Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles klar, immer bin ich die schuldige

Alles klar, immer bin ich die schuldige

14. November 2010 um 21:55 Letzte Antwort: 14. November 2010 um 22:19

Hallo ihr Lieben!

Ich und mein Freund hatten letzte Woche das ein oder andere Thema, worüber wir ordentlich diskutiert und naja - gestritten haben!

Das Problem ist, er versucht IMMER mir die Schuld in die Schuhe zu schieben... ICH mach ihm Vorwürfe, ICH bin stur, ICH bin zickig, ICH will immer Recht haben...

Ok, das mit dem zickig und stur trifft ab und an zu, aber wenn ich versuche meine Meinung dazu zusagen und wie ich mich fühle, flippt er total aus, weil ich ihm ja wieder einen Vorwurf mache und vorhalte wann er was zu mir gesagt hat! Ich bin echt kein Streit-Typ und versuche immer ruhig und sachlich zu bleiben, aber sowas treibt mich in den Wahnsinn!!!!

Ich muss jetzt dauernd überlegen wie ich was schreibe bzw. sage, damit er sich nicht gleich angegriffen fühlt, z. B. hatten wir gestern Vormittag eine Diskussion am Telefon, ich wollte meine Meinung sagen, auf einmal fällt er mir total ins Wort (ich hasse es), hab dann nur gesagt das ich gern ausreden will, dann fährt er mich total an "in einer Beziehung hat keiner was zu wollen und ich soll ihn nicht so anfahren".... hilfe... echt!!!

Kennt ihr sowas?
Wenn ja, wie kann ich mit ihm darüber reden ohne das es gleich wieder wie ein Vorwurf klingt??

Mehr lesen

14. November 2010 um 22:19

Hm
mir kommt es sehr stark so vor, als wäre die ganze problematik, um die es davor ging, nicht gelöst.

dein freund scheint irgendwie innerlich nach gründen zu suchen, um keine wirkliche nähe oder intimität entstehen zu lassen. die problematik hat sich im grunde nicht verändert- nur auf einen anderen bereich verschoben.

was bringt es dir, wenn keine wirkliche auseinandersetzung stattfindet, und dein freund sich mit kindischen aussagen aus der konversation zieht und sich wegen jeder aussage von dir angegriffen fühlt?

meines erachtens ist er nicht reif genug für das, was dir wichtig ist- und ihm jetzt noch die grundlagen für richtige kommunikation beizubringen, wird an seiner unreife scheitern.

meinst du, das ganze bringt noch etwas? wenn von ihm so wenig entgegenkommt, sehe ich auf dauer schwarz für eine gemeinsame zukunft. es bringt nix, daß du dich aufreibst, er sich aber in keinster weise mit dir und sich selber auseinandersetzen kann.

lg

enigma

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook