Home / Forum / Liebe & Beziehung / Als Single allein zu einer Hochzeit?

Als Single allein zu einer Hochzeit?

3. Juli 2012 um 12:34

Ich hatte vor wenigen Wochen schon mal einen Beitrag hier geschrieben, in dem es um mein Langzeitsingle-Dasein ging...

Nun ist es so, dass ich von einer Freundin zu ihrer Hochzeit eingeladen wurde. Ich weiß, dass fast ihr gesamter Freundes- und Bekanntenkreis aus (Ehe)paaren besteht und seit ich die Einladung das erste Mal in den Händen gehalten habe, laufen Horrorszenarien vor meinem inneren Auge ab. Wie ich nur mit Paaren am Tisch sitze, dumme Fragen über mich ergehen lassen muss und ihnen später beim Tanzen und Schmusen zuschauen darf...
Natürlich freue ich mich für meine Freundin (sehr sogar!), aber einem Single wird bei solchen Anlässen eben das Herz schwer...besonders, wenn man wie ich noch nie eine Beziehung hatte.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Einfach Augen zu und durch? Oder kurz vorher absagen? Habe leider niemanden, den ich mitnehmen könnte...

Mehr lesen

3. Juli 2012 um 13:08

Geh auf jeden fall hin
und diese horrorszenarien stammen aus irgendeinem kitschfilm..

du wirst bestimmt nicht der einzige single sein..vllt lernst du ja einen tollen single-mann kennen...

aber auch wenn nicht, es ist det grosse tag deiner freundin!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 13:40

Vollstes Verständnis
Ich verstehe das. Als Single fühlt man sich unter lauter Paaren nunmal nicht so wohl, egal ob auf einer Hochzeit oder im Alltag.

Ich war 2007 gerade verlassen worden, weil der Depp nicht wusste, was er wollte und viel zu unreif war, da schleppte mein Cousin seine Freundin an. - Zum 1. Mal brachte er eine Frau mit und es war klar, dass er es ernst mit ihr meinte. Ich ging also mit auf die Familienausflüge und die beiden turtelten unendlich miteinander. Küsschen, Händchen halten, verliebte Blicke, Fotoposen - das volle Programm.
Meine Eltern fanden das total süß und auch ihr Opa meinte: "Hach ja, die junge Liebe!"
Mich machte es total traurig.
Übrigens kam noch im selben Jahr der Heiratsantrag und inzwischen sind die beiden schon über 3 Jahre verheiratet.

Ich war nie gerne Single und ich weiß, wie man sich unter Pärchen fühlt.

Mein Ex hatte eine Bekannte, die war mit ihrem Freund schon 4 Jahre zusammen - mir kam das vor wie eine Ewigkeit. Die beiden gingen total vertraut miteinander um.
Heute stecke ich selbst in einer so langen Beziehung und frage mich, ob mich manchmal andere beneiden.

Eine Freundin von mir hat den Richtigen mit 16 getroffen - und ist jetzt schon über 10 Jahre mit ihm zusammen. NEID NEID NEID - in Singlezeiten jedenfalls.

Pärchen demonstrieren ihre Beziehung immer irgendwie. Und wenn sie nur mal die Hand des anderen streicheln. Mein Freund und ich machen das auch.

Und ja, eine Hochzeit ist genau so ein Event, wo alle Pärchen zeigen: Guck mal, ich hab auch jemanden! Du siehst das ganz richtig, von wegen Tanzen und Schmusen.

Ich an Deiner Stelle würde Pärchen meiden, generell, und lieber am eigenen Glück basteln. Pärchen frustrieren nur, weil man sich dann noch doofer bzw. erfolgsloser vorkommkt.

Wenn mein Freund und ich mit Singles unterwegs sind, bemühen wir uns immer, ihm besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken.
Es ist sehr verletzend, das 3. Rad am Wagen zu sein.

Übrigens ist nichts Verkehrtes daran, sich auch eine glückliche Beziehung zu wünschen.
Das hat nichts mit Missgunst zu tun!
Ich denke nicht, dass Du Deiner Freundin etwas vorspielen musst. Sag ihr einfach offen, dass die Hochzeit Dich traurig machen wird und verschwinde nach der Zeremonie wieder.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 13:51
In Antwort auf heartsease

Vollstes Verständnis
Ich verstehe das. Als Single fühlt man sich unter lauter Paaren nunmal nicht so wohl, egal ob auf einer Hochzeit oder im Alltag.

Ich war 2007 gerade verlassen worden, weil der Depp nicht wusste, was er wollte und viel zu unreif war, da schleppte mein Cousin seine Freundin an. - Zum 1. Mal brachte er eine Frau mit und es war klar, dass er es ernst mit ihr meinte. Ich ging also mit auf die Familienausflüge und die beiden turtelten unendlich miteinander. Küsschen, Händchen halten, verliebte Blicke, Fotoposen - das volle Programm.
Meine Eltern fanden das total süß und auch ihr Opa meinte: "Hach ja, die junge Liebe!"
Mich machte es total traurig.
Übrigens kam noch im selben Jahr der Heiratsantrag und inzwischen sind die beiden schon über 3 Jahre verheiratet.

Ich war nie gerne Single und ich weiß, wie man sich unter Pärchen fühlt.

Mein Ex hatte eine Bekannte, die war mit ihrem Freund schon 4 Jahre zusammen - mir kam das vor wie eine Ewigkeit. Die beiden gingen total vertraut miteinander um.
Heute stecke ich selbst in einer so langen Beziehung und frage mich, ob mich manchmal andere beneiden.

Eine Freundin von mir hat den Richtigen mit 16 getroffen - und ist jetzt schon über 10 Jahre mit ihm zusammen. NEID NEID NEID - in Singlezeiten jedenfalls.

Pärchen demonstrieren ihre Beziehung immer irgendwie. Und wenn sie nur mal die Hand des anderen streicheln. Mein Freund und ich machen das auch.

Und ja, eine Hochzeit ist genau so ein Event, wo alle Pärchen zeigen: Guck mal, ich hab auch jemanden! Du siehst das ganz richtig, von wegen Tanzen und Schmusen.

Ich an Deiner Stelle würde Pärchen meiden, generell, und lieber am eigenen Glück basteln. Pärchen frustrieren nur, weil man sich dann noch doofer bzw. erfolgsloser vorkommkt.

Wenn mein Freund und ich mit Singles unterwegs sind, bemühen wir uns immer, ihm besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken.
Es ist sehr verletzend, das 3. Rad am Wagen zu sein.

Übrigens ist nichts Verkehrtes daran, sich auch eine glückliche Beziehung zu wünschen.
Das hat nichts mit Missgunst zu tun!
Ich denke nicht, dass Du Deiner Freundin etwas vorspielen musst. Sag ihr einfach offen, dass die Hochzeit Dich traurig machen wird und verschwinde nach der Zeremonie wieder.

Heart


Ja, solche Leute habe ich auch im Freundeskreis...im Jugendalter kennengelernt, seit X Jahren zusammen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch da die Hochzeitsglocken läuten...

Bei mir kommt eben erschwerend hinzu, dass ich eben noch nie einen Mann ernsthaft für mich gewinnen konnte...hätte ich schon mal eine Beziehung gehabt, würde ich eine Hochzeit sicher mit etwas anderen Augen sehen, bzw. Hoffnung schöpfen, dass ich auch mal den Richtigen finde, aber so führts mir leider meine Unzulänglichkeit mit immerhin "schon" 27 Jahren vor Augen...

Ich will nicht jammern wie dieser seltsame Kerl hier, aber es zieht einen wirklich runter. Immerhin ist eine Beziehung ja nichts "Ungewöhnliches", wenn man sich die vielen, vielen Paare betrachtet...

Aber schön, dass mich jemand versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 13:53

Wie gesagt,
ich kenne ja den Freundes/Bekanntenkreis des Brautpaares in spe, und da sind wirklich nur Pärchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 16:08


Na ja...ich glaube halt, dass nur wenige Leute alleine da sein werden...ich lass es mal auf mich zukommen und hake vorher mal vorsichtig bei der Braut in spe nach...ach, ist das alles blöd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 21:14

.....
Also ich kann dich da auch total verstehen.

Mir ging es bisher schon 2 x mal. Jeweils bei den Hochzeiten meiner besten Freundinnen. Bei Freundin Nr. 1 hatte ich irgendwie gar nix groß zu melden. wurde nicht in Spiele involviert, durfte am hintersten Ende des Familientisches sitzen und fühlte mich generell sehr abseits. Hatte im Nachhinein das Gefühl es war eine Pflicheinladung weil wir ja Jahrelang befreundet sind (die Freundschaft bröckelte damals schon) Ich wurde dort nicht von IHREN oder SEINEN anderen Freunden angesprochen oder an Gesprächen beteiligt und saß wie blöd rum.

Bei meiner anderen Freundin, die ich heute zu meinen besten Freundinnen zähle, da war ich Trauzeugin. Saß den Abend über neben einem befreundeten Pärchen (es gab auch dort nur mich als Single). Aber ich wurde bei Spielen mit einbezogen und man hat dort auch eher alleine getanzt, sodass es doch ein schöner Abend wurde.

Blöde Frage hat man mir dort zwar nicht gestellt. Aber ich weiß vor welchen blöden Fragen du Angst hast und welche man als Single gar nicht gerne hört.

Geh einfach hin, genieße das schöne leckere Büfett und wenn du nur 3-4 Stunden dort verbringst und versuche drüber hinweg zu sehen dass du ganz alleine da bist.

LG Angellaney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 21:22

Danke...
...an alle für die Antworten!

Hm, es ist jetzt nicht eine so enge Freundin, dass ich sagen würde, ich könnte es nicht übers Herz bringen, sie an ihrem großen Tag "im Stich zu lassen"...deswegen werde ich wohl kurz vorher eine Krankheit vorschieben oder so...auch wenn's feige ist und ich Feigheit eigentlich hasse.

Andererseits werden wohl noch viele dieser Situationen auf mich zukommen, denn ich glaube langsam, aber sicher, dass mein Zug abgefahren ist. Bin nun schon 27 und wenn ich bisher keine Beziehung auf die Kette bekommen habe, wird das sicher auch in Zukunft nicht mehr klappen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 21:25


Na ja, zum Beispiel:"Wo ist denn dein Partner? Oder bist du etwa alleine?" Wenn man dann vorschiebt, dass die bessere Hälfte verhindert ist, wird man nur mitleidig belächelt...oft genug erlebt, nicht nur auf Hochzeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 14:08

Es
...geht mir ja auch gar nicht ums Heiraten an sich.
Sondern darum, dass mir als ewiger Single, der noch nie eine Beziehung hatte, das Herz bei solchen Anlässen extrem schwer wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 15:38


Also lieben diejenigen, die mit 27 schon reif genug sind für eine Hochzeit nicht sich selbst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 17:27

.....aubrezeln, hingehen und a l l e mit deiner umwerfenden Laune neidisch


machen!!

Du wirst doch nicht der einzige
Single dort sein!

Evtl. vorher mit demjenigen, der die Sitzordnung macht, reden und etwas arrangieren.
Dich a u f k e i n e n Fall ans Katzentischchen verbannen lassen.

Bloß keine Ausrede erfinden.

Und nun viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 17:28
In Antwort auf umminti

.....aubrezeln, hingehen und a l l e mit deiner umwerfenden Laune neidisch


machen!!

Du wirst doch nicht der einzige
Single dort sein!

Evtl. vorher mit demjenigen, der die Sitzordnung macht, reden und etwas arrangieren.
Dich a u f k e i n e n Fall ans Katzentischchen verbannen lassen.

Bloß keine Ausrede erfinden.

Und nun viel Spaß!

.......au f brezeln......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 17:49

Lieb von dir...
...aber sowas passiert nur in Hollywood-Schnulzen.
Wie oft hab ich mir schon, wenn ich keine Lust hatte, irgendwohin zu gehen, gesagt:"Hey, vielleicht triffst du IHN dort!" Pustekuchen. Am Ende hab ich mich über meine Naivität nur geärgert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 17:58


Doch, ich bin kurz davor...
Ich weiß ja, dass das genau die falsche Einstellung ist, aber je älter ich werde und je mehr Misserfolge bei Männern ich verbuchen kann, desto verzagter werde ich...
Ich seh mich echt schon in 10 Jahren als reale Bridget Jones mit ner Familienpackung Eis mutterseelenallein vorm TV sitzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 18:00

Danke...
...das ist schön zu lesen.
Trotzdem werd ich immer hoffnungsloser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 18:05

Lieb von dir...
...aber das ist nichts für mich. Hat was von "Online-Shopping"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 18:56


Hmmm...nimm's mir nicht übel, aber ist das nicht etwas armselig? So tief gesunken, dass ich jemanden bezahle, bin ich noch nicht...

Ich denke, ich werde erstmal ein bisschen über die Gästestruktur in Erfahrung bringen und sollte es wirklich so sein, dass diese nur aus Pärchen besteht, werde ich meiner Freundin ehrlich sagen, weshalb ich mir das nicht antun möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 19:08
In Antwort auf miki_12947548

Lieb von dir...
...aber sowas passiert nur in Hollywood-Schnulzen.
Wie oft hab ich mir schon, wenn ich keine Lust hatte, irgendwohin zu gehen, gesagt:"Hey, vielleicht triffst du IHN dort!" Pustekuchen. Am Ende hab ich mich über meine Naivität nur geärgert...

...
Nö, passiert auch im echten Leben. Meine Eltern haben sich auf der Hochzeit ihrer Schwester/seines besten Freundes kennengelernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 19:12

Ich seh
in deinem Profil, dass du erst 23 bist. Früher hab ich das alles auch etwas lockerer gesehen, aber je mehr "liebelose" Jahre ins Land gehen, desto unsicherer werde ich. Und wenn fast dein gesamter Freundeskreis verpartnert ist, setzt dich das irgendwie unter Druck, auch wenn du dich dem entziehen möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 20:40

Hallo Jasieblume...
...ich mache niemandem einen "Vorwurf".
Lass mich raten - du bist glücklich vergeben? Aus den Armen eines liebenden Partners heraus redet es sich leicht...
Ich freue mich sehr für meine Freundin. Dennoch tut es einfach weh, dann zu sehen, dass alle anderen das haben, was man auch gerne hätte...und man weiß, dass man nicht so einfach was daran ändern kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 20:51

Und...
...was habe ich von dem tollen Beruf, dem tollen Hobby, wenn ich diese Dinge mit niemandem teilen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 21:19
In Antwort auf miki_12947548

Hallo Jasieblume...
...ich mache niemandem einen "Vorwurf".
Lass mich raten - du bist glücklich vergeben? Aus den Armen eines liebenden Partners heraus redet es sich leicht...
Ich freue mich sehr für meine Freundin. Dennoch tut es einfach weh, dann zu sehen, dass alle anderen das haben, was man auch gerne hätte...und man weiß, dass man nicht so einfach was daran ändern kann.

Wie...
...alt bist du denn?

achte doch einfach nicht so sehr auf die anderen. es geht doch schließlich um dich. wenn du selbst freude ausstrahlst, dann fällt dir die sache viel viel leichter. versuche irgendwie einen weg zu finden, es nicht ständig zum problem zu machen, dass du single bist. versuche in der hinsicht locker zu werden. meistens ist das das geheimnis, denn dann kommt ein partner, wenn man es nicht erwartet. aktiv auf der suche zu sein bringt nur probleme. nimm dich als dein projekt und nicht die partnersuche. hübsch dich an der hochzeit so richtig auf und mach party. strahle und mach dir einen tollen tag. sicher ist es nicht einfach, aber blende das thema aus, denn es ist ein teufelskreis, wenn du dir stäündig gedanken machst. dann bist du in der hinsicht nämlich verkrampft und das spürt man.

ziel der hochzeit ist also, spaß zu haben und nicht den traummann zu finden. und natürlich wird dich keiner als alien ansehen: für dich ist das problem viel größer, als es für andere den anschein haben mag.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 21:59
In Antwort auf lovely0435

Wie...
...alt bist du denn?

achte doch einfach nicht so sehr auf die anderen. es geht doch schließlich um dich. wenn du selbst freude ausstrahlst, dann fällt dir die sache viel viel leichter. versuche irgendwie einen weg zu finden, es nicht ständig zum problem zu machen, dass du single bist. versuche in der hinsicht locker zu werden. meistens ist das das geheimnis, denn dann kommt ein partner, wenn man es nicht erwartet. aktiv auf der suche zu sein bringt nur probleme. nimm dich als dein projekt und nicht die partnersuche. hübsch dich an der hochzeit so richtig auf und mach party. strahle und mach dir einen tollen tag. sicher ist es nicht einfach, aber blende das thema aus, denn es ist ein teufelskreis, wenn du dir stäündig gedanken machst. dann bist du in der hinsicht nämlich verkrampft und das spürt man.

ziel der hochzeit ist also, spaß zu haben und nicht den traummann zu finden. und natürlich wird dich keiner als alien ansehen: für dich ist das problem viel größer, als es für andere den anschein haben mag.

lg lovely0435

27...
bin ich und hatte noch nie eine Beziehung. Es hat überhaupt noch nie ein Mann Interesse in dieser Richtung gezeigt, also kann ich nicht mal behaupten, Abfuhren verteilt zu haben...

Klar konzentriere ich mich auf mein Leben und habe mir schon einiges aufgebaut...eigentlich bin ich auch ganz zufrieden mit diesem (auch wenn's vielleicht gerade nicht den Anschein hat ), aber es fehlt eben doch was, wenn man noch nie jemandem etwas bedeutet hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 22:25
In Antwort auf miki_12947548

27...
bin ich und hatte noch nie eine Beziehung. Es hat überhaupt noch nie ein Mann Interesse in dieser Richtung gezeigt, also kann ich nicht mal behaupten, Abfuhren verteilt zu haben...

Klar konzentriere ich mich auf mein Leben und habe mir schon einiges aufgebaut...eigentlich bin ich auch ganz zufrieden mit diesem (auch wenn's vielleicht gerade nicht den Anschein hat ), aber es fehlt eben doch was, wenn man noch nie jemandem etwas bedeutet hat...

Niemand...
...bestreitet, dass es schön ist, einen partner zu haben. und ich denke, bei dir wird das auf jeden fall auch irgendwann soweit sein. manchmal dauert es eben länger, bis sich etwas ergibt. dafür passt es dann vielleicht auch umso besser. ach und ob ein mann interesse hat, merkt man ja auch nicht sofort. man sagt das ja nicht gerade heraus aus angst einer abfuhr.

nutze in der zwischenzeit gelegenheiten wie diese hochzeit um neue leute kennen zu lernen. mach einfach das beste draus. vielleicht ist ja schon ganz bald schluss mit dem single-dasein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2012 um 11:08


Ich denke, dieses Herumgejammer nützt nichts.
Entscheid Dich einfach, ob Du hingehst oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen