Home / Forum / Liebe & Beziehung / Als Frau das erste mal Gefühle für eine andere Frau, was tun ?

Als Frau das erste mal Gefühle für eine andere Frau, was tun ?

31. Juli 2014 um 11:31

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Mitte Dreißig , verheiratet mit einem Mann. Alles ist gut, eigentlich...bis ich mich total verguckt habe in eine Frau. Mein Herz schlägt schneller wenn ich sie sehe und ich möchte mich mit ihr so oft es geht verabreden. Sowas kenn ich von mir gar nicht. Zu mal sie das Ganze glaub ich auch überhaupt nicht so sieht wie ich. Ich bin sehr schüchtern, und jedes Fragen ob sie Zeit hat, kostet mich enorm viel Kraft und Überwindung. Ich laufe ihr hinterher wie ein kleiner Trottel, sie merkt das glaub ich nicht. Wie gesagt, ich glaub sie hat noch nicht mal Interesse an einer Freundschaft. Ich fühl mich so elend und weiß gar nicht mehr ein noch aus. Sie ist unnahbar und schafft es sich immer irgendwie rauszuwinden , ob sie mich überhaupt nett findet oder nicht. Bedingt durch unsere gleichen Freizeitaktivitäten sehen wir uns 1-3 mal wöchentlich, es sind häufig auch andere dabei, Ich fühl mich wohl und aufgehoben in der Gruppe, aber wenn ich sie sehe, wie gesagt, spielt mein Körper und mein Kopf verrückt. Ich bin ja selber eine Frau und hatte sowas vorher noch nie. Ich kann noch nicht mal sagen, ob ich mich verliebt habt oder was das genau ist. Ich fühl mich einfach total zu ihr hingezogen. Was kann ich tun ? Ich kann ihr Verhalten auch so schlecht abschätzen, wenn ich sie frage, ob wir was zusammen unternehmen wollen, sagt sie teilweise ja und häufig lehnt sie auch ab, da sie viel arbeitet, was auch keine Notlüge ist. Aber sie fragt selber halt nicht, ob wir was zusammen machen wollen. Sie blockt mich nicht ab, aber sie fördert unsere Bekanntschaft zur Freundschaft auch nicht.

Mehr lesen

31. Juli 2014 um 12:45

Du kannst die harmlose Variante wählen
und ihr bei einem Kaffee deine Gefühle gestehen, was abba alles totaaaal harmlos ist, weil du ja ohnehin verheiratet bist und ihr euch darüber nur gelegentlich abwitzeln und euch vielleicht noch geglegentlich treffen könnt. Außerdem hat sie ja vielleicht auch einen Partner.

Und du kannst die Hardcore-Variante wählen: Trennung von deinem Mann, neues Leben organisieren (Wohnung, Arbeit, Familie etc.) und dann noch einmal ganz von vorne anfangen: zukünftig wirst du dann halt Mädels anbaggern statt Jungs...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 23:48


Also du sollest erst mal klären was du überhaupt mit ihr willst und dann im zweite was sie mit dir will...dann klärt ihr das beide mit euren Männern und schon kanns losgehen...
Ansonsten ist das alles nicht anders als mit Jungs nur halt mit Titten statt Schwanz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2014 um 12:27

Freundschaft
ja, in der Tat. Da hast du Recht, wenn ich ehrlich bin. Noch sind es nur Gedankenspiele, was wäre wenn... Ich kann die Gefühle zu ihr nicht leugnen. Sie sind da. Deshalb schreibe ich ja auch hier um einfach mal von euch zu hören, wie ich damit umgehen soll. Dieses heikle Thema kann ich auch nicht mit einer Freundin ansprechen. Das geht einfach nicht, dafür kennen alle zu gut meinen Mann und ich würde sie in eine total blöde Lage bringen. Aber ich möchte darüber reden, weil es mich echt belastet. Ich fühl mich zu der Frau so hingezogen, mir würde es reichen, wenn wir gute Freundinnen werden würden, aber selbst das krieg ich nicht hin. Ich weiß nicht, wie ich das angehen soll. Bin einfach nicht selbstbewusst , und hab kein Selbstwertgefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2014 um 12:31
In Antwort auf herbstblume6


Also du sollest erst mal klären was du überhaupt mit ihr willst und dann im zweite was sie mit dir will...dann klärt ihr das beide mit euren Männern und schon kanns losgehen...
Ansonsten ist das alles nicht anders als mit Jungs nur halt mit Titten statt Schwanz...

Verzwickt
ja, aus deinem Munde klingt das alles so einfach. Ist es aber leider nicht. Ich möchte in erster Linie einfach nur eine Freundschaft. Das wäre schon super. Aber ich krieg es nicht hin. Und erzwingen kann man das nicht. Ich weiß einfach nicht, wie ich ihre Mauer durchbrechen kann. Ich frag sie ob sie Zeit hat, sie sagt ja. Man trifft sich, redet viel, aber sie schafft es immer das ganze sehr oberflächlich zu halten. Ich denke einfach, sie sieht mich als Bekannte, und will auch einfach nicht mehr. Wahrscheinlich heißt das für mich, Endstation und ich sollte sie in Ruhe lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2014 um 12:35
In Antwort auf py158

Du kannst die harmlose Variante wählen
und ihr bei einem Kaffee deine Gefühle gestehen, was abba alles totaaaal harmlos ist, weil du ja ohnehin verheiratet bist und ihr euch darüber nur gelegentlich abwitzeln und euch vielleicht noch geglegentlich treffen könnt. Außerdem hat sie ja vielleicht auch einen Partner.

Und du kannst die Hardcore-Variante wählen: Trennung von deinem Mann, neues Leben organisieren (Wohnung, Arbeit, Familie etc.) und dann noch einmal ganz von vorne anfangen: zukünftig wirst du dann halt Mädels anbaggern statt Jungs...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefühle gestehen ? lieber nicht.
Ja, auf den Punkt gebracht sind das denke ich 2 Varianten. Aber nicht die einzigen. Ich kann mir nicht vorstellen ihr in nächster Zukunft zu gestehen, was ich für sie empfinde. Ich denke , wenn sie nicht das gleiche empfindet, von dem ich leider ausgehe....dann bricht der Kontakt komplett ab. Und das möchte ich nicht riskieren. Mir würde schon eine Freundschaft reichen. Aber mein Selbstwertgefühl ist nicht das Beste, so dass ich noch nicht mal das richtig in Angriff nehmen kann ohne Hilfe. Deshalb schreib ich ja hier. Vielleicht findet sich hier jemand, dem es ähnlich geht wie mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2014 um 17:28

Gefühle für eine andere Frau
In allen Antworten vermisse ich die Frage, was sagt dein Mann dazu? Wenn du dich in einen anderen Mann verguckt hättest wäre er bestimmt sauer, aber in eine Frau, wenn Du Ihn nicht vernachlässigst, da bin ich mir nicht so sicher. Mindestens dürftest Du diese Ader schon länger haben, halt nur nicht bemerkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2014 um 20:22

Klingt logsich
deine kurze Antwort ist bisher die hilfreichste für mich. Ich muss mir wirklich bewusst machen, ob es vielleicht auch einfach nur Bewunderung ist. Manchmal muss man auf so einfache Erklärungen auch erstmal gebracht werden. Vielleicht ist es so. Bewunderung !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2014 um 20:25

Leiden
ja, da hast du recht, ich leide häufig im Stillen ...war immer schon so. Kopfkino...ohne Ende.... Illusionen, Träume, Wunschgedanken,...passt.

ich habe für mich jetzt erstmal beschlossen, nichts weiter zu tun. und einfach abwarten, was die Zeit bringt. Manchmal ist Schweigen Gold, und das hoffe ich so jetzt auch erstmal.
Ich muss mir einfach selber im klaren werden, was meine chaotischen Gefühle derzeit bedeuten...Vielleicht muss auch erstmal alles sacken. Vielleicht ergibt sich alles von selbst in der Zukunft. Aber danke für deine Hilfe !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2014 um 20:28
In Antwort auf jirair_12172292

Gefühle für eine andere Frau
In allen Antworten vermisse ich die Frage, was sagt dein Mann dazu? Wenn du dich in einen anderen Mann verguckt hättest wäre er bestimmt sauer, aber in eine Frau, wenn Du Ihn nicht vernachlässigst, da bin ich mir nicht so sicher. Mindestens dürftest Du diese Ader schon länger haben, halt nur nicht bemerkt.

Mein Mann weiß es nicht
er weiß es nicht und ahnt es auch nicht. Er ist viel am arbeiten und wir kommen an sich auch gut klar miteinander. Ich würde es aber irgendwie derzeit wie eine super Freundschaft betrachten. Wir reden und verstehen uns aber irgendwie ist von meiner Seite aus irgendwie das Gefühl der Liebe abhanden gekommen...aber vielleicht liegt es auch einfach am Gefühlschaos derzeit. Ich werde jetzt einfach erstmal abwarten und nichts unternehmen und versuchen mit mir selber mal ins Reine zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook