Home / Forum / Liebe & Beziehung / Allein Sex als Grund Beziehung zu beenden?

Allein Sex als Grund Beziehung zu beenden?

14. Dezember 2019 um 11:55 Letzte Antwort: 6. Januar um 2:37

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

14. Dezember 2019 um 13:52

Willst Du was zu Deiner Beziehung wissen oder soll das eine Umfrage werden?
Gut, dann stimmen wir ab: Wenn die Mehrheit für Trennung ist dann musst Du Deine Koffer packen, wenn die Mehrheit dagegen ist musst Du Dich Deinem Schicksal fügen.
Um eine gute Beziehung sollte man immer erstmal kämpfen und etwas ändern, als ultima ratio bleibt nur die Trennung denn der Frust wird irgendwann übermächtig werden

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 12:17

Ganz ehrlich? Ja! Sex ist ein wichtiger Teil einr Beziehung und wenn man dabei trotz Arbeit auf keinen gemeinsamen Nenner kommt, ist das für mich ein Trennungsgrund.

7 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 12:22

Die Frage ist, habt Ihr schon (mehrfach) darüber gesprochen und er sieht es nicht ein oder blockt es ab, dann ja.
Bis auf den kleinen Penis kann man am Rest was ändern so dass Du zufrieden wärst und Ihr beide weiterhin eine intakte Beziehung hättet

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 12:23

Hmm nein, nicht nur wegen dem Sex. Sex ist nicht alles.
Problem ist aber, dass bei unbefriedigten sexuellen Wünschen irgendwann der Frust größer wird und sich das dann auf andere Bereiche der Beziehung auswirken kann. Das gesamte führt dann zu einer Trennung.
Das würde ich mir und auch ihm bewusst machen und offen über das Problem sprechen. Klingt jetzt nicht danach als lassen sich da gar keine Lösungen finden.

1 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 12:27
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Das kommt doch auf den Stellenwert deines Sexbedarfs an.
Wenn es für dich so hoch ist, dann helfen wohl auch keine weißen Socken mehr, sondern nur noch die Trennung.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 13:39
In Antwort auf sophos75

Die Frage ist, habt Ihr schon (mehrfach) darüber gesprochen und er sieht es nicht ein oder blockt es ab, dann ja.
Bis auf den kleinen Penis kann man am Rest was ändern so dass Du zufrieden wärst und Ihr beide weiterhin eine intakte Beziehung hättet

Sophos du hast mein Anliegen nicht richtig gelesen. Es geht nicht um Ratschläge oder Veränderungen .  Lies nochmal nach.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 13:45
In Antwort auf ramona10

Sophos du hast mein Anliegen nicht richtig gelesen. Es geht nicht um Ratschläge oder Veränderungen .  Lies nochmal nach.
 

Den meisten wird es aber so gehen, dass es da kein allgemeingültiges Ja oder Nein gibt, sondern es IMMER auf den Kontext und die Rahmenbedingungen ankommen wird.

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2019 um 13:52

Willst Du was zu Deiner Beziehung wissen oder soll das eine Umfrage werden?
Gut, dann stimmen wir ab: Wenn die Mehrheit für Trennung ist dann musst Du Deine Koffer packen, wenn die Mehrheit dagegen ist musst Du Dich Deinem Schicksal fügen.
Um eine gute Beziehung sollte man immer erstmal kämpfen und etwas ändern, als ultima ratio bleibt nur die Trennung denn der Frust wird irgendwann übermächtig werden

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 2:44

wenn man es schon alleine in Betracht zieht... zeugt wie sehr es einen belastet

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 12:36
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 


Sexualität ist EINE Komponente von Vielen , welche eine Beziehung ausmachen ...es kommt auf die Wertigkeit an, die Du Ihr einräumst

Wenn die Beziehung auf anderen Gebieten voll stimmig ist, dann kann man auch darüber sprechen , was Einem fehlt und was man brauchen würde,
um Sex eben nicht als Defizit zu erleben

Ein Fingerschnippen reicht nicht aus , dafür , das sich etwas verändert, muß man auch was tun ...
 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 15:34
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Das hängt davon ab, wie schlecht der Sex ist, wie defizitär du ihn erlebst. Da geht es gar nicht um den neuen oder den alten Mann. Aber wenn du dauerhaft nicht auf deine Kosten kommst oder etwas Wesentliches vermisst, ist das meiner Ansicht nach schon ein Trennungsgrund. Alles, was zu freundschaftlich ist, ist keine gute Grundlage für eine Beziehung - auch wenn der Partner durchaus auch der beste Freund sein darf, wäre meine Ansicht. 
 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 17:49
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Das stelle ich mir auch schwierig vor.
Für mich ist der Sex schon wichtig.
Wenn der Mann immer zu schnell kommt und auchnoch einen kleinen Penis hat,da wäre das für mich nichts auf dauer. Und fremdgehen ist ja auch keine Lösung.

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2019 um 18:16

Dir wird wahrscheinlich immer etwas fehlen. Nur Du kannst wissen, ob Du mit diesem Defizitgefühl fertig wirst.

Hier ist jede und jeder einer anderen Meinung, denn Menschen sind einfach verschieden.
Aber auf die Meinung der Leute hier im Forum kommt es überhaupt nicht an.

Selbst wenn die meisten auf Sex komplett verzichten könnten, wäre das kein allgemeingültiger Maßstab. Umgekehrt gilt das gleiche.

Ich habe aber eher das Gefühl, die meisten Frauen, die Interesse an einer erfüllten sexuellen Beziehung haben, würden sich trennen. Ich sage "Gefühl" - einige Antworten gehen in diese Richtung.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2019 um 0:22
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Wenn man wegen Sex eine tolle und intakte Beziehung beendet, war es von Anfang an falsch.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2019 um 7:34
In Antwort auf jim

Wenn man wegen Sex eine tolle und intakte Beziehung beendet, war es von Anfang an falsch.
 

hä?  was ein Quatsch

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 16:06

Kleiner Denkanstoß, der Sex wird sich mit der Zeit ändern. Wenn du nur deswegen die Beziehung auf gibst, musst du du sicher sein dass der zukünftige Mann auch die Charakterlichen Züge hat für eine gute Beziehung. Nur du kannst dir diese Frage beantworten. Wenn dein Frust hingegen wächst und du aus deiner unbefriedigten Alltag ausbricht wird's auch nicht lustig. Es gibt auch Frauen die nach einer Schwangerschaft plötzlich keine Lust mehr haben für mehr Sex. Hoffe dass du dann nicht die falsche Entscheidung getroffen hast. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 16:36
In Antwort auf melville

Kleiner Denkanstoß, der Sex wird sich mit der Zeit ändern. Wenn du nur deswegen die Beziehung auf gibst, musst du du sicher sein dass der zukünftige Mann auch die Charakterlichen Züge hat für eine gute Beziehung. Nur du kannst dir diese Frage beantworten. Wenn dein Frust hingegen wächst und du aus deiner unbefriedigten Alltag ausbricht wird's auch nicht lustig. Es gibt auch Frauen die nach einer Schwangerschaft plötzlich keine Lust mehr haben für mehr Sex. Hoffe dass du dann nicht die falsche Entscheidung getroffen hast. 

also sexlos weiterleben is besser,,,,  klar

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 16:37
In Antwort auf melville

Kleiner Denkanstoß, der Sex wird sich mit der Zeit ändern. Wenn du nur deswegen die Beziehung auf gibst, musst du du sicher sein dass der zukünftige Mann auch die Charakterlichen Züge hat für eine gute Beziehung. Nur du kannst dir diese Frage beantworten. Wenn dein Frust hingegen wächst und du aus deiner unbefriedigten Alltag ausbricht wird's auch nicht lustig. Es gibt auch Frauen die nach einer Schwangerschaft plötzlich keine Lust mehr haben für mehr Sex. Hoffe dass du dann nicht die falsche Entscheidung getroffen hast. 

finde solche Einstellungen bzw Angst vor was Neuem ganz schlimm!!!   

Leider haben dass viele so wie du und bleiben deswegen liebe in einer unglücklichen Beziehung

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 16:51
In Antwort auf carina2019

finde solche Einstellungen bzw Angst vor was Neuem ganz schlimm!!!   

Leider haben dass viele so wie du und bleiben deswegen liebe in einer unglücklichen Beziehung

Carina2019, lies bitte zuerst und dann antworten okay? Wo meinst du gelesen zu haben dass ich diese Empfehlung gebe? Also für dich nochmal ganz langsa: Sie alleine kennt die Antwort, wir wissen nicht wie es bei ihr aussieht. Wenn Sie unbefriedigten bezw unglücklich ist dabei weiss Sie doch wie es weitergehen soll. Dabei soll Sie beim zukünftigen darauf achten, dass es mit dem Charakter auch stimmt. Und was ist jetzt so schlimm an dieser Aussage? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 17:06
In Antwort auf melville

Carina2019, lies bitte zuerst und dann antworten okay? Wo meinst du gelesen zu haben dass ich diese Empfehlung gebe? Also für dich nochmal ganz langsa: Sie alleine kennt die Antwort, wir wissen nicht wie es bei ihr aussieht. Wenn Sie unbefriedigten bezw unglücklich ist dabei weiss Sie doch wie es weitergehen soll. Dabei soll Sie beim zukünftigen darauf achten, dass es mit dem Charakter auch stimmt. Und was ist jetzt so schlimm an dieser Aussage? 

du schreibst du hoffst dass dann die Entscheidung nicht falsch war. 

heißt für mich soviel wie: bleib mal lieber und leb damit

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 17:21

Deine Fantasie in Ehren aber das was du meinst und was tatsächlich gemeint ist kannst du offensichtlich nicht verstehen. Denk doch mal einen Schritt weiter. Angenommen Sie ist dermassen unglücklich bezüglich ihrer Sexualität und beschliesst diese zu beenden. Jetzt kommt meine Aussage, schau dass beim neuen nicht nur im Bett schön ist. Sonst kommt die nächste Frage liebe zwar meinen Freund aber sexuell bringt er es nicht und meine neu Bettbeziehung ist zwar alles erfüllend aber ansonsten keine Nähe gefühlsmäßig. Wollte nur den Fokus weiter auf die nächste Stufe lenken.
Eigentlich solltest du nicht meine Kommentare gegenkommentieren sondern ihr bessere Tipps geben als ich es anscheinend tue. Meinst du nicht? Oder bist du so drauf und suchst auf Teufel komm raus die Opposition egel was wan schreibt, du liest und holst für dich nur das was dich interessiert egal ob die eigentlichen Tatsachen ignoriert werden. Du machst dir nicht mal die Mühe zu versuchen was eventuell gemeint ist.
Also du bleibst ne spannende Person. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 18:39
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Wie wäre es, wenn Du ihm noch mal sagst, dass du mehr Lust hast. Ich meine, es gibt zwar eine handvoll Männer die weniger Lust auf Sex haben, aber womöglich musst Du ihn nur mal richtig deinen Standpunkt darlegen. 
Gut, wenn sein Penis zu klein ist, wird er wohl nichts machen können. Aber inwiefern wirkt sich das dann negativ aus ? Es gibt ja durchaus Stellungen die besser geeignet sind in so einem Fall.
Und bez. dem zu schnell Kommen: das kann man abtrainieren, indem man mehr Sex hat, vorher schon mal entlädt oder abwartet bis sie gekommen ist.
Will sagen: daran kann man arbeiten.

Sex ist wichtig, klar.
Wenn er nicht mitzieht, würde ich zur Trennung raten, denn auf Dauer wirst Du gefrustet sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 18:39
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Also ich kann bisher nur eine Beziehung auf meinem Konto verzeichnen und kann daher nicht vergleichen.

Allerdings ist die von dir beschriebene Situation auch fast genau meine (bis auf das mit dem kleinen Penis vielleicht). Hinzu kommt: Er ist mir zu unleidenschaftlich, das Ganze hat keine Erotik (mehr), zeigt mir zu wenig Initiative und Führung. Ich will auch mal überrascht werden. Es passiert nix.

Ich habe manchmal ähnliche Gedanken wie du. Aber bei mir überwiegt die Liebe zu ihm; ich könnte ihn nur wegen dem unbefriedigenden Sex nicht verlassen! Ich nehme es hin.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 19:03
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Ja würde mich trennen oder eine offene Beziehung vereinbaren. Es kommt aber einfach auch auf dich an. Überleg mal, möchtest du dein ganzes Leben lang auf guten Sex verzichten? Schaffst du es, ihn trotzdem nicht zu betrügen? 

Ich könnte das nicht. Aber für gewöhnlich beginne ich gar nicht erst eine Beziehung, wenn es im Bett nicht passt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 19:25
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Die Beziehung wird irgendwann deswegen zu Ende gehn. Entweder ganz normal oder du wirst Fremdgehen. Eine Beziehung ohne Sex geht nicht. Es fehlt was. Früher oder später stirbt auch die stärkste Liebe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 21:24
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Nach Perfektion zu streben ist schon irgendwie verrückt.
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
5. Januar um 22:36

Ich würde weder die Beziehung deshalb gleich beenden noch mich mit der Situation zufrieden geben.

Als erstes würde ich versuchen eine Lösung dafür zu finden, wenn ich den Mann als Mann liebe und nicht nur wie einen guten Freund.

Letztlich hängt es auch davon ab, wieviel und was für eine Liebe man füreinander empfindet.
Deshalb kann ich diese Frage nicht pauschal beantworten. Meine Antwort könnte je nach Mann und Beziehung möglicherweise verschieden ausfallen.

Ich kann aber nachvollziehen, wenn sich jemand deshalb trennt, weil es einfach etwas sehr wichtiges in einer Beziehung ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. Januar um 0:03
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Vielleicht liegts ja an deinen weißen Socken?

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
6. Januar um 2:37
In Antwort auf ramona10

Hallo, ich seit 3 Jahren einen lieben,  fürsorglichen, treuen und gutaussehenden Mann. Zärtlichkeit, kuscheln ist sehr schön. 
Wäre da nicht doch ein negativpunkt.
SEX. 

Irgendwie ist das unbefriedigend. Er kommt zu schnell, sein penis ist recht klein.
Er hat auch nicht die größte Lust insgesamt.
Bitte keine Empfehlung in Richtung,  lasst euch beraten, holt euch Hilfe, ihr könnt es so oder so machen.

Mir geht es darum von euch eine Meinung zu bekommen,  ob ihr allein wegen unbefriedigenden Sex eine ansonsten intakte Beziehung beenden würdet oder ob ihr das Defizit in Kauf nehmen würdet. 
Was würdet ihr tun? 

Wieso Beziehung beenden? Such Dir doch (ganz im Sinne des Konzepts "Arbeitsteilung" ) für jedes Bedürfnis den jeweils richtigen Mann und pflege auf dieser Basis mehrere Beziehungen anstatt eine zu beenden. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club