Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles sinnlos?

Alles sinnlos?

30. Oktober 2007 um 0:41 Letzte Antwort: 30. Oktober 2007 um 21:32

Hallo!
Ich weiss, es ist schon ziemlich spät, aber da ich eh nicht schlafen kann, schreibe ich hier noch kurz ins Forum....
Hatte gerade eben wieder Streit mit meinem Freund, mit dem ich mittlerweile fast 5 Jahre zusammen bin.
Zum besseren Verständnis:
Er besitzt ein Haus, in dem ich eine eigene Wohnung habe.
Damals schien uns diese Lösung perfekt, da wir zusammen wohnen wollten - da wir aber beide Katzen haben, die wir schlecht "zusammenwürfeln" konnten, dachten wir, so geht es auch.
Naja...
Hatte mir alles anders vorgestellt...
Dachte, wir würden abwechselnd beieinander schlafen, kochen, eben trotz der zwei Wohnungen zusammen sein.
Letztes Jahr hat er mich betrogen.
Ich war am Ende, da ich niemals mit sowas gerechnet hätte.
Ich habe mich aber nicht getrennt, weil ich mir erhofft habe, dass das, was unsere Beziehung am Anfang ausgemacht hat, irgendwie noch da ist und vielleicht wieder zurück kommt.
Die ersten Wochen nach dem Betrug war dies auch so, aber es blieb nicht lange...
Mittlerweile ist unser Zusammenleben mehr eine Qual - keine Zärtlichkeiten - geschweige denn Sex - ständige Streitereien - er ist einfach nicht in der Lage, zu REDEN!
Immer nur Vorwürfe, obwohl ich mich wirklich bemühe...
Ich kann nicht mehr.
Dieses Leben macht mich depressiv und traurig - trotzdem schaffe ich es nicht, mich zu trennen.
Ich habe einfach Angst, nie mehr in meinem Leben, jemanden kennenzulernen, der mich liebt, der meine Sehnsucht nach Zärtlichkeit, nach Liebe erfüllt.
Kennt jemand dieses Gefühl?
Vielleicht harre ich deshalb in dieser unbefriedigenden Beziehung aus.
Glücklich bin ich nicht.
Ich hoffe jeden Tag, dass von ihm mal was kommt.
Dass er sagt, dass er mich liebt, dass er mich mal umarmt oder mir einen Kuss gibt.
Nichts....
Wir arbeiten beide viel, haben keine Kinder, aber das kann doch nicht das Leben sein?
Ich habe soviele Wünsche, aber ich kann auch nicht mehr ständig um Liebe "betteln".
Dafür bin ich mir eigentlich zu schade.
Bin jetzt 41 und sehe passabel aus.
Ich will mich nicht trennen - aber wäre es vielleicht besser?
Bin immer jemand gewesen, der über Probleme reden will, aber was soll man tun, wenn absolut keine Resonanz kommt?
Kann man die Gefühle von früher überhaupt wieder hervorholen?
Wäre für Tipps und Ratschläge von Leuten, die in so einer Situation waren, wirklich dankbar!




Mehr lesen

30. Oktober 2007 um 0:49

Nein...
...es ist nicht alles sinnlos. Ich kann dich verstehen und ich denke einfach, dass du zu sehr an der Vergangenheit, einfach zu sehr an den Erinnerungen hängst.
Was bringt dir eine Beziehung, in der du nicht glücklich bist? und du ständig nach Liebe "betteln" musst?! Das ist doch kein Leben. Du sagst selber, dass dich dieses Leben depressiv und traurig macht. Also zieh einen Schlussstrich, auch wenn es dir schwer fällt. Aber du wirst es sicherlich nicht bereuen und am Ende wirst du erleichtert sein. Du bist erst 41. Wer weiß, wen du noch kennenlernen wirst. Es gibt bestimmt einen Mann, der dich glücklich machen und dich schätzen wird. Du wirst bestimmt auf jemanden treffen, der deine Sehnsucht und dein Verlangen nach Liebe stillt und der auf deine Wünsche eingeht.
Ich war zwar nicht in so einer Situation, aber ich hoffe, dass ich dir wenigstens ein bißchen helfen konnte.
Und ich weiß nicht, ob man die Gefühle von früher wieder hervorholen kann. Vielleicht wenn man daran arbeitet, aber daran müssten sich dann beide Seiten beteiligen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2007 um 1:06
In Antwort auf an0N_1295829499z

Nein...
...es ist nicht alles sinnlos. Ich kann dich verstehen und ich denke einfach, dass du zu sehr an der Vergangenheit, einfach zu sehr an den Erinnerungen hängst.
Was bringt dir eine Beziehung, in der du nicht glücklich bist? und du ständig nach Liebe "betteln" musst?! Das ist doch kein Leben. Du sagst selber, dass dich dieses Leben depressiv und traurig macht. Also zieh einen Schlussstrich, auch wenn es dir schwer fällt. Aber du wirst es sicherlich nicht bereuen und am Ende wirst du erleichtert sein. Du bist erst 41. Wer weiß, wen du noch kennenlernen wirst. Es gibt bestimmt einen Mann, der dich glücklich machen und dich schätzen wird. Du wirst bestimmt auf jemanden treffen, der deine Sehnsucht und dein Verlangen nach Liebe stillt und der auf deine Wünsche eingeht.
Ich war zwar nicht in so einer Situation, aber ich hoffe, dass ich dir wenigstens ein bißchen helfen konnte.
Und ich weiß nicht, ob man die Gefühle von früher wieder hervorholen kann. Vielleicht wenn man daran arbeitet, aber daran müssten sich dann beide Seiten beteiligen.

Danke
für die schnelle Antwort!
Weisst Du, ich hatte vor ihm eine schlimme Beziehung - sowas wollte ich nie wieder durchmachen...
Leider ist die jetztige Beziehung auf eine andere Art und Weise genauso schlimm.
Trotzdem ziehe ich mir den Schuh, dass es einzig und allein an mir liegt, nicht an!
Ich bin ein sehr liebebedürftiger Mensch - so blöd wie sich das jetzt auch anhört - und immer bereit, über Probleme zu reden.
Sicher - ich könnte mich trennen.
Ich verdiene genug und dann würde ich wieder mit meinen Katzen zusammen in einer kleinen Wohnung sitzen.
Hätte keinen Stress und keinen Streit mehr.
Eigentlich toll, oder?
Würde arbeiten gehen und abends vor dem Fernseher sitzen.
Wie leider viele meiner Kollegen (-innen).
Möchte aber mehr.
Ich bin nicht der Typ, der abends alleine rausgeht und Leute anspricht.
Aber ist dieser Kompromiss - dieses ständige Hoffen - die Sache wirklich wert?
Ständig zu warten, dass der Partner einem das gibt, was man sich wünscht?
Ich habe es aufgegeben, den ersten Schritt zu machen, denn es ist einfach zu erniedrigend, immer wieder zurückgestossen zu werden.
Warum trennt er sich nicht von mir???
Wenn ich doch so sch**sse bin?
Wenn er Sex mit anderen sucht?
Wenn er mich behandelt wie den letzten Dreck?
Und warum schaffe ich es nicht, dieser Beziehung das AUS zu geben?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2007 um 8:00

Hallo Stoni,
.kann mich tender nur anschließen. Im Prinzip bist du doch schon auf dem richtigen Weg. Du hast doch erkannt, dass dieses Leben Dich so unglücklich macht. Es kann doch nur besser werden. Warum solltest Du Angst haben, dass Dich keiner mehr liebt oder so?? Zumindest wirst Du jetzt nicht mehr geliebt und daran wird sich mit diesem Mann, wenn man sich sein Verhalten Dir gegenüber betrachtet,nicht verändern. Warte doch nicht einfach die Zeit ab, mach doch selber was, handel damit es Dir besser geht. Ich bin auch fast vierig, habe keinen Mann, 2 Kinder und kann auch glücklilch sein.Alles Liebe Dir...Ziege

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2007 um 16:53
In Antwort auf miren_12728899

Danke
für die schnelle Antwort!
Weisst Du, ich hatte vor ihm eine schlimme Beziehung - sowas wollte ich nie wieder durchmachen...
Leider ist die jetztige Beziehung auf eine andere Art und Weise genauso schlimm.
Trotzdem ziehe ich mir den Schuh, dass es einzig und allein an mir liegt, nicht an!
Ich bin ein sehr liebebedürftiger Mensch - so blöd wie sich das jetzt auch anhört - und immer bereit, über Probleme zu reden.
Sicher - ich könnte mich trennen.
Ich verdiene genug und dann würde ich wieder mit meinen Katzen zusammen in einer kleinen Wohnung sitzen.
Hätte keinen Stress und keinen Streit mehr.
Eigentlich toll, oder?
Würde arbeiten gehen und abends vor dem Fernseher sitzen.
Wie leider viele meiner Kollegen (-innen).
Möchte aber mehr.
Ich bin nicht der Typ, der abends alleine rausgeht und Leute anspricht.
Aber ist dieser Kompromiss - dieses ständige Hoffen - die Sache wirklich wert?
Ständig zu warten, dass der Partner einem das gibt, was man sich wünscht?
Ich habe es aufgegeben, den ersten Schritt zu machen, denn es ist einfach zu erniedrigend, immer wieder zurückgestossen zu werden.
Warum trennt er sich nicht von mir???
Wenn ich doch so sch**sse bin?
Wenn er Sex mit anderen sucht?
Wenn er mich behandelt wie den letzten Dreck?
Und warum schaffe ich es nicht, dieser Beziehung das AUS zu geben?

...
ziege hat Recht.
Du bist schon kurz davor. Also zieh es einfach durch.
Liebst du ihn? Liebst du einen Mann, der dich nur unglücklich macht? Der dich nicht schätzt und dich , wie du es sagst, wie den letzten Dreck behandelt?!
Du musst endlich loslassen, auch wenn es schwer für dich ist. Es bringt nichts weiter zu hoffen und zu wünschen, der Partner könnte sich ändern. Vielleicht merkt er, wenn du dich trennst, dass er Fehler gemacht hat,vielleicht merkt er dann, was er an dir hatte. Vielleicht.. aber dann wird es zu spät sein!
Warum er sich nicht von dir trennt, kann ich dir nicht sagen!
Du schaffst es nicht, dieser Beziehung das aus zu geben, da du immer noch hoffst und wünschst. erst wenn du eingesehen hast, dass es keinen sinn hat, wirst du loslassen können. Und macht es noch Sinn mit so einem Mann zusammenzu sein?
Ich bin auch nicht der Typ, der alleine rausgeht und jemanden anspricht. Schnapp dir deine Freundinnen, oder Arbeitskolleginnen, macht euch einen schönen Abend und irgendwann steht der "Richtige" vor dir und wird dir all das geben, was dir vorenthalten wurde. Liebe, Leidenschaft, Vertrauen, Glück. Du schaffst das schon. Und wenn du mit jemandem reden willst, schreib mir einfach.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2007 um 21:32

Du schreibst du bist liebesbedürftig
bekommst du in dieser Beziehung Liebe, du
mußt um Liebe betteln. Es ist gut, wenn du
dir zu schade bist. Überdenke deinen eigenen Wert. Die Liebe fängt bei der Eigenliebe an.
Sorge dafür, dass du mit Respekt und Achtung behandelt wirst, dass setzt aber voraus, dass du ab sofort beschließt, dass man bestimmte Dinge mit dir nicht mehr machen darf. Ich
würde dir gerne ein Buch empfehlen:
"Ich lerne mich selbst zu lieben."
Gruß Melike

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest