Home / Forum / Liebe & Beziehung / Als jüngere Frau einfach doch die Initiative ergreifen?

Als jüngere Frau einfach doch die Initiative ergreifen?

22. Mai 2014 um 16:22 Letzte Antwort: 29. Mai 2014 um 7:14

Hallo zusammen,

Ich schildere euch mal kurz die Situation... ohne zu lange auszuholen.
Ich habe einen sehr sympathischen Dozenten, der nur ein paar wenige Jahre älter ist als ich.
Zunächst ist er mir nicht besonders aufgefallen, aber dann hatte ich - bedingt durch die Größe des Studienganges - häufiger die Möglichkeit auch jenseits der Kurse an der FH mit ihm etwas persönlicher ins Gespräch zu kommen.

Ich finde ihn von seiner Persönlichkeit und seiner Art einfach faszinierend- so ernsthaft und nachdenklich und dann hat er doch so einen versteckten und intelligenten Humor.

Ich merke, dass er mich auch nett findet. Er fragt manchmal im Kurs wenn keiner was sagen will: "du möchtest doch bestimmt etwas dazu sagen?", er schaut mich häufiger an, dann schaue ich meist nach einer Weile etwas schüchtern weg- Oder er hat auch schonmal komplimentähnliche Anspielungen auf mein Äußeres bezogen gemacht. Wenn wir mit anderen Studenten etwas trinken waren kam es auch schon zu kleineren Berührungen.

Also, lange Rede kurzer Sinn- ich weiß, dass er eine Freundin hat und bin auch seltsamerweise bei ihm viel zu schüchtern um da im Rahmen der Kurse mal etwas offensiver zu sein- außerdem möchte ich nicht in eine bestehenden Beziehung eingreifen.

Auf der anderen Seite wäre es natürlich auch schade so einen tollen Mann einfach an mir vorbeiziehen zu lassen ohne im wenigstens das Gefühl zu geben, dass ich mich für ihn interessiere.

Meint ihr also ich kann ihn einfach so anlächeln, flirten und mit ihm sprechen wie mir danach ist, oder sollte ich weiterhin eher zurückhaltend sein? Denkt ihr er könnte auf mich stehen? Oder warum verhält er sich sont als Mann so?


Tausend Dank für Antworten und Tipps

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 20:34

...
Wieso muss SIE denn da Rücksicht nehmen wenn ER vergeben ist? Treue ist eine Entscheidung die jemand für sich selbst trifft weil er zum Partner/zur Partnerin ein besonderes und einzigartiges Verhältnis haben möchte oder hat. Die Außenwelt muss darauf keine Rücksicht nehmen und der/die Partner/in muss sich keine Sorgen machen solange jemand zu seiner Entscheidung steht und sie nicht anzweifelt. Selbstverantwortlichkeit nennt man das

Mein Rat: Versuch es wenn du dich traust, aber sei nicht enttäuscht wenn er bereits gefunden hat wonach er sucht und seine Entscheidung weder anzweifelt noch aufgibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2014 um 1:27

Naja-
also grundsätzlich gebe ich dir recht- aber oftmals bleiben Menschen länger in Beziehungen, auch wenn es nicht (mehr) das ist, was man eigentlich sucht- weil man es manchmal nicht merkt oder man gedanklich in der Vergangenheit festhängt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2014 um 1:28
In Antwort auf conn_11961303

...
Wieso muss SIE denn da Rücksicht nehmen wenn ER vergeben ist? Treue ist eine Entscheidung die jemand für sich selbst trifft weil er zum Partner/zur Partnerin ein besonderes und einzigartiges Verhältnis haben möchte oder hat. Die Außenwelt muss darauf keine Rücksicht nehmen und der/die Partner/in muss sich keine Sorgen machen solange jemand zu seiner Entscheidung steht und sie nicht anzweifelt. Selbstverantwortlichkeit nennt man das

Mein Rat: Versuch es wenn du dich traust, aber sei nicht enttäuscht wenn er bereits gefunden hat wonach er sucht und seine Entscheidung weder anzweifelt noch aufgibt.

Danke
für den tipp... versuchen ist eben aber garnicht so leicht ohne sich lächerlich zu machen- wahrscheinlich sollte ich ihn einfach subtil weiter anschwärmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2014 um 17:06

Versuchen kannst du es immer
Wenn er glücklich mit seiner Freundin ist,wird er nicht darauf eingehen oder dir zu verstehen geben,dass du dich nicht weiter bemühen brauchst und dann solltest du es auch akzeptieren.
Falls er darauf eingeht,stimmt sowieso irgendwas in der Beziehung nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2014 um 7:14
In Antwort auf jewel_12340667

Danke
für den tipp... versuchen ist eben aber garnicht so leicht ohne sich lächerlich zu machen- wahrscheinlich sollte ich ihn einfach subtil weiter anschwärmen

Das geht gar nicht
Stell dir mal vor, jemand würde dich anflirten oder seine Chancen ausloten? Wärst du nicht auch eher geschmeichelt und persönlich berührt statt dich darüber lustig zu machen oder den Versuch als lächerlich zu werten? Der Mann müsste schon ein absolut emotionaler Eisblock sein, wenn er auf einen ernstlichen Versuch so reagieren würde, dass du das Gefühl bekämst dich lächerlich gemacht zu haben.

Ich persönlich habe das noch nie erlebt und kann mir auch kaum Vorstellen dass die Psyche auf einen Annäherungsversuch so reagieren würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook