Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles vorbei, und jetzt? Vaöentinstag hat alles verändert

Alles vorbei, und jetzt? Vaöentinstag hat alles verändert

25. Februar 2010 um 0:56

Ich war noch nie in so einer merkwürdigen Situation, auf der einen Seite bin ich zu tiefst traurig und auf der Anderen Seite einfach nur unsicher und verwirrt.
Ich habe mich nach sehr langem hin und her von meinem Freund sozusagen getrennt. Das sozusagen kommt zu stande, da ich erstmal gesagt habe wir würden einen Monat Pause machen, aber in wirklichkeit habe ich es nur gesagt um in ersten Monat egoistischerweise selber damit besser klar zu kommen, da ich selber dann das Gefühl habe zurück zu können, nicht das ich es eiegntlich vorhabe, aber das gefühl alleine, macht es erträglicher, und nathürlich auch das Gefühl das er sich igrgendwie noch "gebunden" fühlt! Ich weiß das es sehr egoistisch von mir ist, aber lest erstmal weiter vielleicht versteht ihr es dann!
Vor vier Jahren habe ich ihn in der Schule zum ersten mal gesehen, ich sah ihn und es war liebe auf den ersten Blick wie ich es noch nie nie nie hatte und glaube nie wieder zu haben. er sah durch mich durch, alle vergötterten ihn und als ich auch noch erfuhr er sei single habe ich gewusst ich will IHN! Ich fand raus das er schon in der 13ten ist und in 4 Wochen die schule verlassen würde da er durch mit schule ist, ich war unter zeitdruck und vrsuchte alles schnell an ihn ranzukommen! Eine Freundin erzählte mir sie hätte seine msn addy ich wollte sie gelich haben ohne groß zu fragen woher. Später erfuhr ich das er sie mal angesprochen hatte an der Bushaltestelle und sie nummer getauscht hatten, da hatte ich mir aber noch ncith so viel bei gedacht. Wir schrieben bei msn die ganze nacht durch nächsten morgen waren wir beide vollkommen übermüdet in der schule und sprachen zum ersten mal real miteinander, eine sehr komische situation. Alles zog mich an ihm an, wenn er näher an mich kam wurde alles schwach, und ich merkte langsam das ich ihn haben kann. Wir verabredet uns und nach 3 Moanten wurden wir ein paar. es dauerte ewig, er sagt wir sollen es langsam angehen lassen etc. ich dacht er spielt nur mit mir war unsicher und ich hätte nie gedacht das wir letztlich gute 4 jahre zusammensein würden. Nachdem er nach einem jahr auch mal sagte das er mich liebt, war ich endlich glücklich in dieser Beziehung. Alles lief gut, bis im zweiten jahr, da merkte ich langsam, was für ein Casanova er doch ist! Ich wollte es aber nicht wirklich sehen, denn schließlich war ich soooooo unendlich verliebt! Ein weiteres jahr voller Misstrauen verging, ich weiß bzw. wusste das er mich liebt, aber ich war mir nicht sicher was er neben mir noch alles treibt. Sein handy war immer in meiner gegenwart aus, er meinte aus hölichkeit, aber es war damit ich nicht mitbekommen wenn er einen anruf bekommt und er in ruhe entscheiden kann ob er ran gehen soll. Viele andere zeichen machten mich unsicher, so unsicher das ich in sein handy schaute eines nachts als er schlief, und mir wurde mein herz zerissen! ich habe ihn wütend geweckt, und wollte mitten in der Nacht wie frauen eben sind alles ausdiskutieren, er schaffte es irgendwie mich davon zu überzeigen das er auchncith weiß wieso sie schreibt sie würde ihn vermissen, und ihn wieder spüren wollen, er hat es immer wieder geschafft mich zu überzeugen das es ein missverständnis ist oder ncihts außer flirterei, ich wollte das ja auch gerne glauben denn mein herz gehört ihn und er sah so ehrlich dabei aus. Solche ähnlcihen fälle ereigneten sich immer wieder in laufe der jahre, nach 3 Jharen wurde ich immer gleichgültiger, ich schaute nicht mal mehr in sein handy es würde eh nur weh tun und er würde es eh wieder schaffen es so zu legen das entwederich die schuldige oder er das opfer ist. ich hatte kein Bock mehr auf das spiel und ließ ihn macen was er will, aber selber nahm ich es irgendwann dann auch nicht mehr so genau, ich glaube ihr wisst was ich meine. es sollte mir helfen darüber hinweg zu kommen. denn eine trennung kam für mich nicht in Frage. So viel wie ich mit ihm erlebt habe, so blind wie ich ihm in vieler hisnicht vertrauen kann und so gut wie ich ihn kenne will ich nicht nach all der mühe und zeit einfach aufgeben. as war der mann denn ich mal heiraten wollte egal was kommt, der mann mit dem ich kinder wollte und mir alles vortsellen konnte. Wir hatten einen Autounfall seine erste Frage war ob es mir gut geht, mit gebrochen bein hat er mcih aus dem auto gezerrt weil ich nicht atmen konnte, wir waren tausen dmal zusammen im urlaub und haben so viel zusammen durchgemacht, von tot meines vaters zu verlust der besten freundin, alles... so jemanden gebe ich nicht auf... doch das letzte jahr der beziehung wurde immer schlimmer... jeder andere hätte ihn verlassen, wenn hübsche mädchen kamen ließ er meine hand los um in ruhe flirten zu können, jaaa angeblich hätte seine hand gejuckt, er hatte oft tage lang sein handy aus, weil er es angeblich verloren hatte, dann hatte er eine geheime party bei sich mit 4 mädels udn seinem besten kumpel, zu der ich nathürlich ncith eingeladen wurde, doch ein zettel mit Kussmund "danke für den schönen abend" hatte ihn dann verraten. Nächsten tag entdecke ich neue Leseseiten mit "sexaffairs" und ähnlichem, aber ich konnte nicht mal mehr weinen, weil ich so abgestumpft war udn so verbissen darauf bei ihm zu bleiben, er fand ja eh ne ausrede, warum weinen? es gab ja uch schöne Momente, also ganz so naiv bin ich nun auch nicht, aber leider auch viele unschöne sachen die meisten mit seiner flirterei zu tun hatten! ich ging der sache auf den grund, ich wollte wissen warum er es macht! Es ist so, ich war sein erstes mal, seine erste beziehung sein alle szum ersten mal! Er war 19 und ich 18 als wir uns kennenlernten! ich hätte nei gedacht das ich sein erstes mal gewesen war! ich war so schockiert, weil ich es sehr lange nicht wusste! Er sagte er liebt mich, aber wie soll er denn wissen das ich das bin was er den rest seines lebens haben will, wenn er keinen vergleich hat! erst war ich so wütend als er es sagte, aber ich selbe hatte davor mindestens 6 Typen :S und naja ich hatte meine vergleiche! Irgendwie verstehe ich ihn, aber das macht es nicht leichter Ich war so sauer und meinte ja dann nimm dir halt ne Hur* und vergnüg dich, oder was willst du hören???? Er war dann auch sauer das ich so verständnislos bin, denn wenn er das wollte dann hätte er es schon längt getan und er würde mich ja lieben aber ich müsse sein problem verstehen, wie soll er sich eine Zukunft mir mir vorstellen wenn er eigentlich tiefts im inneren noch längt nicht "bereit" ist. ich denke immer sehr weit und wäre bereit. nach 4 jahren kann ich mir durchaus vorstellen mit ihm zusammen zu ziehen ,und in 4 jahren kinde rzu bekommen etc. das volle programm halt und er meinte das er es noch nciht kann aber sich das vielleicht ja ändert. ich werde nicth jünger dachte ich mir immer, aber habe auf diesen tag gehofft. ich habe nie den Schlüssel zu seiner Wohnung bekommen, da er prvatsphäre wollte, ich fühlte mich oft belogen und ausgeschlossen auch ausgeschlossen aus seiner Zukunft, immer emhr zweifelte ich an dem Sinn des zusammenseins unter solchen bedingungen. ich will ihn nicht zum heiraten "zwingen" und mit 30 ist er unglicklich da er sich nicht ausgetopt hat Ich meldete mich bei peinlichen online Flirtseiten an um mir meine bestätigung die ich shcon lange vermisste wieder zu holen udn mich auch etwas umzuschauen. ich fing an mit einem etwas mehr zu schreiben udn ab und zu auch mal zu telen, es fühlte sich falsch an und ich wollte uahc ncith mehr, aber dann kam der Tag, Valentinstag! ich war mit meinem freund verabredet zum essen, bessergesagt brunchen, er kam nicht ich saß peinlich im restaurant hatte einen tich ergattert im begehrten restaurant und er kam nicht, sein handy war aus... ich ging weinent raus, und furh nach hause, auf den weg dahin rief er verschlafen an, er hätte sich den wecker ausvershen falsch gestellt. Die wahrhei ist, dass er statt früh in bett zu gehen wie er mir den aben dzu vor erzählte, feiern war und zu betrunken war sich den wecker zu stellen. Er sagt enoch am tele das er gelich da wäre, er sei schon auf den weg (mittlerweile war er schon fast ne stund ezu spät) ich meinte das ich erstens nicht mal mehr da bin udn er auch nicht geluch da wäre, da er erstmal duschen sich anziehen und herkommen müsste, nathürlich war er angeblich gedusch tund fertig, aber ich wusste das es nicht stimmt, enttäuscht meinte ich, das ich mich später melde, da ich gerade nicht reden kann! Aus wut das mein Valentinstag im arsch ist rief ich meinen flirt an, ob er spontan lust hat mich zu treffen, dieser besagte flirt glaubt ich bin seit 6 wochen single :s ich wollte es mir ja nicht vermiesen Ich blöde lügnerin, denn jetzt bin ich im konflikt, aber dazu später! ich traf ihn dann, wir gingen spazieren, er ist toll, gutaussehen witzig und anscheinend der perfekte freund. doch ich sehe ihn und fühle nichts! Nächsten tag trennte ich mich von meinem freund, so wie oben beschrieben mit dem monat pause... ihr wisst schon... daraufhin fing das alles mit dem flirt so richtig an, ich brauchte ja trost... wir trafen uns küssten etc. aber ich fühle nichts, was ist nur los mit mir, es ist die chance glücklich zu werden... und ich kann es nicht ergreifen oder wie? Er ist mittlerweile total verliebt, ich halte mich bedekt, aber als er dann sogar anfing mich schatz zu nenen, weiß ich auch nicht, ich wäre ihn dafür am liebsten an die glocke gegangen, ich heiße nru schatz für einen menschen auf dieser welt, und ich kann momentan auch nur diesen einen menschen so nenen... er will alles viel zu schnell... und ich weiß nicht ob ich überhaupt will... er plant schon alles mögliche mit mir...aber ich plane gerade nichts außer was tue ich nur wenn dieser monat um ist?? was tue ich mit meinem ex... was tue ich mit meinem Flirt... was ist nur los bei mir... wie soll ich mich verhalten was ist das beste! Sorry für diesen mega langen Text, aber ich musst es ersens von der seele schreiben udn zweitens will ich es so genau wie möglich sagen damit man es etwas nachvollziehen kann udn die tipps auch besser ausfallen, wer auch immer sich diesen mega langen text duchgelesen hat DANKE ich bin so verzweifelt... und blind.... helft mir!

Ps: Sorry für alle rechtschreibfehler, aber ich habe geschrieen ohne auf den bildschirm zu schauen, und mittlerweile bin ich zu müde alles zu korriegieren, aber es geht hier ja um die story und nicht um ein schreibwettbewerb bitte nur ernstgeminte kommentare und ich hoffe hier keine beliedigungen einzufangen, ich bin zum ersten mal in so einem forum und bitte um guten rat! Danke

Mehr lesen

25. Februar 2010 um 11:06

Puh, sehr langer text, absätze wären nicht schlecht gewesen!
ich glaube, dass du dich erstmal von der vorstellung lösen musst, dass dein jetziger freund DER TRAUMMANN ist.. denn das ist er nicht. im inneren weißt du es doch schon, er macht dir nur was vor.

ihr habt viel zusammen erlebt in den 4 jahren, das schweißt zusammen, aber das ganze ändert nichts daran, dass er nicht bereit ist dich voll und ganz in sein leben zu integrieren.

das was er zum valentinstag gebracht hat, war wirklich das letzte. wenn ihm eure verabredung wirklich wichtig gewesen wäre, dann hätte er den wecker wenigstens gestellt, BEVOR er feiern gegang ist. und dann hätte er sich auch nicht so betrunken.

ich weiß, dass das schwer ist, sich von diesem "traum" zu lösen. man hat eine gewisse vorstellung von diesem menschen im kopf und wenn man dann erkennen muss, dass er der vorstellung eben doch nicht entspricht, das ist mehr als hart. die entscheidung liegt bei dir, solange du diesen traum nicht aufgeben willst, solange wirst du weiter mit ihm unglücklich sein.

er ist nunmal nicht der traummann, für den du ihn gehalten hast. sieh doch, wie abgestumpft er dich gemacht hat!!

jetzt kommt ein mann vorbei, der dir genau das gibt, was du dir doch von deinem freund wünscht. es fällt dir aber schwer das zu genießen, endlich wieder zu spüren, wie es sich anfühlt, wenn jemand einen wirklich mag und sich um einen bemüht. weil du das gefühl einfach nicht mehr kennst und es dir deshalb fremd und falsch vorkommt.

du solltest auf jeden fall so fair deinem flirt gegenüber sein und ihm sagen, dass es da noch deinen ex gibt. das es da dinge gibt, die noch nicht geklärt sind. und solange die nicht geklärt sind, kannst du dich nicht auf mehr mit ihm einlassen und das er dir zeit geben soll.

wenn er dir die zeit gibt, dann weißt du, dass er es wert ist, dass du deinen freund endlich in den wind schießt.

ich wünsche dir viel glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook