Home / Forum / Liebe & Beziehung / Als Ehemann und Vater betrogen worden - ich benötige dringend Hilfe

Als Ehemann und Vater betrogen worden - ich benötige dringend Hilfe

2. September 2014 um 12:11 Letzte Antwort: 14. September 2014 um 22:47

Hallo,

ich habe durch Zufall (nur gewohnterweise auf Handy geschaut ob jemand geschrieben hat um ihr bescheidzugeben- nicht geschnüffelt) erfahren dass meine Frau mich mit einem anderen betrogen hat. Wir sind seit 13 Jahren zusammen, seit 4 Jahren verheiratet haben ein 3-jähriges Kind und wohnen zusammen in unserem Haus. Sie hat zwar einiges zugegeben aber Sie verschweigt mir auch einiges. Angeblich soll von anderer Seite Schluss sein aber ich kenne diesen Mistkerl aus unserem Bekanntenkreis und bin sicher dass er so schnell nicht ablässt (trotz eigner Familie und bereits gescheiterter Ehe).
Meine Frau fühlt sich unserer Beziehung nicht mehr glücklich, da in den Jahren einiges auf der Strecke geblieben ist, das Leben ist leider nicht mehr zu unkompliziert wie früher. Ich selbst bin etwas spießiger geworden und bin mittlerwile bei allem was mein Famile angeht recht vorsichtig geworden, früher hingegen hab ich auch nichts ausgelassen.
Wir sind beide selbst Scheidungskinder und das sollte niemals so kommen.
Meiner Liebe bin ich mir sicher, aber derzeit zefressen mich Eifersucht und Selbstzweifel. Es hätte nie soweit kommen durfen.

Wir sind beide Anfang 30.

Ich bin wohl nicht der beste Ehemann den man sich wünschen kann dennoch kein ... Gelegentlich mecker ich auch mal oder äußern unüberlegt meine Meinung.

Wenn jemand jetzt noch einen guten Ratschlag hat wie ich das Schlimmste abwenden kann würde ich mich sehr darüber freuen.

Außerdem interessiert mich die weibliche Perspektive evtl. kann ich das Ganze dann besser verstehen.

Voerst Danke fürs lesen.

Mehr lesen

2. September 2014 um 14:34

Stärke zeigen
also erst mal hör auf die Fehler und die schuld bei dir zu suchen, du bist hier das opfer und das opfer ist NIEMALS schuld, sie ist eine erwachsene Frau, wenn sie was bei dir stört hätte sie das ansprechen sollen.

Und genau das ist euer Hauptproblem, wenn ihr so weiter macht und weiterhin nicht über eure Probleme offen und ehrlich redet, hat eure Ehe keinerlei Zukunft mehr.

Und selbst dann wird es sehr schwer für dich den betrug die ganzen lügen zu verarbeiten, verzeihen ist das eine, vertrauen wieder aufzubauen fast unmöglich.

Der Anfang ist aber definitiv jetzt abzulut offen und ehrlich über alles zu reden.
Und wenn da nicht beide 100% hinter stehen wird das auch nichts mehr, also ganz egal wie sehr du die Ehe noch retten willst, wenn sie dabei nicht zu 100% mit macht es nicht genauso will wie du, habt ihr keine Chance.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2014 um 20:55

Das Zauberwort heißt wohl Konfrontation
Hallo Olaf,

erstmal mein Beileid zu diesem tiefschlag.
Du solltest dir jetzt erstmal einen klaren Kopf verschaffen. Such jetzt keine Schuld bei dir oder sonst wo. Es zeigt natürlich auch von Größe, nicht sofort sämtliche Schuld einzig bei dem Partner zu suchen, auch wenn der größere Teil der Schuld natürlich auf den Schultern des Untreuen lastet. Die leichteste Antwort, die du wahrscheinlich zu hören kriegst ist, sich scheiden zu lassen und deine Frau zu vergessen und nach möglichkeit sie nochmal richtig "bluten" lassen. Aber das wäre zum einen zu einfach und würde das Problem nicht lösen, zum anderen gibt es bei einer Scheidung nie einen Gewinner, es verlieren immer beide und im schlimmsten Fall noch das Kind.
Daher empfehle ich dir die direkte Konfrontation mit deiner Frau zu suchen. Du solltest dir keiner Frage zu schade sein und von ihr verlangen dir vollkommenen reinen Wein einzuschenken. Nach möglichkeit schickt ihr eure Tochter für ein Tag zur Oma oder organisiert ein Kindermädchen für einen Abend und fahrt wo hin wo es auch ruhig lauter werden darf. Klingt vielleicht doof, aber manchmal muss es einfach mal Knallen und Reiben, damit man sich wieder näher kommt. Eine Ehe funktioniert nunmal ähnlich wie zwei puzzle Teile, die jedoch noch angepasst werden müssen, damit sie passen und für immer zusammen halten. Dieser Prozess des anpassens dauert jedoch viele Jahre und kann manchmal, wenn es noch nicht ganz passt, an manchen stellen auseinander Brechen. Dann ist wieder anpassen angesagt, und das funktioniert oft nur, wenn es auch mal knallt und man bereit ist, offen über diese Stellen zu reden.
So, tut mir leid, wenn ich so weit aushole. Jedenfalls solltest du mit deiner Frau zusammenkommen. Sie sollte dir erzählen, wie es dazu gekommen ist, wie lange etc. und wieso sie sich darauf eingelassen hat. Was hat ihr in eurer Beziehung gefehlt? War es nur die Lust auf etwas verbotenes, oder hat sie sich vernachlässigt gefühlt? Bereut sie es denn? Oder würde sie bei der nächsten gelegenheit weiter machen? Und die wohl wichtigste Frage ist: Will sie überhaupt an eurer Ehe arbeiten? Ich denke ihr werdet da noch einiges mit einander besprechen müssen. Aber sich aus dem weg gehen, oder das Thema einfach zu meiden und erstmal weiter machen und abwarten was passiert, ist jetzt die absolut falsche Taktik. Ihr müsst jetzt reinen Tisch machen, wenn ihr eure Ehe noch retten wollt. Und erst wenn ihr euch wieder offen und ehrlich in die Augen gucken könnt, kann es wieder Berg auf gehen. Ihr solltet euch dann einen Plan erstellen, an welchen Problemen ihr arbeiten wollt. Ist es mangelnde Aufmerksamkeit? Dann wirds wohl Zeit, mehr zeit zusammen zu verbringen... Langeweile? Es gibt genügend möglichkeiten neuen Schwung in die Ehe zu bringen, z.B. ein gemeinsames Hobby, und wenn es nur Joggen ist. Also, es wartet da ein weiter Weg auf Dich/Euch. Ich wünsche alles Gute.

Und denke dran, eine Ehe zerstören ist leicht, sie zu erhalten viel schwieriger. Es lohnt sich daher wohl eher auch dafür zu kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2014 um 13:59

Immer wieder
wenn frauchen fremd geht ist der mann schuld, oder teilweise schuld, er soll die frau verstehen und sie such in der fremde was der mann ihr nicht gab
Komisch, bei Arbeitsgeber wird man fast wie ein Sklave behandeln und keiner geht fremd.
Aber der Ehemann soll die ehe retten, wieso?
wenn frauchen fremd geht, dann ist der nebenbuhler das beste was sie bis dahin hatte. Manche vergessen sogar die eigene kinder, der geliebter bekommt zu hörer das der Ehemann eine niete ist und zwei linke hände hat usw. usf.
Der Ehemann glaub das die frau sehr feucht ist und dabei wühl er in der sperma der nebenbuhler, sehr gesundheitsfördernd.
Nicht auszudenken wenn der Ehemann die schnauze benutzt, da kann er gleich beim nebenbuhler b..sen
Wenn der liebhaber so toll ist, wieso hauen die frauen nicht ab.
Wenn mann/frau fremd geht, geschah es aus eigene sexuelle lust zum fremde.
Wie sagt der CSU immer: wer betrügt fliegt raus.
Das gibt nichts mehr zu besprechen, ich will nicht wissen, mit wen, wie oft und ab wann? ich will nur koffer und füßen auf die straßen sehen und eine bitte hätte ich noch: Bitte faß mich nichtmehr an sonst muß ich wieder kotzen.

soloesmejor

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2014 um 9:47

Ich sehe nur weibmann
frauen sind immer fremdgegangen, das ist keine neue Mode oder Modern.
Das einziges neues ist der Mann, der moderne mann ist ein weibmann.
Vor 40 jahre ist der mann Fremdgegange und die frau hat sich nicht getrennt, wegen kinder und haus usw.
Heute geht die Frau fremd, der mann trennt sich wegen die kinder und haus usw., also er hat das weibliches verhalte übernommen, der heutiges mann ist ein weibmann .
Vor 40 Jahre ging frau fremd aber sie müsste eine tracht prügel beziehen und im hohen bogen aus dem haus geflogen.
Heute soll der mann die frau verstehen und verzeichen und auf einmal hat der mann die Frau nicht glücklich gemacht und dier einziges ausweg für die arme frau war, der mann zu hintergehen. Die Frauen möchten sich nicht trennen obwol die beziehung so schlecht ist, die wollen nur als ausgleicht fremdgehen.
Der mann ist ein böser ehemann wenn er nicht mit spiel
Wenn ich hier lese das die frau von Fremd nachhause komm und der ehemann keine skrupel hat in fremde sperma rumzuwühlen

Der moderne mann ist eine einzige demütigung.

ich dage nur:
Weibmann, Weibmann, Weibmann.

soloesmejor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2014 um 14:07

Kurz gesagt
---Und trotzdem ändert sich nichts. Warum werden Männer erst wach, wenn ein anderer die Grenze überschritten hat und sich um die emotional vernachlässigte Frau bemüht?---

Ist also der Mann schuld wenn seine Frau fremd geht, na super
Und laß mich raten wenn der Mann fremd geht ist er einfach nur ein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2014 um 14:13

So ist das eben
Tja soviel zum Schwur: In guten wie in schlechten Zeiten. Wenn ich in einer lockeren Beziehung ohne Kind wäre hätte ich es nicht so ernst genommen. Aber wir sind eben eine Stufe weiter wo wir etwas weiter denken müssen. Und irgendwo stimmt es schon hab mich schon etwas zur pussy gemacht dafür bin ich aber wesentlich an der Erziehung meines Sohnes beteiligt. Wie auch immer ich wollte nur Ratschläge was ich / wir besser machen können. Also bleibt sachlich die meisten Kommentare und Antworten waren schon sehr gut. Bis hierher danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2014 um 16:11

Willst du die nächste 20 jahren so leben?
Warum, olaf781?
wegen das haus?
kannste verkaufen. Verkaufst für 1 an papa oder mama und mit untermietvertrag bei da.
Wegen das kind?
Was soll das kind von euch lernen?
Das betrug ohne weitere folgen bleibt?
Das man sich nicht binden soll?
Kinder sind nicht doof, ich kann mir vorstellen das die KiGa
bescheid weiss. Von wenn denn? das kind hat sich die seele .......!!!!
Der nebenbuhler soll dir egal sein, er hat deine Frau nicht vergewaltig.
Du bis nicht Eifersüchtig,
eifersucht ist Misstrauen:
ohne schlechte Vorerfahrungen sind viele Eifersüchtige misstrauisch, obwohl ihr Partner ihnen noch nie einen Anlass dazu gegeben hat. Eifersüchtig haben Angst, betrogen und hintergangen zu werden.
Du wirst betrogen und hintergangen, junge!
Das deine frau nicht glucklich war, schön und gut!
Das sie dich betrogen hat, weniger schön.

Ok, sagen wir mal, du bist kassierer, dein boss bezahlt dich schlecht und behandeln dich wie ein sklave.
Nach 4 jahre steck du die hand in die kasse.
Was macht dein boss mit dir, wenn er dahinter komm?

-Es hätte nie soweit kommen durfen.-
Richtig, deine frau hätte die beine zusammendrücken können und dir eine frist gegeben, dann trennung , dann die beine breit machen.
Aber nein, die frau denkt das der ... zuhause davon kein wind bekommt.

Du willst einen guten Ratschlag:
Deine Frau hat die beine breit gemacht, wenn es ohne folgen bleibt, dann wird sich alles wiederholen?

1-Fremdgehen beweise sammeln.
2-Kein sex mit ihr( schon aus gesundheitsgründen)
du weiss wie der nebenbuhler ist.
3-Normale familiensleben(ohne sex, sehr wichtig)
4-Haus in der Familien verkaufen 20000
5-Einzug in eine mietwohnung, (mit frau)
6-Jetzt erst scheidung beantragen, beweise für ehebruch dazu.(kein trennung unterhalt)
7-Neu Frau suchen.
8-Zurück zum haus als untermieter
9-wieder glücklich sein.


Bitte sei stark und denk an deine nächste zwanzig jahren.
Willst du ohne rückgrat leben?
Ist das, so wie es jetzt ist, glück?


soloesmejor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2014 um 22:47

Re
> Warum werden Männer erst wach, wenn ein anderer die Grenze überschritten hat und sich um die emotional vernachlässigte Frau bemüht?

Der Nebenbuhler als Befreier, die Fremdgeherin als Opfer ihres Partners... damit wäre jede gesunde Moralvorstellung auf den Kopf gestellt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook