Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles ist echt zum KOTZEN

Alles ist echt zum KOTZEN

10. Juni 2011 um 21:30

Hallo, ich weiss eigendlich gar nicht wo ich anfangen soll
Ich bin mit meinem Mann seit 2004 zusammen, wir haben 3 Kinder zusammen. Eigendlich lief es zwischen uns immer gut aber wir hatten doch hier und da einige probleme. Alles fing im September 2010 an als ich eine SMS auf seinem Handy gelesen hatte. Er hatte mit einer Arbeitskollegin SMS und Telefonkontakt, ohne mein wissen natürlich. Ich hatte schon länger das gefühl das etwas im Busch ist, ich denke Frauen haben bei so etwas einen 7 sinn, darum habe ich auch ein wenig rumgeschnüffelt. Ich hatte Ihr eine nachricht geschrieben, und sie hat mir auch zurückgeschrieben. Sie hat mir ziemlichen Mist erzählt was ich im nach hinein gemerkt habe. Sie erzähle mir unter anderem das er Ihr seit 4 Monaten jeden Tag SMS schreibt, obwohl sie gar nichts von Ihm will und Ihm sagt er solle sie in ruhe lassen, das er uns wegen Ihr verlassen will, das Sie seine Traumfrau ist usw In diesem Moment hat es mir den Boden unter den Füssen weggezogen, nebenbei ich war mit unserem 3 Baby im 7 Monat schwanger. Natürlich habe ich ihn zur rede gestellt und er hat alles abgestritten, sie würde lügen usw Das ist ende September passiert und ich und mein Mann hatte eine richtig tiefe Kriese. Ich habe den ganzen Oktober Tag und Nacht nur geheult konnte gar nicht mehr klar denken und habe 5 kg abgenommen obwohl ich im 7 Monat schwanger war. Aus Wut und Verzweiflung wollte ich mich sofort Scheiden lassen, was er nicht wollte. Ich wollte das er auszieht was er natürlich auch nicht wollte. Er sagte mir die ganze Zeit das sie lügt und er nicht geht, weil er gar nichts gemacht hat (fremdgehen) usw Natürlich ist mir aufgefallen das in Ihren Nachrichten einiges nicht übereinstimmt. Ich habe heimlich die Telefonliste von meinem Mann bestellt und hatte dann alles Schwarz auf Weiss. Er hatte vom 20. 6 20 .7 jeden Tag SMS geschrieben so um die 20-40 am Tag, haben 1 mal die Woche für 10 min geredet, einmal sogar 1.5 h. Natürlich kam das auch von Ihrer seite den sonst hätte er Ihr niemals so viele SMS geschrieben und auch nicht telefoniert. Dann ging sie in die Ferien und wir auch. In dieser Zeit hat er ihr nicht geschrieben und als wir zurückkamen hat er Ihr erst nach einer Woche geschrieben. Dann hatten sie nur wenig kontakt, im August vielleicht an 4 Tagen nur wenige SMS und im September genau gleich. Und telefoniert haben sie auch nicht. Bevor ich alles rausgefunden habe, hatten sie 3 Wochen vorher den kontakt abgebrochen. Sie haben sich wegen etwas gestritten und darum den kontakt abgebrochen. Bis heute habe ich nicht erfahren wieso sie gestritten hatten. Meinen Mann habe ich natürlich zur rede gestellt und er sagte das das nur ein wenig flirterei gewesen ist, das er das mit ihr niemals ernst genommen hat und das es ihm leid tut und er so etwas niemals wieder tun wird. Und natürlich wurde er voll sauer weil ich seine Telefonliste bestellt habe Ihr habe ich eine lange Mail geschrieben wieso das sie so einem Mist erzählt, das ich diese Telefonliste habe und weiss das der konatkt auch von Ihrer seite gekommen ist. Und sie erzählt mir schon wieder Mist. Eine lange Mail hat sie mir geschrieben unter anderem das mein Mann zu Ihr sagte; er würde sie mehr als seine Kinder lieben. Und DAS würde mein Mann auf keinen fall sagen. Und noch vieles mehr, das ich 100% sicher bin das das mein Mann nicht macht. Ich habe gemerkt, das sie sich richtig mühe gibt das ich mich von Ihm trenne. Mittlerweile denke ich das sie sich in Ihn verliebt hat, aber etwas ist passiert und nun ist sie mega sauer und will ihm das heimzahlen. Ich habe Ihr geantwortet, das wir getrennt sind und er in der Wohnung bleibt bis das Baby kommt und danach lassen wir uns scheiden. Was nicht stimmte. Sie hat mit geantwortet das ich mich richtig entschieden habe das ich ihn nicht brauche, er mich ja sowieso nur verarscht usw. Seit dem hab ich mit Ihr keinen kontakt mehr.
Mittlerweile ist mein Baby im Dezember auf die Welt gekommen und seit diesem Vorfall liegen nun 9 Monate her. Und doch muss ich sagen dass ich Ihm bis jetzt das alles nicht verzeihen konnte. Ich muss immer wieder an das alles denken, es lässt mir keine Ruhe. Gerade jetzt bin ich wieder am heulen. Ich habe ihm wirklich 100% vertraut, ich hätte nie gedacht dass er mir so etwas antun könnte. Er ist so ein richtiger Familienmensch. Er geht nie in Discos oder Bars, geht nicht am Wochenende raus. Er ist wirklich immer mit uns zusammen. An seinem Frei unternimmt er immer etwas mit uns und nie alleine. Er sagt immer zu mir, dass wir für immer zusammen bleiben und er nur mich hat usw Wenn wir zb einen Film schauten wo der Mann seine Ehefrau betrügt, sagte er immer, das würde er niemals machen, er würde mich nie betrügen, er hasst Männer wo Frauen fremd gehen usw Und ich habe wirklich geglaubt das er mir so etwas niemals antun würde. Und was ist passier??!!
Am Anfang haben wir versucht von vorne anzufangen, alles was passiert ist zu vergessen, aber irgendwie klappte es nicht. Wir haben jetzt ein wirklich sehr sehr schlechtes Verhältniss. Wir reden kaum miteinander, nur wenn wir etwas erledigen müssen, wegen den Kindern usw Das kommt alles von meiner Seite, er hat wirklich alles versucht, hat sehr um mich gekämpft aber ich kann einfach nicht mehr. Ich vertraue ihm überhaupt nicht mehr und weiss echt nicht wie es weiter gehen soll. Sex hatten wir das letzte mal vor 3 Monaten. Ich wollte es wieder mal mit ihm versuchen und habe mit ihm geschlafen aber irgendwie fühlte es sich nicht richtig an
Jetzt weiss ich echt nicht wie es weiter gehen soll. Ich denke über eine Scheidung nach, aber alleine mit 3 Kleinkindern ist natürlich auch nicht einfach! Und wir haben auch eine Wohnung zusammen gekauft, das müssen wir dann alles teilen usw Manchmal denke ich, ach komm ist ja nicht so schlimm er hatte ja keinen sex oder so. Und dann könnte ich kotzen wenn ich an alles denke.
Was meint Ihr?

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 21:56

Hallo
Liebst du deinen Mann noch?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 22:05

Was mir
auffällt,ist das du immer wieder sagst...ich wollte dies...er wollte nicht...ich wollte das...er wollte nicht...in diesem moment ist es völlig wurscht,was er will...da geht es um DICH...du hast keinen abstand zu der sache bekomme...und weil du immer noch mittendrin steckst gehts dir nicht gut...wenn man nicht weiss,was man denken soll..der eine immer shüh sagt und der andere hott,dann wäre abstand die bessere alternative gewesen...
benimmt er sich denn jetzt wenigstens noch irgendwie so,dass du merkst,dass es ihm leid tut?
hat er einen grund genannt,WARUM er das gemacht hat?
immer wieder gern genommen von männern...ICH WEISS ES DOCH AUCH NICHT,ABER ICH LIEBE DICH...
und genau da ist das problem...er weiss nicht,warum er es getan hat...ergo kann es immer wieder passieren...und das er dich liebt hat ihn ja wohl auch nicht davon abgehalten diesen mist zu machen...
du warst sehr wachsam und hast ihn vielleicht noch rechtzeitig damit konfrontiert...das die beiden einen streit hatten und deswegen den kontakt abgebrochen haben ist irrelevant...die hätten weitergemacht...wenn du nicht dazwischengekommen wärst...
es ist schwierig damit umzugehen...das vertrauen ist hin...wenn er die beziehung erhalten will,muss er sich dir stellen...deinen fragen...deinen launen...deiner wut...DAS muss er aushalten...und dir zeigen,dass du ihm wichtig bist...wenn er den mantel des schweigends ausbreiten will,dann ist es besser,erstmal eine mutter - kind kur einzureichen und auf abstand zu gehen...
schwierig schwierig...ja...es ist nicht bis zum körperlichen betrug gekommen...aber er hat dich belogen...und irgendwo ist da wieder diese grauzone des betrugs...für mich ist das betrug...für andere noch nicht...was hat mein kerl heimlich mit anderen frauen zu simsen...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 22:15

...
es tut sehr weh zu lesen, was Dir widerfahren ist.

Mir faellt dazu nur ein - frage Dich, ob Du ihn liebst und frage Dich, ob er Dich liebt. Wenn beides mit JA beantwortet ist, frage Dich, wie Du diese Beziehung wenden kannst. Du schreibst an einer Stelle, dass ihr kaum noch miteinander sprecht. Ich denke, das ist ein Knackpunkt. Versucht miteinander zu reden UND vielleicht hilft Dir und ihm oder nur Dir professionelle Hilfe???

Du warst shcwanger und fuehlst den Betrug umso staerker. Auch wenn nichts koerperliches vorgefallen ist, fuehlst Du einen Betrug.


.....Und zu Deiner Information - man kann auch mit 3 Kindern alleinerziehend sein, wenn man es will und muss....... aber das muss ja gar nich tsein, wenn Ihr beide zusammen bleiben wollt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 7:04


Danke für eure antworten.
Also ob ich meinen Mann noch liebe kann ich wirklich nicht beantworten. Ich weiss es nicht mehr!
Ungefähr ein Jahr bevor ich das rausgefunden habe, hatten wir probleme. Es fing damit an das ich ziehmlich viel zugenommen habe wegen den schwangerschaften (BMI über 30) und vorher war ich schlank. Er hat immer mit mir geredet das er will das ich wieder wie früher aussehe usw... Aber irgendwie habe ich nie meinen Arsch hochgekriegt.... Natürlich auch dieser alltag mit den Kindern und dieser stress wegen der immobilie... Wir haben viel gestritten wegen kleinigkeiten, aber dachten nie über eine scheidung nach. Als es wieder ein bisschen besser wurde, wurde ich zum 3 mal schwanger (wunschkind von beiden), das war im März.
Als ich im September alles rausbekommen habe, sagte er zu mir ich habe ihn total vernachlässigt, ich dachte nur an mich und die kinder und liess ihn links liegen, habe viel zugenommen usw (was auch stimmte). Er sagte auch das er viel mit mir geredet hat über unsere probleme, aber ich nie etwas unternommen habe das hes besser wird. Was auch stimmte.
Keine ahnung ob ich jetzt an allem schuld bin... kann gut sein.

Als ich alles rausgefunden habe, wollte ich ja das er auszieht (zu einem freund) damit wir abstand haben. Aber er wollte nicht. Er sagte er hat ja nichts gemacht das er gehen muss...
Ja, ich denke wenn ich das nicht rausgefunden hätte, hätten die noch heute kontakt...
Ich weiss jetzt wirklich nicht wie es mit uns weiter gehen soll. Er hat am anfang sehr um mich gekämpft, hat immer all meine fragen beantwortet, meine launen akzeptiert usw... Und jetzt, nach 9 Monaten, lässt er mich in ruhe bis ich mich beruhige. Er probiert gar nicht mehr mit mir zu reden, denn er sagt er hat viel zu viel für mich gekämpft aber ich kann ihm das einfach nicht verzeihen... Darum reden wir im moment nicht mehr, nur das nötigste... Manchmal redet er mit mir, erzähl mir was bei ihm so passiert ist, aber dann merkt er das von meiner seite nichts kommt und hört wieder auf zu erzählen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 17:40

Monogamie
Mich würde deine meinung zu diesem thema interessieren, kenne sie nähmlich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 12:59

Klarer Fall von
Durchladen und abdrücken. Die Einsatzkräfte machen hinterher wieder sauber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 16:15
In Antwort auf py158

Klarer Fall von
Durchladen und abdrücken. Die Einsatzkräfte machen hinterher wieder sauber...


Sorry, aber verstehe nicht was du damit meinst... ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 16:29
In Antwort auf nava_11920403


Sorry, aber verstehe nicht was du damit meinst... ???

Ist er nicht
einfühlsam der gute py?
Das könnte dir ein weiterer Hinweis sein auf das was er dir sagen wollte:
http://www.youtube.com/watch?v=gj0rk9zLDXE

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 16:30

Hallo Gina
Ich habe ihm auch schon vorgeschlagen wegen der Ehetherapie, aber er will das nicht. Er sagt nur leute gehen zum psychiater... Und er sagt, das ich probleme hätte und nicht er ... Ja und das wegem weggehen, ich verbiete ihm ja nicht das er mal raus geht, oder falls er raus geht mache ihm jetzt keine szene oder so... Ich sage ihm öffters warum er nicht mit kollegen raus geht oder so. Aber ist so ein Typ der lieber zu hause ist...
Ja, ich weiss das wir es unseren Kindern schuldig sind es zu probieren, aber wir probieren es schon seit fast einem Jahr. Er ist jetzt seit montag auf geschäftsreise und bleibt bis freitag. Ich habe ihm gesagt ich will nicht das wir uns diese woche hören, habe gesagt ich will "getrennt leben" machen für diese paar tage. Er war einverstanden und lässt mir diese Zeit... Ich denke sehr viel über uns nach und ich vermisse ihn auch.. Aber weiss nicht wie es weiter gehen soll

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram