Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alleine weggehen

Alleine weggehen

1. Oktober 2005 um 21:20

hallo! mich würde mal interessieren, was ihr davon haltet alleine wegzugehen um jemanden kennen zu lernen. also nicht so zwanghaft, sondern ganz locker. ich bin abends oft mit meinen freunden unterwegs und habe auch im grunde keine kontaktschwierigkeiten. das problem ist, dass ich wenn ich mit meinen freunden weggehe, nicht nach einer partnerin suchen will, sondern einfach nur trinken und feiern will. ich mag es nicht jemanden extrem alkoholisiert kennenzulernen und vor allem will ich ja dann was mit meinen freunden machen und nicht unbedingt ständig mit fremden abhängen. discos sind meiner ansicht nach eh der falsche ort um sich vernünftig zu unterhalten.habe meine bisherigen freundinnen immer über meinen bekanntenkreis kennengelernt. da sind aber nun schon seit ewigkeiten keine neuen (interessanten) personen mehr dazu gekommen.
es kostet zwar große überwindung sich alleine auf den weg zu machen, weil man sich dabei ziemlich blöd vorkommt und man auch denkt dass sowas sonst niemand macht. vor allem denkt man dann darüber nach was andere über einen denken, weil es ja dann so aussieht, als ob man keine freunde hat und deshalb allein unterwegs ist. ich bin einmal in meinem leben alleine weggegangen und das war garnicht so schlecht. ich hab mich den ganzen abend mit leuten unterhalten und es ist keine langeweile aufgekommen. (das war allerdings in einem kleinem dorf, wo ich mal eine kurze weile gewohnt habe)
wo ich jetzt wohne kenne ich relativ viele leute und es würde schon einen merkwürdigen eindruck machen wenn ich dort alleine durch die gegend ziehen würde. es wäre mir ehrlich gesagt auch peinlich. vor allem sind ja auch normalerweise sonst alle anderen in gruppen unterwegs.
mich würde mal interessieren ob es irgendwo im ruhrgebiet läden gibt (bars, kneipen, clubs oder was auch immer.....also keine swinger-clubs oder son schmuddel-scheiß), in denen es üblich ist, dass dort viele leute alleine auftauchen, so dass man sich nicht wie ein aussätziger fühlen muss. das sollten aber jetzt auch keine peinlichen single-partys mit nümmerchen ziehen oder so ein kinderkram sein. hat da jemand einen oder mehrere tips für mich (falls es sowas überhaupt gibt) das wäre nett, denn jemanden über internet zu suchen ist nicht mein fall, da ich den unmittelbaren persönlichen kontakt bevorzuge. im vorraus danke für antworten! (falls überhaupt welche kommen)

Mehr lesen

2. Oktober 2005 um 15:40

Ja ich weiß....
das thema ist nicht besonders brisant.

trotzdem wärs schön wenn noch antworten kämen. mich würde auch mal interessieren wie viele von euch schon partner in discos kennengelernt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2005 um 16:04

Kennenlernen
hallo moe,

wie du bereits treffend bemerkt hast, ist die wahrscheinlichkeit jemand kennen zu lernen gering, wenn du im rudel auftrittst.
du musst also alleine los.
ist auch nicht schwierig.
such dir zunächst ein lokal, kneipe, disco, was immer du magst aus, was deinem geschmack entspricht (musik, aussehen, einrichtung).

da gehst du dann hin, möglichst allein, möglichst öfter, möglichst immer am selben wochentag, denn da triffst du am ehesten leute die zu dir passen könnten.
nach kurzer zeit wissen die anderen, dass du regelmäßig kommst und fangen an mit dir zu reden und du natürlich auch, weil auch du feststellen wirst, dass bestimmte leute immer wieder kommen.

nur mut

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 1:27

Peinlich muss das nun echt nicht sein!
ok! ich bin ein mädel! des is vielleicht von vornherein was anderes? ...hm...

ich sehe zumindest absolut keinen anlass dazu, dass dir das peinlich sein sollte! ich bin ständig allein unterwegs. meine freunde haben nun mal n anderen musikgeschmack, das heißt wenn ich tanzen gehen will, muss ich eben auch allein los...und das macht (mir) super viel spass.
genau wie manndel geschrieben hat, geh ich auch immer in denselben laden hier (da isses auch einfach zu geil!*g*) und mittlerweile kenn ich halt die türsteher, quatsch mit denen, kenne andere stammgäste (das passiert echt von selbst) und der barmann weiß schon genau, dass ich jedesmal n weizen trinke. so is das eben! und ich bin noch nicht ein einziges mal nach hause gegangen ohne mich dort mit jemandem nett unterhalten zu haben.
ok...ich geb zu, dass man als allein dasitzendes mädel aus irgendeinem, mir unerklärlichem grund als "freiwild" zum anquatschen angesehen wird, aber oft laber ich auch einfach die menschen (männlein und weiblein) an...
du solltest nur gucken, dass du (in der bar/disko oder was auch immer) nicht grad wie son häuflein elend die mundwinkel ganz nach unten ziehst!

allein weggehen ist super! ...viel erfolg!

*die gwen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 11:34

Hallo Du
ich habe meinen Freund im Netz getroffen . Mir ging es wie Dir in der Disco oder einer Kneipe war echt nichts passendes zu finden! Ich denke die interresantesten Menschen findet man beim Einkaufen an der Arbeit oder so. Meinen Mann habe ich an der Arbeit getroffen er war ein Kunde und es hat gefunkt Da trifft dann schon zuz unverhofft kommt am besten! Suchen nützt nichts .
Wünsche Dir viel Glück irgendwann paßt es !
Alles liebe Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 20:42
In Antwort auf nicole2807

Hallo Du
ich habe meinen Freund im Netz getroffen . Mir ging es wie Dir in der Disco oder einer Kneipe war echt nichts passendes zu finden! Ich denke die interresantesten Menschen findet man beim Einkaufen an der Arbeit oder so. Meinen Mann habe ich an der Arbeit getroffen er war ein Kunde und es hat gefunkt Da trifft dann schon zuz unverhofft kommt am besten! Suchen nützt nichts .
Wünsche Dir viel Glück irgendwann paßt es !
Alles liebe Nicole

Nett dass ein par leute geantwortet haben
ist es denn da wo ihr hin geht eher üblich, dass auch ein par leute allein unterwegs sind? sind es eher große oder kleine läden? (dorf oder stadt?) ich frage dass, weil in meiner umgebung vorwiegend läden sind, in denen ein eher anonymes, teilweise arrogantes publikum verkehrt, das vorwiegend in großen gruppierungen auftritt (männlich und weiblich gemischt). einige leute davon kenne ich und bin auch manchmal mit denen unterwegs. is aber nicht meine wellenlänge, obwohl ich oberflächlich wunderbar mit denen zurechtkomme. da versucht sich dann jeder möglichst cool und toll zu geben und es wird in erster linie über andere gelästert. habe irgendwie das gefühl, dass diese leute etwas unterentwickelt sind, da ich so ein verhalten bei erwachsenen menschen, die ihre pubertät hinter sich gelassen haben etwas albern finde. kenne sowas auch aus meinem privaten umfeld (welches sich in einer anderen stadt befindet) nicht. klar darf man mal lästern aber nicht so ein bösartiges lästern über alles und jeden. irgendwie kommt es mir so vor als wenn das alles unzufriedene menschen sind. die meißten von denen haben zwar viel geld und sehen gut aus, aber können aufgrund ihrer coolen fassade nicht aus sich heraus gehen. zu allem überfluss erwischt man sich dann auch noch dabei, wie man selbst teilweise so ein verhalten annimmt, wenn man sich viel mit solchen leuten umgibt. irgendwie gibst hier aber scheinbar keine anderen...
bekannte von mir, die hier auch schon gewohnt haben, haben genau die gleichen erfahrungen gemacht.

@manndell: in deinem alter (hab mal auf dein profil geklickt) sind die leute auch schon viel offener und lockerer geworden, weil sie (zumindest in den meisten fällen) kein ich-bin-so-toll gehabe mehr nötig haben. dann ist wahrscheinlich eine nette kneipe (wo nicht nur prollvolk verkehrt) wirklich ein guter tipp. aber in meinem alter (23) scheint es leider noch viele zu geben, die krampfhaft versuchen sich irgendwas zu beweisen. Ich kenne da natürlich auch zahlreiche andere beispiele aber in meiner umgebung (in der ich mittlerweile seit 3 jahren wohne) gerate ich nur an komische menschen.

na ja,lang werde ich hier wohl nicht mehr bleiben, denn normalerweise lerne ich immer relativ schnell nette leute kennen.
ich will gar nicht erst versuchen mich an dieses komische volk zu gewöhnen.

aber nochmals danke für eure tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 9:51
In Antwort auf marvin_12171356

Ja ich weiß....
das thema ist nicht besonders brisant.

trotzdem wärs schön wenn noch antworten kämen. mich würde auch mal interessieren wie viele von euch schon partner in discos kennengelernt haben.

Wir....
haben uns vor mehr als 5 Jahren in einer Disco in München kennen gelernt, und wohnen seit mehr als 4 Jahren zusammen.

Gruss
Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 10:08
In Antwort auf marvin_12171356

Nett dass ein par leute geantwortet haben
ist es denn da wo ihr hin geht eher üblich, dass auch ein par leute allein unterwegs sind? sind es eher große oder kleine läden? (dorf oder stadt?) ich frage dass, weil in meiner umgebung vorwiegend läden sind, in denen ein eher anonymes, teilweise arrogantes publikum verkehrt, das vorwiegend in großen gruppierungen auftritt (männlich und weiblich gemischt). einige leute davon kenne ich und bin auch manchmal mit denen unterwegs. is aber nicht meine wellenlänge, obwohl ich oberflächlich wunderbar mit denen zurechtkomme. da versucht sich dann jeder möglichst cool und toll zu geben und es wird in erster linie über andere gelästert. habe irgendwie das gefühl, dass diese leute etwas unterentwickelt sind, da ich so ein verhalten bei erwachsenen menschen, die ihre pubertät hinter sich gelassen haben etwas albern finde. kenne sowas auch aus meinem privaten umfeld (welches sich in einer anderen stadt befindet) nicht. klar darf man mal lästern aber nicht so ein bösartiges lästern über alles und jeden. irgendwie kommt es mir so vor als wenn das alles unzufriedene menschen sind. die meißten von denen haben zwar viel geld und sehen gut aus, aber können aufgrund ihrer coolen fassade nicht aus sich heraus gehen. zu allem überfluss erwischt man sich dann auch noch dabei, wie man selbst teilweise so ein verhalten annimmt, wenn man sich viel mit solchen leuten umgibt. irgendwie gibst hier aber scheinbar keine anderen...
bekannte von mir, die hier auch schon gewohnt haben, haben genau die gleichen erfahrungen gemacht.

@manndell: in deinem alter (hab mal auf dein profil geklickt) sind die leute auch schon viel offener und lockerer geworden, weil sie (zumindest in den meisten fällen) kein ich-bin-so-toll gehabe mehr nötig haben. dann ist wahrscheinlich eine nette kneipe (wo nicht nur prollvolk verkehrt) wirklich ein guter tipp. aber in meinem alter (23) scheint es leider noch viele zu geben, die krampfhaft versuchen sich irgendwas zu beweisen. Ich kenne da natürlich auch zahlreiche andere beispiele aber in meiner umgebung (in der ich mittlerweile seit 3 jahren wohne) gerate ich nur an komische menschen.

na ja,lang werde ich hier wohl nicht mehr bleiben, denn normalerweise lerne ich immer relativ schnell nette leute kennen.
ich will gar nicht erst versuchen mich an dieses komische volk zu gewöhnen.

aber nochmals danke für eure tipps!

Passt immer
hallo moe,

schieb es nicht auf das alter, was ich dir geschrieben hab passt immer, in der disko in dich immer noch gehe sind leute ab 18, ich gehöre mit zu den ältesten - wen wunderts.
aber alle haben eins gemeinsam, sie fühlen sich dort wohl weil jeder sich kleiden kann wie er will, machen was er will und reden mit wem er will - niemand rümpft die nase oder sagt guck mal der da.
deswegen nochmal - such dir einen laden wo du dich wohl fühlen kannst - dann passts.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest