Home / Forum / Liebe & Beziehung / Als Jungfrau in die Ehe

Als Jungfrau in die Ehe

16. Mai 2007 um 10:56 Letzte Antwort: 12. Juni 2007 um 16:49

Ist es denn in der heutigen Zeit nicht mehr möglich gewisse Moralvorstellungen zu besitzen und diese auch, ohne beleidigt und missachtet zu werden, hochzuhalten?

Es ist doch verwerflich wenn "Kinder" mit 15 oder 16 bereits Sex haben und ihren Partner ständig wechseln!

Da schreibt ihr wegen Eurer Probleme ewig lange Berichte, da liebt ihr und werdet geliebt von Leuten die euch nicht zu schätzen wissen und wundert euch wenns hinten und vorne nicht klappt?

Drum prüfe wer sich ewig bindet - aber doch nicht im Bett sondern den Charakter und die Eigenschaften eines Menschen sollt ihr prüfen!

Noch immer das Beste ist als Jungfrau/Mann in die Ehe zu gehen - gmeinsam zu wachsen und die Liebe zu entdecken! Freude zu haben aneinander und nicht erst sich durch 100 Betten zu bummsen!

Mehr lesen

16. Mai 2007 um 11:26

Wie bitte?
"Ist es denn in der heutigen Zeit nicht mehr möglich gewisse Moralvorstellungen zu besitzen und diese auch, ohne beleidigt und missachtet zu werden, hochzuhalten?

Es ist doch verwerflich wenn "Kinder" mit 15 oder 16 bereits Sex haben und ihren Partner ständig wechseln!"


Du willst uns einen von Moral, Missachtung der Einstellung und Beleidigung erzählen. Aber kloppst im folgenden Satz in die selber Kerbe. Sorry, aber Dich kann ich nicht ernst nehmen!
Wenn Du eine "seltene" Einstellung hast, dann tue sie nicht unter Nicht-Gleichgesinnten kund, wenn Du keine Kritik vertragen kannst!


Pluster
PS. ich bumse mich lieber durch 100 Betten, als die Katze im Sack zu kaufen und dabei vielleicht jemanden wie Dich zu erwischen, der keine Kritik vertragen kann und andere Menschen nicht nach deren Vorstellungen leben lassen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 12:19
In Antwort auf alanis_12681975

Wie bitte?
"Ist es denn in der heutigen Zeit nicht mehr möglich gewisse Moralvorstellungen zu besitzen und diese auch, ohne beleidigt und missachtet zu werden, hochzuhalten?

Es ist doch verwerflich wenn "Kinder" mit 15 oder 16 bereits Sex haben und ihren Partner ständig wechseln!"


Du willst uns einen von Moral, Missachtung der Einstellung und Beleidigung erzählen. Aber kloppst im folgenden Satz in die selber Kerbe. Sorry, aber Dich kann ich nicht ernst nehmen!
Wenn Du eine "seltene" Einstellung hast, dann tue sie nicht unter Nicht-Gleichgesinnten kund, wenn Du keine Kritik vertragen kannst!


Pluster
PS. ich bumse mich lieber durch 100 Betten, als die Katze im Sack zu kaufen und dabei vielleicht jemanden wie Dich zu erwischen, der keine Kritik vertragen kann und andere Menschen nicht nach deren Vorstellungen leben lassen kann!

Besser
die Katze im Sack im Bett als dich!

Ich bin der Zeuge welcher zu berichten weiß wie verdorben ihr hier seid! Ich bin der Zeuge der die Welt umflattert und zuviel Darkwing Duck guckt!

Ich bin der Rächer der Euch mitteilt das es so wie ihrs treibt nicht gehen kann.

Pfui, verdorbenes Pack ihr, schämt ihr euch gar nicht eurer Taten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 12:34
In Antwort auf an0N_1275232499z

Besser
die Katze im Sack im Bett als dich!

Ich bin der Zeuge welcher zu berichten weiß wie verdorben ihr hier seid! Ich bin der Zeuge der die Welt umflattert und zuviel Darkwing Duck guckt!

Ich bin der Rächer der Euch mitteilt das es so wie ihrs treibt nicht gehen kann.

Pfui, verdorbenes Pack ihr, schämt ihr euch gar nicht eurer Taten?

Mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
ich bin kein kind der unschuld aber ich muss hierzu auch in einer hinsicht "derzeuge" recht geben....
es gibt viele jugendliche die sind mit 15 und 16 noch kinder (nicht alle) meine cousine hat mit 14 noch nen babyborn puppenwagen durch die strassen geschoben und jetzt bekommt sie mit fast 16 ihr erstes kind.keinen abschluss, keine ausbildung naja die perspektiven stehen gut hehe
ich würde es aus diesem grund nicht verallgemeinern da es immer auf die erziehhung und auf das umfeld ankommt.

Aber ich würde nie jemanden heiraten den ich vorher nicht einmal im bett hatte.... wenn der sex scheiße wäre dann würde ich sobald die rosarote brille wech ist mir meine leidenschaft suchen und fremdgehen.

und das du "derzeuge" deine einstellung hast und darauf beruhst ist vollkommen in ordnung aber vergesse nie jeder mensch hat andere ansichten und meinungen die man respektieren sollte.
du solltes andere nicht als verdorbenes pack beschimpfen

LG Bianka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 12:45
In Antwort auf an0N_1275232499z

Besser
die Katze im Sack im Bett als dich!

Ich bin der Zeuge welcher zu berichten weiß wie verdorben ihr hier seid! Ich bin der Zeuge der die Welt umflattert und zuviel Darkwing Duck guckt!

Ich bin der Rächer der Euch mitteilt das es so wie ihrs treibt nicht gehen kann.

Pfui, verdorbenes Pack ihr, schämt ihr euch gar nicht eurer Taten?

Wohl..
...die roten und blauen pillen heute morgen verwechselt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 12:45

Hallo
ich bin mit Sicherheit um einiges Älter als du! Aber deine Einstellung ist ja aus dem vorigen Jahrhundert. Meines Erachtens ist es völlig normal mit 15-16 Jahren erste sexuelle Erfahrungen zu sammeln.

Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 12:48
In Antwort auf an0N_1193872799z

Mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
ich bin kein kind der unschuld aber ich muss hierzu auch in einer hinsicht "derzeuge" recht geben....
es gibt viele jugendliche die sind mit 15 und 16 noch kinder (nicht alle) meine cousine hat mit 14 noch nen babyborn puppenwagen durch die strassen geschoben und jetzt bekommt sie mit fast 16 ihr erstes kind.keinen abschluss, keine ausbildung naja die perspektiven stehen gut hehe
ich würde es aus diesem grund nicht verallgemeinern da es immer auf die erziehhung und auf das umfeld ankommt.

Aber ich würde nie jemanden heiraten den ich vorher nicht einmal im bett hatte.... wenn der sex scheiße wäre dann würde ich sobald die rosarote brille wech ist mir meine leidenschaft suchen und fremdgehen.

und das du "derzeuge" deine einstellung hast und darauf beruhst ist vollkommen in ordnung aber vergesse nie jeder mensch hat andere ansichten und meinungen die man respektieren sollte.
du solltes andere nicht als verdorbenes pack beschimpfen

LG Bianka

So etwas
gibt es, dass Mädels so früh schwanger werden, aber das ist ja wohl eher die Ausnahme. Manchmal liegt es auch an der unterlassenen Aufklärung der Eltern. Die solche Moralvorstellungen haben, wie die vom derzeuge!!!

Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:10

Gespaltene Persönlichkeit?
Zeuge oder Zeugin?

Naja, ach egal. Wenn du keinen Sex vor der Ehe haben willst, dann schlafe einfach mit niemandem vor der Ehe. So einfach ist das.

Aber was ist eigentlich dein Problem. Die meisten schreiben hier doch über Liebe, zwischenmenschliche Abgründe und irgendwelchen Sch*** aus dem Alltag. Hat hier noch nix über 100 Partner mit 16 gelesen.

Kleine juristische Anmerkung:
- 14 = Kind
16 - 17 = Jugendlicher
ab 18 = alt genug, für alle Sauereinen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:11

Bestimmt
Zeugen Jehovas!

Gruß Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:13
In Antwort auf an0N_1291095799z

Gespaltene Persönlichkeit?
Zeuge oder Zeugin?

Naja, ach egal. Wenn du keinen Sex vor der Ehe haben willst, dann schlafe einfach mit niemandem vor der Ehe. So einfach ist das.

Aber was ist eigentlich dein Problem. Die meisten schreiben hier doch über Liebe, zwischenmenschliche Abgründe und irgendwelchen Sch*** aus dem Alltag. Hat hier noch nix über 100 Partner mit 16 gelesen.

Kleine juristische Anmerkung:
- 14 = Kind
16 - 17 = Jugendlicher
ab 18 = alt genug, für alle Sauereinen...

Was ist mit
15 Jährigen

Gruß Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:14
In Antwort auf cilia_12966043

Was ist mit
15 Jährigen

Gruß Zora


upps, auch Jugendliche... dürfen schon vieles, aber nich alles und mit jedem...
Tippfehler - bin untröstlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:16

Frage
fehlt bei dir Zeuge noch der Zusatz "Jehova"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:17
In Antwort auf an0N_1291095799z


upps, auch Jugendliche... dürfen schon vieles, aber nich alles und mit jedem...
Tippfehler - bin untröstlich

Hatte
schon Sorgen das wären die, die durch die 100 Betten hüpfen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:18
In Antwort auf cilia_12966043

Hallo
ich bin mit Sicherheit um einiges Älter als du! Aber deine Einstellung ist ja aus dem vorigen Jahrhundert. Meines Erachtens ist es völlig normal mit 15-16 Jahren erste sexuelle Erfahrungen zu sammeln.

Zora

Naja
also so normal finde ich es nicht mit 15 oder 16 mit einem Mann/Jungen ins Bett zu hüpfen. Hängt von der Entwicklung der jeweiligen Person ab. Mit Sex kommen nun mal ein paar Sachen dazu wo man verantwortungsbewust handeln sollte, Verhütung, Geschlechtskrankheiten usw. Wenn ein dummes Ding mit 15 ins Bett spring (manchmal auch nur weil ja alle das schon gemacht haben, also muss man des auch tun sonnst ist man nicht cool) und dann ein Kind bekommt.....naja...
Darum gehts eigendlich nicht, ich würde nur ungerne jemanden Heiraten wenn ich ihn in sexueller Hinsicht nicht kenne, Sex hat eine große Bedeutung in einer Beziehung, wenn also mein Partner andere Vorlieben oder sexuelle Neigungen hat mit dennen ich nix anfangen kann, das belastet es die Ehe doch schon sehr.
Est ein dummer Spruch aber man kauft sich doch kein Auto ohne es Probe zu fahren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:21
In Antwort auf an0N_1275232499z

Besser
die Katze im Sack im Bett als dich!

Ich bin der Zeuge welcher zu berichten weiß wie verdorben ihr hier seid! Ich bin der Zeuge der die Welt umflattert und zuviel Darkwing Duck guckt!

Ich bin der Rächer der Euch mitteilt das es so wie ihrs treibt nicht gehen kann.

Pfui, verdorbenes Pack ihr, schämt ihr euch gar nicht eurer Taten?

Laaaaaaaaach
Danke, ich habe mich köstlich amüsiert!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:22
In Antwort auf taira85

Naja
also so normal finde ich es nicht mit 15 oder 16 mit einem Mann/Jungen ins Bett zu hüpfen. Hängt von der Entwicklung der jeweiligen Person ab. Mit Sex kommen nun mal ein paar Sachen dazu wo man verantwortungsbewust handeln sollte, Verhütung, Geschlechtskrankheiten usw. Wenn ein dummes Ding mit 15 ins Bett spring (manchmal auch nur weil ja alle das schon gemacht haben, also muss man des auch tun sonnst ist man nicht cool) und dann ein Kind bekommt.....naja...
Darum gehts eigendlich nicht, ich würde nur ungerne jemanden Heiraten wenn ich ihn in sexueller Hinsicht nicht kenne, Sex hat eine große Bedeutung in einer Beziehung, wenn also mein Partner andere Vorlieben oder sexuelle Neigungen hat mit dennen ich nix anfangen kann, das belastet es die Ehe doch schon sehr.
Est ein dummer Spruch aber man kauft sich doch kein Auto ohne es Probe zu fahren....

Ich
habe auch geschrieben erste sexuelle Erfahrungen machen. Ich habe meinen jetzigen Mann auch mit 16 Jahren kennengelernt.

Wo ist das Problem?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:27

Jetzt lach ich
Zeuge Jehova - so ein Blödsinn!

Euer Zeuge -
der Zeuge der bestätigt das ihr irgendwie komisch seit!
Der Zeuge der Darkwing Duck liebt und der Schrecken des Forums sein wird - der Zeuge der weiß was er gelesen hat und darüber sehr schockiert ist,

Der Zeuge der die Welt umflattert, der spinnerte, verückte Zeuge der auch den Marsch (aber auch nur den Marsch und nichts anderes) blasen wird!

Der Zeuge- Rächer der moral!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:29
In Antwort auf alanis_12681975

Laaaaaaaaach
Danke, ich habe mich köstlich amüsiert!!!

Die Zeugen
"Heute Nachmittag klingelte es an der Tür. Genervt, weil ich eigentlich im dreitägigen Urlaub nicht gestört werden wollte, und ich außerdem gerade vorhatte, den Rasen zu mähen, schleppte ich mich in den Windfang und warf durch die Glasfenster der Haustür einen mißtrauischen Blick auf die zwei Gestalten vor mir.

Ein Mann, vielleicht Ende 20, groß, hager, schlaksig mit Brille und Pickeln, und eine Frau, Ende 30, ziemlich unattraktiv mit einem prägnanten Leberfleck über der Oberlippe und strenger Frisur. Beide trugen akkurate, dunkle Anzüge und er eine kleine Aktentasche. Da dort kein Staubsauger hineinpaßte, schwante mir schon, wer da vor mir stand.

Sie: "Guten Tag, mein Name ist (habe schon ich wieder vergessen), und das ist mein Begleiter, Herr (habe ich mir gar nicht erst gemerkt - ich und Namen...). Haben Sie Interesse an einem religiösen Gespräch?"

Er: lächelt dümmlich

Ich: "Ach, sind Sie die Gemeindepastoren? Wir wurden uns tatsächlich noch nicht vorgestellt." (Stimmt sogar, ich wohne seit über 13 Jahren in diesem Dorf, aber ich habe den Pastor nie kennengelernt, ich weiß nicht mal, wie der Kerl heißt. Ist mir auch egal, bin ja kein Christ.)

Sie: verlegen "Äh, nein. Wir sind die Zeugen Jehovas, die Soldaten des Himmels."

Ich: "Soldaten des Himmels?"
Beide: eifriges Nicken

Ich: "Boah, da haben Sie aber einen verdammt weiten Weg zur Kaserne..."

Beide: gucken doof

Ich: schnell, um sie nicht zu Wort kommen zu lassen "Wieso Soldaten, ist denn Krieg?"

Er: holt Luft und setzt an etwas zu sagen

Ich: "Ach so, Sie sind bloß das Rekrutierungskommando."

Sie: noch immer blöd guckend "Äh... dürfen wir vielleicht hereinkommen?"

Ich: "Gut, wenn es nicht so lange dauert. Mein Rasen mäht sich nicht von alleine." (In der Tat wollte ich eigentlich lieber den Rasen mähen, als diese beiden Witzfiguren klingelten. Aber warum soll man sich nicht ein wenig Spaß gönnen...?)
Ich halte also die Tür auf und bitte sie ins - zugegebenermaßen etwas unaufgeräumte - Wohnzimmer. Als erstes fallen meine beiden Kater über sie her - freudig, denn sie tun niemandem etwas, sondern freuen sich über den Besuch. Die beiden Zeugen werden noch blasser als sie ohnehin schon waren.

Ich: beruhigend "Keine Angst, die Beiden tun Euch nichts..."
Daß ich bei diesen Worten absichtlich nicht die Zeugen, sondern meine Katzen angesehen habe, haben die Beiden leider gar nicht mitbekommen. Schade...
Stocksteif lassen sie sich also die Hände abschnüffeln, dann rufe ich Thor und Loki - absichtlich mit Betonung ihrer heidnischen Götternamen - zur Ordnung, schicke sie in ihre Katzenkörbchen in der Ecke.

Er: noch immer nervös, aber um Höflichkeit bemüht "Die hören aber gut."

Ich: "Ja, auf's Wort. Zwar erst so auf das dritte oder vierte, aber immerhin. Aber sie sind auch die Einzigen hier, die das tun..."
Mit diesen Worten scheuche ich den vorwitzigen Kater der sich schon zurückgeschlichen hatte vom Sofa und bedeute den Beiden, sich zu setzen. Das tun sie auch, allerdings sitzen sie nur wenig entspannt da, den Blick nicht von den Katzen lösend.
Thor starrt aufmerksam zurück, Loki beschäftigt sich damit, Thor intensiv das Ohr abzukauen. Die langen und feinen weißen Haare des Türkisch-Angora-Katers werden sich auf ihren dunkeln Anzügen gut machen.

Ich: "Möchten Sie vielleicht einen Tee?"

Sie: "Sehr gern."

Er: "Das wäre sehr freundlich."

Ich nicke und verschwinde in der Küche. Sofort springen die Kater auf und wuseln mir hinterher. Das tun sie immer, wenn ich in die Küche gehe. Das ist aber auch nicht schlimm, so haben die Besucher Zeit, sich etwas umzusehen. Ich weiß, daß sie auf Anhieb die kindgroßen Gargoyle-Statuen, die Feuerschale und den Dolch auf dem Tisch, meine Kelche in der Vitrine
und vor allem das 30 cm große Eisenpentagramm im Fenster bemerken und sich ihre Gedanken machen.
Drei Minuten später kehre ich mit den dampfenden Teetassen auf dem Tablett, den Katern im Schlepptau und meinem zurechtgelegten Konzept zurück. Ich schicke die Katzen wieder in ihr Körbchen und stelle den Zeugen ihre Tassen hin. Sie bedanken sich artig. Ich setze mich auf das andere Sofa.

Sie: "Glauben Sie an Gott?"

Ich: deute lachend in die Runde "Sieht das hier etwa so aus, als ob ich das täte?"

Sie: zeigt auf das Pentagramm "Ähm... nunja, ich dachte mir so etwas schon, wenn Sie hier ein Teufelszeichen aufhängen."

Ich: pruste fast meinen Tee über den Tisch "Teufelszeichen? Sie sollten noch mal zur Schule gehen. Wenn ein Pentagramm mit der Spitze nach unten zeigt, dann ist es ein Zeichen für das Böse, vielleicht auch für den Teufel, ebenso wie ein umgedrehtes Kreuz. Mein Pentagramm zeigt aber mit der Spitze nach oben. Somit ist es ein Zeichen des Guten, des Lebens, der Magie und des Schutzes. Und dieses Zeichen ist schon sehr viel älter als das Kreuz oder das Christentum. Es schützt mein Haus vor schlechten Einflüssen - zum Beispiel von Leuten wie Ihnen."

Sie: erst mal sprachlos

Er: hilflos "Nur Jesus kann die Menschen beschützen. Er ist für unsere Sünden gestorben."
Super Vorlage für mich! Ich springe sofort darauf an.

Ich: "Woher weiß Jehoshua ben Joseph denn von meinen Sünden?"

Sie: guckt blöd "Wer?"

Ich: "Na, Jehoshua ben Joseph von Nazareth, der später Jesus Christus genannt wurde. Sagen Sie bloß, als Zeugen Jehovas kennen sie Jesus' bürgerlichen Namen, seinen wahren Namen, nicht? Wer hat Sie denn ausgebildet?"

Beide: gucken blöd

Ich: werde gerade warm "Aber mal angenommen, es habe die christliche Mythengestalt tatsächlich gegeben, woher soll er vor knapp 2.000 Jahren gewußt haben, welche Sünden ich begehen werde? Von denen, die noch vor mir liegen, weiß ja selbst ich noch nichts."

Er: verlegen "Jesus ist allwissend."

Ich: "Aha, jetzt ist er schon ganz der Papa, wie? Ich dachte, dieses Attribut sei Gott vorbehalten?"

Sie: will die Situation retten "Gott ist allwissend, und durch ihn sein Sohn Jesus Christus auch."

Ich: "Soso, der Alte quatscht also einfach meine persönlichen Daten an seinen Sohnemann weiter. Etwa auch die, die ich ihm früher bei der Beichte anvertraut habe? Er verstößt gegen seine eigene Regel, das Beichtgeheimnis?"

Beide: Mund steht offen

Ich: schnell "Allwissenheit für die Zukunft wurde aber nachweislich schon von namhaften Physikern ad absurdum geführt. Nehmen Sie nur mal Schrödingers mathematisch beweisbare Theorie von den Varianzen des Zeitstrahls, welche, bedingt durch die Chaostheorie, zu einer unendlichen Vielfalt möglicher Zukünfte führen und das Kontinuum in endlose unterschiedliche Varianten aufspalten. Das macht jede exakte Zukunftsvorhersage absolut unmöglich, da sich nicht berechnen läßt, welche der unendlichen möglichen Parallelen des Multiversums der Zeitstrahl kreuzen wird."

Beide: schauen drein, als hätten sie kaum ein Wort verstanden

Ich: sie sehr ernst anschauend "Auch als Magier kann ich nicht exakt in die Zukunft schauen, sondern allenfalls Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten bei der Divination erkennen, und ich bin schon der mächtigste Magier hier in der Gegend - wenn ich es nicht wäre, wüßte ich das bereits."

Beide: gucken nun erst recht blöd

Ich: "Tja, so was lernt man nicht bei Ihrem Kegelverein, oder?"

Sie: "Den 'Kegelverein' verbitten wir uns! Wir sind..."

Ich: unterbreche sie "Wieso, Sie schmeißen doch wahllos die Kugeln ihrer Propaganda ins Volk und schauen dann, ob nicht ein paar Leute umfallen. Für mich ist das Kegeln."

Sie: scheint sauer zu sein "Ich sehe schon, hier können wir nichts mehr retten."

Ich: nickend "Gut erkannt. Ich will auch gar nicht 'gerettet' werden."
Beide stehen auf.

Sie: "Danke für den Tee."

Er: nickt

Ich: "Gern geschehen. Es macht immer wieder Spaß, Leute über die wahre Natur des Universums aufzuklären."

Ich begleite sie zur Tür. Die Kater tapsen artig hinterher.

Er: scheint nun auch sauer zu sein "Jesus wird Sie nicht retten, sondern Ihre Seele verdammen."

Sie: nickt beifällig

Ich: "Oh, Sie wollen MIR drohen? Nun gut, dann muß ich mich wehren." Tiefe Stimme und ausladende Gestik "Ich verfluche Sie beide! Für den Rest des Tages sollen Sie schrecklichen Durchfall erleiden!"

Beide: machen kopfschüttelnd, daß sie wegkommen "So ein Unsinn.."
Ich schließe die Tür und lache erstmal lauthals los. Meine Kater gucken mich treudoof und verständnislos an.

Ich glaube nicht, daß die beiden 'verfluchten' Zeugen jemals wiederkommen werden.

Obwohl, ich hätte zu gern ihre Gesichter gesehen, wenn die überaus großzügig bemessene Portion Abführmittel in ihrem Tee zu wirken beginnt........."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:30
In Antwort auf an0N_1275232499z

Jetzt lach ich
Zeuge Jehova - so ein Blödsinn!

Euer Zeuge -
der Zeuge der bestätigt das ihr irgendwie komisch seit!
Der Zeuge der Darkwing Duck liebt und der Schrecken des Forums sein wird - der Zeuge der weiß was er gelesen hat und darüber sehr schockiert ist,

Der Zeuge der die Welt umflattert, der spinnerte, verückte Zeuge der auch den Marsch (aber auch nur den Marsch und nichts anderes) blasen wird!

Der Zeuge- Rächer der moral!

Du
tust mir leid! Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:32
In Antwort auf cilia_12966043

Du
tust mir leid! Gute Besserung

Danke
danke, danke - aber bis zu meiner Genesung wird es noch ein langer Weg sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:33
In Antwort auf an0N_1275232499z

Danke
danke, danke - aber bis zu meiner Genesung wird es noch ein langer Weg sein!

Das
glaube ich auch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 13:42

Klasse!
Gibst in der Geschlossenen jetzt auch Internetanschluss? Aber lass die anderen Spinner auch mal an den Rechner. Mal sehen, was noch so dabei raus kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 14:17
In Antwort auf cilia_12966043

Was ist mit
15 Jährigen

Gruß Zora

Ethisch verwerflich
Nur weils Jugendliche schon alles dürfen brauchen sie ja nicht bis an die Grenzen zu gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 14:18
In Antwort auf an0N_1291095799z

Klasse!
Gibst in der Geschlossenen jetzt auch Internetanschluss? Aber lass die anderen Spinner auch mal an den Rechner. Mal sehen, was noch so dabei raus kommt.

Nichts geschlossen
alles frei - wir sind unter euch und werden euch das leben schwer machen.

Der zeuge + seiner Familie fast so wie die Manson Family.

Es gibt viele von uns - ich bin der Schrecken der die Nacht durchsegelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2007 um 11:20

Ich muß dir recht geben !!!
Ich habe jetzt nicht alles was geschrieben wurde gelesen.
Die Veranlagung wie jemand beim Sex ist ob verhalten, langweilig und ob viel oder wenig; Leicht zu begeistern oder nicht, merkt man auch an anderen Eigenarten.
Für meinen Teil habe ich das richtig eingeschätzt. In meiner Jugend habe ich auch Orthographie mit zu Hilfe genommen. Ist eine super interesannte Sache. Ich konnte da auch schon so mancher Freundin helfen. Dann gibt es noch schöne Literatur über Körpersprache und sehr hilfreich ist "Die vier Temperamente" von Xandria Willams. Das muss man wirklich gelesen haben !!

Bin selber eine Mischung von cholerisch introvertiert, melancholisch, sanguinisch. Könnte da nicht unbedingt mit einem schwachen Charakter zusammenleben, wo Eintönigkeit und Routine das sagen hätte.
Somit habe ich einen dynamischen, wenn auch nicht ganz einfachen Mann gewählt.
Er ist cholerisch extrovertiert, sanguinisch extrovertiert und ein wenig melancholisch veranlagt.
Wo der Sex heute noch abwechslungsreich und schön ist.
Natürlich brannte da auch öfter mal die Luft aber man muss da eben bereit seien zu löschen.

Bin jetzt schon 29 Jahre meinen Mann treu gewesen und es war auch der einzigste. Ich finde auch aus diesen Grund habe ich auch die Kraft schöpfen können immer an der Ehe zu arbeiten und sie zu verbessern statt einfach zu gehen. Das sind für mich schwache Menschen die einfach vor Problemen weglaufen.
Sex sollte auch eine Hilfe sein Alltagsprobleme dem anderen zu verzeihen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2007 um 23:08

Nene geht garnich!!!
Wer will denn schon mit 15/16 heiraten?*g*
Sorry, aber ne beziehung ohne sex geht doch echt nicht, ich könnt nicht mit ner frau zusammen sein wenn ich ständig mir vorstellen muss wie sie so im bett ist .... und dann so ne art keuschheit. Da dreht ein mann doch ab. So ein beitrag kann nur jemand geschrieben haben der nicht weiss wie sex ist.(damit meine ich das gefühl dabei).Vor allem heiratest du dann irgendwann jemand und der ist so schlecht im bett dass es raucht, und was dann????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2007 um 11:34

Dann musst du aber einen
unglaublich guten instinkt haben, damit du genau die partnerin findest, mit der es dann nicht nur gefühlsmässig sondern auch sexuell haut.denn testen kannst du ja dann nicht... eine freundin von mir ist in einer freikirche, wo sie auch erst sex in der ehe haben. und dort gilt mädchen, die jetzt mit 21 geheiratet haben und du merkst genau: sie sind frustiert. warum wohl? weil der sex nicht hinhaut, weil der mann eben doch nicht der richtige war. was dann??also mir wäre das zu heikel.

ganz grundsätzlich gibt es auch dinge, wo ich dir ein wenig rechtgebe. warum wechselt jemand ständig den partner? weil diese verliebtheiten nicht sehr tief sind und er den richtigen noch nicht gefunden hat.

warum haben die leute sexprobleme? weil sie nicht mit dem richtigen zusammen sind. (wenn wir es ganz brutal sagen).
also warum nicht warten, bis der richtige kommt?

aber eben: das kann dauern. und willst du bis dahin dich nie amüsieren? sex macht auch spass....und sex macht mit verschiedenen leuten spass.

ich bin für einen kompromiss: effektiv hat es keinen sinn, mit 100 leuten sex zu haben. man soll nur mit denen sex haben, mit denen man spürt, dass es spass macht oder machen wird. (und das sind nicht alle). aber die ehe bracuth es dafür nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2007 um 22:08
In Antwort auf alanis_12681975

Die Zeugen
"Heute Nachmittag klingelte es an der Tür. Genervt, weil ich eigentlich im dreitägigen Urlaub nicht gestört werden wollte, und ich außerdem gerade vorhatte, den Rasen zu mähen, schleppte ich mich in den Windfang und warf durch die Glasfenster der Haustür einen mißtrauischen Blick auf die zwei Gestalten vor mir.

Ein Mann, vielleicht Ende 20, groß, hager, schlaksig mit Brille und Pickeln, und eine Frau, Ende 30, ziemlich unattraktiv mit einem prägnanten Leberfleck über der Oberlippe und strenger Frisur. Beide trugen akkurate, dunkle Anzüge und er eine kleine Aktentasche. Da dort kein Staubsauger hineinpaßte, schwante mir schon, wer da vor mir stand.

Sie: "Guten Tag, mein Name ist (habe schon ich wieder vergessen), und das ist mein Begleiter, Herr (habe ich mir gar nicht erst gemerkt - ich und Namen...). Haben Sie Interesse an einem religiösen Gespräch?"

Er: lächelt dümmlich

Ich: "Ach, sind Sie die Gemeindepastoren? Wir wurden uns tatsächlich noch nicht vorgestellt." (Stimmt sogar, ich wohne seit über 13 Jahren in diesem Dorf, aber ich habe den Pastor nie kennengelernt, ich weiß nicht mal, wie der Kerl heißt. Ist mir auch egal, bin ja kein Christ.)

Sie: verlegen "Äh, nein. Wir sind die Zeugen Jehovas, die Soldaten des Himmels."

Ich: "Soldaten des Himmels?"
Beide: eifriges Nicken

Ich: "Boah, da haben Sie aber einen verdammt weiten Weg zur Kaserne..."

Beide: gucken doof

Ich: schnell, um sie nicht zu Wort kommen zu lassen "Wieso Soldaten, ist denn Krieg?"

Er: holt Luft und setzt an etwas zu sagen

Ich: "Ach so, Sie sind bloß das Rekrutierungskommando."

Sie: noch immer blöd guckend "Äh... dürfen wir vielleicht hereinkommen?"

Ich: "Gut, wenn es nicht so lange dauert. Mein Rasen mäht sich nicht von alleine." (In der Tat wollte ich eigentlich lieber den Rasen mähen, als diese beiden Witzfiguren klingelten. Aber warum soll man sich nicht ein wenig Spaß gönnen...?)
Ich halte also die Tür auf und bitte sie ins - zugegebenermaßen etwas unaufgeräumte - Wohnzimmer. Als erstes fallen meine beiden Kater über sie her - freudig, denn sie tun niemandem etwas, sondern freuen sich über den Besuch. Die beiden Zeugen werden noch blasser als sie ohnehin schon waren.

Ich: beruhigend "Keine Angst, die Beiden tun Euch nichts..."
Daß ich bei diesen Worten absichtlich nicht die Zeugen, sondern meine Katzen angesehen habe, haben die Beiden leider gar nicht mitbekommen. Schade...
Stocksteif lassen sie sich also die Hände abschnüffeln, dann rufe ich Thor und Loki - absichtlich mit Betonung ihrer heidnischen Götternamen - zur Ordnung, schicke sie in ihre Katzenkörbchen in der Ecke.

Er: noch immer nervös, aber um Höflichkeit bemüht "Die hören aber gut."

Ich: "Ja, auf's Wort. Zwar erst so auf das dritte oder vierte, aber immerhin. Aber sie sind auch die Einzigen hier, die das tun..."
Mit diesen Worten scheuche ich den vorwitzigen Kater der sich schon zurückgeschlichen hatte vom Sofa und bedeute den Beiden, sich zu setzen. Das tun sie auch, allerdings sitzen sie nur wenig entspannt da, den Blick nicht von den Katzen lösend.
Thor starrt aufmerksam zurück, Loki beschäftigt sich damit, Thor intensiv das Ohr abzukauen. Die langen und feinen weißen Haare des Türkisch-Angora-Katers werden sich auf ihren dunkeln Anzügen gut machen.

Ich: "Möchten Sie vielleicht einen Tee?"

Sie: "Sehr gern."

Er: "Das wäre sehr freundlich."

Ich nicke und verschwinde in der Küche. Sofort springen die Kater auf und wuseln mir hinterher. Das tun sie immer, wenn ich in die Küche gehe. Das ist aber auch nicht schlimm, so haben die Besucher Zeit, sich etwas umzusehen. Ich weiß, daß sie auf Anhieb die kindgroßen Gargoyle-Statuen, die Feuerschale und den Dolch auf dem Tisch, meine Kelche in der Vitrine
und vor allem das 30 cm große Eisenpentagramm im Fenster bemerken und sich ihre Gedanken machen.
Drei Minuten später kehre ich mit den dampfenden Teetassen auf dem Tablett, den Katern im Schlepptau und meinem zurechtgelegten Konzept zurück. Ich schicke die Katzen wieder in ihr Körbchen und stelle den Zeugen ihre Tassen hin. Sie bedanken sich artig. Ich setze mich auf das andere Sofa.

Sie: "Glauben Sie an Gott?"

Ich: deute lachend in die Runde "Sieht das hier etwa so aus, als ob ich das täte?"

Sie: zeigt auf das Pentagramm "Ähm... nunja, ich dachte mir so etwas schon, wenn Sie hier ein Teufelszeichen aufhängen."

Ich: pruste fast meinen Tee über den Tisch "Teufelszeichen? Sie sollten noch mal zur Schule gehen. Wenn ein Pentagramm mit der Spitze nach unten zeigt, dann ist es ein Zeichen für das Böse, vielleicht auch für den Teufel, ebenso wie ein umgedrehtes Kreuz. Mein Pentagramm zeigt aber mit der Spitze nach oben. Somit ist es ein Zeichen des Guten, des Lebens, der Magie und des Schutzes. Und dieses Zeichen ist schon sehr viel älter als das Kreuz oder das Christentum. Es schützt mein Haus vor schlechten Einflüssen - zum Beispiel von Leuten wie Ihnen."

Sie: erst mal sprachlos

Er: hilflos "Nur Jesus kann die Menschen beschützen. Er ist für unsere Sünden gestorben."
Super Vorlage für mich! Ich springe sofort darauf an.

Ich: "Woher weiß Jehoshua ben Joseph denn von meinen Sünden?"

Sie: guckt blöd "Wer?"

Ich: "Na, Jehoshua ben Joseph von Nazareth, der später Jesus Christus genannt wurde. Sagen Sie bloß, als Zeugen Jehovas kennen sie Jesus' bürgerlichen Namen, seinen wahren Namen, nicht? Wer hat Sie denn ausgebildet?"

Beide: gucken blöd

Ich: werde gerade warm "Aber mal angenommen, es habe die christliche Mythengestalt tatsächlich gegeben, woher soll er vor knapp 2.000 Jahren gewußt haben, welche Sünden ich begehen werde? Von denen, die noch vor mir liegen, weiß ja selbst ich noch nichts."

Er: verlegen "Jesus ist allwissend."

Ich: "Aha, jetzt ist er schon ganz der Papa, wie? Ich dachte, dieses Attribut sei Gott vorbehalten?"

Sie: will die Situation retten "Gott ist allwissend, und durch ihn sein Sohn Jesus Christus auch."

Ich: "Soso, der Alte quatscht also einfach meine persönlichen Daten an seinen Sohnemann weiter. Etwa auch die, die ich ihm früher bei der Beichte anvertraut habe? Er verstößt gegen seine eigene Regel, das Beichtgeheimnis?"

Beide: Mund steht offen

Ich: schnell "Allwissenheit für die Zukunft wurde aber nachweislich schon von namhaften Physikern ad absurdum geführt. Nehmen Sie nur mal Schrödingers mathematisch beweisbare Theorie von den Varianzen des Zeitstrahls, welche, bedingt durch die Chaostheorie, zu einer unendlichen Vielfalt möglicher Zukünfte führen und das Kontinuum in endlose unterschiedliche Varianten aufspalten. Das macht jede exakte Zukunftsvorhersage absolut unmöglich, da sich nicht berechnen läßt, welche der unendlichen möglichen Parallelen des Multiversums der Zeitstrahl kreuzen wird."

Beide: schauen drein, als hätten sie kaum ein Wort verstanden

Ich: sie sehr ernst anschauend "Auch als Magier kann ich nicht exakt in die Zukunft schauen, sondern allenfalls Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten bei der Divination erkennen, und ich bin schon der mächtigste Magier hier in der Gegend - wenn ich es nicht wäre, wüßte ich das bereits."

Beide: gucken nun erst recht blöd

Ich: "Tja, so was lernt man nicht bei Ihrem Kegelverein, oder?"

Sie: "Den 'Kegelverein' verbitten wir uns! Wir sind..."

Ich: unterbreche sie "Wieso, Sie schmeißen doch wahllos die Kugeln ihrer Propaganda ins Volk und schauen dann, ob nicht ein paar Leute umfallen. Für mich ist das Kegeln."

Sie: scheint sauer zu sein "Ich sehe schon, hier können wir nichts mehr retten."

Ich: nickend "Gut erkannt. Ich will auch gar nicht 'gerettet' werden."
Beide stehen auf.

Sie: "Danke für den Tee."

Er: nickt

Ich: "Gern geschehen. Es macht immer wieder Spaß, Leute über die wahre Natur des Universums aufzuklären."

Ich begleite sie zur Tür. Die Kater tapsen artig hinterher.

Er: scheint nun auch sauer zu sein "Jesus wird Sie nicht retten, sondern Ihre Seele verdammen."

Sie: nickt beifällig

Ich: "Oh, Sie wollen MIR drohen? Nun gut, dann muß ich mich wehren." Tiefe Stimme und ausladende Gestik "Ich verfluche Sie beide! Für den Rest des Tages sollen Sie schrecklichen Durchfall erleiden!"

Beide: machen kopfschüttelnd, daß sie wegkommen "So ein Unsinn.."
Ich schließe die Tür und lache erstmal lauthals los. Meine Kater gucken mich treudoof und verständnislos an.

Ich glaube nicht, daß die beiden 'verfluchten' Zeugen jemals wiederkommen werden.

Obwohl, ich hätte zu gern ihre Gesichter gesehen, wenn die überaus großzügig bemessene Portion Abführmittel in ihrem Tee zu wirken beginnt........."

Das ist nur noch Gut
Pluster Du bist genial.

Ich habe selten so gelacht.

Gruß Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2007 um 19:46

DA geht noch was , oder?
Ich denk mal wenn du hier so etwas von dir schreibst, heißt eigentlich nur dass du mit dieser Einstellung "Kein Sex vor der Ehe" selber langsam ein problem hast...
Ich hab eine in meiner Klasse, beim Studium, sie ist auch Jungfrau , mit 22!
Sie fällt schon auf, sie ist etwas veklemmt in Ihrem Verhalten, weiss ja nicht wie du so drauf bist, aber sie ist noch nie abends weggewesen, hat nie gesoffen das alles gehört wahrscheinlich zu dieser Einstellung dazu..
Ich frage mich nur , warum seid ihr beiden nicht ins Kloster???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 11:42

@dimanche ... her mit den Daumen...
weil ich alleine gar nicht soviele habe, die ich zu deinem Posting hochhalten will.

Aaaah, es gibt ihn noch, den gesunden Menschenverstand, der weder das eine Extrem vorschreiben noch das andere für 'normal' hält.

Hach, ein toller Tag.

asteus

P.S.: Wenn man schon quantifizieren wollte ... das liefe dann, bei gerne vorsichtigem Genusse der ansonsten hochzuhaltenden körperlichen Freuden, im Leben auf so zwischen 3 und 5 Sexualpartner - aller Spielarten - hinaus. Das schreibe ich jetz aber bloss, damit sich wieder jemand aufregt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 18:01

Sex vor der Ehe - Na und ??
also ganz erlich gesagt findich es nicht schlimm wenn sich beide partnerteile einig sind. wenn man schon viel ausprobiert hat finde ich dass man mit offenen karten spielen muss und alles dem neuen Partner erklären muss was in der Vergangenheit war. aber prinzipiell habe ich nichts dagegen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 18:08

...
was kennst du den für leute? durch hundert betten bumsen?

ich hatte 'ne bekannte, die hat gewartet bis sie 21 war und ihren freund, der ihr erster war, hat sie geheiratet. war für sie ok. andere finden es ok mit den, den sie lieben ins bett zu gehen ohne auf die hochzeit zu warten. ist auch gut so, wenns passt. und andere wollen und werden nie heiraten. also sollen die auch nie sex haben, wenns nach dir geht. verdrehtes denken macht die welt auch nicht besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 18:14

Stimmt
die kirche predigt, dass man vor der ehe keinen sex haben soll. wenn man daran glaubt, ist das sicher ein weg. die wären eher unglücklich, wenn sies ausprobieren und dann ists nicht das wahre. muss für die dann so sein, als hätten sie was wertvolles weggeworfen.

ich finds auch doof, wenn kids nur deshalb miteinander schlafen, weil es halt so sein muss. nach dem motto: die anderen tun das alle, also muss ich das auch tun. das gilt auch fürs rauchen, alkohol trinken usw.

alle haben das recht so zu leben, wie sies fühlen. meine meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 18:16

Wasn das für ne komische ansage?
was hat das mit dem beitrag von dimanche zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 19:52

@ebba
Unser "Zeuge" scheint grundsätzlich ein Pröblem mit den Geschlechtern haben. Laut Profil haben wir es mit einer ZeugIN zu tun.

Oder villeicht mit einem Zeugen gefangen im Körper einer Zeugin???

Oder auch umgekehrt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 21:28

Sorry,....
... aber wer möchte schon die katze im sack kaufen?!? sicher sollte man nicht gleich mit jedem in die kiste u. auch ich vertrete die meinung das immer liebe im spiel sein sollte, ABER da sex eine sehr wichtige rolle in einer beziehung spielt sollte man auch da gut "zusammen passen" ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2007 um 12:57

Wowwww
Da kann jetzt niemand was dazu sagen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2007 um 13:24
In Antwort auf ninja_11942827

@ebba
Unser "Zeuge" scheint grundsätzlich ein Pröblem mit den Geschlechtern haben. Laut Profil haben wir es mit einer ZeugIN zu tun.

Oder villeicht mit einem Zeugen gefangen im Körper einer Zeugin???

Oder auch umgekehrt

...
typisch Internet!

Nur, weil prozentual mehr Menschen Meinung x vertreten, wird sie dadurch nicht richtiger, wichtiger oder besser.
Wenn man dann darüber hinaus noch anfängt, Menschen auf dieser Ebene entgegen zu treten, nennt man das Polemik- sehr beliebt in heutiger Zeit, um andere auf seine Seite zu ziehen. Schade, dass das auch noch funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2007 um 14:00

Kein Wert an sich
Vielleicht sollte man den Sex nicht generell überbewerten - man sollte aber verantwortungsvoll mit ihm umgehen, denn er hat ein paar gewichtige Folgen, die mit ihm verknüpft sind.

1) Aus Sex kann ein Kind resultieren
2) Sex kann die Gefühlwelt sehr berühren

Mit beidem muß man umgehen können bzw. das vorher lernen, bevor man Sex ausübt - so wie man auch Autofahren lernen muß, bevor man in ein Auto steigt. Mehr Besonderheiten würde ich dem Sex nicht beimessen.
Moral und Ethik sind Vorschriften, die in Gesellschaften entstehen, um Verhaltensregeln aufzustellen, die das Zusammenleben vereinfachen. "Kein Sex, außer zu Fortpflanzung" ist eine sehr einfache Regel, die jeder verstehen kann. Sie ist also für die Masse und auch wenig gebildete Menschen verstehbar und damit als Grundregel geeignet - mehr aber auch nicht.

Aber einen Wert an sich -im Sinne von "gut" und "böse" würde ich der Jungfräulichkeit nicht beimessen ... es ist eine Regel, die das Leben vereinfacht aber auch einschränkt.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2007 um 17:11
In Antwort auf rosy_12119877

...
typisch Internet!

Nur, weil prozentual mehr Menschen Meinung x vertreten, wird sie dadurch nicht richtiger, wichtiger oder besser.
Wenn man dann darüber hinaus noch anfängt, Menschen auf dieser Ebene entgegen zu treten, nennt man das Polemik- sehr beliebt in heutiger Zeit, um andere auf seine Seite zu ziehen. Schade, dass das auch noch funktioniert.

Ein Tipp:
Erst alle Beiträge lesen und anschließend und dann urteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2007 um 16:49

Hi
Ich denke das sollte jeder für sich entscheiden.
Ich kann nur von mir aus gehen und da bin ich froh das ich nicht den ersten geheiratet habe(trotz verliebt).
Sex spielt eine verdammt große Rolle für eine Beziehung das vereinte schweißt zusammen(natürlich nicht nur das aber auf diese besondere Weise)!
Mir hat Sex am Anfang überhaupt kein Spaß gemacht das kam erst mit den verschiedenen Partnern.
Hab mich immer gefragt was Sex überhaupt für eine Rolle spielen soll.
ABer genau das hält die Liebe frisch den ins Liebesleben kommt schneller der ALLtag als man gucken kann.
Und ich find jeder sollte Erfahrungen sammeln gute sowie auch schlechte um seinen Körper besser kennen zulernen.
Deswegen sollte man die Selbstbefriedigung auch nicht ausser Acht lassen!
Aber wie schon geschrieben muss das jeder für sich entscheiden!
Aber die Neugier setzt sich mit Sicherheit früher oder später durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Rauchen verheimlichen = betrügen???
Von: avila_12885696
neu
|
12. Juni 2007 um 15:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook