger?
Das ist ein Klischee, welches sich gut hält und aber mit der Realität überhaupt nichts zu tun hat..
 

Gefällt mir

Gestern um 11:44
In Antwort auf

Seit wann kann ein älterer Mann einer Frau mehr bieten und zeigen, als ein Gleichaltriger?
Das ist ein Klischee, welches sich gut hält und aber mit der Realität überhaupt nichts zu tun hat..
 

sehe ich ganz genau so! Gallt vllt. vor 100 Jahren noch - aber defitiv heute nicht mehr!

1 -Gefällt mir

Gestern um 12:43
In Antwort auf

Ich war 3 Jahre lang in einen 20 Jahre älteren Mann verliebt. Es machte mir etwas Angst wegen der Zukunft. Ich fühlte mich aber wohl mit ihm, das war einfach mein puzzleteil, mein Mann und Liebe. Leider hat er sich nicht für mich entschieden, War zur feige, die Gesellschaft ist irgendwie nicht so weit 

Es lohnt sich immer für die Liebe einzustehen 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Gestern um 13:43
In Antwort auf

Seit wann kann ein älterer Mann einer Frau mehr bieten und zeigen, als ein Gleichaltriger?
Das ist ein Klischee, welches sich gut hält und aber mit der Realität überhaupt nichts zu tun hat..
 

Ja muss jeder selber wissen.... Ist Ansichtssache

Gefällt mir

Gestern um 13:49

Also ich bin verheiratet mit einem gleichaltrigen. Aber ich habe mit der Zeit festgestellt, dass ich eigentlich auch auc ältere stehe. Sie wirken irgendwie anziehender uns reifer.

1 -Gefällt mir

Gestern um 14:12
In Antwort auf

Also ich bin verheiratet mit einem gleichaltrigen. Aber ich habe mit der Zeit festgestellt, dass ich eigentlich auch auc ältere stehe. Sie wirken irgendwie anziehender uns reifer.

Ja, es gibt aber auch solche und solche..... Hauptsache man ist glücklich.... Ich stehe auf reife Frauen..... Könnte mir nie vorstellen mit einer 20 jährigen

Gefällt mir

Gestern um 14:16
In Antwort auf

Ja muss jeder selber wissen.... Ist Ansichtssache

Fakten sind nicht Ansichtssache.

Was kann ein älterer Mann den konkret mehr bieten / zeigen?

Gefällt mir

Gestern um 14:23
In Antwort auf

Fakten sind nicht Ansichtssache.

Was kann ein älterer Mann den konkret mehr bieten / zeigen?

Wie gesagt es gibt solche und solche

Gefällt mir

Gestern um 14:29
In Antwort auf

Wie gesagt es gibt solche und solche

ja das defitiv....das gibt es in jedem Alter. Aber was konkret kann so mancher älterer mehr bieten/zeigen als ein jüngerer?

Gefällt mir

Gestern um 15:51
In Antwort auf

ja das defitiv....das gibt es in jedem Alter. Aber was konkret kann so mancher älterer mehr bieten/zeigen als ein jüngerer?

Graue Haare.

1 -Gefällt mir

Gestern um 16:05

Es ist die Frage, ob es wirklich am Alter liegt oder eher am Verhalten vom Mann der Frau gegenüber.
Wenn ein Mann eine Frau schlecht behandelt wird sie nicht gerade angetan sein von ihm, egal wie alt er ist. Behandelt der Mann sie gut bzw trifft mit seinem Verhalten genau ihren Geschmack fühlt sie sich wohl.

 

1 -Gefällt mir

Gestern um 16:16
In Antwort auf

Graue Haare.

Hahaha😂😂

Gefällt mir

Gestern um 20:01

Ich finde, dass Liebe oder das "Sich verlieben" absolut nichts mit dem Alter zu tun hat. Es gibt 30jährige, die auf dem geistigen Stand eines 15jährigen Teenagers sind und 50jährige, die absolut jung, dynamisch und geistig auf dem STand eines viel jüngeren Mannes sind. Es kommt doch immer auf den einzelnen Menschen an und man kann einfach kein Pauschalurteil abgeben. Wo die Liebe hinfällt, sie fragt nicht nach dem Alter. Soviel Männer als auch Frauen können in einem höheren Alter durchaus attraktiv für Jüngere sein, wenn sie eine tolle Ausstrahlung haben. Ich bin da ganz offen und hätte auch nichts dagegen, wenn z.B. meine Tochter mit einem älteren Mann zusammen wäre. Wobei sie da keinerlei Interesse hat, ihr Partner ist genau gleichaltrig Aber ich denke immer, bei Gefühlen kann man sich kein Urteil erlauben und da jeder Mensch seine Meinung hat, sollte man dies auch in Hinsicht Liebe respektieren. Also, wenn du ältere Männer anziehend findet, kein Problem!

2 -Gefällt mir

8:53
In Antwort auf

Dieser jemand war wohl ich. 

Klar, mehrere Faktoren machen Erfahrung aus. Vielleicht ist Offenheit, Kreativität und Selbstdisziplin entscheidend für Erfahrung. Das Alter ist aber ganz sicher ein Faktor und ich denke dieser steht ganz zuoberst.

Seid ihr in einer Ehe nicht sowieso finanziell gleichgestellt @ninirose? Oder meinst Du vor der Ehe (z.B. in Sache Einkommen)? Das wäre ggf. dann ein Argument, wahrscheinlich aber nur ein Einzelfall.

Allerding Finanzen sind auch wiederum nur ein Indikator, wenn es um gesellschaftlichen Status geht. Ein Arzt in Afrika dürfte nicht besonders reich sein. Jedoch lokal vielleicht mal viel höher angesehen als der Landespräsident. Das bezeichne ich als Status.

Oder vielleicht kriegt die Umweltaktivistin würgreize, wenn der Kerl im dicken Auto vorfährt. Verliebt sie sich tags darauf in genau den Kerl, der zahlreich zur nächsten Grossdemo mobilisiert, dann wundere ich mich nicht.

Tatsächlich eng verbunden mit Gesellschaftsstatus ist Kompetenz. Sie macht unter anderem Attraktivität aus für die Frau. Kompetenz kommt wiederum von der geerbten Intelligenz und von über das Alter angeeignete Bildung, Erfahrung, usw.

Bezüglich dem Beispiel, Afrikanischer Landespräsident: Tyrannei und Korruption bedeutet für mich nicht hoher Gesellschaftsstatus. Ansonsten nenne ich es dann lieber nur Kompetenz. Das Tragen und Übernehmen von Verantwortung, ist eine weitere Weise dies zu bezeichnen. Das dürfte wiederum Reife sein, nicht wahr?

Dass die Finanzen nur ein Indikator sind, sehe ich auch so.

Als wir uns kennengelernt haben, waren wir beide in einer ähnlichen Lebenssituation (beide Studenten) und er hatte finanzielle Probleme.

Deine Beispiele finde ich nachvollziehbar.

Gefällt mir

8:54
In Antwort auf

Ich finde, dass Liebe oder das "Sich verlieben" absolut nichts mit dem Alter zu tun hat. Es gibt 30jährige, die auf dem geistigen Stand eines 15jährigen Teenagers sind und 50jährige, die absolut jung, dynamisch und geistig auf dem STand eines viel jüngeren Mannes sind. Es kommt doch immer auf den einzelnen Menschen an und man kann einfach kein Pauschalurteil abgeben. Wo die Liebe hinfällt, sie fragt nicht nach dem Alter. Soviel Männer als auch Frauen können in einem höheren Alter durchaus attraktiv für Jüngere sein, wenn sie eine tolle Ausstrahlung haben. Ich bin da ganz offen und hätte auch nichts dagegen, wenn z.B. meine Tochter mit einem älteren Mann zusammen wäre. Wobei sie da keinerlei Interesse hat, ihr Partner ist genau gleichaltrig Aber ich denke immer, bei Gefühlen kann man sich kein Urteil erlauben und da jeder Mensch seine Meinung hat, sollte man dies auch in Hinsicht Liebe respektieren. Also, wenn du ältere Männer anziehend findet, kein Problem!

Stimme ich dir zu 100 % zu. Jeder wie er es gut findet und mag.....

Aber hier in der "Diskussion" ging es ja (zuletzt) auch darum, dass behauptet wurde, dass ältere Männer einer Frau mehr bieten/zeigen können als jüngere.

Aber scheinbar war dies nur ein belangloser Komentar - ohne dies mit "Fakten"zu untermauern.

Gefällt mir

12:41

Ich, Mitte vierzig, fand ältere Männer als junge Frau nicht per se interessant, verliebte mich aber immer wieder auch in Männer, die bis zu elf Jahre älter als ich waren bzw. sind. Allerdings hatte ich auch einen zwei Jare und einen neun Jahre jüngeren Freund und erlebte auch einmal eine ziemlich starke Anziehung zwischen mir und jemandem, der siebzehn Jahre jünger. Wir konnten uns beide eine Beziehung vorstellen. Und gleichaltrig kam natürlich auch vor . In meinem Fall ist das Alter weder Auswahl- noch Ausschlusskriterium, wenn die Anziehung und Chemie stimmig ist. 

1 -Gefällt mir