Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht

18. Januar 2013 um 16:27

Hallo,

ich (22) bin seit einem halben Jahr wieder mit meine "Jugendliebe" (25) zusammen und bin auf dem besten Weg alles durch meine Eifersucht zu ruinieren.

Zur Vorgeschichte:
Als wir uns ineinander verliebten war ich 16 und er 19. Damals waren wir noch so jung, wild und unerfahren. Ich hatte einfach noch das Gefühl "leben zu müssen". Ich war nicht ehrlich zu ihm und habe ohne Rücksicht auf Verluste nicht auf andere Männer verzichtet. Daraufhin hat er mich auch einmal hintergangen, bis schließlich alles nach 1,5 Jahren endete. Der Kontakt zwischen uns brach allerdings nie vollkommen ab. Dazu muss ich sagen, dass mein Freund Model war und viele Frauen sich für ihn begeistern können. Und damals hatte er auch die Angewohnheit gern zu flirten. Ein Kind von Traurigkeit war er noch nie.

Im Laufe der Zeit hat sich natürlich mein Standpunkt zu zwischenmenschlichen Beziehungen verändert. Ich hatte eine langjährige Beziehung, habe mich weiterentwickelt, wie auch er. Er jedoch hatte seither nie wieder eine Freundin, sondern lebte sich in One-Night-Stands aus.

Mein eigentliches Problem ist, dass ich ihm misstraue. Beispielsweise sind im Facebook etwas ältere Einträge von anderen Frauen bestehen geblieben, von denen ich weiß, dass er sexuellen Kontakt mit ihnen hatte.
Ich habe ihn auf mein Misstrauen angesprochen und er meinte unter Tränen, dass er sich geändert habe und ich ihn mit der Tatsache, dass ich ihm nicht glaube, zu tiefst verletze. Er plant sogar schon den Bezug einer gemeinsamen Wohnung, wozu ich aber in der momentanen Situation einfach nicht bereit bin.

Habt ihr vielleicht einen Ratschlag?

Mehr lesen

18. Januar 2013 um 22:30

Wie soll ich
ihm vertrauen, wenn er dieses derart missbraucht hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 1:07


als ich mit meinem mann (damals freund) zusammen kam war ich auch 16 und er 19 xD ...

wir hatten auch kleinere -.- "vergehen" aber nach 4 monaten trennung wollten wir es wieder versuchen.
wir haben mit dem alten kapitel abgeschlossen, nicht mal drüber geredet. wir haben es ignoriert als wäre es nie geschehen.

Vergiss die vergangenheit.
Mach dir keine sorgen.
er war ja schon mal mit dir zusammen, er weiß quasi auf wen oder was er sich einlässt.
Er muss sich wirklich geändert haben, sonst wäre er keine beziehung eingegangen. Vor allem sind ja doch etliche jahre vergangen. Er ist sicher genau wie du auch reifer geworden.
wenn er was für eine andere übrig hätte, dann wäre er bei ihr, nicht bei dir.
Vertraue ihm und wenn er JETZT einen fehler begeht, dann kannst du misstrauisch sein. Und das zusammenziehen überdenken.
Je mehr du dir gedanken machst und je mehr du in der vergangenheit rumbohrst, desto eher wird einer von euch verletzt.
Vielleicht bist du die jenige die das nächste mal weint.
Wär doch schade.....

und die ons vergiss diese frauen. Ihr wart damals nicht zusammen. du hättest auch welche haben können. Also von daher mach dir wirklich keine gedanken drüber......

und wegen älteren beiträgen brauchst du nicht misstrauisch sein, wenn er jetzt kontakt zu ihnen hat, dann erklär ihm in ruhe dass es einfach unangenehm für dich ist und du innerlich noch das 16 jährige mädchen bist, die angst hat ihren freund zu verlieren und verletzt zu werden. .
Dann fragst du ihn einfach ob er "misstrauisch" dir gegenüber wäre, wenn du mit ons männern kontakt hättest. er würde sagen :

,,nein schatz ich vertraue dir, aber den männern vertrau ich nicht, ich kenn sie ja nicht"
und ich denke wirklich dein misstrauen geht nicht an ihn, sondern an die frauen. (wer ons mit ihm hatte, würde es vielleicht wieder tun - kommen dir diese gedanken???)

rede ruhig mit ihm. verwende nie die worte : du bist mir fremd gegangen....
sonst hat eine 2.chance wirklich keinen sinn. Du musst mit diesem kapitel abschließen, versuch es wenigstens.
Sonst machst du dir deine beziehung damit kapputt.


Lass die vergangenheit, ... scheiß drauf.
Schau in die zukunft und lass doch alles auf dich zukommen.
Misstrauisch dem partner gegenüber sein ist echt schrecklich.
Du solltest ihm BLIND vertrauen. Und wenn er einmal scheiße baut, EGAL dann suchst du dir einen neuen.
.
Ich finde du bist immer noch das 16 jährige mädchen das nach antworten sucht ......

mach dich nicht fertig und gönn ihm die 2.chance.....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 23:40

Menschen verstehen lernen
sie meint die "erste beziehung" belastet sie immer noch.

sie hat damit noch nicht abgeschlossen und es macht sie misstrauisch, ob da nicht doch was mit den ons facebook beiträgen ist.

denke ich mal.

(und wenns nicht stimmt egal, ich hab mich wenigstens bemüht und gedacht im gegensatz zu dir )



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 12:48


danke wo ist mein blumenstrauß?

da hast du recht, er hätte auch misstrauisch ihr gegenüber sein können..... aber hat er nicht, weil er die 2.chance ernst nimmt.

@inmyve1ns

HALLOOOO???
du warst 16 und er 19.... da ist es normal das man sein "leben leben will"
Das wichtige ist doch dass du dich weiterentwickelt haben sollst, dass du aus fehlern gelernt haben sollst, das du jetzt wissen solltest was richtig und was falsch ist.
Aber irgendwie glaube ich du verstehst nicht dass man bei der 2.chance die 1.beziehung und ihre fehler nicht macht/wiederholt/erwähnt/...... vorwürfe, etc. ....

das hat sonst wirklich keinen sinn.


ist genau so wie wenn du frech zur lehrerin bist, sie ist seitdem gemein zu dir und richtig streng.
zwingt dich jeden tag die mündliche wiederholung zu machen, bewertet deine aufsätze strenger und gibt vor der klasse kommentare ab wie : ,,tja lern doch mal endlich, sonst wirst du das ja nie schaffen" ..

Eines tages sprecht ihr euch aus, entschuldigt euch beide.
Am nächsten Tag, fängt sie wieder damit an und tut so als wäre das mit der versöhnung nie geschehen......
.....

tja das was du tust ist ungefähr dasselbe.
Du vergisst anscheinend, dass ihr euch versöhnt habt.
.....











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 22:42

Sicher
habe ich auch Fehler begangen, aber ich bin auch ein ganz anderer Mensch als er. Er hat immer die Bestätigung gebraucht. Schlimm ist es für mich auch zu wissen, dass ich einen Mann an meiner Seite habe, den schon unzählige Frauen sexuell kennenlernen durften. Dieses Gefühl widert mich so an, dass ich mir wünsche er würde mich nie wieder anfassen. Sofern wir mal eine Bekannte von ihm treffen, muss ich mir ja Gedanken darüber machen, ob er sie nicht auch schon mal beglückt hat ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 23:20
In Antwort auf inmyve1ns

Sicher
habe ich auch Fehler begangen, aber ich bin auch ein ganz anderer Mensch als er. Er hat immer die Bestätigung gebraucht. Schlimm ist es für mich auch zu wissen, dass ich einen Mann an meiner Seite habe, den schon unzählige Frauen sexuell kennenlernen durften. Dieses Gefühl widert mich so an, dass ich mir wünsche er würde mich nie wieder anfassen. Sofern wir mal eine Bekannte von ihm treffen, muss ich mir ja Gedanken darüber machen, ob er sie nicht auch schon mal beglückt hat ..

Gegensätze ziehen sich wohl doch an
seine vergangenheit kannst du leider nicht ändern.
Du musst es hinnehmen, wenn du mit ihm zusammen bist.
Sicher ist es kein toller gedanke an seine sexliebhaberinnen zu denken, aber ich denke du hast doch auch sicher andere sexpartner gehabt, oder?

Du machst dir zu viele gedanken drüber.
Rede einfach nicht darüber, versuch es zu ignorieren, solche ,,kleinigkeiten" machen beziehungen wirklich nur kaputt,
Denn ändern kann man es nicht.
Man kann diskutieren, streiten, einander anschreien, weinen es ändert sich trotzdem nichts.

ich war mit meinem freund (jetzt mann) auch eine zeit getrennt. Und anfangs hab ich mir auch richtig gedanken gemacht mit wem er jetzt wohl sex hat ...ich hab immer alpträume gehabt, schreckliche kopfkinos -.- ... alles mögliche. Und er hat mir auch einiges erzählt glaubs mir DAS war WIDERLICH. -.-

Aber ich habs hingenommen. Ich habs akzeptiert, es war zu der zeit wo wir nicht zusammen waren, ich habe ja auch andere männer kennengelernt.
jedes mal wenn ich wieder kurz davor war an seine sexpartnerinnen zu denken, habe ich an meine "männer" gedacht. Und dass ich ja auch meinen ,,spaß" hatte. Also warum er nicht auch? Wir waren immerhin getrennt. Wenns mir so wichtig gewesen wäre, dann hätte ich ihn damals an mich rangelassen, wie ich ja andere auch rangelassen habe.

Er hat gefühle für dich, sonst wäre er nicht bei dir.
Und ich glaube nicht, dass er mit 25 tatsächlich so "dumm" sein kann und den selben fehler nochmal macht.

Und schlimmstenfalls fragst du ihn vl mit wem er sex hatte. Dann weißt du ja ob die bekannte eine altes ons ist.

Aber wie gesagt ignorieren ist meiner meinung nach trotzdem das beste für dich.
Bring bisschen schwung in die bude und unternehmt vieles miteinander.
Geht irgendwohin wo ihr früher immer wart, wo euer erstes date war.
Wenn du an die gescheiterte 1.beziehung denkst, dann nimm nur das beste mit.
Nur schöne erinnerungen und was dazwischen war. (all die jahre wo ihr getrennt wart) vergräbst du in eine imaginäre kiste und denkst nicht an seine sexpartnertinnen.

lg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 17:05

Entweder oder...
Du musst dich schon entscheiden. Ich verstehe deine Zweifel, aber ich denke nicht, dass er mit dir zusammen leben wollen würde, wenn er noch Ambitionen hätte sich "auszuleben".
Natürlich könnt ihr dann feststellen, dass ihr nicht zusammen passt, aber das weißt du vorher nicht.

Hast du denn außer Facebook noch andere "Quellen"?

Oder hast du mit ihm schon mal darüber gesprochen?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 18:28

Ich habe damals
von seinem Seitensprung erfahren, weil ich seine Nachrichten durchstöbert habe. Es ist unvorstellbar schmerzhaft das auf diese Weise zu erfahren mit sämtlichen Details. Vielleicht kann man es verzeihen, aber vergessen nicht. Ich war wenigstens so ehrlich und habe es ihm gebeichtet, er jedoch nicht. Und all das, was ich durch diese Nachrichten erfahren habe, widert mich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 23:12
In Antwort auf inmyve1ns

Ich habe damals
von seinem Seitensprung erfahren, weil ich seine Nachrichten durchstöbert habe. Es ist unvorstellbar schmerzhaft das auf diese Weise zu erfahren mit sämtlichen Details. Vielleicht kann man es verzeihen, aber vergessen nicht. Ich war wenigstens so ehrlich und habe es ihm gebeichtet, er jedoch nicht. Und all das, was ich durch diese Nachrichten erfahren habe, widert mich an.

Das kenn ich
bei mir war es GENAU SO.

was der alles schrieb und welche "weiber" er "anbaggerte" ...

Ich könnte platzen vor wut, aber die zeig ich ihm nicht.
Das passiert alles in mir. Anmerken tut man es mir wirklich nicht.
Ich hatte ja auch meinen spaß.



aber es ist vergangenheit.
ich mach mir keinen kopf deswegen.
Und du solltest es auch vergessen.
Es braucht seine zeit.
Das wird schon wieder, solange er nicht wieder fremdgeht.
Und ich kann dir nur raten, wenn es eines tages dazu kommen sollte (hoffe natürlich nicht) , dann trenn dich einfach.

anderen frauen gehts auch nicht anders.
Es gibt genug die in deiner situation sind oder es mal waren.


ich hoffe es geht dir bald besser.

Liebe grüße





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen