Forum / Liebe & Beziehung

Alles aufgeben

30. Mai 2012 um 9:47 Letzte Antwort: 2. Juni 2012 um 21:39

Hey ihr lieben,

Ich brauche wirklich erfahrungswerte von euch und ehrliche antworten.
Erstmal ich bin 26 und habe einen festen Job und mein soziales umfeld ist auch gut.
Stehe vor einer wie soll ich sagen Lebensaufgabe.
ich bin noch nicht lange mit meinem jetzigen Freund zusammen es sind 4 Monate kennen tu ich ihn aber schon eine Ewigkeit deswegen weiß ich was er für ein Mensch und Mann ist. Das Problem ist er wohnt 550km weiter weg. Also ich in NRW und er in Leipzig(schöne Stadt finde ich).
Nur ich kann das nicht mit der Fernbeziehung und wohl gefühlt habe ich mich schon länger nicht mehr im Job und so. hatte schon immer den Traum was anderes zu machen bzw zu sehen wollte immer raus aus meiner Stadt hatte aber nie den entscheidenen Schritt getan weil ich kenne ja fast niemanden woanders wenn man immer im gleichen umfeld war.

Tja und nun steh ich vor der Entscheidung soll ich hier alles aufgeben.Weil Fernbeziehung geht nciht mehr für mich. Mein Freund ist natürlich dafür ich bin seine Traumfrau und er würde alles für mich tun. Ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll er ist so ein lieber toller mann er hat sich schon erkundigt bei so einigem.Mich hat ein Mann noch nie so umgarnt ich weiß nicht ob ich den Mut haben soll. Einerseits sagt mein herz ja mach was neues du kannst nur dazugewinnen und anderseits sagt es nein du kannst nicht alles aufgeben.

Mehr lesen

30. Mai 2012 um 21:50


Hi. ich weiss nicht ob ich dir helfen kann.. befinde mich so ziemlich in der gleichen situation wie du.. bin seit einem dreiviertel jahr mit meinem freund zusammen (fernbeziehung) knappe 600 km trennen uns. kenne ihn schon seit ich 11 jahre alt war. heute bin ich 25 . wollte letzten sonntag zu ihm ziehen hatte alles schon gepackt. neuer job war auch vorhanden und wir wollten uns diese woche ne größere wohnung zusammen suchen..naja samstag hab ich schiss bekommen und den neuen job aufgegeben und meinem freund die situaton versucht u erklären.. naja und seit samstag haben wir auch nicht mehr tel... nur noch sms!!! seit gestern kommt gar nichts mehr. hatte angst dass ich meine familie zu sehr vermisse.. aber jetzt weiß ich dass es ne scheiß entscheidung war.wahrscheinlich ne kurzschlussreaktion..

ich kann dir nur raten, dass du es versuchen solltest. ich habe wahrscheinlich meine große liebe verloren....

denk einfach dran dass du zur not immer wieder zurück kannst. bist ja nicht in nem anderen land wo du nicht mehr raus kommst ( hat mein (ex)freund gesagt)
ich wünsche dir alles gute egal wie du dich entscheidest...

Gefällt mir

1. Juni 2012 um 17:08

Oh das kenn ich zu gut
Ich habe eine aehnluche situation vor 5 jahren gehabt und habe.mich damals entschieden fuer diese frau alles aufzugeben was ich hier hatte...ich stand 1jahr vir der avschlusspruefung.meiner eigebtlichen.traumausbilding und hab dann bei ihr einfach was neues angefangen!!ende vom lied,wir haben und nach 2 jahren getrennt und ich bin wieder back!!aber ich kann dir.nur sagen,mach es!!!hoer auf dein herz...zurueck.kannst du immer aber diesen.mann wirst du vllt.nie wieder haben!!!

also pack die sachn und ab zu ihm!!! geniesst euer leben...

viel glueck

Gefällt mir

2. Juni 2012 um 11:20

Also meint ihr
ich soll zu ihm. Ich mein ich bin schon so selbstbewusst das ich bestimmt arbeit finden werde.
Ich habe wie gesagt schon länger das Gefühl das ich hier nicht weiter komme. Vielleicht brauche ich ja neuen wind. Das einzigste das mcih abhält sind wirklich meine freunde. Ich weiß nicht ib ich ohne die kann. Ich weiß das ich am Anfang schon alleine sein werde obwohl mich seine Familie schon aktzeptiert. aber man brauch auch seine Kontakte. Vielleicht brauche ich einfach neue aufgaben

Gefällt mir

2. Juni 2012 um 21:37

Mach es
Also, ich habe es damals auch gemacht. Ist zwar schon Jahre her, bin mittlerweile geschieden, aber was soll's. Bereut habe ich es nie, was hast du zu verlieren. Du kannst nur dabei gewinnen.
Zurufs gibt nur einen Weg hin, aber Tausende zurück.
Viel Glück

Gefällt mir

2. Juni 2012 um 21:39

Korrektur
Meinet: Es gibt nur einen Weg hin, aber Tausende zurück

Gefällt mir