Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles aus....

Alles aus....

15. Dezember 2006 um 11:42

so kann es einem auch ergehen.....

Ich habe vor 5 Monaten hier im Chat einen Mann kennen gelernt, der viel jünger ist als ich.

Anfangs hatten wir nur eine Freundschaft, aus der langsam mehr wurde....

2 geplante Treffen sind aus finanziellen Gründen geplatzt; ein definitives Treffen war für Januar n.J. endgültig geplant.

Unsere Lebensumstände sind derzeit schwierig, aber wir hatten gehofft, es zu schaffen.

Vor 4 Wochen hatten wir noch nicht mal so etwas was man Streit nennen konnte, da ging er beleidigt aus dem Chat und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

Auf Mails, sms und Anrufe hat er nicht reagiert, bis heute nicht.

Dieser Mann hat sogar von Liebe und Heiraten gesprochen, was an sich der Wahnsinn ist, wenn man sich nur von hier und Fotos und vom Telefon kennt.

Trotzdem hat er mein Herz gebrochen, weil er nicht mal den Mut hat, mir zu sagen, warum es aus ist.

Ich komme nicht mehr an ihn ran, das ist das Schlimme dabei; ich kann es nicht verarbeiten, weil er mir keine Chance dazu gibt.

Und ich weiß nicht, wie ich damit fertig werden soll - Gott sei Dank habe ich liebe Freunde, die für mich da sind.

Mein Fehler war, ihn emotional ganz an mich ranzulassen, wenn man über Wochen ständig hört, dass man - angeblich - geliebt wird, der andere sein Leben - angeblich - mit einem teilen möchte; das ist wie ein Rausch, wer hört sowas nicht gern...gerade, wenn man in einer schwierigen Lebenssituation steckt und beide da rauswollen.

Es ist so einfach, sich hier etwas vorzumachen, man hört wohl nur Dinge, die man hören möchte, da schützt auch ein gewisses Alter nicht vor, leider.

Dass seine Gefühle zumindest zu dem Zeitpunkt ernstgemeint waren, glaube ich ihm.

Aber er wird sich reingesteigert haben und danach war er zu feige, das ehrlich zuzugeben.

Es ist ja nur Internet, wenn es einem nicht mehr passt, wird das Chatfenster geschlossen, man muss sich dem Problem nicht stellen, was im wahren Leben nicht so ohne Weiteres ginge.

Ich wünsche allen, die gerade auf dem Weg sind, eine "Internet-Liebe" aufzubauen ganz viel Glück.

Aber aufgrund meiner eigenen Erfahrungen möchte ich ausdrücklich warnen:

Sagt Euch hier niemals ICH LIEBE DICH. Sowas ist unrealistisch; ob man einen Menschen liebt oder nicht kann man erst sagen, wenn man ihn echt eine Weile kennt.

Wenn Ihr merkt, dass es doch um stärkere Gefühle geht, versucht, bald ein Treffen hinzubekommen - nicht mehrere Monate damit warten, weil sich dann hier immer mehr Erwartungshaltung, Hoffnung und Emotionen aufbauen.

Versucht in der Zeit, in der Ihr Euch aus welchen Gründen auch immer nicht treffen könnt, möglichst öfter zu telefonieren, da macht man sich auch wieder ein anderes Bild als hier nur bei geschriebenen Worten.

Rechnet bis zum Tag X, an dem ein Treffen stattfindet, immer damit, dass die Person, die ihr dann in echt kennen lernt, womöglich doch anders ist, als ihr sie im Chat kennen gelernt habt.

Bei mir hat leider trotz wahnsinniger vieler und süßer Chatstunden nichts funktioniert.

Der Mann hat mein Herz gebrochen und es wird lange dauern, bis ich wieder Vertrauen zu einem Mann haben kann, davon jemand Neues in mein Leben zu lassen, bin ich mehr als weit entfernt, ich will nur noch meine Ruhe.

Mein Leben wird weitergehen, auch ohne ihn, ich habe meine Lektion gelernt, aber es tut so sehr weh!

Allerdings: es ist selten, aber man kann hier auch sehr schöne und gute Freundschaften aufbauen, das tröstet mich ein wenig.....


Liebe Grüße an alle!

Mehr lesen

16. Dezember 2006 um 11:13

Ich denke...
das was Du erfahren hast ist wirklich unheimlich traurig , aber Du darfst jetzt nichts schlecht machen. Von wegen Liebe über so eine Geschichte, warum sollte ich es nicht sagen oder schreiben wenn es so ist?! Gefühle kann man nicht lenken oder kontrolieren, wenn sie da sind aus welchem Grund auch immer dann ist es so.
Klar kann was schiefgehen, kann es das nicht aber immer? Auch wenn ich "normal" jemanden begegne, kann der sich mit der Zeit verändern oder mir etwas vormachen...

Aber man darf den Glauben nicht verlieren an die Liebe, es kommt wie es kommt und dann sollte man das für sich annehmen ohne an die schlechten Erfahrungen zu denken die zurückliegen .Es ist immer was neues anderes, den jeder Mensch ist anders.

Also bitte Kopf hoch.....ich wünsch dir alles erdenklich Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 11:02

Kenn deine situation
Hi Lizzy, habe vor 2 Jahren bei Freundin.de eine anzeige aufgegen das ich neue menschen kennenlernen möchte weil meine ehe in die brüche gegangen ist. ich hatte nur mir frauennachrichten gerechnet aber nicht mit einem mann.

nun wir lernten uns per mail und chat kennen. es tat gut worte zu hören die man sich erwünscht und erhofft hatte. wir telefonierten täglich 3-4 stunden und die bilder von ihm haben mir sehr gefallen. ich gefiel ihm auch und somit machten wir ein treffen aus. aber er überfiel mich, ich war an einem samstag im roma (münchen) er verstand es gar nicht warum ich in solch ein lokal gehe und wenn ich so einen typen haben will wie dort verkehren was wolle ich dann von ihm. ich kam am sonntag gegen 04.00 uhr heim und er rief mich an ich wünschte ich hätte nie abgenommen, die ganzen vorurteile etc. pp. 3 stunden später war er in münchen und ich holte ihn von der u-bahn ab. aber trotzdem gefiel er mir seine art und seine reden. wir führten eine beziehung (mehr schlecht als recht) er log mich an und verarscht mich nach strich und faden.

was ich dir damit sagen will ist, dass wahrscheinlich jeder sowas schon mal paasiert ist, man sich eine situation sehr schnell an einem klammert der einen schöne augen und worte macht.

kopf hoch, vielleicht meldet er sich ja wieder wenn ihr euch auf dieser seite kennen gelernt habt, dann wird er auch deinen bericht lesen und sich vielleicht bei dir melden also d.h. WENN ER EIN MANN IST UND EINEN ARSCH IN DER HOSE HAT.

LG und alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 15:10

Hallo Lizzy
so in etwa ist auch meine Geschichte die ich erlebt habe, habe sie hier unter "warum" stehen nur mit dem unterschied das ich und er verheiratet sind und uns trotzdem mit mail und chatt in einander verliebt haben, doch heute muss ich insgeheim zugeben das ich mich wohl in diesem Menschen getäuscht habe, bin mir auch nicht mehr sicher ob er mir nicht alles "schöngelogen" hat.
Ich versuche nicht so oft an ihn zu denken obwohl mich verschiedene Lieder oder gewisse Moment am Tag mir die sache ganz schön schwer machen.
Ich wünsche dir ganz viel viel Glück, das du es bald überstanden hast.
Liebe Grüsse eine fast Gleichgesinnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook