Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles nur noch scheiße!

Alles nur noch scheiße!

5. Februar 2011 um 17:15 Letzte Antwort: 6. Februar 2011 um 14:38

Hallo,
hatte schon mal hier geschrieben. Na ja, weiß nicht ob mir hier überhaupt jemand helfen kann, Ich bin so wütend zur Zeit. Auf alles und jeden! Und auf die Welt und die Menschen um mich herum!

Hatte gestern einen Streit mit meinem Freund. Hatte das Problem schon einmal in einem anderen Teil hier gepostet. Geht darum, dass er momentan nic ht arbeitet, also er hat schon einen Job, aber er geht nicht arbeiten. Er ist selbstständig und erhält Gründungszuschuss von der Arge, lebt aber nur noch in den Tag hinein. Er schläft, wenn ich heim komme, wacht immer erst am Nachmittag so um 16 oder 17 uhr auf. Oder wenn ich daheim bin, dann ist er erst müde und erwartet Verständnis von mir, dass er doch vorher nicht einschlafen konnte. Aber mich kotzt das nur noch derbst an. Ich komme heim und statt eines wachen bekomme ich einen müden Freund, der noch immer so da liegt wie am Morgen als ich gegangen bin. Und ich muss ihn dann als erstes wecken. Hatten deshalnb gestern einen ziemlichen Streit Sind seit 8 Jahren zusammen, aber er drohte mir dann mit Schluss machen weil ihn nur noch alles ankotze. Er dann so, er wolle mit mir nichts zu tun haben etc. Er meinte dann auch gestern, dass er doch was tun würde, wenn ich was sage. ich müsste einfach nur meinen Mund aufmachen. Also heißt das, er macht von selbst gar nichts, erst wenn ich etwas sage.
Das ganze lief so ab, dass ich zuerst geflucht habe, als er wieder am pennen war und er mich darauf ansprach. Ich meinte dann, es wäre nichts. Er komm sag schon und dann ist es aus mir raus geplatzt. Habe ihn dann auch angeschrien und er ist angepisst, stet auf und sagt, dass ich ihn am Arsch lecken kann und geht ins Schlafzimmer nebenan. Also ich alleine im Wohnzummer war so wütend und habe halt geweint und auch geflucht. Mit wem hätte ich sonst reden sollen? Da ist ja sonst niemand außer der Wände!
Er hat mir dann später vorgeworfen, dass ich nie zufrieden zu stellen wäre. Und dass ich mich nicht wie jeder andere Mensch auch auf das We freuen könnte, sondern immer nur schlechte Laune hätte. Wie soll ich denn gute Laune haben, wenn mein Freund an einem Samstag den halben Tag verpennt. Er schläft gerade immer noch. Den gesamten Vormittag bin ich schon alleine und es ist ihm daher auch nicht aufgefallen, dass ich in der Zwischenzeit zwei Stunden weg war um mich wieder abzureagiren. Aber dann komme ich heim und er pennt immer noch. Sowas ist doch scheiße! Meine beste Freundin ist oben in Hamburg! Also habe ich auch niemanden sonst zum reden oder mal weggehen! Jedes We hocke ich hier und jedes Mal, wenn ich jemanden neues kennenlerne, dann enttäuschen die mich nur wieder! Erwarten immerzu Geduld von mir! Termine werden verschoben oder auch mal gar nicht eingehalten! Eben so wie sie gerade bock haben und ich fühle mich dann immer nur beschissen und verarscht! und eine andere Freundin hat mir zum dritten Mal nen Termin abgesagt! Alles echt klasse! Dabei hätte ich das echt mal gebraucht hier raus zu kommen! Weil ich nicht mehr kann! Ich fühle mich weder geborgen noch geliebt! Und ich finde mein ganzes Leben so wie es ist einfach nur noch zum kotzen. Jetzt schnarcht er auch noch! Verdammt, was mache ich immer nur falsch, dass mich jeder im Stich lässt?! Bin ich so schlimm?! Er sagt, dass er für mich kein Verständnis habe! Wer von euch versteht mich? Gibts da draußen überhaupt jemanden, der versteht, dass ich alles nur noch scheiße finde?
Er jammert, dass er nicht weiß wie es bei ihm beruflich weiter geht und dass er sich so viel in Gedanken beschäftigt und ich stecke immer zurück! Musste mir auch anhören, dass ich materialistisch sei! Wenn ich mir nach 4 Monaten mal ne Hose kaufen will, wobei er 450 Euro beim Pokern online rauskickt oh SORRY! Verdammt, mir macht nichts mehr Spaß und alles worauf ich mich auch nur ansatzweise freue wird mir dann wieder genommen. Meiner Bekannten gehts nicht gut. Also muss ich wieder Verständnis zeigen. Füpr alles und jeden. Meine Güte, wenn ich jemandem zum dritten Mal absage habe ich ein schlechtes Gewissen, würde dann nicht mal Verständnis erwarten. Aber dann schreibt man kindische SMS mit Smilies. Und oh tut mir ja ach so leid. Echt, ey, es kotzt mich alles nur noch so an!

Mehr lesen

5. Februar 2011 um 17:21

Genau
das ist das was ich meine! Sehr hilfreich! Echt, leckt mich doch alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 17:21


Erwartest du darauf eine Antwort oder wolltest du nur mal Dampf ablassen? Ansonsten kann ich nur sagen...lass das sein mit der Beziehung, oder halte es eben aus, was anderes seh ich da nicht als Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 17:25
In Antwort auf lelia_12319084


Erwartest du darauf eine Antwort oder wolltest du nur mal Dampf ablassen? Ansonsten kann ich nur sagen...lass das sein mit der Beziehung, oder halte es eben aus, was anderes seh ich da nicht als Lösung.

Oh entschuldige
Wie konnte ich nur eine Antwort erwarten?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 17:27

Frage ihn sehr wohl!
Höre mir auch seine Probleme an! Nur heißt es ja dann dass doch alles super wäre wie es aktuell ist. Also er wäre damit zufrieden. Sein Wortlaut: "Du musst halt für deine Kohle arbeiten gehen und ich nicht. Aber bei mir kommt trotzdem Geld rein." Super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 17:58

Kleine Denkhilfe...
Eine Frau beklagte sich darüber, dass es in ihrer Gemeinde keine Liebe unter den Menschen gäbe. Darum wollte sie mit den Christen nichts mehr zu tun haben. - Sie bekam von einem klugen Pfarrer folgenden Rat: Nehmen Sie 1/2 Pfund Mohnsamen und streuen ihn aus und dann komm Sie wieder. - Sie konnte diesen Tipp nicht verstehen, ging aber auf den Vorschlag ein, weil der Pfarrer für sie eine Autorität war. - Ich habe es getan, meinte sie, was nun? - Sie bekam einen weiteren Auftrag. Nun gehen Sie hin und sammeln den Mohnsamen wieder zusammen! - Das kann ich nicht. Das ist ja unmöglich. Wie soll ich das machen? - Darauf der Pfarrer: Freilich können Sie das nicht. Es ist klar: Den ausgestreuten Samen kann man nicht zusammenlesen! Genau so ist es mit Ihren Worten. Ich habe immer wieder über Ihre spitze Zunge klagen gehört und da wundern Sie sich noch, wenn viele Menschen Sie nicht mögen! Sie können den Samen nicht wieder einsammeln, aber auch nicht Ihre Worte. Dieser Same geht auf. - Dabei ist ihr ein Licht aufgegangen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 19:17

...
Ja, ich weiß, jetzt stehe ich hier als Teufel da, weil ich eben auch wütend bin. Die "Phase" geht bereits 1,5 Jahre so. Also ist das schon längst keine Phase mehr, dass er sich so gehen lässt.
Und wie soll ich mir mal was zum anziehen kaufen, wenn dafür kein Geld da ist, weil er, wenn ich bei der Arbeit bin, einfach mal wieder Geld rausschmeißt, so dass es dann am Ende eben fehlt?!

Aber ich habe schon mitbekommen, dass mich hier keiner versteht! Selbst wenn ich es normal schreibe, ohne Rage, versteht es keiner!

Ich kann mich aber auch nicht einfach so von ihm trennen, wie es manche hier so schön sagen, weil wir gemeinsam Schulden eben wegen so einer Scheiße, die er fabriziert haben und ich kein Geld für Kaution etc habe! So easy ist das alles eben nicht!
Aber hey, helfen könnt ihr mir scheinbar sowieso nicht. Entweder kommen nur dämliche Comments oder möchtegern Weisheiten irgendwelcher Hobbypsychologen, die keine Ahnung haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 19:56

Liebe Isis!
Ich kann dich und deineVerzweiflung sehr gut verstehen,ich hatte auch mal so ein Exemplar. Wenn du nicht willst daß dein Selbstwertgefühl ganz den Bach runter geht ,dann mußt du was ändern.
ich weiß wie ungeliebt und einsam man sich in einer solchen Situation fühlt.
Wer hat dir eingeredet daß du dich so behandeln lassen mußt?
Sei nicht da wenn er aus seinem Koma erwacht - denn so ist er es ja gewohnt!
Du bist nicht Schuld an seiner Misere.
Versuch dir wieder ein eigenes Leben aufzubaun. Kontaktiere deine Freunde wieder mehr und zeige
mehr Verständniss wen sie mal keine Zeit haben.Sie wissen bestimmt nicht wie schlecht es dir wirklich geht. Wenn dein Freund dann nicht auf dich zukommt war es eh nix. Ich wünsche dir Mut
und viel Kraft, lass mal wieder von dir hören.
Alles



























liebeLL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2011 um 21:12

Wenn...
... Du im Real Life genauso reagierst, wenn's mal nicht so läuft, wie Du Dir das vorgestellt hast, würde ich als Freundin meine Termine mit Dir auch absagen... ist ein bißchen so, wie mit dem Falschfahrer-Witz, mhhh?

Radio: "Wir unterbrechen unsere Sendung für eine wichtige Durchsage: auf der A7 ist in Richtung xyz ein Falschfahrer unterwegs!"
Autofahrer: "Einer??? Hunderte!!!"

Würde mir ja irgendwie schon zu denken geben, wenn mich "alle" immer nur enttäuschen würden... vielleicht erwarte ich auch einfach etwas von meinen Mitmenschen, wofür ich selbst verantwortlich bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 0:48
In Antwort auf cheryl_12314718

Wenn...
... Du im Real Life genauso reagierst, wenn's mal nicht so läuft, wie Du Dir das vorgestellt hast, würde ich als Freundin meine Termine mit Dir auch absagen... ist ein bißchen so, wie mit dem Falschfahrer-Witz, mhhh?

Radio: "Wir unterbrechen unsere Sendung für eine wichtige Durchsage: auf der A7 ist in Richtung xyz ein Falschfahrer unterwegs!"
Autofahrer: "Einer??? Hunderte!!!"

Würde mir ja irgendwie schon zu denken geben, wenn mich "alle" immer nur enttäuschen würden... vielleicht erwarte ich auch einfach etwas von meinen Mitmenschen, wofür ich selbst verantwortlich bin?

Oh entschuldige, dass ich wütend bin!
Wieviel soll sich ein Mensch den gefallen lassen, he?! Ach ja, wie Jesus halte die rechte und dann die linke Backe hin und dann noch die Arschbacken, damit jeder auch schön reintreten kann! Echt, solche Mistkommentare wie der deine sind es die mich aufregen! Du hast echt keinen Plan wie ich bin! Und zu deiner Info: seine Phase geht jetzt schon EINEINHALB JJJJJAAAAAAHHHHHREE!
Wie würdest du dich da fühlen, he?! Ach, sorry, nach einer gewissen Zeit der Endlosgeduld darf man natürlich überhaupt nicht mal ausflippen, sondern muss noch schön den Arsch hinhalten, damit auch schön reingetreten werden kann!
Echt, du hast keinen Plan! Du hast so was von keine Ahnung! Aber urteilen wie ich bin! Echt, ja ich bin wütend! Aber das darf ich wohl nicht sein, he?! Nein, mein armer rumgammelnder Freund, der unser gesamtes Geld aus dem Fenster schmeißt, während ich auf jeden Cent achte und mir nicht mal was zum Essen in der Mittagspause leisten kann, ist ja nur zu bemitleiden!
Komme du mal nach einer 50 Stunden Woche heim und mache dann noch den gesamten Haushalt füpr zwei, gehe einkaugfen, kümmere dich um alles, weil wenn DU es nicht machst, macht es KEINER! Und dann weißt du wovorn ich rede!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 3:06
In Antwort auf an0N_1254116599z

Genau
das ist das was ich meine! Sehr hilfreich! Echt, leckt mich doch alle!

Also
Mir war Heute was das mit den Absagen betrifft was ähnliches passiert. Nen Freund von mir der Arbeitslos ist und auch keine Lust zum Arbeiten hat, hat nen Treffen abgesagt das er selbst vorgeschlagen hat und die SMS bekomme ich natürlich erst als ich schon am Treffpunkt bin (und dann auch mit so dummen Smilies), so 10 Minuten vor der Zeit. Und der Grund, er war Nachts zu lange wach und hat fern gesehen, während ich mich extra noch beeilt habe bei der Arbeit Heute pünktlich rauszukommen um nicht zu spät zu sein.

So ein Idiot. Naja, passiert.


Aber nen Rat hätte ich jetzt auch nicht für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 4:51
In Antwort auf an0N_1254116599z

Oh entschuldige, dass ich wütend bin!
Wieviel soll sich ein Mensch den gefallen lassen, he?! Ach ja, wie Jesus halte die rechte und dann die linke Backe hin und dann noch die Arschbacken, damit jeder auch schön reintreten kann! Echt, solche Mistkommentare wie der deine sind es die mich aufregen! Du hast echt keinen Plan wie ich bin! Und zu deiner Info: seine Phase geht jetzt schon EINEINHALB JJJJJAAAAAAHHHHHREE!
Wie würdest du dich da fühlen, he?! Ach, sorry, nach einer gewissen Zeit der Endlosgeduld darf man natürlich überhaupt nicht mal ausflippen, sondern muss noch schön den Arsch hinhalten, damit auch schön reingetreten werden kann!
Echt, du hast keinen Plan! Du hast so was von keine Ahnung! Aber urteilen wie ich bin! Echt, ja ich bin wütend! Aber das darf ich wohl nicht sein, he?! Nein, mein armer rumgammelnder Freund, der unser gesamtes Geld aus dem Fenster schmeißt, während ich auf jeden Cent achte und mir nicht mal was zum Essen in der Mittagspause leisten kann, ist ja nur zu bemitleiden!
Komme du mal nach einer 50 Stunden Woche heim und mache dann noch den gesamten Haushalt füpr zwei, gehe einkaugfen, kümmere dich um alles, weil wenn DU es nicht machst, macht es KEINER! Und dann weißt du wovorn ich rede!

Ich...
... beurteile und bemitleide niemanden - weder Deinen "armen rumgammelnden Freund" noch Dich, die sich noch noch nicht mal mehr was zum Essen in der Mittagspause leisten kann, 50 Stunden in der Woche arbeitet, sich um alles kümmern muss usw.

Genau das scheint ja das Problem zu sein - weil ich Deine "EINEINHALB JJJJJÄHHHHHRige" Aufopferung nicht genügend würdige, ist es also ein "Mistkommentar"? Warum? Weil ich keine Lust habe, die Welt schwarzweiß zu sehen, Dein "er immer böse, ich nur gut"-Spiel mitzuspielen und Dich darin zu bestärken, wie bitter unrecht Dir von allen getan wird und wie arm Du dran bist?

Es ist Dein Leben - wenn es Dir so nicht mehr gefällt, dann ändere was daran. Wenn Dir das schwerer fällt, als so weiterzumachen, dann ist wohl noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür, dann wirst Du wohl noch ein wenig länger oder ein wenig mehr leiden müssen. Du schreibst es doch selber: wenn Du Dich nicht um Dich kümmerst, dann macht es keiner... auch wenn Du damit vermutlich eher Haushalt&Co. gemeint hast.

Bitte, dann flipp doch aus - da, wo auch die Ursachen für Deine Unzufriedenheit sind... aber hör' auf, wildfremde Menschen in einem Internetforum als Fußabtreter zum Abreagieren zu mißbrauchen. Da bleib' ich bei: wenn Du ähnlich bei Deinem Freunden auftrittst wie hier in diesem Thread, darfst Du Dich nicht wundern, wenn Du immer weniger und irgendwann dann keine mehr hast... die müssen nämlich genausowenig den "Arsch hinhalten", damit Du da mit Deiner ganzen aufgestauten Wut reintreten kannst, wie wir hier.

In diesem Sinne, schönen Abend noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 9:04

Schwierige Phasen im Leben führen oft zu...
....Krach und Streit.

Guten Morgen,

wenn Du nun so beobachtest, wie er sich total verändert hat, sich praktisch um nichts mehr kümmert, stellt sich mir die Frage, was macht er denn? Hat er denn schon je etwas getan, damit sein eigenes Geschäft läuft? Ist es das was dich verrückt macht?

Okay es ist schon komisch, wenn man den ganzen Tag gearbeitet hat und dann nach Hause kommt und der andere schläft noch immer...

Ich kann nur von mir ausgehen, man sollte nicht soviele Erwartungen haben, sonst wird man En(d)ttäuscht.
Solange sich unser Leben in einer funktionierenden Partnerschaft bewegt, ist ja alles bestens. Ich weiß nicht, wie es vorher war, hast du dich denn da öfter mit anderen getroffen?

Wenn es für dich nicht mehr tragbar ist, dann musst Du die Konsequenzen ziehen und gehen. sicher ist es nicht einfach, ich habe mir mal die Frage gestellt "will ich das", die Antworten waren immer häufiger NEIN. Es passte nicht, es hat mich unglücklich und krank gemacht. Ich würde auch mal versuchen, dass Du dich fragst, was macht mich glücklich und will ich das?
Je nachdem wie oft Du ein NEIN bekommst, desto leichter fällt es dir ein neues Leben zu starten. Eins das dich glücklich macht.

Denk nach und dann musst Du anfangen und Dein Leben neu gestalten, so gestalten, dass Du glücklich bist. ich lese hier nur, es ist alles andere als eine glückliche Lebensphase, oder?

Was möchtest Du denn geändert haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 9:12
In Antwort auf an0N_1254116599z

Oh entschuldige, dass ich wütend bin!
Wieviel soll sich ein Mensch den gefallen lassen, he?! Ach ja, wie Jesus halte die rechte und dann die linke Backe hin und dann noch die Arschbacken, damit jeder auch schön reintreten kann! Echt, solche Mistkommentare wie der deine sind es die mich aufregen! Du hast echt keinen Plan wie ich bin! Und zu deiner Info: seine Phase geht jetzt schon EINEINHALB JJJJJAAAAAAHHHHHREE!
Wie würdest du dich da fühlen, he?! Ach, sorry, nach einer gewissen Zeit der Endlosgeduld darf man natürlich überhaupt nicht mal ausflippen, sondern muss noch schön den Arsch hinhalten, damit auch schön reingetreten werden kann!
Echt, du hast keinen Plan! Du hast so was von keine Ahnung! Aber urteilen wie ich bin! Echt, ja ich bin wütend! Aber das darf ich wohl nicht sein, he?! Nein, mein armer rumgammelnder Freund, der unser gesamtes Geld aus dem Fenster schmeißt, während ich auf jeden Cent achte und mir nicht mal was zum Essen in der Mittagspause leisten kann, ist ja nur zu bemitleiden!
Komme du mal nach einer 50 Stunden Woche heim und mache dann noch den gesamten Haushalt füpr zwei, gehe einkaugfen, kümmere dich um alles, weil wenn DU es nicht machst, macht es KEINER! Und dann weißt du wovorn ich rede!

Das sind klare ansagen von Dir...
Höre genau hin...
Im Grunde hast Du Dir deine Antwort selbst gegeben.
Dein Bauchgefühl sagt Dir klar und deutlich, es macht mich nicht glücklich und ich will das nicht.

Jetzt Butter bei die Fische...löse dich aus dieser sehr ungesunden Partnerschaft, die eigentlich gar keine mehr ist.

Manche Menschen, Freunde usw. begeleiten uns nicht ein Leben lang...manches verändert sich, wir sind in Veränderung.
Du weißt genau was Du möchtest und was nicht, dann sei auch bereit, genau das geben zu wollen was Du haben willst.

Suche Dir eine neue Wohnung und zwar ohne ihn...
Wenn sich diese Situation löst, dann kommen auch wieder neue Freunde ins Leben, weil sich ja alles verändert...

Lauf los...lebe dein Leben und zwar so wie Du gerne glücklich sein möchtest, ohne wenn und aber...lauf einfach los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 9:19
In Antwort auf novia_12453295

Liebe Isis!
Ich kann dich und deineVerzweiflung sehr gut verstehen,ich hatte auch mal so ein Exemplar. Wenn du nicht willst daß dein Selbstwertgefühl ganz den Bach runter geht ,dann mußt du was ändern.
ich weiß wie ungeliebt und einsam man sich in einer solchen Situation fühlt.
Wer hat dir eingeredet daß du dich so behandeln lassen mußt?
Sei nicht da wenn er aus seinem Koma erwacht - denn so ist er es ja gewohnt!
Du bist nicht Schuld an seiner Misere.
Versuch dir wieder ein eigenes Leben aufzubaun. Kontaktiere deine Freunde wieder mehr und zeige
mehr Verständniss wen sie mal keine Zeit haben.Sie wissen bestimmt nicht wie schlecht es dir wirklich geht. Wenn dein Freund dann nicht auf dich zukommt war es eh nix. Ich wünsche dir Mut
und viel Kraft, lass mal wieder von dir hören.
Alles



























liebeLL

Ich sehe das auch so....
....man wird so, wenn man kein Land mehr sieht und in einer ungesunden Umgebung ist.

Du hast absolut recht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 9:28
In Antwort auf an0N_1254116599z

...
Ja, ich weiß, jetzt stehe ich hier als Teufel da, weil ich eben auch wütend bin. Die "Phase" geht bereits 1,5 Jahre so. Also ist das schon längst keine Phase mehr, dass er sich so gehen lässt.
Und wie soll ich mir mal was zum anziehen kaufen, wenn dafür kein Geld da ist, weil er, wenn ich bei der Arbeit bin, einfach mal wieder Geld rausschmeißt, so dass es dann am Ende eben fehlt?!

Aber ich habe schon mitbekommen, dass mich hier keiner versteht! Selbst wenn ich es normal schreibe, ohne Rage, versteht es keiner!

Ich kann mich aber auch nicht einfach so von ihm trennen, wie es manche hier so schön sagen, weil wir gemeinsam Schulden eben wegen so einer Scheiße, die er fabriziert haben und ich kein Geld für Kaution etc habe! So easy ist das alles eben nicht!
Aber hey, helfen könnt ihr mir scheinbar sowieso nicht. Entweder kommen nur dämliche Comments oder möchtegern Weisheiten irgendwelcher Hobbypsychologen, die keine Ahnung haben!

Moment mal...
...wieso habt ihr die Schulden gemeinsam?

Du wirst doch nicht so töricht gewesen sein und ihn und ene Selbständigkeit mitfinaziert haben?

Mensch Mädel....
Also Butter bei die Fische, geh zu einer Beratung und schau wie Du aus der finanziellen Sache rauskommen kannst.
Erst dann kann man alles regeln...und ich schlage vor, als erstes sowieso gerennte Konten auf alle Fälle. Und zwar sofort.
Dann gehst Du her und nimmst die Summe X die nötig ist um den Kredit zu tilgen. Dann reden wir weiter....

Es ist ungesund nur aus der finanziellen Seite her, mit einem Menschen zusammen zu bleiben, Du wirst krank, du wirst verzweifeln...raus aus dieser Tretmühle...und zwar gleich morgen!

Lauf los und hole dir Hilfe...mach es.
Nichts ist so schlimm als gar nichts tun und den Kopf in den Sand stecken. Liebe ist das nicht...ganz bestimmt nicht, sonst würde er ja nach 1,5 Jahren nicht so rumgammeln. Manch einer braucht erst einen Tritt in den Hintern um zu erwachen.

Ich verurteile dich nicht...rate Dir aber dringend dazu, eine Veränderung anzugehen, jetzt und nicht in der Zunkunft.
Man kann nur die Gegenwart leben....

Viel Glück, viel Kraft und Mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 9:32
In Antwort auf an0N_1254116599z

Frage ihn sehr wohl!
Höre mir auch seine Probleme an! Nur heißt es ja dann dass doch alles super wäre wie es aktuell ist. Also er wäre damit zufrieden. Sein Wortlaut: "Du musst halt für deine Kohle arbeiten gehen und ich nicht. Aber bei mir kommt trotzdem Geld rein." Super!

Mal ne saublöde Frage...
...wenn er nix tut, woher kommt dann das Geld?
Den Job und diese Selbständikeit hätte ich auch gerne...wie geht das?
Ich habe sowas noch nie gehört....das ist ne Marktlücke...erzähl mir mehr davon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2011 um 14:38

Zwar kann ich deine Wut verstehen,
liebe Isi,

trotzdem rate ich dir aber zu mehr Gelassenheit, auch wenn es schwer fallen mag. In der Wut sind schon öfters mal Sachen gesagt oder getan worden, die einem hinterher leid tun.

Erstmal: acht Jahre sind eine lange Zeit, es gibt viele Ehen, die nicht so lange halten. Dass man sowas nicht einfach wegschmeißt oder leichtfertig zur Disposition stellt, ist mir auch klar.

Darum mein erster Rat: vereinbart euch einen gemeinsamen Gesprächstermin, z.B. am WE, wenn du nicht arbeiten musst. Erkläre ihm in ruhigen Worten, was dich stört und vor allem, womit sein Verhalten dich verletzt. Sag möglichst selten "Du", sag dafür öfters "ich" - und zwar ich finde, dass, ich fühle so, weil, ich werde tun, wenn. Dadurch kann er sich nicht angegriffen fühlen, denn du erzählst ihm ja was von dir, und nicht, was ER jetzt tun oder lassen soll. Somit hat er die Chance selber draufzukommen, was er falsch macht. Er wird vermutlich bereits selber wissen (und es vielleicht auch einsehen), dass den ganzen Tag im Bett rumlungern und Hunderte von Euronen zu verpokern kein wirklich zukunftsträchtiger Plan ist. Versuche also, mit ihm gemeinsam einen Weg aus diesem Tal der Tränen zu finden, damit auch deine Tage wieder froh werden können. Dabei solltest du vermeiden, problematische Situationen der Vergangenheit aufzurechnen (deine Hose gegen seine Spielerei), sondern gemeinsam nach einer Lösung suchen.

Falls er keine Einsicht zeigt, wird dir keine Alternative bleiben, du wirst dich von ihm trennen müssen, auch wenn es schwer fällt.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram