Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alltag eingekehrt

Alltag eingekehrt

4. Dezember 2010 um 1:29

hallo ihr lieben
ich bin 16 und habe zum ersten Mal einen Freund, ich bin auch seine erste Freundin- wir sind jetzt 6 Monate zusammen.
Allerdings ist alles irgendwie monton und selbstverständlich geworden. Wir lieben uns beide noch, das ist sicher aber es sind solche Kleinigkeiten.
Ich hab mal darüber mit ihm geredet und er hat gemeint, er würde sich nicht mehr so freuen wie früher, wenn er mich sieht und es langsam als selbstverständlich ansieht und Angst hat, dass wir irgendwann nur noch zusammen sind, weil wir nichts besseres zu tun ahben( es ist nicht so, er hat angst davor)
Ich will wieder, dass er so um mich kämpft wie früher. Es ist jetzt irgendwie so alltags-mäßig. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Er sagt, seine Gefühle sind unverändert und es ist so, ich erkenne es an seinen Blicken, aber es fehlt etwas, dieses ständige um mich werben, ich habe es so genoßen, aber jetzt ist es weg.
Kann mich jemand verstehen und/oder mir helfen?

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 10:29

Das ist wirklich ganz normal
Hi! Ja, das ist einfach so, dass die erste Phase der Verliebtheit irgendwann vorbei geht. Wenn man nicht mehr Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch hat, wenn man den Partner sieht, wenn er überraschend anruft oder eine SMS schickt. Ich fand es auch irgendwie traurig am Anfang. Z.B. hat mir mein Schatz am Anfang total romantische SMS geschrieben oder so ungefähr 2 Min. nachdem wir uns gerade verabschiedet hatten, kam eine SMS, wo einfach nur Hab dich lieb drinstand. Das hat er jetzt auch schon lang nicht mehr gemacht.
Aber wie gesagt, es ist normal, dass man sich irgendwann aneinander gewöhnt hat, dass der andere irgendwie selbstverständlich geworden ist.
Ich würde Folgendes probieren: Unternehmt Dinge zusammen, die ihr noch nie zusammen gemacht habt, probiert ev. auch mal was Neues im Bett aus, vereinbart ein Date, bei dem ihr so tut, als wäre es euer 1. so richtig mit stundenlang vorm Spiegel stehen und überlegen, was man anziehen soll
Überrasch deinen Schatz einfach mal das muss ja nichts total Aufwendiges sein einfach mal spontan zum Essen einladen, selber kochen oder einfach einen romantischen Abend vorbereiten mit Kerzen, schöner Musik usw.
Und erinnere dich daran, was dir am Anfang besonders gut an ihm gefallen hat oder was du besonders süß fandest. Oft sind genau das die Dinge, die einen irgendwann am anderen stören oder nerven. Ruf dir einfach in Erinnerung, wie du das damals (ganz am Anfang) fandest. Sag ihm mal wieder Dinge, die du an ihm schätzt, die aber schon mehr oder weniger selbstverständlich geworden sind. Versuch ihn mal wieder bewusst anzusehen. Im Alltag sieht man den Partner oft gar nicht mehr richtig
Hoffe, das hat geholfen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen