Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles fing so gut an... was soll ich nun tun?

Alles fing so gut an... was soll ich nun tun?

7. Mai 2015 um 5:47

Hallo Leute!

Ich schreibe das alles hier mit Verläufen, um es ein wenig nachvollziehbarer zu machen.


Ich habe vor 5 Wochen einen sehr netten Mann (der seit 4 Jahren Single ist) kennengelernt. Es war online und wir schrieben so gut wie täglich stundenlang miteinander. Nach einer Woche kam es zum ersten Date und wir haben uns total gut verstanden. Auch danach haben wir täglich eeeewig miteinander geschrieben und er hat mich auch sehr schnell nach einem zweiten Treffen gefragt, welches eine Woche nach unserem ersten Treffen stattfand. Auch bei diesem hatten wir sehr viel Spaß und beim Abschied, fragte er mich wieder wann ich Lust hätte etwas zu machen. Da er dann mit einem neuen Job angefangen hatte, musste er dieses Treffen leider absagen und es dauerte dann ca. 2 Wochen bis wir uns zu einem DVD Abend bei ihm trafen. Wir haben stundenlang gequatscht und gelacht und haben 2-3 Filme gesehen. Daduch, dass es so spät wurde, bot er mir an bei ihm zu übernachten, was ich auch tat. Körperlich ist aber bei all den Treffen nix gelaufen. Also kein Händchenhalten, kein Kuss, kein Sex. Meine Schmetterlinge im Bauch wurden immer mehr und auch er betonte immer wieder, wie sehr er die Zeit mit mir genießen würde. Ein paar Tage später, ging ich mit ein paar Freunden von mir in eine Bar und erzählte natürlich von meiner neuen Bekanntschaft. Der Alkoholpegel stieg und meine Freunde schrieben ihm mit meinem Handy Nachrichten wie
"Ja sie hat Gefühle für dich. Sie weiß nicht, wie sie es dir sagen soll und denkt du solltest den ersten Schritt machen." und
"Das ist ernst gemeint, denk über deine Gefühle nach. Wir wünschen dir noch einen guten Abend und pass bitte wenn du was für sie empfindest auf sie auf."
Seine Antwort darauf war:
"Ich bin ja Gott sei dank alt genug umd das selbst zu entscheiden aber es ist nicht so clever für sie zu reden
Das sollte auch ihre Entscheidung sein wie es weitergehen soll. wir zwei hatten noch keine Gelegenheit mal über sowas zu reden. Deswegen ist es ein wenig erschwerend, wenn jemand schreibt den ich nicht kenne. Am Ende ist es wie es ist und die Entscheidung wie es weitergeht sieht man wie es kommt. Außerdem, haben wir uns erst ein paar Mal gesehen. Und selbst wenn es nichts wird, würde ich auf sie aufpassen! Sie ist süß und hat nur das beste verdient!"
Das alles war mir schon so ziemlich peinlich und ich entschuldigte mich im nachhinein mit dieser Nachricht
"Oh man.... jetzt schreibe ich dir mal wieder nüchtern. Ich hoffe, du denkst jetzt nichts komisches von mir. Ich musste mich richtig um mein Handy prügeln und vieles aus Diskussionen wurde wohl dann auf dich bezogen. Ich hoffe, dass du das nicht allzu ernst nimmst. Sie meinten es ja auch nur gut. Tut mir leid, das ist mir schon ziemlich unangenehm. Ich wollte dich das nicht in etwas hineinziehen."
Ich fragte im Anschluss noch, ob er am nächsten Tag Lust habe, mit mir etwas zu zocken.
Seine Antwort war dann "Haha, alles gut. man ist nur stellenweise überfordert wenn man Dinge hört und reagieren soll. Ich weiß, dass es lieb gemeint war, dennoch überlegt man doch wie die Situation aussieht. Für mich sieht es so aus, dass ich dich mag und dich gerne weiter sehen möchte. Grund hier Grund da aber es gibt nix konkretes Von daher sind die Aussagen deiner Freunde lieb gemeint aber zu früh alkohol eben! Mach dir keinen Kopf! Wenn es was wird oder eben nicht dann merken wir das schon selbst "
Jedenfalls haben wir uns dann am darauffolgenden tag noch einmal gesehen und 8 Stunden lang gezockt und hatten auch viel Spaß dabei.

Als wir uns dann verabschiedet hatten und ich im Bus saß, kam die Nachricht " Sag mal... Wie denkst du eigentlich über unsere Sache? hast du das Kribbeln und das schwärmen? Sorry, dass ich frage. Ich merke nur an mir selbst, das ich wirklich schon lange Single bin... und mich nicht wirklich darauf einstellen kann... ich will dich ja auch nicht verletzen Ich kenne das nur nicht anders. Voll dumm Ich kann mich nicht Verhalten, wie das ein Liebender eben so macht. Ich kann mich so selbst garnicht einschätzen. Ich mag dich voll und verbringe mega gerne Zeit mit dir"
Meine Antwort darauf war "naja ich mag dich sehr und ich denke ehrlichgesagt auch öfter an dich. Ich kann das auch nicht genau einschätzen. fällt mir gerade schwer das zu formulieren. Ich möchte auf jeden Fall nicht, dass du dich bedrängt oder verpflichtet fühlst. Ich könnte dennoch nicht sagen, dass ich das von meiner Seite aus als freundschaftliche Basis bezeichnen würde, immerhin haben wir uns auf einer Plattform kennengelernt, die dafür nicht wirklich geschaffen ist. Ich möchte mich andererseits auch nicht gefühlstechnisch in etwas hineinstürzen. Wie siehst du das denn?"

Darauf kam nur "ich weiß es ehrlichgesagt nicht was ich denke. Außer, dass ich wahnsinnig gerne mit dir zusammen bin! Ich bin jetzt auch zu müde um darüber nachzudenken. Gute nacht ^^"

Irgendwie, hatte ich danach ein wenig das Gefühl, dass etwas nicht richtig geklärt gewesen wäre und sprach das Thema nach 2 Tagen wieder an. Er sagte dann "naja, ich weiß es eben nicht. Bin einfach der Typ mit diesen gewissen Problemen. Dieses vertrauensding und permanente Selbstverunsicherung. Ich kann mich im Moment selbst nicht einschätzen. Bin ich glücklich oder aufgeregt oder einfach entspannt...? Wenn ich mit dir schreibe und dich treffe ist das echt schön, weil wir uns von Anfang an voll gut verstehen. Und dazwischen bin ich mit all den Dingen beschäftigt, die ich sonst so mache. Ich bin echt viel unterwegs und das ist der Hammer. Joggen, neue Arbeit usw. Das ist alles ein bisschen brainfuck teilweise xD"

Ich sagte ihm, ich könne ihn verstehen und ich damit ja auch kein Problem habe, ich es aber gerne nochmal klären wollte, weil er ja so schnell offline war nachdem wir das erste mal darüber sprachen. ich meinte dann, dass ich das Thema jetzt ersteinmal beende und er mir ja Bescheid sagen kann, wenn er mal wieder Lust hätte was zu machen.

Tja. Seitdem kommt es mir vor, als ob irgendwie der Wurm drin wäre. melden tut er sich fast gar nicht mehr. Ich frage mich, ob ich das Ruder noch irgendwie herumreißen kann. Ich will ihn auch nicht bedrängen. Ich mag ihn wirklich sehr und würde es sehr schade finden, wenn das jetzt so enden würde. Habt ihr eine Idee, wie ich mich jetzt am besten Verhalten soll? Soll ich ihn trotztdem weiterhin anschreiben oder soll ich ihn am besten erstmal in Frieden lassen? :'( Bin wirklich sehr traurig darüber.


Freue mich auf eine Ratschläge!

LG Lorona

Mehr lesen

7. Mai 2015 um 6:38

Du wirst dich verrennen
wenn eine geschichte so kompliziert beginnt, jedenfalls ist das meine erfahrung, rennst du gegen eine wand.
lass es besser bleiben. ich würd mich nicht mehr melden. ich glaub der typ hat ein problem, mach es nicht zu deinem.

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 7:45

5 Wochen und so ein Bla-Bla-Drama...
Entweder man ist verknallt oder eben nicht - bzw. kann man es auch zerreden, so wie ihr das macht.
Ich denke, das Ding ist durch. Du kannst dich auch bei deinen Freunden bedanken. Das ist der reinste Kindergarten, wenn Dritte jemanden in einer Beziehung stubsen wollen - selbst wenn sie es nur gut meinen.

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 8:20

?
bedrängen?
wenn er verliebt wäre, bräuchtest du ihn gar nicht "bedrängen " ..
es fängt schon kompliziert an .. also besser Finger weg von dem Typen .. mit dem wirst du nicht glücklich ..

und lass sie Kindergartenkacke (deine Freundinnen schreiben ihn an) seit ihr 14 oder was!?!

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 9:00

Soundsoviele Dates ..

DVD-Abend .. 8 Stunden zocken .. und keine körperliche Nähe?
Was soll da ein toller Anfang sein, ohne Anziehung, ohne Begehren?

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 10:50

...
Schon irgendwo kindisch was deine Freunde da abgezogen haben. Wie alt seid ihr überhaupt?

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 13:48

Alles fing so gut an?
> Daduch, dass es so spät wurde, bot er mir an bei ihm zu übernachten, was ich auch tat. Körperlich ist aber bei all den Treffen nix gelaufen. Also kein Händchenhalten, kein Kuss, kein Sex.<
und was bitte, fing so gut an? Da hat gar nichts angefangen. Auch wenn er die Zeit mit dir genossen hat - wovon man ausgehen sollte, wenn man sich mit anderen trifft - war seinerseits keine Rede von Gefühlen. Wie peinlich, dass deine Freunde ihn darauf festnageln wollten. Lass ihn in Ruhe.... wäre mein Ratschlag.

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 15:06

Oh gott
was ne peinliche nummer von dir und deinen freunden. zum fremdschämen...

glaube auch nicht, dass du so gaaar nichts für konntest. sie werden dir weder das handy aus der hand gerissen, noch seinen namen oder eure situation aus dir rausgefoltert haben. wobei ich mir auch noch gut vorstellen kann, dass das mit den freunden nur von dir erfunden war und du den bockmist ganz alleine verzapft hast.
lern daraus und mach beim nächsten mann alles anders. dann klappt das schon.

ach ja und bitte: mit dem nächsten mann, von dem du mehr willst, solltest du vieles tun - nur bitte nicht zocken. sei frau, nicht kumpel!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Meine Freundin ist 19 Jahre älter
Von: mo198012
neu
7. Mai 2015 um 5:40
Hab keine Ahnung wie ich mich verhalten soll
Von: lotte280
neu
6. Mai 2015 um 21:18
TIpps für Schüchterne, Mädchen anzusprechen
Von: privatejamesryan
neu
6. Mai 2015 um 20:57

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen