Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alte oder Neue Liebe?

Alte oder Neue Liebe?

18. April 2013 um 14:32

Hallo zusammen,
ich habe schon hunderte Foren durchstöbert, wahrscheinlich gibt es auch kein Patentrezept für dieses Problem, aber vielleicht könnt ihr mir Tipps geben oder von Euren Erfahrungen berichten.
Seit ich 15 Jahre alt bin, bin ich mit meinem Freund zusammen. Mittlerweile sind es schon 7 Jahre. Er ist mein erster richtig fester Freund. Wir haben schon einiges miteinander erlebt. Wir hatten sehr viele schöne Zeiten aber natürlich auch schlechte mit viel Streit und den Tod seiner Mutter. Ich habe immer meine Meinung vertreten, dass es ist egal ist dass ich so jung war als wir zusammen gekommen sind ich schon nichts verpassen werde. Diese Meinung hatte ich weil ich immer sehr glücklich im der Beziehung war.
Vor ca. 3 Jahren habe ich mich in einen anderen verliebt. Davon habe ich meinem Freund auch erzählt. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt aber nicht dass Gefühl dass ich meinen Freund verlassen möchte weil ich etwas Neues erleben möchte, sondern weil ich eben einfach in einen anderen verliebt war. Das ganze Thema hat sich aber ziemlich schnell wieder erledigt.
Mein Freund wohnt seit 6 Jahren bei mir Zuhause, wir haben ein Zimmer und ein Bad zusammen. Es hat sich mit der Zeit ergeben dass wir nur noch Freunde in meinem Heimatdorf haben, er hat mit seinen alten Freunden praktisch keinen Kontakt mehr. Wir gehen meist mit meinen alten, jetzt auch seinen Freunden, fort. Er ist in unserem Freundeskreis sehr beliebt, er gehört mittlerweile einfach dazu wie jeder andere.
Den einzigen Streitpunkt den wir in letzter Zeit hatten war sein Alkoholkonsum der mir oft zu viel war. Er trinkt nicht täglich aber muss man jedes Wochenende so viel trinken bis man sich übergeben muss? Er hat immer wieder versprochen dass er nicht mehr so viel trinkt, hält es aber nicht ein. Wengen diesem Grund habe ich ihm schon ob mit Trennung gedroht. Da er auch ein sehr schüchterner Typ ist hat er mich auch nie verteidigt, zum Beispiel bei seinen Eltern oder seinen alten Freunden. Außerdem mache ich seit Dezember neben meinen Job noch eine Weiterbildung die nach der Arbeit sehr viel Zeit in Anspruch nimmt (jeden Tag etwa 2 Stunden).
Seit letztem Jahr habe ich wieder Kontakt zu einem alten Freund/Kumpel von mir. Wir haben uns zufällig wieder auf einer Fete getroffen und uns sehr gut unterhalten. Seit ein paar Wochen hat sich unser Kontakt wieder verstärkt und er hat mir gesagt dass er in mich verliebt war und es auch damals schon war und ich glaube ich habe mich auch in ihn verliebt. Er ist so anders als mein jetziger Freund. Mein jetziger Freund ist ähnlich wie ich, hat den gleichen Geschmack wie ich, hat einen guten soliden Job und die gleichen Vorstellungen wie unsere Zukunft aussehen soll. Der andere in den ich mich verliebt habe ist genau das Gegenteil, eher der Lebemann. Party, Geld ausgeben, evtl. ein paar Jahre ins Ausland gehen und sich austoben, hat also noch keinen festen Plan für die Zukunft.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, für wen ich mich entscheiden soll. Ich habe schon so oft einen Entschluss getroffen und im nächsten Moment sieht dieser wieder ganz anders aus. Nach einer so langen Zeit möchte man seine Beziehung ja nicht einfach wegschmeißen aber ich würde so gern noch einmal das Verliebtsein haben wollen, neue Erfahrungen sammeln, etwas Neues kennenlernen. Mir tut aber mein jetziger Freund so leid, durch eine Trennung würde er wieder zurück nach Hause ziehen müssen und würde seine ganzen Freunde verlieren wegen mir. Auch meine Familie und Freunde gehen schon fest davon aus dass wir mal heiraten und ein Haus bauen werden. Vielleicht fühle ich mich auch total schlecht wenn er ausgezogen ist und mir wird dann erst klar was ich an ihm gehabt habe. Eine Trennung auf Zeit möchte ich eigentlich nicht. Bei dem Neuen sagt mein Verstand, es wird nicht für immer halten, wir sind zu unterschiedlich. Aber das muss man erst einmal seinem Herzen erklären.

Für Tipps wäre ich Euch sehr dankbar.

Mehr lesen

23. April 2013 um 8:17

Ich bin auch für neue Liebe...
natürlich kannst du es diesmal auch wieder aussitzen, aber wie oft soll dir das noch passieren, das du dich in jemand anderen verliebst??? Das sollte doch eigentlich Zeichen genug sein. Es ist scheinbar keine Liebe mehr bei dir, einfach nur noch Gewohnheit. Du wirst sehen das schlechte Gewissen verfliegt schnell, falls du überhaupt eins bekommst in dieser Situation.

Trenn dich von deinem jetzigen Freund und probier was neues. Hab ich nach 6 Jahren Beziehung auch gemacht, innerhalb von drei Wochen getrennt für meinen jetzigen Freund mit dem ich seit 2,5 Jahren glücklich zusammen bin.
Es hätte nicht besser laufen können, ich bereue nur das ich solange gebraucht hab um von meinem Ex loszukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen