Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles wegen Depressionen oder einfach keine Liebe?

Alles wegen Depressionen oder einfach keine Liebe?

4. August 2011 um 4:34

Hallo! Ich bin so durcheinander und weiß gar nicht mehr was ich denken soll! Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht wenigstens ein bisschen helfen Also ich bin weiblich, 15 und bin in einen 18 jährigen Jungen verliebt. Es ist alles so kompliziert und ich entschuldige mich jetzt schonmal dafür, dass ich so viel schreiben werde. Also: Alles hat damit angefangen, dass wir uns gesehen haben (er arbeitet in der Musikschule von meiner Patentante, wo ich Unterricht habe) und ich ihn irgendwann dann mal im Internet angeschrieben habe. Danach haben wir uns jeden Tag mehrere Mails geschrieben und gechattet aber nicht mehr gesehen weil ich dann ne Zeit lang kein Unterricht mehr hatte. Irgendwann hat er mich dann mal zu einem Konzert von der Musikschule eingeladen. An dem Abend haben wir zum ersten Mal richtig geredet. Und es war soo toll! Er kam immer zu mir und hat sich neben mich gesetzt und mit mir geredet als würden wir uns schon so lange kennen. Er war so süß! Und seit dem Abend lief es eigentlich immer besser. Wir haben immer geschrieben und er wollte sich immer mit mir treffen. Als ich mal vorgeschlagen habe, dass er mich ja mal zuhause besuchen kann, war er erst etwas schüchtern und hat nicht sofort zugesagt. Aber dann wollte er doch unbedingt. Ich hab mit der Zeit dann auch gemerkt das ich ihn nicht nur mag, sondern mich in ihn verliebt habe. Das war auch wohl sehr deutlich, denn alle (meine ganze Familie, meine Patentante (also seine Chefin), die ganzen Arbeitskollegen...usw.) haben das gemerkt. Er natürlich auch, aber er hat immer nur gegrinst, wenn jemand ihn darauf angesprochen hat. Wir haben dann die Wochen und Monate danach sehr viel zusammen gemacht, er hat mir viele private Dinge erzählt wie z.B. das er ein Buch hat, wo er seine Probleme reinschreibt, weil er keine Freunde hat, mit denen er darüber reden kann (das war am Anfang, wo wir eigentlich noch nicht soo eng befreundet waren, also kann ich von ihm auch nicht erwarten, dass er MIR jetzt diese Probleme erzählt) und das seine Familie manchmal voll scheiße zu ihm ist, wir haben bis in die Nacht telefoniert, uns sehr viele Smsen geschrieben, er war öfters bei mir und gehörte schon fast zur Familie. Er wurde behandelt, als wär er mein fester Freund. Immer wieder hat er mir Hoffnungen gemacht, weil er mich immer wieder gefragt hat ob wir was machen wollen, weil er sich in bestimmten Situationen für mich eingesetzt hat, weil er Dinge für mich getan hat, die man wirklich nur macht, wenn man es irgendwie ernst meint (jedenfalls ist das meine Ansicht). Ich hatte wirklich das Gefühl, er könnte mich auch lieben. Als meine Patentante mich mal gefragt hat, ob wir jetzt offiziell zusammen wären, meinte ich nur "Nein", darauf hat sie gefragt, ob ich es mir denn wünschen würde oder mir mehr vorstellen könnte. Ich hab natürlich mit "Ja" geantwortet. Und dann meinte sie, dass sie ihn das auch gefragt hätte und er das gleiche geantwortet hat. In dem Moment war ich mir halt so sicher, dass er mich auch liebt, sonst hätte er das ja nicht gesagt. Also habe ich es ihm gebeichtet, dass ich ihn liebe. Aber seine Antwort war, dass er ein sehr sehr komplizierter Mensch ist und nicht so schnell sagen kann, ob er eine Beziehung führen kann, dass es für ihn zu früh sei und er könnte sich nicht daran errinnern das meine Patentante ihm diese Frage gestellt hat und er mit "Ja" geantwortet hat. Dann hat er gesagt, er kann auch zur Zeit keine Beziehung führen, weil er private Probleme hätte (aber keine familiären) Damit hab ich dann z.B. Todesfall in der Familie oder Trennung der Eltern oder so ausgeschlossen. Er meinte, er will aber noch mit mir befreundet sein und so weiter. Zur Info: Er ist nicht sehr beliebt, viele sagen er wäre hässlich, viele reden schlecht über ihn oder machen sich lustig, er hatte noch nie eine Freundin. Mit so einem Korb von ihm hatte ich in dem Moment eigentlich nicht gerechnet. Aber ich wollte unsere Freundschaft jetzt auch nicht aufgeben. Deswegen haben wir einfach wie vorher weiter gemacht. Und obwohl er jetzt offiziell wusste das ich ihn liebe, hat er trotzdem immer wieder gefragt ob wir was machen wollen und hat mir irgendwie noch Hoffnungen gemacht. Auch wenn er meinte, er kann im Moment keine Beziehung führen, hatte ich irgendwie immer noch Hoffnungen. Erstens, weil er mir nicht klar gesagt hat "Ich liebe dich nicht!" und nur drum herum geredet hat und zweitens, weil ich schonmal Erfahrungen damit hatte, wo ich einem Jungen gesagt habe, dass ich ihn liebe und der erst meinte wir können nicht zusammen sein und paar Wochen später kam dieser Junge an und hat mir seine Liebe zu mir gebeichtet und meinte, er hätte mich schon die ganze Zeit geliebt und hatte nur Angst, dass er mich verlieren könnte. Jedenfalls hatte ich trotzdem immer noch Hoffnungen, weil ER es immer war, der Vorschläge gemacht hat, wie z.B. Treffen, Telefonieren, DVD gucken, Essen gehen....usw. Wir hatten in der Zeit aber auch manchmal Streits. Aber wir haben uns immer wieder vertragen. Als wir aber nach einem Streit kurze Zeit nicht mehr miteinander geredet haben, war ich sehr traurig und wusste auch nicht, wie ich reagieren sollte, wenn wir uns wieder sehen (ich hatte dann ja immer wieder Unterricht). Ich hab an dem Tag, wo wir uns wieder gesehen haben, etwas sehr doofes gemacht (will ich nicht näher erläutern). Das hat ihn jedenfalls sehr verletzt denke ich. Weil ich etwas vorgespielt habe. Und als ich ihm das dann später gebeichtet habe, war er sehr sauer. Er wollte nicht mit mir reden, deswegen hab ich ihm eine Mail geschrieben und ihm alles erklärt. Darauf kam eine erschreckende Antwort. Er war nicht mehr sauer, aber er hat was trauriges geschrieben. Er meinte, er wäre enttäuscht von mir, ich hätte das nicht gemacht, wenn ich ihn kennen würde, weil er eigentlich ein herzloser Mensch sei und sich nicht viel um andere kümmert, dass ich nicht mit ihm fertig werden würde und es auf Dauer niemand mit ihm aushalten wird, dass er kein guter Umgang für mich wäre, dass er anders ist als andere, dass er ein sehr sehr sehr komplizierter und kaputter Mensch sei und auch viele Geheimnisse hat. Das hat mich sehr traurig gemacht und ich war echt geschockt. Da hab ich dann wieder daran gedacht, dass er mir ja gesagt hatte, er könne keine Beziehung führen aufgrund privater Probleme. Ich hab sofort an Depressionen gedacht! Weil er früher auch schoneinmal wollte das ich aus Spaß im Internet einen Depressionstest mache und er meinte er hätte nach diesem Test her eine schwere Depression. Damals dachte ich das wär nur Spaß, weil er darüber auch gelächelt hat. Er wollte mir aber nie sagen, was genau dieses private Problem ist. Das hat mich so fertig gemacht, weil ich ihm unbedingt helfen wollte! Weil wenn man weiß, dass die Person, die man unendlich liebt, schwere Probleme hat, man aber irgendwie nicht helfen kann, das ist so schrecklich! Ich habe oft in der Schule geweint, vorallem wegen seinen harten Worten, dass er ein herzloser Mensch sei und alles. Er hat sich selbst so schlecht gemacht und ich hab immer nur über ihn und sein Problem nachgedacht. Auf einmal war ich mir auch da so sicher, dass er eine Depression haben muss. So viele Dinge haben darauf hingedeutet. Weil er halt auch oft keine Lust hat mit seinen anderen paar Freunden die er hat Party zu machen oder so und er mal meinte, er mag eigentlich gar kein Alkohol, aber trinkt trotzdem, weil er sonst so Hemmungen hat und so. Einmal hat er sich sogar alleine in seinem Zimmer mit Vodka betrunken. Und weil seine Familie ja auch oft scheiße zu ihm ist und das ganze mit seinen "Freunden" und alles, dachte ich, es könnte gut sein, dass er Depressionen hat. Ich wollte ihn aber nicht darauf ansprechen, weil ich weiß, auch wenn es stimmen würde, er würde es abstreiten. So gut kenne ich ihn, dass ich weiß das er das machen würde! Ich hab mich selbst so da rein gesteigert, dass ich letzendlich selbst Depressionen bekommen habe. Ich hab wegen ihm auf die Schule geschissen und musste oft weinen. Jetzt hab ich selbst überhaupt keine Lust mehr etwas zu machen, sitz nur Zuhause rum, bin traurig und schlecht in der Schule. Ich kann nicht gut einschlafen und habe kaum Hunger. Er hat auch gemerkt, dass es mir schlecht geht, weil auch meine Freundinnen sich sehr Sorgen um mich gemacht haben und ihm die Schuld daran gegeben haben. Eine Freundin hat ihm sogar eine Mail geschrieben und ihm gesagt das es mir scheiße geht. Jedenfalls gabs dann zwischen ihm und mir immer wieder so eine Zeit, wo wir keinen Kontakt mehr hatten für paar Tage oder 2-3 Wochen. (Das haben wir öfter, mal will er unbedingt was mit mir machen und dann plötzlich nicht mehr; Ich hatte gedacht, dass er das tut, weil er denkt, wenn wir nichts mehr zusammen machen, gehts mir besser, weil er ja auch meinte er wäre kein guter Umgang für mich) Das hat mich wieder endlos traurig gemacht. So traurig, dass ich mir seinen Anfangsbuchstaben und den Anfangsbuchstaben von seinem Nachnamen auf meinen Arm geritzt habe. Ich wollte mir selbst beweisen, dass ich ihn noch liebe. Ich war so traurig, hab ihm das gesagt. Auch das mit dem Ritzen. Eigentlich wollte ich, dass er merkt, dass ich wieder Kontakt haben will und unbedingt mit ihm befreundet sein will und es ernst meine, aber er war sauer und meinte er will meiner Patentante davon erzählen, weil das krank ist. Weil er will, dass mir jemand hilft. Als ich dann unter Tränen gefragt habe, warum ER mir nicht hilft und mit mir darüber redet und stattdessen meine Patentate vorschickt, meinte er, er hätte nicht auch noch den Nerv dazu, sich um mich zu kümmern und mir zu helfen. Ich hab mich alleine gefühlt. Als er dann meinte ich hätte ernsthafte Probleme, hab ich zu ihm gesagt, dass er auch Probleme hätte (damit war seine Depression gemeint, die ich ja vermutete) Da meinte er, seine Probleme wären schon so gut wie gar nicht mehr da und mein Problem ist viel schlimmer. Da dachte ich auch "Hä? Also doch keine Depression?" Weil so schnell kann man die auch nicht loswerden. Aber im nächsten Moment hab ich daran gedacht, dass er das vielleicht nur gesagt hat, damit ich mir keine Sorgen mehr um IHN mache, sondern mich mal um mich selbst kümmere. Okay letzendlich hat er es aber doch niemanden erzählt. Ich hab ihm aber auch versprochen, dass ich es nie wieder mache. Auch wenn es mir schwer fällt, denn ich hab oft das Verlangen es wieder zu machen, wenn es mir schlecht geht. Aber diese hässlichen Narben hindern mich daran. Wir haben es dann wieder hinbekommen, dass wir uns wieder getroffen haben und wollten alles vergessen. Fürs erste haben wir das auch geschafft, aber dann war wieder für kurze Zeit dieser Abstand. Und wieder hat mich das fertig gemacht. Dazu kam noch, dass ich sehr eifersüchtig war, weil er halt irgendwie kaum männliche Freunde hat, sondern fast nur weibliche und auch oft was mit denen gemacht hat, aber mit mir irgendwie nicht mehr so. Es hat mich auch so enttäuscht, weil ich halt auch irgendwie das Gefühl habe, seine Freunde nutzen ihn nur aus. Ich hab sie zwar noch nicht getroffen, aber ich sehe was und wie sie ihm bei Facebook schreiben. Sein Vater hat viel Geld, er hat mit 18 ein eigenes cooles Auto, er schenkt seiner "besten Freundin" zum Geburtstag Schuhe für 100 und und und. Ich denke irgendwie, seine Freunde wollen zwar was mit ihm machen und haben Spaß mit ihm, aber sie wissen nicht, wie kacke es ihm eigentlich geht und es interessiert sie auch nicht wirklich. Und als ich wirklich nicht mehr konnte, weil er sich aus dem nichts heraus einfach nicht mehr gemeldet hat und vorher sogar noch bei mir war, hab ich bei Facebook als Status gepostet (auf englisch), dass ich ja anscheinend nur für ihn existiere, wenn ihm langweilig ist oder so und er sonst ja seine "Bitches" hat. Mit Bitches meinte ich halt seine ganzen "Freundinnen", weil die wirklich bitchig sind. Vom Aussehen (Fotos),vom Charakter (was die so schreiben, daran merkt man das schon deutlich)... ach und einfach, weil ich in dem Moment so sauer, traurig und enttäuscht war. Er hat das natürlich gelesen und hat bei sich gepostet, dass die jenigen Menschen, die seine Freunde beleidigen, ihm nie etwas bedeuten werden. Also war er sauer. Was ich ja auch verstehen konnte, deshalb hab ich ihm ne Mail geschrieben und mich tausendmal entschuldigt. Er hat nicht geantwortet, aber ich konnte verstehen, wenn er immer noch sauer ist. Aber als ich dann auf seiner Seite gesehen habe, dass er sich mit seinen Freundinnen über mich lustig gemacht hat und über meine Aussage, dass seine Freundinnen Bitches sind, war ich auch echt enttäuscht. Okay, wenn er noch sauer ist, kann ich verstehen, aber das sofort seinen Freunden erzählen und sich darüber lustig machen? Vorallem weil ich in der Mail geschrieben habe, dass ich das nur geschrieben habe, weil ich eifersüchtig bin und ich nicht verlieren möchte und so. Und er macht sich darüber lustig! Also hab ich ihm noch eine Mail geschrieben, wo ich ihm alles erzählt habe, dass ich denke, seine Freunde sind gar keine wirklichen Freunde, weil er ja auch meinte, er hätte keine richtigen Freunde, denen er seine Probleme erzählen kann, und so weiter. Ich hab ihm gesagt, dass ich sauer bin und ich das Gefühl habe, er hätte mich nur verarscht, aber auch dass ich noch Hoffnungen hatte und ich ihn aber trotzdem noch liebe. Daraufhin haben wir halt mehrere Mails miteinander geschrieben und er war auch erst sauer und meinte ich wäre kindisch und hat gefragt ob ich denken würde ich werde seine neue beste Freundin und das ich so tun würde, als wären wir mega gut miteinander befreundet! Das war echt hart! Weil genau das dachte ich! Immerhin kannten wir uns schon fast 9 Monate, wir haben so oft was zusammen gemacht, telefoniert, geschrieben, er hat mir private Dinge erzählt, hatten freundschaftlichen, körperlichen Kontakt (beim Rumalbern Hände gehalten, Hände auf den Oberschenkel gelegt, sich bei dem anderen auf den Rücken gelehnt usw) und er meinte immer wenn wir Streit hatten, er will unbedingt noch mit mir befreundet bleiben und und und. Und jetzt auf einmal tut er so als wären wir nur flüchtige Freunde oder was?! Ich hab über meine Gefühle zu ihm gesprochen und meine Ängste, dass ich ihn verlieren könnte und alles und er motzt mich so an und sagt stumpf, dass ich nicht denken soll, dass ich jetzt seine neue beste Freundin werde und das wir so mega gut befreundet wären. Ich war mal wieder sauer, traurig und enttäuscht. Er meinte aber auch, dass es mir eigentlich klar sein sollte, dass er nicht in mich verliebt ist, wenn er nur Freundschaft will. (Ich mein, normalerweise ist es ja auch so, aber er hat mir immer weiter Hoffnungen gemacht und es war so ein komisches Gefühl, als ob er das alles nicht ernst meint und eigentlich doch etwas für mich fühlt, auch weil ich dann wieder an die Depression gedacht hab, dass er deswegen vielleicht keine Gefühle zeigen kann und selbst vielleicht durcheinander ist und nicht weiß, was er tun soll. Weil, ich kann jetzt nicht alle nennen (tiefe Blicke in die Augen, süße (!) keine billigen Komplimente, Berührungen, Aussagen, Bemerkungen...) aber es gab sooo viele Anzeichen dafür, dass er auch was für mich empfindet! So viel! Wenn ich mir nicht sicher gewesen wäre, hätte ich ihm meine Liebe auch nicht gebeichtet, aber ich dachte es ja, vorallem auch wegen dem mit meiner Patentante, was sie gesagt hat.

Also ich hab ihm dann meine Meinung gesagt und später meinte er, er braucht eine Pause und will ein paar Tage oder vielleicht Wochen erstmal nichts von mir hören. In dem Moment wollte ich das auch und wir haben das so abgemacht. Aus Wut hab ich das etwas doof formuliert und meinte "Du kannst glücklich sein, von mir hörst du nichts mehr!" Da meinte er, er hat nur von Tagen oder Wochen geredet in denen er nichts von mir hören will und bei mir hört sich das so an, als würde ich nie wieder was mit ihm zutun haben wollen. Später wurde er auch komischerweise wieder recht nett, hat zwinkerne und lächelnde Smileys geschrieben und sogar gesagt, dass er das mit dem kindisch sein eigentlich ja gar nicht schlimm findet und nichts dagegen hat. Jedenfalls haben wir jetzt sozusagen eine Pause eingelegt. Und die erste Zeit war ich irgendwie erleichtert, ich weiß nicht mal wieso. Vielleicht, weil ich jetzt sicher weiß, woran ich bei ihm bin und was ich ihm wirklich bedeute, nämlich sozusagen gar nichts! Ich wollte ihn auch vergessen, weil ich denke, dass er sich eh nie wieder melden wird. Ich wollt auch wegen ihm jetzt nicht mehr traurig sein, wollte mich ablenken und hab viel mit meinen Freunden unternommen. Hab auf "Er-ist-mir-egal!-Ich-hab-trotzdem-Spaß" getan, aber so ist es irgendwie nicht. Ich muss so oft an ihn denken. An die Zeit, die wir zusammen erlebt haben. Wenn ich an Orten bin, an denen wir zusammen waren, wenn ich Dinge sehe, die wir zusammen gekauft haben oder worüber wir zusammen gelacht haben, wenn ich Lieder höre, die irgendwie unsere waren, immer wieder muss ich an ihn denken. Ich kann ihn einfach nicht vergessen! Auch wenn er eigentlich ein Arsch ist. Ich liebe ihn immer noch! Und sollte man nicht immer auf sein Gefühl hören? Denn irgendwie habe ich trotzdem noch das Gefühl, dass es nicht das ist, was er wollte. Das wir keine Freunde mehr sind und alles.Weil das was wir zusammen erlebt haben und durchgemacht haben, dass kann doch nicht alles gar nichts gewesen sein! Weil seit dem Tag, an dem wir beschlossen haben, ne Pause einzulegen, hat er bei MSN als Nick stehen "She's the One", er hat bei Facebook seinen Beziehungsstatus von "Verheiratet mit ..." (hatte er aus Spaß mit so einer Freundin) auf Single, umgestellt und er hat letztens gepostet "Die Musik drückt das aus was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist" Und er weiß genau, dass wir beide Musik lieben und auch das ich bei Liedern, die ich mag, immer auf die Songtexte gucke (da gabs nämlich schon mal so etwas, wo er meinte, er würde sich wünschen, auch so einen coolen Songtext schreiben zu können, wie in einem bestimmten Lied. Und in dem Songtext heißt es: (Übersetzung) "Dies sind die Art Dinge, die passieren, um unsere Beziehung zu testen, weißt du?
Und was uns nich umbringt, macht uns nur stärker.!
Aber - ernsthaft, ernsthaft - ich liebe dich

Und ich will uns nicht auseinander [haben].
Wer braucht ein gebrochenes Herz?
Ich will, dass das alles funktioniert.
Vielleicht sollten wir
die Dinge nicht so verkomplizieren,
versuchen nicht mehr so gereizt zu reagieren. "

So lautete der Songtext, wo er sich gewünscht hat, er würde auch so einen schreiben können. Sowas finde ich alles irgendwie so komisch. Ich habe immer noch das Gefühl, dass ich ihm in seinem Inneren doch etwas bedeute und er das einfach nicht wahr haben will und es verdrängt, weil er ja denk ich noch nie so jemanden hatte, der es wirklich ernst mit ihm meinte und so, weil er ja auch noch nie eine Freundin hatte und solange ich dieses Gefühl noch habe, kann ich ihn auch nicht vergessen!
Was soll ich nur tun? Ich bin verzweifelt! Weil wenn es wirklich so sein sollte, er würde es nie zugeben, denn er hatte schon so oft die Gelegenheit dazu und ich hoffe immer noch, dass es "nur" daran liegt, dass er wegen seiner vermutlichen Depression keine Gefühle !zeigen! kann (vielleicht noch fühlen kann, aber nicht zeigen) und ihm klar geworden ist, dass er vielleicht anders für mich fühlt als für andere Mädchen und ihn das abschreckt und Angst hat, er könnte mich verletzen, wenn wir zusammen wären (deswegen auch schlechter Umgang und so). Man ich weiß es doch auch nicht Jedenfalls weiß ich nicht mehr weiter ! Und mich macht das alles so fertig ! Ich dachte erst jetzt gehts mir besser, wenn wir ne Pause haben, aber ich vermisse ihn so!

Und "Ja", ich weiß, dass ich selber auch Probleme habe, aber ich will nur wissen, was ich jetzt in der Sache mit meinem Kumpel machen soll...
Und sorry für den sooo langen Text! Danke das ihr euch die Mühe gemacht habt, ihn euch durchzulesen Danke!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

Mehr lesen

4. August 2011 um 9:11

...
nächstes Mal bitte Absätze, man kann ja den Text kaum lesen (ich habs bis zum ende gelesen!)

1. deine tante hat dir vllt nur sowas erzählt, dass sie ihn auf gefragt hat, bla bla, nur damit du den ersten Schritt wagst und ihm deine liebe gestehst... hast du schonma daran gedacht? Dass sie also ihn gar nicht gefragt hat, sondern dir nur Mut geben wollte, weil sie dachte,dass er 100% auch "Ja" sagen würde?

2. du bist 15! Der muss sein leben (wenn er wirklich probleme hat) selber in den Griff bekommen! Vllt wollte er mit den Sätzen wie "falscher Umgang für dich" bla bla... wer weiß, was für Freunde er hat? Vllt sind die alle nochma paar Jährchen älter. Vllt sind es solche Partyleute. Du bist erst 15! Du gehörst in so eine Gruppe NICHT rein! Er sagt, er trinkt Alkohol, weil es die Hemmungen auf Partys nimmt? KLAR! Genau deshalb trinken doch die Leute und ich denke kaum, dass die meisten sagen würden "ich mag Alkohol!" Außerdem ist er 18 und versteht, dass er dir auch sowas nicht sagen sollte!

3. Du scheißt auf die Schule, ritzt dich, isst nichts... Wieso tust du es dir an? Konzentriere dich doch auf dein leben. Dass du dir irgendwas aufbaust! Dass du dein leben nicht von irgendeiner anderen person abhängig machst, sondern später zurückblicken kannst und sagen: Ach, egal wie es da und da war, dafür hab ich jetzt Boden unter den Füßen.

4. Wie kannst du behaupten, dass seine Freunde ihn ausnutzen? weil er seiner "besten Freundin" zum geburtstag für 100 schuhe kauft... (vllt ist in seinen Augen dieser betrag eine geringe Summe aber in deinen eine sehr große, schließlich hat ER es ihr gekauft und nicht, dass sie ihn drum gebeten hat!) woher willst du wissen, wie gut sie sich kennen? Vllt weiß sie ja doch von seinen Problem, vllt erzählt er es DIR nur nicht?

5. Was auf Facebook steht oder nicht steht... HA... würde darauf NIEMALS wert legen. Kann jetzt auch on gehen und allen auf die Pinnwand schreiben "ich liebe nur dich" Was sagt das bitte schön aus? GAR NICHTS! Nur, dass alle anderen neugeriegen Leute sich das angucken und spekulieren, wer ich bin und bla bla bla.

6. ich kann ihn verstehen. Wie kannst du seine Freunde als "bitches" nennen? Wegen Fotos und was sie in Facebook schreiben? Schon mal daran gedacht, dass man auf solchen Plattformen auf keinen Fall den Charakter einer Person erkennen kann? NUR weil du es DENKST?! Klar hat er sich dann über dich lustig gemacht. Wer weiß, was er schon alles mit seinen Freunden durchgemacht hat, Vllt kennt er sie ja schon sein Jahren! (Wie kannst du dir dann da einbilden, dass du besser als die bist? Nur weil du mit ihm öffters schreibst und ab und zu dich mit ihm triffst?) Außerdem ist er ein Mann.... (angehender Mann) Klar gefallen ihm die hübschen Mädels, klar trifft er sich dann gerne mit Mädels. Wieso auch nicht?

7. Also auch ich sehe es so, dass ihr "flüchtige" Bekannte seit. Ja, ihr habt euch paar Mal getroffen und so (also Körperkontakt... also solltest auf jedenfall da die gefühle deutlich durchstreichen). Er hat dir doch keine annäherungen gezeigt. Wie kannst du so blind sein und noch immer dich daran klammern, dass vllt er dich doch liebt, wenn er es dir klar gesagt hat, dass er nur Freundschaft will? Du jast dich da selber reingesteigert, dir Gründe überlegt, wieso er dir seine liebe nicht gestehen kann / will. Wobei daran wahrscheinlich nichts Wahres dran ist! VERMUTUNGEN! Aus Vermutungen entstehen Missverständnisse!

8. was er als Nick postet oder bei facebook reinschreibt. Wieso denkst du, dass die ganze Welt sich um dich dreht? Er kann ja auch eine andere seiner Freundinnen damit meinen! Du WILLST es nur, dass es so ist! Als ob andere leute nicht auf die Songtexte achten oder Musik lieben...

9. also ganz ehrlich: Er wollte nur zu dir nett sein und fand den Kontakt zu dir ganz lustig, weil du halt (mit 15) noch kindisch sein kannst und vllt fühle es sich dadurch auch etwas junger (nicht falsch verstehen). Und du hast ihn gleich überrumpelt, mit "ich liebe dich", als er dir gesagt hat, dass er nichts von dir will, hast du angefangen wie eine Wahnsinnige ihn zu vermissen, nach dem motto "ihne dich hat mein leben keinen sinn". es mag dich, deshalb wollte er nicht, dass du dir sowas antust. Aber mehr auch nicht! Er sieht dich halt nur als eine Freundin.

Und wo ihr euch doch schon darüber unterhaltet habt und er dir ganz klar gesagt hat, dass da nichts wirt, bildest du dir trotzdem etwas ein und dass er dich doch liebt, nur seine gefühle nicht zeigen kann....

Wie gesagt, woher willst du wissen, dass er vllt jemanden anderen liebt? Du sagst doch selber, dass er mit genug weiblichen Personen kontakt hat. Sich auch mit denen öffters trifft... woher willst du also wissen, für wen er was fühlt? Lass doch den armen Jungen fühlen, was er fühlen möchte!

Ihr seit nicht mal zusammen... nicht mal fast... nicht mal "bald". Wie kannst du da volle Kanne deine Eifersucht raushängen lassen?! Du hast gar kein Recht dazu!

Ich hoffe, dir hilft dieser text etwas "wahres" zu erkennen, damit du aus deine Traumwelt etwas aufwachst!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 12:51

Laß ihn in Ruhe
und sieh zu, dass du dein eigenes Leben auf die Reihe bekommst. Er möchte nicht dein Freund sein und er liebt dich nicht. Er ist genervt davon, dass du ihm quasi nachstellst und ihm deine Zuneigung aufzwingst. Du beleidigst seine Freunde. Das macht man nicht. Auch nicht, wenn man eifersüchtig ist.

Es wird schwierig sein, aber du mußt erkennen, dass du dir die Zeichen seiner Zuneigung wirklich größtenteils einbildest. Nichts davon ist wirklich auf dich gemünzt. Der Songtext bei facebook? Sorry, aber das bedeutet erstens wahrscheinlich nur, dass er den schön findet und ansonsten im Höchstfall, dass es ne andere gibt.

Zieh dich von ihm zurück. Man könnte dein Verhalten fast schon unnormal nennen. Er möchte nichts von dir. Er hat dich vielleicht mal nett gefunden, aber das ist inzwischen wahrscheinlich auch vorbei nach diesen ganzen Aktionen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 13:16

Hallo
Dinge im Leben werden noch sehr oft nicht so funtionieren wie du es dir wünscht. Und du bist überwältigt von den Enzymen und Hormonen im Körper und kannst 0 denken.
Und lösch seine Nummer, geh ihn aus dem weg. Schau dir andere Jungs an.
Du bist ihm scheißegal, und du wirst diese Lektion lernen, egal was du denkst oder glaubst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper