Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alles auf mich zukommen lassen

Alles auf mich zukommen lassen

3. Juli 2006 um 10:55

...das wird mir so oft gesagt.
Ich habe dazu schonmal gepostet "Welche Erwartungen" (da die ganze Geschichte).
Wahrscheinlich weiss keiner so recht, was er dazu sagen soll...

Wie ist das bei euch so am Anfang?

Wenn jmd sich net gleich so bemüht,wie ihr es hofft, denkt ihr, kein Interesse?

Wenn sich jmd in 2 Tagen netmal ne Std freischaufelt für ein Date? (oder ist des gerade gut, da er einen net zwischensetzen möchte?...

oder wenn euch jmd am SA sagt, er meldet sich auf jeden Fall nächste Woche, aber erst gegen Mitte bis Ende der Woche, da er am Anfang der woche immmer so müde ist?????
(öhm, ja)

Ich bin in der Theorie immer soo gut, aber in der Praxis...Wie seht ihr das???


PS:Ich hab Angst,verletzt zu werden,obwohl noch garnichts ist...Zuviel Vorfreude,Erwartungen...Seit langem mal jmd,der mir gefällt.

Mehr lesen

3. Juli 2006 um 10:59

Oh, oh...
die gleiche Scheiße habe ich auch gerade am Bein. Der Unterschied ist nur, dass bei uns schon etwas war, wir uns seit Februar kennen, erst eine quasi Affäre hatten, ich dann von seiner Ex erfahren habe, Kontaktstillstand und nun sind wir zusammen. Aber richtig glücklich bin ich nicht, da er sich auch nicht so bemüht, wie ich es gerne hätte. Aber ich glaube Männer denken anders als wir. Die sehen das alles am Anfang nicht so eng.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2006 um 9:48
In Antwort auf chris_12645272

Oh, oh...
die gleiche Scheiße habe ich auch gerade am Bein. Der Unterschied ist nur, dass bei uns schon etwas war, wir uns seit Februar kennen, erst eine quasi Affäre hatten, ich dann von seiner Ex erfahren habe, Kontaktstillstand und nun sind wir zusammen. Aber richtig glücklich bin ich nicht, da er sich auch nicht so bemüht, wie ich es gerne hätte. Aber ich glaube Männer denken anders als wir. Die sehen das alles am Anfang nicht so eng.

Ich erwarte ja auch nicht
dass er mich gleich heiraten möchte oder am tag 10 SMS. NEIN!

Aber könnte man sein Verhalten als Desinteresse deuten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2006 um 10:03
In Antwort auf neu11

Ich erwarte ja auch nicht
dass er mich gleich heiraten möchte oder am tag 10 SMS. NEIN!

Aber könnte man sein Verhalten als Desinteresse deuten???

Sehe das ähnlich...
wie meine Vorrednerin, Männer denken und fühlen da einfach anders. Sieh es doch mal so, er ist sehr ehrlich, d.h. er sagt dir zumindest, warum er keine Zeit hat oder warum er sich nicht gleich Anfang der Woche melden wird. Vielleicht möchte er die Sache tatsächlich einfach langsam angehen lassen, wenn er überhaupt kein Interesse hätte, würde er sich ja gar nicht melden, oder?
Versuch doch einfach, nicht zu viel Erwartung reinzustecken, dann kannst du auch nicht verletzt oder enttäuscht werden und freust dich andersrum umso mehr, wenn es dann klappt. Ich weiß, das ist schwer, gerade wenn man denen anderen toll findet, aber was anderes fällt mir dazu nicht ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2006 um 15:09
In Antwort auf posemuckel76

Sehe das ähnlich...
wie meine Vorrednerin, Männer denken und fühlen da einfach anders. Sieh es doch mal so, er ist sehr ehrlich, d.h. er sagt dir zumindest, warum er keine Zeit hat oder warum er sich nicht gleich Anfang der Woche melden wird. Vielleicht möchte er die Sache tatsächlich einfach langsam angehen lassen, wenn er überhaupt kein Interesse hätte, würde er sich ja gar nicht melden, oder?
Versuch doch einfach, nicht zu viel Erwartung reinzustecken, dann kannst du auch nicht verletzt oder enttäuscht werden und freust dich andersrum umso mehr, wenn es dann klappt. Ich weiß, das ist schwer, gerade wenn man denen anderen toll findet, aber was anderes fällt mir dazu nicht ein.

UND GENAU DAS
...fällt mir soooo schwer. die letzten ...ähem...vielleicht 7 Männer, die ich kennenlernte, da habe ich mir "eingeredet", es würde passen (naja,wisst ihr wie ich das meine? > man ist ja anpassungsfähig), dennoch hat es nie "KNALL" gemacht. Bei ihm ist das anders. Bei ihm denke ich,es passt und ich denke viel an ihn.

Ist es das Phänomen: Was man nicht bekommt,möchte man umso mehr...????

Klaro: Willst du was gelten, mach dich selten.

Er hat jedoch von Anfang an erzählt, dass er keine Spielchen mag und sich deshalb auch immer gleich entschuldigt, dass u warum er nicht gleich zurückgeschrieben hat.

Wie schätzt ihr das denn ein?
Hättet ihr euch in den 2 Tagen die zeit genommen?

Er hat ja auch vorgeschlagen zum See zu fahren oder spazieren>>> oder sollte er das ganze doch freundschaftlich sehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club