Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles ist vorbei, ich bin erledigt

Alles ist vorbei, ich bin erledigt

29. April 2003 um 2:10

Guten Morgen Leute,
wer den Thread "Probleme nach Neuanfang" gelesen hat und es interessieren sollte, ich hab es dan herausbekommen, das sie mich seit 4 Wochen betrügt. Sie hat es eingestanden mit dem Zusatz, mich schon seit einem 3/4 Jahr nicht mehr zu lieben und nur wegen der Kinder mit mir zusammen geblieben ist. Jetzt redet sie nur noch von Trennung und wie das von statten gehen soll. Ich weiss das jetzt seit 2 Std. und kann es nicht glauben. Ich bin völlig am Ende und weiss nicht mehr weiter.
Ich habe ja immer noch Hoffnung gehabt und sie hat mir nur was vorgespielt. Zum Teil jedenfalls. Den Sex auf jeden Fall, aber der ist ja eigentlich auch nicht das wichtigste in der Ehe.
Ich hör jetzt lieber auf zu schreiben, bevor ich hier noch Mist verzapfe.
Ich hatte nur das Bedürfniss, Euch dieses mitzuteilen, wo Ihr doch alle soviel Anteilnahme an meiner Misere genommen habt.
Machts gut, bis morgen oder so.......

Grüsse
Detlef

Mehr lesen

29. April 2003 um 4:17

Hi detlef, willkommen im club...
derer, die gerade gegen ne wand gelaufen sind.
mir tut das wirklich leid für dich, kann mir denken, wie du dich gerade fühlst.

es wird weiter gehen detlef, auch wenn jetzt erstmal alles schwarz ist, du sicher das ganze noch gar nicht begreifen kannst.

heule dich aus, suche halt bei anderen menschen, poste hier im forum, all das wird dir helfen zu begreifen und auch irgendwann loszulassen. auch wenn das zugegebner maßen sicher ein sehr langer weg sein wird.

kopf hoch detlef ---- ich drück dich---kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 4:38
In Antwort auf kittekatt

Hi detlef, willkommen im club...
derer, die gerade gegen ne wand gelaufen sind.
mir tut das wirklich leid für dich, kann mir denken, wie du dich gerade fühlst.

es wird weiter gehen detlef, auch wenn jetzt erstmal alles schwarz ist, du sicher das ganze noch gar nicht begreifen kannst.

heule dich aus, suche halt bei anderen menschen, poste hier im forum, all das wird dir helfen zu begreifen und auch irgendwann loszulassen. auch wenn das zugegebner maßen sicher ein sehr langer weg sein wird.

kopf hoch detlef ---- ich drück dich---kittekatt

Danke
für Deine tröstenden Worte. Tja, anhand der Urzeiten meiner beiden Postings wird wohl ersichtlich, das ich die Nacht durchgemacht hab. Wie soll ich auch schlafen. Das geht garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 6:04

Keine Worte
Hört sich blöd an, aber, es wird was Besseres nachkommen..........
Das ist so, auch wenn Du es im Moment nicht glauben kannst.

Ist sehr hart, wenn man gesagt bekommt, dass man nicht mehr geliebt wird.

Ich drück' Dich oder trink' mit Dir... such's Dir aus.....

Wegen der Kinder: bitte achtet darauf, die Trennung so friedlich wie möglich zu tun, Kinder leiden furchtbar.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 11:11

Es ist immer schwer,
sich einzugestehen, dass alle Hoffnungen vergeblich sind und alle Liebe, die man dem Anderen entgegenbringt, nicht dabei hilft, ihn zu halten. Ich denke aber, einen Schnitt zu machen und ein Ende zu finden, nach dem man einen neuen Anfang machen kann, ist besser, als mit einem ewigen Auf und Ab, erneuten Versuchen und erneutem Scheitern das Ganze endlos hinauszuzögern. Wenn nun einmal leider die Situation da ist, sollte man versuchen, wenigstens den Respekt voreinander zu wahren und sich so vernünftig, wie es möglich ist zu trennen. Ganz besonders, wenn Kinder da sind, die mit dieser Situation ja ohnehin genug zu kämpfen haben. Ich denke mal, es tröstet Dich nicht, aber oft ist der Schritt für den, der geht, genau so schmerzhaft wie für den, der verlassen wird.
Du kannst nur versuchen, die Situation zu akzeptieren, zu trauern und Deine Emotionen "rauszulassen". Männern fällt so was ja meißt schwer, aber es gibt ja uns hier, da ist es vielleicht etwas leichter. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Mut und kann nur sagen, es wird wieder besser werden, auch wenn es dauert. Verliere die Hoffnung nicht!
Alles Gute, Ray

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 13:19
In Antwort auf tyler

Danke
für Deine tröstenden Worte. Tja, anhand der Urzeiten meiner beiden Postings wird wohl ersichtlich, das ich die Nacht durchgemacht hab. Wie soll ich auch schlafen. Das geht garnicht.

Hallo Tyler,
tut mir auch wahnsinnig leid für dich, dass der Neuanfang so enden mußte, aber glaube mir, die Wahrheit zu erfahren ist ganz sicher besser, als ständig durch Lügen etwas aufrecht zu erhalten, was gar nicht mehr besteht.
Du wirst eine schwere Zeit haben, doch aus den einfachen Situationen im Leben kommt man nicht so weit, wie aus den schwierigen, du schaffst es.Ich kann mich jetzt nur noch dem schon gesagten anschließen, macht eine "saubere" Trennung, der Kinder wegen.

Seltsam, bei mir scheint die Beziehung auch dem Ende zuzugehen, wegen der Flugangst,also auch bei mir "willkommen im club".

Kannst nir ja mal wieder an meine Addy schreiben, wegen Chat.

Lass' dich mal drücken
Gabriele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2003 um 14:31

Nimms mir nicht übel
aber für mich hört sich dieser beitrag sehr nach: 'wer bedauert mich' an.
machts gut, bis morgen oder so ..

also nee! was für andeutungen

doch eins find ich echt heftig: dass sie mit dir schlafen kann, ohne etwas zu empfinden.

na ja .... ein nachtrag zu einem bereits abgeschlossenen beitrag halt; aber ich konnt's nicht lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2003 um 21:35

Was ist mit der Moral?
Eigentlich dacht ich, dass so eine miese Tour fast nur beio Männern vorkommt, genetisch bedingt, aber nicht toleriert, wir leben in einer geregelten Gesellschaft und haben alle unsere Gefühle und Stolz.
Is ja nun ein paar Tage her, ich hoffe es geht dir besser und was ist passiert?
Kinder bedürfen größster Sorgfalt, sie sollten je nach Alter eine logische nicht dramatische Erklärung bekommen und sich geliebt fühlen dürfen, weil sie in dieser Zeit einen RIESIGEN Schaden nehmen können, also auch von mir größte Vorsicht wegen der Kidis.

Aber du tust mir echt leid. Frauen können also auch so grausam sein, ich bin einfach ein zu gut gläubiger Mensche und gehe immer von meinem Denken aus, zumindest in moral. Sachen) Ich hoffe du hast in Zukunft mehr Glück und man trammpelt nicht weiter auf deinen Gefühlen rum

Alles Gut Riveria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2003 um 7:48
In Antwort auf tria_12152614

Hallo Tyler,
tut mir auch wahnsinnig leid für dich, dass der Neuanfang so enden mußte, aber glaube mir, die Wahrheit zu erfahren ist ganz sicher besser, als ständig durch Lügen etwas aufrecht zu erhalten, was gar nicht mehr besteht.
Du wirst eine schwere Zeit haben, doch aus den einfachen Situationen im Leben kommt man nicht so weit, wie aus den schwierigen, du schaffst es.Ich kann mich jetzt nur noch dem schon gesagten anschließen, macht eine "saubere" Trennung, der Kinder wegen.

Seltsam, bei mir scheint die Beziehung auch dem Ende zuzugehen, wegen der Flugangst,also auch bei mir "willkommen im club".

Kannst nir ja mal wieder an meine Addy schreiben, wegen Chat.

Lass' dich mal drücken
Gabriele

Wegen der Flugangst......
Ich kann das immer noch nicht so recht begreifen. Mir kommt das vor wie ein vorgeschobenes Argument. Macht halt jeder getrennt Urlaub und wenn man sich wieder trifft hat man noch ne Woche oder so Zeit füreinander bis die Arbeit wieder ruft. Wirklich ne merkwürdige Sache da bei Euch Gabriele...

Gruss
Detlef

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen