Home / Forum / Liebe & Beziehung / Also ich hab da immernoch dieses Problem

Also ich hab da immernoch dieses Problem

27. Mai 2010 um 15:33

Hallöchen liebe Leute...

Mein Gott, in diesem Forum hier ist ja die Hölle los bin mit meinem Beitrag innerhalb weniger Stunden auf die zweite Seite gerutscht.. deswegen poste ich es nochmal, weil ich leider nur eine Antwort bekommen hab

Hallo meine Lieben,

also ich bin erst ganz frisch aus dem Singlelebenforum in das für Beziehungen gewechselt habe nämlich erst seit drei Wochen einen neuen Freund. So, die Situation ist folgende.. um schonmal einigen Vermutungen, ich könnte wahnsinnig sein vorzubeugen, muss ich Euch etwas erklären.

Ich bin 21 Jahre alt und hatte von 15 bis 19 meine erste und einzige ernsthafte Beziehung was meine Gefühle betrifft. Derjenige welche hat mich allerdings betrogen, also habe ich mich getrennt. Danach kamen zwar noch einige Kandidaten allerdings muss ich gestehen, dass da nie die großen Gefühle von meiner Seite waren. Ich wollte immer allen die Chance geben aber bei mir hat sich nie etwas entwickelt, so liebestechnisch.

Nun ist aber alles anders. Ich bin echt verliebt, das erste Mal seit langer langer Zeit, ich hatte schon bezweifelt dass ich das überhaupt noch kann ich vermisse wieder und habe wieder Verlustängste (das klingt jetzt erstmal doof, aber für mich sind das alles sehr gute Zeichen).

So wie es aber ja nun mal ist, die großen Gefühle bringen die großen Ängste. Und zwar wohnen wir einige Kilometer auseinander, es dürften so um die 120 sein. Das heißt das Ganze beschränkt sich auf das Wochenende. Unsere Dates natürlich auch, hatten insgesamt 5 davon bevor ich das erste Mal zu ihm nach Hause bin. Er ist sonst jedes Mal zu mir runter gekommen----> gutes Zeichen. Naja die Zeit hatte er auch immer, hat sie sich auch immer genommen.

Jetzt wo wir zusammen sind, sieht das iwie anders aus. Wir hatten letztes WE langes Wochenende ich hatte frei von Donnerstag bis Sonntag, er musste allerdings Freitag arbeiten. Dazu dass wir uns Mittwoch sehen, konnte ich ihn mit Mühe und Not überreden (das hatte wirklich mehr mit überreden zu tun, hätte ich klein beigegeben hätten wir uns bestimmt nicht gesehen).. tja dann Samstag war ein Geburtstag auf den ich eigentlich mit wollte... da sagte er dann aber: ne komm lieber nicht mit, ich werde trinken und das will ich Dir nicht antun..(ähm dann trink entweder weniger oder lass mich selber entscheiden ob ich mir das geben will oder nicht...) naja ich hab dann gesagt gut dann ebne nicht.. da kam dann auch kein Protest.

Jetzt habe ich ihn gefragt ob wir nicht das Pfingstwochenende zusammen verbringen wollen, haben ja beide Montag noch frei. Darauf hin sagte er: Also Freitag nein, Samstag will ich Fussball gucken, danach könnt ich zu Dir kommen bis Sonntag und Montag überleg ich mir...ähm AUTSCH!!! Was ist das denn bitte? Ich meine das klingt ja schon so als bekäme er das Würgen bei dem Gedanken länger als eine Nacht bei mir zu bleiben... kann man da noch glauben, dass ich ihm wichtig bin?

Gibt es irgendwas was ich übersehe? Hat jemand ehrliche Erfahrung aber weniger neurotische Panik als ich? Oder bin ich gar nicht neurotisch und habe recht damit, dass dieses Verhalten wenig liebevoll rüberkommt?

Freue mich auf Antworten

Mehr lesen

27. Mai 2010 um 15:37

Sorry
Sorry Kampfzwerg, aber nach drei Wochen.... er sollte heiss verliebt in Dich sein und möglichst viel Zeit mit Dir verbringen wollen. Wenn er das nicht tut - schlecht!
Tu mir einen Gefallen - überrede ihn NIE wieder zu einem Date.
DU bist die Dame! Er hat um ein Date mir Dir zu bitten!!! Und verdammt froh zu sein, wenn er eins bekommt. Schließlich bist Du eine Traumfrau und hast auch noch ganz andere Möglichkeiten...
Männer wollen doch jagen - nicht gejagt werden!
Alles klar? Alles Gute,
dancer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:42

Jetzt wo du es sagst
Muss ich zugeben dass ich wirklich etwas fordernd gewesen bin. Ich hatte noch nie eine Beziehung mit so einer Entfernung...viel ist es ja immernoch nicht, aber mehr als ich gewohnt... vllt war ich wirklich zu fordernd für drei Wochen.

Pfingsten war wirklich super, er kam Samstag Abend nach dem Fussball Spiel und blieb bis Montag Abend...obwohl er eigentlich schon Montag Mittag fahren wollte. Aber wisst ihr, es ist mal so und mal so, Pfingsten war jetzt wieder super, aber jetzt am WE hält er sich schon wieder so zurück mit Verabredungen. Iwie muss ICH immer fragen ob und wann wir uns sehen.... von daher kann ich die Frage wann wir uns das nächste mal sehen *mal wieder* nicht beantworten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:47

No Fear!!!
Hab keine Panik!!!
Wir Männer sind freiheitsliebend!

Was ich damit sagen will ist:
es ist vielleicht erstmal ne Umstellung von Single auf beziehungsleben. Für ihn ist es bestimmt ein Problem sich am we zwischen dir und seinen Freunden.

Vereinnahme ihn nicht zu sehr, lass ihn seinen Platz und geh auf ihn ein!!!
Glaub mir, er wird dir dasselbe geben...
Investiere somit in eure Zukunft...
Hoffe das hilft dir etwas weiter

p.s.:
was mir Angst machen würde ist sein wahrscheinliches Alkohol-Problem!!!
Ich werde da trinken und das willst du dir nicht geben!!!
Also ich würde da etwas aufpassen das er es nicht übertreibt.
Ich spreche da aus Erfahrung, Alk kann wirklich vieles kaputt machen

Bye Slash

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:52

Du hast Recht
ich drängle zu sehr. Und ich reagiere auch zu schnippisch wenn er absagt.

Und ich sollte mich weniger so darstellen als drehe sich schon jetzt alles nur um ihn, ich denke sowas macht gerade Männern Angst.

Nein wir telefonieren eigentlich gar nciht, schreiben viele SMS aber das wars dann auch. Das ist aber auch ehrlich in Ordnung für mich ich bin nich der große Telefonierer und spare mir alle Geschichten lieber für dann auf, wenn wir uns sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:53
In Antwort auf august_11878053

Sorry
Sorry Kampfzwerg, aber nach drei Wochen.... er sollte heiss verliebt in Dich sein und möglichst viel Zeit mit Dir verbringen wollen. Wenn er das nicht tut - schlecht!
Tu mir einen Gefallen - überrede ihn NIE wieder zu einem Date.
DU bist die Dame! Er hat um ein Date mir Dir zu bitten!!! Und verdammt froh zu sein, wenn er eins bekommt. Schließlich bist Du eine Traumfrau und hast auch noch ganz andere Möglichkeiten...
Männer wollen doch jagen - nicht gejagt werden!
Alles klar? Alles Gute,
dancer

Sorry dancer... Nicht persönlich gemeint!!!
Aber was du sagst ist schwachsin!!!
Auch Männer wollen mal das Gefühl haben, begehrt zu sein!!!
Und wenn Männer jagen wollen, sagst du in meinen Augen, auch gleich das Frauen nur "Trophäen" einer jagt sind!!!
Und das sollte nicht so sein...

Genauso das denken der Frauen...
"wir haben Titten, und ihr müsst nach meiner Musik tanzen"

ich find es toll, das sich Frauen auch mal ins zeug legen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:58
In Antwort auf cyrus_12496691

No Fear!!!
Hab keine Panik!!!
Wir Männer sind freiheitsliebend!

Was ich damit sagen will ist:
es ist vielleicht erstmal ne Umstellung von Single auf beziehungsleben. Für ihn ist es bestimmt ein Problem sich am we zwischen dir und seinen Freunden.

Vereinnahme ihn nicht zu sehr, lass ihn seinen Platz und geh auf ihn ein!!!
Glaub mir, er wird dir dasselbe geben...
Investiere somit in eure Zukunft...
Hoffe das hilft dir etwas weiter

p.s.:
was mir Angst machen würde ist sein wahrscheinliches Alkohol-Problem!!!
Ich werde da trinken und das willst du dir nicht geben!!!
Also ich würde da etwas aufpassen das er es nicht übertreibt.
Ich spreche da aus Erfahrung, Alk kann wirklich vieles kaputt machen

Bye Slash

Klingt gut...
das mit dem Männer und freiheitsliebend. Hab jemand anderem hier schon geantwortet, dass ich selber eingestehen muss, jetzt wo ihr das hier ansprecht, dass ich ehrlich übertrieben habe für diesen kurzen Zeitraum.

Was Du sagst mit seinen Freunden und der Umstellung von Single auf Beziehung hat er auch schon gesagt. Das klingt ja plausibel und vor allem hat das ja nix damit zu tun dass er mich nicht will, würde ich mal behaupten.

Ja pass auf, das mit dem Alkohol ist kompliziert. Er trinkt, wenn er weggeht, viel und gerne. Und ich habe ihn auch schon erlebt, wenn er betrunken ist und das ist gar nicht schlimm. Er ist dann total lustig und lieb also nicht agressiv oder so. Aber er hat, wenn er einmal angefangen hat, keine Kontrolle mehr wieviel es wird, und er möchte nicht, dass ich ihn dann nach Hause fahren, ins Bett legen oder ihn kotzen sehen muss (darüber haben wir nämlich inzwischen gesprochen) und er hat gesagt, ich könnte aber gerne mit, er bittet mich nur darum etwas darauf zu achten, was und wieviel er trinkt. Er möchte das nämlich reduzieren.

Aber trinkt wirklich nur wenn er rausgeht, zu Hause hat er nicht mal eine Flasche Bier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 15:58
In Antwort auf cyrus_12496691

Sorry dancer... Nicht persönlich gemeint!!!
Aber was du sagst ist schwachsin!!!
Auch Männer wollen mal das Gefühl haben, begehrt zu sein!!!
Und wenn Männer jagen wollen, sagst du in meinen Augen, auch gleich das Frauen nur "Trophäen" einer jagt sind!!!
Und das sollte nicht so sein...

Genauso das denken der Frauen...
"wir haben Titten, und ihr müsst nach meiner Musik tanzen"

ich find es toll, das sich Frauen auch mal ins zeug legen!!!

Man sieht ja
wieviel Erfolg sie damit hat, sich ins Zeug zu legen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:00

Huhu Zwergi..
ich würde sagen, mach dir nicht so einen Kopf. Wie du selbst gesagt hast, habt ihr gerade erst das "Forum" gewechselt. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich da erst einmal umstellen muss.

Und meine Erfahrung ist auch, das "Jungs" Dinge in Sachen Liebe zumeist langsamer angehen als Frauen. Irgendwie machen sie den Anschein nicht so verdammt emotional und "liebestrunken" zu sein.

Drei Wochen sind wirklich noch nicht lange. Und wenn sonst alles gut zwischen euch ist.....genieß es.

Wenn es dich weiterhin stört, dann sprich mal ganz in Ruhe mit ihm darüber. Wahrscheinlich ist ihm das gar nicht so bewußt und er hat es echt nicht böse gemeint.

Ist halt alles noch sehr frisch...und wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:03
In Antwort auf august_11878053

Man sieht ja
wieviel Erfolg sie damit hat, sich ins Zeug zu legen...

So auch nicht...
es gibt ja einen großen Unterschied, zwischen sich ins Zeug legen, und dem Kerl wie blöd hinterherlaufen und ihm auf die Nerven zu gehen (so wie ich das getan habe, zum Glück haben mich einige hier mit ihren Antworten zu dieser Erkenntnis gebracht und ich kann etwas daran ändern).

Denn, dass das keinen Erfolg, gerade bei Männern bringt, ist ja an für sich klar, und dass der Mann sich dann eher entfernt eigentlich auch, gerade nach drei Wochen. Ich war einfach hysterisch, zum ersten Mal wieder verliebt und so.

Und ich finde sonst ist das auf jeden Fall richtig, dass Frauen auch mal jagen sollen und auch dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:07
In Antwort auf evalyn_12569401

Huhu Zwergi..
ich würde sagen, mach dir nicht so einen Kopf. Wie du selbst gesagt hast, habt ihr gerade erst das "Forum" gewechselt. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich da erst einmal umstellen muss.

Und meine Erfahrung ist auch, das "Jungs" Dinge in Sachen Liebe zumeist langsamer angehen als Frauen. Irgendwie machen sie den Anschein nicht so verdammt emotional und "liebestrunken" zu sein.

Drei Wochen sind wirklich noch nicht lange. Und wenn sonst alles gut zwischen euch ist.....genieß es.

Wenn es dich weiterhin stört, dann sprich mal ganz in Ruhe mit ihm darüber. Wahrscheinlich ist ihm das gar nicht so bewußt und er hat es echt nicht böse gemeint.

Ist halt alles noch sehr frisch...und wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig

Okay...
ja ich denke Du hast wohl recht. Ich hab mich direkt mit allem in diese doch noch sehr sehr neue Geschichte reingestürzt und ich brauche nicht viel Gewöhnungszeit, wenn ich verliebt bin.

Aber mittlerweile denke ich auch, bei dem was ihr alle sagt, dass er mir wahrscheinlich gar nichts böses will sondern einfach nur noch nicht so abgehoben ist wie ich (was vermutlich auch gesünder ist)^^ und sonst menschlich zwischen uns ist alles top. Du sagst es, das sollte ich genießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:14
In Antwort auf jancis_12505205

Klingt gut...
das mit dem Männer und freiheitsliebend. Hab jemand anderem hier schon geantwortet, dass ich selber eingestehen muss, jetzt wo ihr das hier ansprecht, dass ich ehrlich übertrieben habe für diesen kurzen Zeitraum.

Was Du sagst mit seinen Freunden und der Umstellung von Single auf Beziehung hat er auch schon gesagt. Das klingt ja plausibel und vor allem hat das ja nix damit zu tun dass er mich nicht will, würde ich mal behaupten.

Ja pass auf, das mit dem Alkohol ist kompliziert. Er trinkt, wenn er weggeht, viel und gerne. Und ich habe ihn auch schon erlebt, wenn er betrunken ist und das ist gar nicht schlimm. Er ist dann total lustig und lieb also nicht agressiv oder so. Aber er hat, wenn er einmal angefangen hat, keine Kontrolle mehr wieviel es wird, und er möchte nicht, dass ich ihn dann nach Hause fahren, ins Bett legen oder ihn kotzen sehen muss (darüber haben wir nämlich inzwischen gesprochen) und er hat gesagt, ich könnte aber gerne mit, er bittet mich nur darum etwas darauf zu achten, was und wieviel er trinkt. Er möchte das nämlich reduzieren.

Aber trinkt wirklich nur wenn er rausgeht, zu Hause hat er nicht mal eine Flasche Bier.

Trotzdem... Pass gut auf ihn auf!!!
Pass nur auf, anfangs mit meiner letzten Freundin (wahrscheinlich die einzige die ich wirklich aufrichtig geliebt habe) war es auch so, zu Hause und im privaten bereichhab ich kein Schluck Alk getrunken...
Aber dann auf Partys hab ich auch gern und viel getrunken...
Sie hatte anfangs kein Problem damit.

Aber dann...
Wir hatten mal Probleme miteinander...
Wo wir uns gestritten hatten und ich mich beherscht habe und konnte. Waren dann am we auf einem Konzert (machin ... head!!! Man sin die Jungs live geil) wo ich in ner typischen Metal-Manier ein gehoben habe, dann noch aftershowparty, noch mehr Alk, Mensch wenn man mit seinen Idolen anstoßen kann sagt man nicht nein, und sie war immer bei mir, fand ich toll, bis sie später mit nem Typen sich unterhalten hat, naja ich sah es als Flirt an, später hab ich sie im Suff darauf angesprochen, es entwickelte sich zum Streit, wo ich dann die Beherrschung verlor und sie verbal doch sehr verletzte und den alten Streit mit aufholte...
Boah... Grausamer Abend... Selbst die Band hat sich dann noch mit eingemischt...
Und das passierte dann noch dreimal so in der Art, bis keine Entschuldigung mehr akzeptierte...
Und mich wegen mein eigentlich nicht sooo großen alkoholproblem verließ...

Naja einwas gutes hatte es an sich... Auf Discos, Partys, Konzerte oder sonst was trink ich null Alkohol, doch die die ich lieb(Te) lieb mich nicht mehr...

Okay wollte mich jetzt nicht outen, eigentlich nur ein Rat geben... Aber ich hoffe das sensibliesert hier den ein oder anderen...

Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:26

Ich bin einfach...
sowas von verliebt keine Ahnung, voll heftig dieses Mal. Ich wusste selber nicht, dass ich so ausflippen kann und das nach so kurzer Zeit. Das muss einem (Mann) ja Angst machen. Würde an seiner Stelle vermutlich auch dann nen Gang zurückschalten.

Das ist auch eine Sache, die ich dann schonmal gerne vergesse, dass es auch Menschen gibt, die anders sind als ich und die Nähe nicht so extrem brauchen obwohl sie verliebt sind. Ach ja eine Sache hab ich noch vergessen, seine Freunde wohnen auch ALLE bei mir in der Umgebung. Also ist es ja eigentlich klar, dass er, wenn er am WE zu mir runter kommt die Gelegenheit etwas mit seinen Freunden machen zu können, genauso wahrnimmt, wie die etwas mit mir zu unternehmen. Er strengt sich mittlerweile auch echt an, alles unter einen Hut zu bekommen, das muss ich sagen.

Nein betteln mache ich nicht mehr, das ist albern und macht mich für ihn auch nicht sympathischer. Es steht noch die Sache mit diesem WE jetzt an und wenn er sagt, das passt leider nicht werde ich einfach sagen: Okay, dann eben ein ander Mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:28

Ich bin sooo doof
Ne ehrlich, bin ich froh, dass ich meinen Beitrag so hartnäckig immer wieder nach vorne geschoben habe, damit ihr mir die Augen öffnen könnt.

Natürlich fährt keiner 120 km weit und übernachtet zwei Tage bei mir, wenn er mich nicht mag herrlich, Hauptsache in meinem Liebes- Angst- Wahn sehe ich die deutlichsten zeichen nicht^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:30
In Antwort auf cyrus_12496691

Trotzdem... Pass gut auf ihn auf!!!
Pass nur auf, anfangs mit meiner letzten Freundin (wahrscheinlich die einzige die ich wirklich aufrichtig geliebt habe) war es auch so, zu Hause und im privaten bereichhab ich kein Schluck Alk getrunken...
Aber dann auf Partys hab ich auch gern und viel getrunken...
Sie hatte anfangs kein Problem damit.

Aber dann...
Wir hatten mal Probleme miteinander...
Wo wir uns gestritten hatten und ich mich beherscht habe und konnte. Waren dann am we auf einem Konzert (machin ... head!!! Man sin die Jungs live geil) wo ich in ner typischen Metal-Manier ein gehoben habe, dann noch aftershowparty, noch mehr Alk, Mensch wenn man mit seinen Idolen anstoßen kann sagt man nicht nein, und sie war immer bei mir, fand ich toll, bis sie später mit nem Typen sich unterhalten hat, naja ich sah es als Flirt an, später hab ich sie im Suff darauf angesprochen, es entwickelte sich zum Streit, wo ich dann die Beherrschung verlor und sie verbal doch sehr verletzte und den alten Streit mit aufholte...
Boah... Grausamer Abend... Selbst die Band hat sich dann noch mit eingemischt...
Und das passierte dann noch dreimal so in der Art, bis keine Entschuldigung mehr akzeptierte...
Und mich wegen mein eigentlich nicht sooo großen alkoholproblem verließ...

Naja einwas gutes hatte es an sich... Auf Discos, Partys, Konzerte oder sonst was trink ich null Alkohol, doch die die ich lieb(Te) lieb mich nicht mehr...

Okay wollte mich jetzt nicht outen, eigentlich nur ein Rat geben... Aber ich hoffe das sensibliesert hier den ein oder anderen...

Bye

Auwei...
okay, dann werde ich meine Augen offen halten und wachsam bleiben, was das mit Alkohol betrifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 16:58

Hola
Ich nehme an, das geht jetzt wieder an mich. Jetzt mal langsam mit den jungen Pferden.
Ich habe mich um einen leicht humorvollen Ton bemüht und nach bestem Wissen und Gewissen einen Ratschlag erteilt.
An eine junge Dame, die beschrieben hat, wie sie von ihrem Freund ein Date erbettelt hat. Von einer Frau, die nicht um Dates betteln muss.
Natürlich geht es in einer Beziehung um Geben und Nehmen, etc.etc.
Aber wenn ich einen Typen ein paar Tage kenne und er geht lieber mit Freunden saufen statt mich zu treffen, dann BETTLE ICH NICHT UM EIN DATE!!!
Das wollte ich nur klarmachen.
Kann Euch das nur als Tip geben, weil jede Menge Männer Bock haben, mich zu daten. Kann meine Tips aber auch für mich behalten, wenn ich so aggro-Antworten kriege *
schmoll*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 20:22

Leute, ihr seid der Knaller!!
Hallo meine Lieben,

ihr seid echt super!! Passt auf!! Gerade gab es ein Gespräch zwischen mir uns ihm wegen diesem WE. Er muss am Samstag morgen ganz früh arbeiten, heißt wir können uns morgen abend nicht sehen. Samstag Abend hab ich etwas vor, wo er zwar mit hinkönnte, aber er möchte nicht. So bis jetzt ja nix Gutes aaaber:

Er: Du sorry, aber morgen abend klappt nicht, ich muss Samstag um 6 auf der Arbeit sein, und dann kann ich leider Freitag Abend nicht noch zu dir runter kommen... Samstag bin ich zwar eingeladen aber ganz ehrlich, ihr seid nur zu Mädchen und mhmh da hab ich nicht so Lust drauf....

Ich: Mhm doof für Dich, dass du arbeiten musst. Tut mir leid. Naja aber ist ja nicht dramatisch, dann geh ich eben doch schon morgen mit den Mädels Sex and the City gucken und danach was trinken. Wir sehen uns ja dann nächste Woche. Gute Nacht.

Und jetzt aufgepasst: Kampfzwerg war ja cool und abgebrüht, und hat gesagt.... jaja kein Ding^^ darauf schrieb er:

Du sag mal, wann bist Du denn am Samstag da fertig? Bin mit nem Kumpel bei Dir in der Stadt, vllt können wir ja ne Zeit ausmachen.. Mitternacht oder so und treffen uns dann und fahren zu Dir?? Würde mich nämlich echt freuen Dich zu sehen.

Na? Na? Na? Ist das genial oder was???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 10:23

Hello Rainboww
Ja gestern hat die neue Taktik noch ganz gut funktioniert^^ ich hoffe ich bekomme das auch auf Dauer hin und muss nicht immer erst zehn Kreise um den Tisch laufen bevor ich ihm souverän antworten kann naja und selbst wenn, wenns nur um ne SMS geht sieht er es ja nicht besser als direkt zickig oder todtraurig zu reagieren wenn er mal absagt.

Ja gut das ist schon wiei merkwürdig, dass er sowas tut. Das ist vllt ein wenig zu aktiv. Auf der anderen Seite sind es erst drei Wochen zwischen Euch und wenn er Dich wirklich mag und haben will, dann kann er auch in dieser Singlebörse aktive sein es wird dann nur Dich geben. Und mal böse gesagt, wenn er das nicht will, bräuchte er keine Singlebörse um ne Alternative zu finden. Also weißt Du was ich meine: Wenn er tatsächlich von Dir weg will, tut er das mit oder ohne Singlebörse.

Von daher denke ich, dass sich das auch, wenn er denn ehrliches Interesse hat, mit der Zeit ganz von alleine legen wird, weil er dann auch iwann einfach mit keiner anderen mehr schreiben will wenn sich das mit Euch erstmal gefestigt hat.

Ja das kenn ich. Als ich das erste Mal die Zickenkeule geschwungen hab dachte ich danach gleich: Okay, jetzt isser weg, jetzt hastes geschafft, er ist futsch aber glaub mal, kein Mann der Dich will lässt sich von einem oder zwei Ausrutschern nicht abschrecken vor allem nicht wenn er sieht dass Du dran arbeitest.

Was für Dich wichtig finde ist, dass Du souverän und entspannt Zeit ins Land gehen lässt. Er ist vllt wie meiner, braucht einfach mehr Zeit Vertrauen zu fassen, sich wirklich auf etwas ernstes einzulassen, vllt aus Angst (aber welcher Mann gibt das schon zu ) oder schlechte Erfahrungen oder er war vorher lange Single und muss sich umgewöhnen oder er ist einfach nicht so nähebedürftig wie Du oder oder oder...
Jedenfalls würde ich nicht gleich vom allerschlimmsten ausgehen dass Du nur n Zwischenparkplatz bist (tun wir gerne wir Zwei ne? Vom Schlimmsten ausgehen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen