Home / Forum / Liebe & Beziehung / @ Alle

@ Alle

22. April 2002 um 14:24

Hallo Ihr,

ich stelle mir seit einiger Zeit eine Frage, die nur ich mir selbst beantworten kann.

Was will ich in diesem Forum bewirken !?

Mein Leben war eine einzige Ketchupflasche und viele Entwicklungen haben mich schlicht und ergreifend überrollt. In meinem Leben musste ich sehr oft, sehr viele Strecken alleine laufen und mir selbst Antworten auf meine Fragen geben. Ich war sehr oft verzweifelt und mutlos, aber ich habe nie den Glauben an das Leben und an das Gute im Menschen verloren.

Es gibt eigentlich fast nichts, was ich nicht erlebt habe und das Schicksal hat mich sehr oft gebeutelt. Aber bis jetzt habe ich es immer geschafft wieder aufzustehen. Aus jeder Krise bin ich gestärkt hervor gegangen und alles was mir im Leben passiert ist, hatte einen Sinn.

Ich bin durch die Bravo aufgeklärt worden und hatte meinen Körper als Anschauungsobjekt.

Männer faszinieren mich seit meiner frühsten Jugend und deshalb verfüge ich über etlichen
Erfahrungen. Unsere Generation wuchs nicht mit diesem Medium Internet auf und musste sich daher selbst Gedanken machen was wie funktioniert. Wir machten uns nie Gedanken, wie lang und wie dick ein Penis sein muss und sind daher auch nie mit einem Zollstock ins Bett gegangen. Auch mit der Grösse meines Busens hatte ich keine Schwierigkeiten. Ich habe ein Handvoll und das reicht mir.

Oft steht man im Leben vor Situationen, in denen man meint, daß man nicht mehr weiter kommt. Diese Krisen zeigen aber , daß man in seinem Leben ein Stadium erreicht hat, wo man etwas ändern muss oder auch kann. Solche Dinge schaffen Unbehagen, da man seinen gewohnten, möglicherweis selbst erschaffenen " goldenen Käfig " verlassen muss, weil er zu klein wird. Das Leben besteht nunmal aus Lernenzielen, die einen jedoch auch weiterbringen. Meinungen werden aufgrund von Blickwinkel und Standpunkten erschaffen und je nachdem aus welcher Position heraus man die Dinge sieht, findet man Lösungen.

Sicherlich ist man in sogenannten Stresssituationen nicht objektiv genug um Dinge in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Es mag für viele beruhigend sein, daß man sich in einem Forum austauschen kann und eventuell Hilfe erhält.

Nur das Problem, daß ich seit einiger Zeit habe ist, daß ich der Meinung bin, daß sich es sehr viele Leute viel zu einfach machen, und sich auf andere hier im Forum verlassen.

Langsam muss ich mich fragen, was möchte der Schreiber oder Schreiberin von mir hören !?

Meine ureigenste Meinung, möchte er angelogen werden , soll ich ihn nur trösten oder gar bestätigen?

Ich kann und möchte niemanden sein Problem schön reden, denn damit helfe ich niemanden und für mich ist es Zeitverschwendung.

Auch die Penis und Busenfragen gehen mir langsam aber sicher auf die Nerven, denn egal mit was für einem Partner zusammen ist, es gibt hierfür keine Massstäbe !!!

Bei einem Partnerwechsel werden wieder andere Prioritäten gesetzt.

Bei Umfragen wie hättet Ihr es gerne, stellt sich mir die Frage, was möchte dieser Mensch damit bezwecken ? Möchte er sich selbstbeständigen, rückversichern, entschuldigen oder was hat er davon ?

Mir ist und war es schon immer wurscht, was Leute hinter den geschlossenen Türen oder unter der Bettdecke tun. Wenn einer es erotisch findet beim Maumau spielen zum Höhepunkt zu kommen oder ein anderer es 20 mal am Tag braucht, solange er den passenden Partner hat, soll er doch tun und lassen was er möchtet.

Wenn Schwierigkeiten diesbezüglich auftreten, dann sollte man darüber mit dem Partner reden und es nicht zum Diskussionsthema machen. Denn ich werte so etwas als Vertrauensbruch dem Partner gegenüber. Es gefällt mit Sicherheit niemanden, wenn der Partner es zu einem Stammtisch- oder Forumsthema macht.

Sollte man mit dem Partner keine Lösungen finden, so wäre die Zeit gekommen, über die Beziehung oder über den Partner nachzudenken. Sich ständig darüber zu streiten, ob man jetzt Schokopudding oder Vanilliepudding essen soll oder muss, finde ich persönlich ziemlich anstrengend. Denn wenn ich keinen Schokopudding mag, werde ich den auch nicht meines Partner zuliebe essen. Warum soll ich mich darüber noch streiten ?

Bis jetzt besteht immernoch die frei Partnerwahl und das Versprechen, bis das der Tod uns scheidet gilt in dieser Art und Weise nicht mehr.

Ich frage mich manchmal wirklich, warum sich so viele Menschen lieber in einer Partnerschaft bewegen, die ihnen keinerlei Freiraum lassen, als daß sie den Mut aufbringen neu zu wählen. Ist es Selbstbestrafung oder Bequemlichkeit ?

Wenn ich in einer Partnerschaft nicht glücklich bin, kann es mein Partner doch auch nicht sein.

Warum ist es so schwer sich diesen Irrtum zugestehen ?

Warum muss man seine eigene Schmerzgrenze permanent bis zum Anschlag austesten und deren Latte immer noch höher hängen ?

Wo bleibt denn die Selbstachtung ?

Man wird doch erst dann geachtet wenn man es in erster Linie selbst tut.

Warum fällt es so vielen Menschen schwer die Intimsphäre des Partner zu achten. Wir sind doch keine Marionetten !

Wenn ich manche Beiträge lese, frage ich mich wirklich was das alles soll. Es ist manchmal an Oberflächlichkeit, Selbstüberschätzung und sogar an Dummheit nicht mehr zu überbieten.

Ich frage mich, warum muss man in Gesundheitsfragen, wie bei Penisbruch oder sonstigen Sexunfällen, erst einen Beitrag schreiben, um zu wissen, daß man bei solchen Dingen einen Arzt aufsuchen muss. Wie weit muss die Ignoranz eines Menschen gehen, um endlich zu merken, daß man an einem Punkt angelangt ist, wo man dringendst einen Therapeuten aufsuchen muss. Selbst wenn man nicht sicher ist, würde ich an meiner Stelle so etwas nicht öffentlich diskutieren wollen, weil mir die anderen dafür keine passenden Lösungen anbieten können.
Denn all die Ratschläge führen letzendlich dazu daß man noch viel mehr verwirrt wird, als daß man ohne hin schon ist. Das Medium Internet gibt für alles, aber auch alles Antworten in Nachschlagewerken, wo ich mich sach- und fachkundig machen kann.

Ich merke, daß mir persönlich diese Forum nichts mehr bringt und es für mich mittlerweile reine Zeitverschwendung ist, wenn ich etwas zu diesen Themen beitrage. Auch nervlich bin ich nicht mehr in der Lage über gewisse ( für mich absolut dumme ) Fragen hinweg zu sehen.

Darum möchte ich, um eventuelle Vermisstenanzeigen vorzubeugen, mich offiziell aus diesem Forum verabschieden.

Denn ich mache nur gerne etwas, wenn ich einen Sinn dahinter sehe.

Aber vielleicht war ich auch viel zu lange und viel zu oft hier.

Vielleicht liegt es einfach nur daran, daß mir zu gewissen Beiträgen einfach der nötige Abstand fehlt und ich die Problem von anderen zu meinen Eigenen mache.

Es gibt ein sehr altes Sprichwort : Jeder ist selbst seines Glückes Schmied.

Die meisten Antworten kann sich nur der Fragesteller selbst beantworten, daher sollte jeder erst einmal sein Problem erkennen und darüber nachdenken.

Auch sollte man den Mut aufbringen Probleme an sich heranlassen und sich nicht um Dinge zu sorgen, die höchstwahrscheinlich nie eintreffen werden.

Ich denke sehr lösungsorientiert und kann daher gewisse Gedankenansätze und Gedankengänge nicht nachvollziehen und somit gehe ich davon aus, daß mich die anderen auch nicht verstehen.

Es bringt mir persönlich sehr wenig, wenn ich über ein Problem nur rede, denn wenn ich mir über etwas Gedanken mache, will ich auch etwas ändern. Aber anscheinend sehen es hier einige anders....

Ich ziehe hier jetzt ganz bewusst meine Grenze, denn ich bin nur ein Mensch und bin nicht in der Lage und auch nicht bereit dazu sämtliche Probleme der anderen auf meinen Schulter zu tragen und mir für anderen einen Kopf zu machen.

Letztens bekam ich einen sehr guten Satz zu hören : als es mir letztens auch mal schlecht ging, sagte mir jemand... bevor ich Dir jetzt ein Pflaster auf Deine Wunden klebe, muss die Wunde erst gereinigt werden.

Meine Probleme muss ich auch selbst lösen, aber ich weiß, daß ich diese bewältigen kann und irgendwann einmal wieder furchtbar stolz auf mich sein werde.

Menschen, die mir mit der Zeit wichtig geworden sind, werde ich offline schreiben.

Viele Grüsse Ester21

Mehr lesen

22. April 2002 um 14:43

Hallo Ester!!!!
Ich finde es gut, dass Du Deine Meinung vertritts. Sags, was Du in (oder an) diesem Forum gefällt bzw. nicht gefällt.

Es ist auch Deine Entscheidung, wenn Du nicht mehr im Forum präsent bist. Ich werde Dich auf jeden Fall vermissen!!!!! *schnief*

Was für mich ganz klar ist, Du berichtest Deine Erfahrungen und legst Deine Erfahrungen da. Genaus denke ich, sollten andere auch hier im Forum die Möglichkeit haben, ihre Gedanken, Probleme, Erfahrungen ... darlegen zu können. Dabei wird sich zwangsläufig vieles weiderholen.

Manche Themen sind halt echt hirnrissig, wo ich mich zumindest noch köstlich amüsieren kann.

Die mich nicht interessieren, die lese ich gar nicht erst - fertig!!!!!!

Das ist ja das gute am Internet, dass jeder seine Meinung darlegen kann und jeder gleichzeitig die Freiheit hat, diese zu lesen, zu ignorieren, zu beantworten und dagegen zu wettern.

Auch noch gut finde ich, dass Menschen, die im "offline" Leben sprachlos sind, hier online die Möglichkeit finden, sich zu äußern und ihre Sprache wieder finden können. Ganz klar, viele Dinge können hier nur angerissen werden und gehen über "eine nicht verpflichtende Selbsthilfegruppe" bzw. "Betroffene zum gleichen Thema zu finden" Ebene nie hinaus. Manchmal entwickeln sich trotzdem Kontakte aus der virtuellen Welt zu Kontakten und Freundschaften in die reale Welt hinaus.

Wenn sich nur ein Kontakt daraus entwickelt, dann hat sich meiner Meinung nach das Forum schon gelohnt.

Ich wünsche Dir Ester und Euch allen noch eine schöne Woche.

Grüßle Malle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 14:44

Liebe Ester,
Dein Bericht verwundert mich, denn was ich da von "irgendwie bringt mir das nichts" lese, lodert wohl schon länger in Dir, was hat Dich dazu bewogen, was ja Dein gutes Recht ist, nun so doch abrupt aufzuhören und Dich zurückzuziehen?
Ich bin neu hier im Forum, schaue jeden Tag mal rein, lese die Überschriften, die mich interessieren, antworte dann, wenn ich Lust und Interesse habe und meine, ich habe etwas ähnliches erlebt und kann Erfahrung wiedergeben, keine Lösung. Wenn mich aber Themen nicht interessieren, lese ich sie nicht.
Ich bin der Ansicht, die Leute hier wollen keine Lösung, sollten zumindest keine erwarten, aber mir persönlich hat es geholfen, von anderen mal deren Erfahrungen zu lesen, damit kam ich auf andere Gedankenwege und habe Lösungsansätze gefunden, es ist, als würde ich mich mit anderen Leuten/Freunden über ein spezielles Thema unterhalten und mich auf deren Feedback freuen.
Ich verstehe auch einige der Beiträge hier nicht, da sie mir zu banal erscheinen, aber die Leute selbst, die das schreiben, sehen das anders, es gibt genügend, die auch ernsthafte Antworten darauf bekommen, gott sei Dank.
Ich sehe das Forum als Austausch für alles mögliche, habe die absolut freie Wahl des Lesens sowie des Antwortens. Ich habe hier nette Leute kennengelernt, auch Dich ein klein klein wenig, das freut mich aber sehr!
Man sollte das Forum nicht als Lebenskrisenhelfer sehen, da hast Du sicher recht, aber es war doch für viele sicher schon ein nützlicher Ratgeber. Und da das hier sehr anonym ist, sehe ich es keineswegs als Vertrauensbruch dem partner gegenüber. Jeder sollte sich darüber im klaren sein, daß man zuerst mit dem partner über das jeweilige problem unterhalten sollte und dann auch mal hier oder da um rat fragen kann, aber lieber stelle ich hier im Forum eine Frage, als meine Schwester zu fragen, es ist einfach neutraler hier.
Sei mir bitte nicht böse, aber die Frage, was Du bewirken möchtest in diesem Forum, würde mir nicht in den Sinn kommen, nimm das ernst, was Du schreibst an sicherlich tollen Ratschlägen durch langjährige Erfahrungen, aber denke doch nicht, daß jemand aufgrund dessen sein Leben komplett ändern wird, das glaube ich nicht, sollte auch keiner tun!
Du bist nun mal sehr gefestigt in Deinen Ansichten und Entschlüssen, aber denk doch mal dran, daß andere Leute aufgrund deiner Ratschläge auch auf den richtigen Pfad kommen können, wenn sie sehen, daß es sicher mehr hilft, konsequent zu sein, als Dilemma hinzunehmen, z.B. in der Partnerschaft.
Es wird immer wieder Menschen geben, die sich damit nicht so leicht tun und Ratschläge erhoffen hier im Forum, warum denn auch nicht?
Wenn es nun mal Zeitverschwendung für Dich ist oder langweilig, weil für Dich völlig klarsichtig, dann ist es sicher kein geeigneter Ort mehr für Dich.
Aber wir werden Deine Beiträge sehr vermissen, da bin ich mir sicher. Aber man sollte diesen Entschluß akzeptieren, was auch sicher alle tun werden, denn wenn man weiß, jemand ist nicht mehr mit ganzem Herzen dabei, muß man ihn gehen lassen....
Alles Gute für Dich!!
Bastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 14:57

Der Sinn des Forums:
Warum willst du unbedingt etwas bewirken?
Für mich ist das Forum nichts anderes, als eine Kommunikations-Plattform!
Als ich Hilfe/ Rat brauchte, habe ich mich auch den Leuten hier anvertraut.
Natürlich erwartet man keine Antwort, die alle Probleme löst, aber jeder weiß doch, wie gut es tut sich mit Menschen auszutauschen, die ähnliches erlebt haben!
Jede ernst gemeinte Antwort eröffnet dir neue Perspektiven.
Mir hat das Ungemein geholfen, und ich bin froh, wenn ich etwas davon zurückgeben kann!

Dazu kommt das vertraute Gefühl, die Namen, die man kennt etc.
Allein die 10 Sex-Sprüche von dir waren göttlich!
Und was gibt es Schöneres, als andere zum Lachen zu bringen?

Du siehst, ich verstehe nicht wirklich, was du meinst, aber ich werde dich vermissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 15:14

Liebe Ester,
liegt es nicht an uns persönlich,inwieweit wir die Probleme anderer an uns heranlassen? Das Problem liegt wahrscheinlich auch darin, das dieses Forum irgendwie Süchtig macht, oder? Ich denke auch nicht, das dieses Forum dazu geeignet ist, aus Lebenskrisen etc. zu helfen, dafür sind wir alle keine ausgebildeten Psychologen. Darüber muss sich diejenige Person im Klaren sein, die hier ihr Problem reinstellt, wie auch die, die Antwortet. Gerade dann, wenn man selber Probleme hat und sich in solchen Foren aufhält, gerät man schnell in einen negativen Sog, man sollte also rechtzeitig versuchen die Notbremse zu ziehen. Das drückt für mich persönlich dann der Satz aus, der für mich wahrscheinlich genauso gültig ist wie für Dich: "Vielleicht liegt es einfach nur daran, daß mir zu gewissen Beiträgen einfach der nötige Abstand fehlt und ich die Problem von anderen zu meinen Eigenen mache". Ich muss mich dann auch einfach fern halten, obwohl ich nicht wirklich viel hier beigetragen habe. Vielleicht bummelst Du ja mal wieder rein zufällig hier vorbei, wäre schön, manche Sachen von Dir haben mir schon zum Nachdenken angeregt...
Viel Glück und bis denne,

Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 16:31

Einfach schön!
Liebe Ester!
Ich kann da jetzt gar nicht groß mitreden, weil ich ja noch sehr kurz hier im Forum bin, mich mitteile, mein Problem "rauslasse" oder auch hin und wieder jemand anders Rat geben möchte, soweit mir das möglich ist.
Ich für meinen Teil suche auf keinen Fall hier im Forum DIE Lösung meines Problems, weil ich ganz gut weiß, dass jede(r) für sein/ihr Problem allein eine Lösung finden bzw. die Lösung selbst und allein herbeiführen muss - aber es ist einfach schön und es tut unheimlich gut, wenn man sich a) mitteilen kann und b) das gefühl hat, dass es menschen gibt, die zuhören/lesen, die mitunter selbst mal Ähnliches erlebt haben und c) die halt einfach da sind, wenn auch "nur" in einem Internetforum. Dadurch fühlt man sich auch nicht so allein damit und wenn´s ganz arg ist, so haut man in die Tasten und kann sich so auch ein wenig seiner Blockaden entledigen.
Ich denke, wenn man sich zu sehr reinhängt und wirklich versucht, jemandem über dieses Medium zu helfen, so kann man sich sehr bald ausgelaugt fühlen, aber wenn man einfach nur mit Worten und Ratschlägen oder durch Berichte seiner eigenen Erfahrungen "dasein", unterstützend wirken will, so ist das was sehr Schönes und kann der betroffenen Person auch insofern helfen, als dass sie sich nicht mehr so ins Universum geknallt und komplett allein sowie hilflos mit der Situation fühlt.
Aber wir alle sollten Entscheidungen anderer respektieren und ich bin sicher, dass du hier vielen fehlen wirst und sie traurig drüber sind, dich nicht mehr unter ihnen zu wissen. Ich für meinen Teil kenne dich nicht wirklich, aber ich bin sicher, dass du auch mir fehlen würdest, hätte ich dich länger "gekannt", anhänglich wie ich bin....
Alles Liebe dir!
die Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 16:36

Ehrlich gesagt..
Einen "Kopf" mach ich mir nicht für die anderen, dafür hat jeder sein "Päckchen" selbst zu tragen! Aber mal aufmunternde Worte, oder seelischen Beistand kann man doch ruhig geben, ohne sich selber zu sehr zu engagieren, oder?! Vielleicht solltest Du einiges einfach mal "lockerer" sehen, nicht ganz soooo stark hinterfragen... Außerdem "verlangt" doch wohl auch niemand von Dir, das Du hier den "Seelen-oder sonstigen Müll" der anderen aufarbeitest!!! Ist ja lobenswert, das Du Dir dermaßen Gedanken machst, aber dann mußt Du Dir wirklich die Frage stellen, für wen??? Vor allem, wenn Du anscheinend vieles so in Dich aufsaugst, daß es Dich selbst belastet. Wie gesagt, da hast Du doch wirklich mit Dir selber auch noch genug zu tun, 0der???

Liebe Ester, es ist Deine Entscheidung, die ich ehrlich auch akzeptiere, aber denk mal drüber nach. Ich fand es jedenfalls immer sehr nett, mit Dir zu chatten oder Deine Beiträge zu lesen, auch wenn's manchmal arg lang war*g* Mach Dein Ding, wie DU es willst!!!!!

Alles Gute wünscht Dir
Vince
P.S. bin halt evtl.etwas schlichter gestrickt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 16:45

Stiller Beobachter
Ich lese seit längerer Zeit und sehr aufmerksam in diesem Forum.
Dein Name und noch einige andere sind mir immer wieder untergekommen.

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin , dass du es Tempress gleichmachst, die sich auch unlängst verabschiedet hat und wieder aufgetaucht ist und du jetzt die gleiche Aufmerksamkeit ernten möchtest und hoffst, dass jeder dich anjammert zu bleiben, was deinem Geltungsbedürfnis ach sooooo gut tun würde, bin ich der Meinung, dass jeder Schreiber in diesem Forum das Recht hat, seinen Kummer und seine Fragen hier niederzuschreiben.

Warum gibst du zu Beiträgen , die du lächerlich oder seicht findest überhaupt deinen Komentar ab, Hat irgendwer hier in diesem Forum gesagt, dass du das tun musst?

Warum stellst du Menschen herunter, die vielleicht über einen Penisbruch z. B. Rat hier suchen, nur weil dich das Thema langweilt. Für andere Menschen gelten halt andere Masstäbe, worüber sie sich Sorgen machen. Vielleicht interessiert auch nicht jedem hier im Forum, was du für Probleme hast und ob dir dein Stockfisch endlich gesagt hat, dass er dich liebt(wird schon wissen, warum er so lange gewartet hat).

Bevor du von deinen Mitmenschen verlangst, dass sie dich fragen müssten, worüber sie sich sorgen dürfen, freuen dürfen, worüber sie verzweifelt sein dürfen und ob sie überhaupt hier schreiben dürfen, ist es sicher besser , du machst einen Abgang.

Ich habe schon in ein paar Beiträgen deine fiesen Bemerkungen gelesen und bin der Meinung, dass du zeitweise sehr verletzend bist in letzter Zeit und du ausserdem meist auch nur auf deine Lieblinge positiv reagierst, da aber rinnt dafür das Schmalz, *eklemich*.

Es kann nicht jeder Mensch ein Strommer oder eine Tempress oder noch besser , eine Afrohexe sein.

Gib jedem Menschen eine Chance und lass doch um Himmels Willen jeden schreiben was er möchte.

Kommst mir vor wie ein Oberlehrer , der zu bestimmen hat, was zu geschehen hat.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass ich mich bei deinen "Fans" jetzt sehr unbeliebt gemacht habe und so einiges zu lesen bekomme , *michdarüberamüsierenwerde*, aber ich hoffe doch, dass viele mir recht geben werden, die nähmlich, die du runtermachst und beleidigst und wenn ich nur einem einzigen aus der Seele gesprochen habe, der sich nicht so offen kritisieren getraut, dann weiß ich, dass mein Beitrag nicht umsonst gewesen ist.

LEBEN UND LEBEN LASSEN , liebe ESTER

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 17:07

Deine Entscheidung
Mit Sicherheit gibt es viele Fragen, die hier gar nicht beantwortet werden können oder Personen, denen nur der Arzt oder Psychologe helfen kann, wenn sie wirklich dieses Problem haben. Aber ich denke mir, daß es einige gibt, denen das Forum hier einfach neue Ansichten über ihr Problem gibt und sie somit der Lösung des Problems näher sind.
Ich denke mir auch bei Fragen, die dann mit Selbstmordabsichten einhergehen, daß diese Person wirklich ein Problem hat und hoffentlich keiner auf den Gedanken kommt, so jemandem Mist zu schreiben und somit noch mehr Probleme auslöst.
Wenn ich mir vorstelle, jemand hat die Absicht sich selber umzubringen und dann käme der Kommentar: Mach doch!.....Das würde sicher etwas auslösen, was man nicht kontrollieren kann. Ich antworte nicht, wenn ich meine, eh nicht helfen zu können, denn geschrieben kommen Dinge anders an, als gesprochen.
Wenn Du meinst, Dich verabschieden zu wollen, ist das genauso ok, wie die Leute, die dieselben Fragen stellen, die ein anderer schon vor 3 Monaten gestellt hat. Aber nicht jeder ist hier schon lange dabei oder liest alle Beiträge, deswegen ist doch eine Wiederholung nur logisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 17:07
In Antwort auf schakira

Stiller Beobachter
Ich lese seit längerer Zeit und sehr aufmerksam in diesem Forum.
Dein Name und noch einige andere sind mir immer wieder untergekommen.

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin , dass du es Tempress gleichmachst, die sich auch unlängst verabschiedet hat und wieder aufgetaucht ist und du jetzt die gleiche Aufmerksamkeit ernten möchtest und hoffst, dass jeder dich anjammert zu bleiben, was deinem Geltungsbedürfnis ach sooooo gut tun würde, bin ich der Meinung, dass jeder Schreiber in diesem Forum das Recht hat, seinen Kummer und seine Fragen hier niederzuschreiben.

Warum gibst du zu Beiträgen , die du lächerlich oder seicht findest überhaupt deinen Komentar ab, Hat irgendwer hier in diesem Forum gesagt, dass du das tun musst?

Warum stellst du Menschen herunter, die vielleicht über einen Penisbruch z. B. Rat hier suchen, nur weil dich das Thema langweilt. Für andere Menschen gelten halt andere Masstäbe, worüber sie sich Sorgen machen. Vielleicht interessiert auch nicht jedem hier im Forum, was du für Probleme hast und ob dir dein Stockfisch endlich gesagt hat, dass er dich liebt(wird schon wissen, warum er so lange gewartet hat).

Bevor du von deinen Mitmenschen verlangst, dass sie dich fragen müssten, worüber sie sich sorgen dürfen, freuen dürfen, worüber sie verzweifelt sein dürfen und ob sie überhaupt hier schreiben dürfen, ist es sicher besser , du machst einen Abgang.

Ich habe schon in ein paar Beiträgen deine fiesen Bemerkungen gelesen und bin der Meinung, dass du zeitweise sehr verletzend bist in letzter Zeit und du ausserdem meist auch nur auf deine Lieblinge positiv reagierst, da aber rinnt dafür das Schmalz, *eklemich*.

Es kann nicht jeder Mensch ein Strommer oder eine Tempress oder noch besser , eine Afrohexe sein.

Gib jedem Menschen eine Chance und lass doch um Himmels Willen jeden schreiben was er möchte.

Kommst mir vor wie ein Oberlehrer , der zu bestimmen hat, was zu geschehen hat.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass ich mich bei deinen "Fans" jetzt sehr unbeliebt gemacht habe und so einiges zu lesen bekomme , *michdarüberamüsierenwerde*, aber ich hoffe doch, dass viele mir recht geben werden, die nähmlich, die du runtermachst und beleidigst und wenn ich nur einem einzigen aus der Seele gesprochen habe, der sich nicht so offen kritisieren getraut, dann weiß ich, dass mein Beitrag nicht umsonst gewesen ist.

LEBEN UND LEBEN LASSEN , liebe ESTER

Ohweh, shakira
ich hoffe nicht, daß sich jetzt leute über deinen beitrag aufregen werden, denn er ist genauso ehrlich geschrieben wie die anderen auch, das sollte man respektieren, wird ester sicher auch tun.
Ansonsten würde ich mich hier nicht verabschieden, ich würde einfach gehen, wenn es mir nicht mehr gefällt und eben offline meinen Freunden sagen warum und weshalb....
Mich würde eher mal interessieren ob mein fehlen überhaupt auffallen würde.... Guten Freunden sicherlich!
Wie auch immer, kümmern wir uns also weiterhin um das, was uns gefällt.
In diesem Sinne
natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 17:28
In Antwort auf dania_12469605

Ohweh, shakira
ich hoffe nicht, daß sich jetzt leute über deinen beitrag aufregen werden, denn er ist genauso ehrlich geschrieben wie die anderen auch, das sollte man respektieren, wird ester sicher auch tun.
Ansonsten würde ich mich hier nicht verabschieden, ich würde einfach gehen, wenn es mir nicht mehr gefällt und eben offline meinen Freunden sagen warum und weshalb....
Mich würde eher mal interessieren ob mein fehlen überhaupt auffallen würde.... Guten Freunden sicherlich!
Wie auch immer, kümmern wir uns also weiterhin um das, was uns gefällt.
In diesem Sinne
natasha

Danke..
dass du mich verstehst. Ich finde deine Worte einfach schön, vor allem, das mit dem verabschieden. Deshalb bin ich auch der Meinung, du würdest fehlen, leise, sanft und im Verborgenem
und den Menschen, denen du wichtig bist und die dir wichtig sind. Und das ist die einzig richtige Methode zu gehen, ohne Ruhm und Beifall zu erwarten.

Liebste Grüss Schakira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 17:59
In Antwort auf schakira

Danke..
dass du mich verstehst. Ich finde deine Worte einfach schön, vor allem, das mit dem verabschieden. Deshalb bin ich auch der Meinung, du würdest fehlen, leise, sanft und im Verborgenem
und den Menschen, denen du wichtig bist und die dir wichtig sind. Und das ist die einzig richtige Methode zu gehen, ohne Ruhm und Beifall zu erwarten.

Liebste Grüss Schakira

Ziemlich hart
...finde ich Deine Worte, liebe Schakira.

Wenn es Deine Meinung ist, steht es Dir sicherlich frei, sie auch zu äußern.

Da ich weiß, wie schnell man sich in ein Thema "verlieren und reinsteigern" kann, denk ich mir mal, dass Du es nicht so böse gemeint hast, wie es sich liest

Da Ester mit Sicherheit keine Verteidiger braucht, lass ich das auch, möchte aber noch allgemein erwähnen, dass ich es ähnlich sehe wie sie. Meine Beiträge hier kann man an einer Hand abzählen. Manchmal muss ich mir schon meine Finger festhalten, um nicht eine blöde Antwort zu tippen Aber ich tu es halt nicht.

An anderer Stelle wurde von Selbstmord geschrieben. Auf sowas antworte ich nicht. Nicht weil ich denke, dass ich was Falsches schreiben könnte, sondern weil mir das einfach zu billig ist. Jemand, der die Absicht hat, sich wirklich das Leben zu nehmen, lässt sich hier nicht volllabern, sondern tut es. Alles andere ist in meinen Augen doof. Dazu hab ich schon einfach zu viel gesehen und erlebt, um mir mit solch einer primitiven Masche Mitleid zu entlocken.

Dann gibt es noch hier jede Menge perverse Typen (bitte keine Grundsatzdiskussion!!! ist einfach nur meine Auffassung von pervers), die sich damit "vergnügen", Frauen Tabuthemen zu entlocken. Die durchschaue ich auch fast alle.

Mal im Ernst: Denkt wirklich jemand hier, dass es ein Problem sein könnte, wie ER seine SIE zum Bindentragen überzeugen kann? Na, ich hab ja nur ca. 3 oder 4 Antworten gelesen, weil mich interessierte, ob da wirklich jemand drauf antworten kann und wie.
Dazu bin ich schon zu lange im Internet, um die Spielchen nicht zu kennen. Kostet nix hier über solche Sachen zu reden. Anders kommt es auf 3,83 DM die Minute Soviel zu MEINER Meinung.

Und genau das ist es, was ich glaube, was Ester damit meint, wenn sie von "Unsinn" etc. schreibt. Da ich noch nicht lange im Forum bin und meistens nur Kommentare zu Kindern abgebe, bin ich wahrscheinlich noch nicht davon so genervt. Ich kann es noch ignorieren. Es ärgert mich halt nur, wenn man auf diverse dümmliche Beiträge, bei denen es doch offensichtlich ein Veräppeln ist, noch antwortet!!!

Wenn man bedenkt, dass Ester auch viele lustige Postings abgegeben hat und dies ja ein DISKUSSIONSFORUM ist (es wäre ja traurig, wenn jeder die gleiche Meinung hätte), ist es schon schade, wenn sie nicht mehr postet.

Und freundliche Worte tun jedem gut!!!

Es würde mich sehr freuen, wenn Du mein Posting wirklich gelesen hast und vielleicht verstehst, wie ich es meine. Man kann leider (oder auch zum Glück) nicht immer das schreiben, was andere hören/lesen wollen, nur um anerkannt zu werden. Wenn es mal soweit ist, sollte man in Therapie

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 18:29

Hilferuf: ja
aber das wirklich in die Tat umzusetzen, tun nur eine Handvoll

Liebe Traumfee,

es gibt viele verschiedene Arten von Mitteilungsbedürftigen.
- die, die ihre Freundin/ihren Freund dadurch zwingen wollen, zu ihnen zurück zu kommen (billiger Trick und so alt wie die Menschheit und sehr zu bedauern)
- die, die Mitleid wollen und Gespräche (meistens haben die keine Freunde und denken sich solche Themen aus)
- die, die es dann wirklich tun (und natürlich gerettet werden, weil sie gewartet haben bis kurz nach der Überdosis jemand kommt und sie findet)
- die, bei denen es wirklich ein Hilfeschrei ist, nehm ich auch ernst, aber das sind auch die, die sich um Hilfe bemühen. Natürlich bei einem Psychologen und nicht in einem Forum!!!!

und zu guter Letzt die, die es wirklich tun, ohne vorher gedroht zu haben.

Weißt Du, liebe Traumfee, wenn ich einen Selbstmord planen würde, dann mit Sicherheit nicht mit Tabletten, denn entweder man nimmt zu wenige und schläft nur oder zu viele, die man dann wieder rausbricht.

Werde mich hüten, jetzt mein Geheimnis, wie man sich am schnellsten umbringt, hier preiszugeben Aber Du siehst, dass ich das nicht Ernst nehmen kann, wenn hier in einem Forum jemand solchen Mist losläßt.

Ach ja, aus sicherer Quelle weiß ich, dass das immer ein Hilferuf ist. Sei es, weil jemand sich alleine fühlt oder kein Selbstwertgefühl hat.
Aber hier im Forum würde ich mir nicht die Mühe machen, jemanden aufbauen zu wollen. Denn nur der, der Hilfe will, dem wird geholfen werden. Natürlich von einem Psychologen.

Das alles fällt bei mir unter die Kategorie: les ich nicht

Liebe Grüße
die andere Fee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 19:16
In Antwort auf schakira

Stiller Beobachter
Ich lese seit längerer Zeit und sehr aufmerksam in diesem Forum.
Dein Name und noch einige andere sind mir immer wieder untergekommen.

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin , dass du es Tempress gleichmachst, die sich auch unlängst verabschiedet hat und wieder aufgetaucht ist und du jetzt die gleiche Aufmerksamkeit ernten möchtest und hoffst, dass jeder dich anjammert zu bleiben, was deinem Geltungsbedürfnis ach sooooo gut tun würde, bin ich der Meinung, dass jeder Schreiber in diesem Forum das Recht hat, seinen Kummer und seine Fragen hier niederzuschreiben.

Warum gibst du zu Beiträgen , die du lächerlich oder seicht findest überhaupt deinen Komentar ab, Hat irgendwer hier in diesem Forum gesagt, dass du das tun musst?

Warum stellst du Menschen herunter, die vielleicht über einen Penisbruch z. B. Rat hier suchen, nur weil dich das Thema langweilt. Für andere Menschen gelten halt andere Masstäbe, worüber sie sich Sorgen machen. Vielleicht interessiert auch nicht jedem hier im Forum, was du für Probleme hast und ob dir dein Stockfisch endlich gesagt hat, dass er dich liebt(wird schon wissen, warum er so lange gewartet hat).

Bevor du von deinen Mitmenschen verlangst, dass sie dich fragen müssten, worüber sie sich sorgen dürfen, freuen dürfen, worüber sie verzweifelt sein dürfen und ob sie überhaupt hier schreiben dürfen, ist es sicher besser , du machst einen Abgang.

Ich habe schon in ein paar Beiträgen deine fiesen Bemerkungen gelesen und bin der Meinung, dass du zeitweise sehr verletzend bist in letzter Zeit und du ausserdem meist auch nur auf deine Lieblinge positiv reagierst, da aber rinnt dafür das Schmalz, *eklemich*.

Es kann nicht jeder Mensch ein Strommer oder eine Tempress oder noch besser , eine Afrohexe sein.

Gib jedem Menschen eine Chance und lass doch um Himmels Willen jeden schreiben was er möchte.

Kommst mir vor wie ein Oberlehrer , der zu bestimmen hat, was zu geschehen hat.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass ich mich bei deinen "Fans" jetzt sehr unbeliebt gemacht habe und so einiges zu lesen bekomme , *michdarüberamüsierenwerde*, aber ich hoffe doch, dass viele mir recht geben werden, die nähmlich, die du runtermachst und beleidigst und wenn ich nur einem einzigen aus der Seele gesprochen habe, der sich nicht so offen kritisieren getraut, dann weiß ich, dass mein Beitrag nicht umsonst gewesen ist.

LEBEN UND LEBEN LASSEN , liebe ESTER

Als Fan...
würde ich mich nicht bezeichnen, aber sind harte Bandagen, die Du hier aufziehst... naja, ist Deine Meinung, muß man wohl tolerieren...

Aber wer nämlich mit H schreibt, das haben wir in der Schule alle mal gelernt, ist einfach nur
d-----h..... (letzter Absatz, 3. Reihe *g*)

Nix für ungut
Vince *sich auch amüsierend*...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 19:57

Na also
genau das meinte ich.
Ihr beherrscht das Forum und das wars.
Wenn jemand seine Meinung dazu beiträgt und die ist eine andere wie eure , wird er niedergemacht ( kennen wir ja schon von Miss Germany, die wurde auch wegen ihres Nicks und eines, eurer feinen Meinung nach, falschen Wortes von euch allen runtergeputzt).

Du wirst es nicht glauben, ich weiß, wie man Shakira , die Sängerin, schreibt und habe mir erlaubt, meinen Nick einfach ohne deiner Erlaubnis so zu wählen. Frechheit , oder ?

Das mit dem Stockfisch war einfach nur ein Beispiel, dass auch andere Menschen nicht an allen euren Beiträgen interessiert sein müssen und nur drüberlesen und NICHTS dazu sagen.


Wäre doch eine Möglichkeit für Ester gewesen, statt all diesen sinnlosen Beiträgen, von ach so oberflächlichen Menschen, die sich außerdem nicht einmal richtig ausdrücken können, zu antworten.
Jetzt hat sie die Nase voll und geht. Na prima und all die Menschen die diese Beiträge geschrieben haben, werden es jetzt nicht mehr wagen in diesem Forum um Hilfe zu bitten. Aus Angst, irgendwann in einem eurer Beiträge als Idioten dargestellt zu werden.

Vielleicht solltest du Esters Beitrag einmal genau durchlesen und dich in die Menschen hineinversetzen , die über Busen oder Penis Fragen gestellt haben, wie die sich jetzt fühlen.

Wenn man anderer Meinung ist wie ihr, nicht den richtigen Nick eurer Meinung nach gewählt hat und sich nicht so gewählt ausdrücken kann wie ihr , dann hat man hier wohl nichts zu suchen.

Aber es werden euch immer wieder Menschen hier begegnen, die nicht solche Traumfeen sind wie ihr.

Du kannst dir die Mühe sparen , mir zu antworten, denn ich hab hier meine Meinung gesagt und das wars.

Traurig, dass mein Beitrag an Ester gerichtet war und du als ihr Sprachrohr es praktisch schon verhindert hast, dass ich mich mit Ester austauschen kann. Aber du wirst der Meinung sein , dass Ester sich mit solchen Menschen, die sich inhaltlich und sprachlich nicht richtig ausdrücken, sowieso nicht abgeben wird.

Nun gut denn, ich verabschiede mich von eurem geheiligten Forum, werde nicht mehr hier eindringen und wünsche euch allen trotzdem noch eine schöne Woche.

Schakira ( mit "c " , gewollt *ggggggggg* )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 21:30
In Antwort auf teppo_12843566

Hallo Ester!!!!
Ich finde es gut, dass Du Deine Meinung vertritts. Sags, was Du in (oder an) diesem Forum gefällt bzw. nicht gefällt.

Es ist auch Deine Entscheidung, wenn Du nicht mehr im Forum präsent bist. Ich werde Dich auf jeden Fall vermissen!!!!! *schnief*

Was für mich ganz klar ist, Du berichtest Deine Erfahrungen und legst Deine Erfahrungen da. Genaus denke ich, sollten andere auch hier im Forum die Möglichkeit haben, ihre Gedanken, Probleme, Erfahrungen ... darlegen zu können. Dabei wird sich zwangsläufig vieles weiderholen.

Manche Themen sind halt echt hirnrissig, wo ich mich zumindest noch köstlich amüsieren kann.

Die mich nicht interessieren, die lese ich gar nicht erst - fertig!!!!!!

Das ist ja das gute am Internet, dass jeder seine Meinung darlegen kann und jeder gleichzeitig die Freiheit hat, diese zu lesen, zu ignorieren, zu beantworten und dagegen zu wettern.

Auch noch gut finde ich, dass Menschen, die im "offline" Leben sprachlos sind, hier online die Möglichkeit finden, sich zu äußern und ihre Sprache wieder finden können. Ganz klar, viele Dinge können hier nur angerissen werden und gehen über "eine nicht verpflichtende Selbsthilfegruppe" bzw. "Betroffene zum gleichen Thema zu finden" Ebene nie hinaus. Manchmal entwickeln sich trotzdem Kontakte aus der virtuellen Welt zu Kontakten und Freundschaften in die reale Welt hinaus.

Wenn sich nur ein Kontakt daraus entwickelt, dann hat sich meiner Meinung nach das Forum schon gelohnt.

Ich wünsche Dir Ester und Euch allen noch eine schöne Woche.

Grüßle Malle

Auch zu wort melde
Hallo

verständlich, wenn tausend mal diese frage und tausend mal jene frage gestellt wird, das man davon genervt ist
dieser umstand ließ auch mich immer weniger antworten verfassen

schade nur; grad jetzt, wo ich Dich persönlich getroffen habe, und Du mir beim ct einen interessanten denkanstoss gabst, verabschiedest Du Dich von hier

greets
Data

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 22:21

Eine Frage :
Irgendwie verstehe ich so einiges nicht ganz.Ein Teil aus deinem Beitrag:

Ich ziehe hier jetzt ganz bewusst meine Grenze, denn ich bin nur ein Mensch und bin nicht in der Lage und auch nicht bereit dazu sämtliche Probleme der anderen auf meinen Schulter zu tragen und mir für anderen einen Kopf zu machen.


Ich dachte, das Lesen von und Antworten auf Beiträge ist eine freiwillige Sache , aber das hört sich hier nicht so an. Wurdest du gezwungen, dir für andere einen Kopf zu machen ?

Wenn ich das ganze hier durchlese und auch noch einen anderen Beitrag , den von Maulwurf : Ich wage es Ester..., habe ich das Gefühl, alsob du und Traumfee eine Person seid, denn wenn du angesprochen wirst, gibt automatisch Traumfee Antwort und fühlt sich von Aussagen betroffen, die an dich gerichtet sind. Aber irgendwie hat man im Moment sowieso Angst hier etwas Falsches zu sagen. Seit einiger Zeit ziehen hier öfter dunkle Wolken auf und ich habe echt schon Panik, ein falsches Wort zu wählen.

Bin auch immer weniger hier, denn ich habe sehr oft den Eindruck, es sind nicht alle in diesen Foren willkommen und oft bekommen wirklich nur bestimmte Schreiber Antwort und andere werden links liegen lassen.

Hoffe, ich habe nicht all zu viel Falsches gesagt oder etwa Rechtschreibfehler gemacht, wird ja streng kontrolliert, leider, das läßt mich hier nicht unbedingt wohlfühlen.

Liebe Grüsse und alles Gute für dich, liebe Ester21
OPIANA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 22:54
In Antwort auf willow_12869135

Hilferuf: ja
aber das wirklich in die Tat umzusetzen, tun nur eine Handvoll

Liebe Traumfee,

es gibt viele verschiedene Arten von Mitteilungsbedürftigen.
- die, die ihre Freundin/ihren Freund dadurch zwingen wollen, zu ihnen zurück zu kommen (billiger Trick und so alt wie die Menschheit und sehr zu bedauern)
- die, die Mitleid wollen und Gespräche (meistens haben die keine Freunde und denken sich solche Themen aus)
- die, die es dann wirklich tun (und natürlich gerettet werden, weil sie gewartet haben bis kurz nach der Überdosis jemand kommt und sie findet)
- die, bei denen es wirklich ein Hilfeschrei ist, nehm ich auch ernst, aber das sind auch die, die sich um Hilfe bemühen. Natürlich bei einem Psychologen und nicht in einem Forum!!!!

und zu guter Letzt die, die es wirklich tun, ohne vorher gedroht zu haben.

Weißt Du, liebe Traumfee, wenn ich einen Selbstmord planen würde, dann mit Sicherheit nicht mit Tabletten, denn entweder man nimmt zu wenige und schläft nur oder zu viele, die man dann wieder rausbricht.

Werde mich hüten, jetzt mein Geheimnis, wie man sich am schnellsten umbringt, hier preiszugeben Aber Du siehst, dass ich das nicht Ernst nehmen kann, wenn hier in einem Forum jemand solchen Mist losläßt.

Ach ja, aus sicherer Quelle weiß ich, dass das immer ein Hilferuf ist. Sei es, weil jemand sich alleine fühlt oder kein Selbstwertgefühl hat.
Aber hier im Forum würde ich mir nicht die Mühe machen, jemanden aufbauen zu wollen. Denn nur der, der Hilfe will, dem wird geholfen werden. Natürlich von einem Psychologen.

Das alles fällt bei mir unter die Kategorie: les ich nicht

Liebe Grüße
die andere Fee

Kleiner Einmischer
Hallo Ihr Lieben!
Entschuldigt meinen kleinen Einmischer, aber ich konnte nicht drüber hinweg lesen...
Einer der großen Mythen über den Suizid ist: "Wenn jemand davon spricht, sich umzubrigen, dann tut er es nicht"!
Es gibt emprirische Untersuchungen dazu, die das deutlich widerlegen! Dreiviertel alle Suizidanten haben ihre Absicht vorher angekündigt, sei es als Hilferuf, sei es als Anklage. Ich weiß, mit Statistiken kommen wir auch nicht weiter, aber ich wollte nur mal gesagt haben, dass die "allgemeine, landläufige Meinung" nicht immer die richtige ist!
kann somit nur an alle appellieren: nehmt menschen, die ankündigen, sich umzubringen, bitte ernst!
in diesem sinne,
liebe grüße,
labionda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2002 um 22:57

Liebe Ester,
manchmal kommt einfach die Zeit, da man Abschied nehmen muss. Für Dich ist es anscheinend nun an der Zeit!
Ich möchte gar nicht lang drum rum reden, und mich auch nicht in die Diskussion einreihen, nur sagen: Du hattest für viele von uns liebe Worte und Deine Worte waren immer für einen Denkanstoß gut!
In diesem Sinne,
alles Gute für die Zukunft!
Deine Labionda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 0:15
In Antwort auf labionda

Kleiner Einmischer
Hallo Ihr Lieben!
Entschuldigt meinen kleinen Einmischer, aber ich konnte nicht drüber hinweg lesen...
Einer der großen Mythen über den Suizid ist: "Wenn jemand davon spricht, sich umzubrigen, dann tut er es nicht"!
Es gibt emprirische Untersuchungen dazu, die das deutlich widerlegen! Dreiviertel alle Suizidanten haben ihre Absicht vorher angekündigt, sei es als Hilferuf, sei es als Anklage. Ich weiß, mit Statistiken kommen wir auch nicht weiter, aber ich wollte nur mal gesagt haben, dass die "allgemeine, landläufige Meinung" nicht immer die richtige ist!
kann somit nur an alle appellieren: nehmt menschen, die ankündigen, sich umzubringen, bitte ernst!
in diesem sinne,
liebe grüße,
labionda

Nette Statistik
Liebe Labionda, (schöner Name)

da Du schon eine Statistik gebracht hast, wünsch ich mir noch eine von Dir:

Wieviel Prozent derjenigen, die androhen, sich umzubringen, tun es???

Lies nur mal nach... Du wirst Dich wundern

Und zu Deinen Dreiviertel:
Sind das die, die in einem Forum posten?
Denn ich hab ja auch meine Aussage begründet.

Kleiner Tipp noch von mir, so ganz nebenbei:

Nimm bitte nicht alles ernst, was Du so in einem Forum liest und schon gar nicht Posts über Leute, die Selbstmord begehen wollen.

Wie schon gesagt, es gibt solche und solche.
Es gab ja mal vor Jahren jemanden in Amerika (glaub ich), der sich im Internet selbst getötet hat. Da hat er die Aufmerksamkeit bekommen, die er sich sein Leben lang gewünscht hat.

Nicht, dass ich nicht denke, dass diese Leute kein Problem haben...

Aber dennoch bleib ich bei meiner Aussage.
Was denkst Du, warum es selbst für einen Therapeuten so schwierig ist, eine Selbstmord-Gefährdung zu erkennen? Weil die es ankündigen??? Nee, bestimmt nicht. Das erfordert jede Menge Einfühlungsvermögen und lange Gespräche. Und den Satz: "Am liebsten wäre ich tot" haben mehr als die Hälfte aller Menschen schon ausgesprochen. Sind die alle selbstmordgefährdet?

Noch was:
Ich nehme jeden Menschen Ernst. Aber nicht die Aussagen von manchen.

Ist Dir eigentlich aufgefallen, dass es hier im Forum Leute gibt, die in allen Foren hier posten? Aber ständig neue Probleme? Aufmerksamkeit um jeden Preis.

Liebe Grüße
Seefee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 1:13
In Antwort auf ngaire_12557640

Eine Frage :
Irgendwie verstehe ich so einiges nicht ganz.Ein Teil aus deinem Beitrag:

Ich ziehe hier jetzt ganz bewusst meine Grenze, denn ich bin nur ein Mensch und bin nicht in der Lage und auch nicht bereit dazu sämtliche Probleme der anderen auf meinen Schulter zu tragen und mir für anderen einen Kopf zu machen.


Ich dachte, das Lesen von und Antworten auf Beiträge ist eine freiwillige Sache , aber das hört sich hier nicht so an. Wurdest du gezwungen, dir für andere einen Kopf zu machen ?

Wenn ich das ganze hier durchlese und auch noch einen anderen Beitrag , den von Maulwurf : Ich wage es Ester..., habe ich das Gefühl, alsob du und Traumfee eine Person seid, denn wenn du angesprochen wirst, gibt automatisch Traumfee Antwort und fühlt sich von Aussagen betroffen, die an dich gerichtet sind. Aber irgendwie hat man im Moment sowieso Angst hier etwas Falsches zu sagen. Seit einiger Zeit ziehen hier öfter dunkle Wolken auf und ich habe echt schon Panik, ein falsches Wort zu wählen.

Bin auch immer weniger hier, denn ich habe sehr oft den Eindruck, es sind nicht alle in diesen Foren willkommen und oft bekommen wirklich nur bestimmte Schreiber Antwort und andere werden links liegen lassen.

Hoffe, ich habe nicht all zu viel Falsches gesagt oder etwa Rechtschreibfehler gemacht, wird ja streng kontrolliert, leider, das läßt mich hier nicht unbedingt wohlfühlen.

Liebe Grüsse und alles Gute für dich, liebe Ester21
OPIANA

Servus opiana...
jaja... ich weiß... du hast ester angesprochen... troztdem verspüre ich den *inneren zwang* antworten zu MÜSSEN

"Ich dachte, das Lesen von und Antworten auf Beiträge ist eine freiwillige Sache , aber das hört sich hier nicht so an. Wurdest du gezwungen, dir für andere einen Kopf zu machen ?"

logo ist es freiwillig... logo wird man nicht gezwungen einen beitrag zu lesen, ihn zu beantworten und noch weniger sich darüber den kopf zu zerbrechen... aber man tuts... es gibt menschen die können sich gut abgrenzen und es gibt menschen, denen geht sehr vieles sehr nahe... die zerbrechen sich dann auch noch länger über so manche geschichte den kopf...

ich habe es nicht als vorwurf von ester gesehen, dass sie schrieb, dass sie sich über andere den kopf zerbricht und deren probleme auf ihre schultern trägt... ich sehe es eher als begründung, warum sie mal dem forum den rücken kehren möchte...

ein weiterer grund ist, dass ihr die ewig gleichlautenden postings auf den wecker gehen... das kann ich mehr als nachvollziehen... mich bocken die *titten zu groß/klein* und *penisgröße* threads dermaßen an, dass kannst du dir nicht vorstellen... nicht das thema... das nehme ich garwohl ernst und es ist mir auch bewußt, dass einige mit zu viel oder zu wenig wirklich probleme haben... aber die tatsache, dass es zig threads mit selben inhalt gibt raubt mir die nerven...

man kann doch schauen, was schon gepostet wurde und diesen thread wieder *hoch holen*... man muß doch net zum 75o mal einen thread zum thema *tittengröße* eröffnen... oder? mag sein dass ich da engstirnig und intolerant bin... aber ich bin in vielen foren und auch in den anderen foren sind *gleicher inhalt - 1ooo threads und crosspostings* nicht erwünscht... das macht sinn... es ist keine schikane von den forumsadmins oder mitgliedern...

dein gefühl, dass ester und traumfee eine person sind trügt... das sind schon zwei eigenständige persönlichkeiten... ester ist keine multiple persönlichkeit, die je nach dem, *wer gerade draussen ist* unter verschiedenen nicks tippt

weißt opiana... als ich vor noch nicht allzulanger zeit auf dieses forum stieß, hat mich eines sehr fasziniert... man wurde sofort sehr herzlich aufgenommen... in letzter zeit sind immer häufiger fakes am werk... das läßt uns alle (mich inklusive) mißtrauisch und hellhörig sein... sicher passiert es auch, dass jemand *unschuldig zum handkuß kommt*... das tut mir für den leid... ehrlich... aber wirklich bedanken kann derjenige sich bei menschen, die sich über uns und die hier besprochenen probleme lustig macht, indem er verarscht...

meiner meinung nach ist jeder, aber auch wirklich jeder, der hier mit uns seine zeit und seine gedanken teilen möchte und halbwegs umgangsformen hat und uns genauso ernst nimmt, wie wir ihn, aufs allerherzlichste willkommen... ob jemand rechtschreibfehler macht oder nicht, ist nicht relevant... auch kommt es im großen und ganzen nicht auf den nick an... aber sag ehrlich... würdest du jemanden ernst nehmen, der sich klomanager nennt und frägt, ab wann man sex haben darf und dieses in verschiedenen foren postet? tut mir leid... auch da mag ich engstirnig und intolerant sein... aber sojemanden kann ich nicht ernst nehmen... ich weiß schon... ignoranz wäre am besten... aber ich bin bei weitem nicht perfekt... und dann und wann verspüre ich den schon oben erwähnten inneren zwang und muß einfach meinen senf dazu abgeben... so wie ich auch hier unaufgefordert meine gedanken dir mitgeteilt hab...

ich hoff du fühlst dich in unserer runde wohler... ich würds mir für uns (dich und die anderen forumsmitglieder - inkl. meinereiner) wünschen...

liebe grüße und ein guts n8le, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 7:38

Hallo Ester! & @webmaster
Ich hoffe Dir geht es gut!

Eigentlich darfst Du gar nicht verschwinden *g*, wer so viele heiße Diskussionen auslöst.

Ich könnte mir Dich sehr gut als Moderator eines Forums hier bei gofem vorstellen.

@Webmaster ---

wäre dass nicht denkbar, das User selbst die Foren moderieren, wie es in anderen Foren auch üblich ist. Könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass das funktioniert ....

Und Ester gleich als erste Moderatorin empfehlen.

Grüßle Malledetto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 9:49
In Antwort auf labionda

Kleiner Einmischer
Hallo Ihr Lieben!
Entschuldigt meinen kleinen Einmischer, aber ich konnte nicht drüber hinweg lesen...
Einer der großen Mythen über den Suizid ist: "Wenn jemand davon spricht, sich umzubrigen, dann tut er es nicht"!
Es gibt emprirische Untersuchungen dazu, die das deutlich widerlegen! Dreiviertel alle Suizidanten haben ihre Absicht vorher angekündigt, sei es als Hilferuf, sei es als Anklage. Ich weiß, mit Statistiken kommen wir auch nicht weiter, aber ich wollte nur mal gesagt haben, dass die "allgemeine, landläufige Meinung" nicht immer die richtige ist!
kann somit nur an alle appellieren: nehmt menschen, die ankündigen, sich umzubringen, bitte ernst!
in diesem sinne,
liebe grüße,
labionda

Ankündigen von Selbstmord.
Guten Morgen euch allen,

möchte mich auch kurz zu dem Thema Selbstmord äußern - besitze zwar wenig Wissen über Statistiken darüber, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man niemals das Gerede über Selbstmord bagatellisieren oder gar als nichtig abtun sollte. Auch ich habe das getan. Mein jahrelanger Freund hat mir zwei Wochen, bevor er sich ins Herz schoß, angekündigt, nur über seine Leiche aus der Wohnung zu gehen. Er hätte zwangsdelogiert werden sollen. Und so war´s dann auch....man musste seine Leiche aus der Wohnung tragen, ehe sie umgebaut werden konnte.
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 10:06
In Antwort auf schakira

Stiller Beobachter
Ich lese seit längerer Zeit und sehr aufmerksam in diesem Forum.
Dein Name und noch einige andere sind mir immer wieder untergekommen.

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin , dass du es Tempress gleichmachst, die sich auch unlängst verabschiedet hat und wieder aufgetaucht ist und du jetzt die gleiche Aufmerksamkeit ernten möchtest und hoffst, dass jeder dich anjammert zu bleiben, was deinem Geltungsbedürfnis ach sooooo gut tun würde, bin ich der Meinung, dass jeder Schreiber in diesem Forum das Recht hat, seinen Kummer und seine Fragen hier niederzuschreiben.

Warum gibst du zu Beiträgen , die du lächerlich oder seicht findest überhaupt deinen Komentar ab, Hat irgendwer hier in diesem Forum gesagt, dass du das tun musst?

Warum stellst du Menschen herunter, die vielleicht über einen Penisbruch z. B. Rat hier suchen, nur weil dich das Thema langweilt. Für andere Menschen gelten halt andere Masstäbe, worüber sie sich Sorgen machen. Vielleicht interessiert auch nicht jedem hier im Forum, was du für Probleme hast und ob dir dein Stockfisch endlich gesagt hat, dass er dich liebt(wird schon wissen, warum er so lange gewartet hat).

Bevor du von deinen Mitmenschen verlangst, dass sie dich fragen müssten, worüber sie sich sorgen dürfen, freuen dürfen, worüber sie verzweifelt sein dürfen und ob sie überhaupt hier schreiben dürfen, ist es sicher besser , du machst einen Abgang.

Ich habe schon in ein paar Beiträgen deine fiesen Bemerkungen gelesen und bin der Meinung, dass du zeitweise sehr verletzend bist in letzter Zeit und du ausserdem meist auch nur auf deine Lieblinge positiv reagierst, da aber rinnt dafür das Schmalz, *eklemich*.

Es kann nicht jeder Mensch ein Strommer oder eine Tempress oder noch besser , eine Afrohexe sein.

Gib jedem Menschen eine Chance und lass doch um Himmels Willen jeden schreiben was er möchte.

Kommst mir vor wie ein Oberlehrer , der zu bestimmen hat, was zu geschehen hat.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass ich mich bei deinen "Fans" jetzt sehr unbeliebt gemacht habe und so einiges zu lesen bekomme , *michdarüberamüsierenwerde*, aber ich hoffe doch, dass viele mir recht geben werden, die nähmlich, die du runtermachst und beleidigst und wenn ich nur einem einzigen aus der Seele gesprochen habe, der sich nicht so offen kritisieren getraut, dann weiß ich, dass mein Beitrag nicht umsonst gewesen ist.

LEBEN UND LEBEN LASSEN , liebe ESTER

Ester's Abschied
Liebe Schakira,
Du schreibst wirklich nach dem Motto "hart aber herzlich". Hatte auch das Gefühl, dass es sich hier um die gleiche Masche handelt wie bei Temptress, so nach dem Motto "Bitte bleib doch".
Muss nicht, aber so kurz hintereinander drängt sich der Gedanke leider auf. Im Übrigen fände ich es wirklich schade, wenn beide nicht mehr im Forum wären, denn ich habe selten so gute Beiträge wie die von Ester und Temptress gelesen. Liebe Ester Du hast sicher Vielen mit Deinen Antworten weiter geholfen, wenn Du aber jetzt genervt bist von sog. Wehwehchen anderer, die sich nicht zum Arzt trauen und sich vorher erstmal hier Rat holen wollen?! Naja, ich weiß nicht, irgendwie passt das nicht zu Dir.
Liebe Ester, solltest Du Dich wirklich verabschieden wollen, wünsche ich Dir alles Liebe und viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 13:55

Ja...
das ist ein wunderschöne Einstellung. Schön, dass es Menschen wie dich gibt, die sich an "unsere" wilden Jahre zurückerinnern. Ja ja, ist wohl schon ein bißle her, aber trotzdem haben die "Jungen" eben Probleme, über die wir "Alten" eben schmunzeln. Und in ein paar Jahren sind sie die alten erfahrenen Hasen und wir...ja, was sind wir dann wohl???

Darf ich dich fragen , ob du mit Peter (Synapsensprung) in Kontakt stehst? Du hast ja einen Beitrag zum Thema ins Forum gestellt.

Schönen Tag noch euch allen hier (endlich traut sich auch die Sonne in Österreich wieder scheinen)

OPIANA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 15:31
In Antwort auf willow_12869135

Nette Statistik
Liebe Labionda, (schöner Name)

da Du schon eine Statistik gebracht hast, wünsch ich mir noch eine von Dir:

Wieviel Prozent derjenigen, die androhen, sich umzubringen, tun es???

Lies nur mal nach... Du wirst Dich wundern

Und zu Deinen Dreiviertel:
Sind das die, die in einem Forum posten?
Denn ich hab ja auch meine Aussage begründet.

Kleiner Tipp noch von mir, so ganz nebenbei:

Nimm bitte nicht alles ernst, was Du so in einem Forum liest und schon gar nicht Posts über Leute, die Selbstmord begehen wollen.

Wie schon gesagt, es gibt solche und solche.
Es gab ja mal vor Jahren jemanden in Amerika (glaub ich), der sich im Internet selbst getötet hat. Da hat er die Aufmerksamkeit bekommen, die er sich sein Leben lang gewünscht hat.

Nicht, dass ich nicht denke, dass diese Leute kein Problem haben...

Aber dennoch bleib ich bei meiner Aussage.
Was denkst Du, warum es selbst für einen Therapeuten so schwierig ist, eine Selbstmord-Gefährdung zu erkennen? Weil die es ankündigen??? Nee, bestimmt nicht. Das erfordert jede Menge Einfühlungsvermögen und lange Gespräche. Und den Satz: "Am liebsten wäre ich tot" haben mehr als die Hälfte aller Menschen schon ausgesprochen. Sind die alle selbstmordgefährdet?

Noch was:
Ich nehme jeden Menschen Ernst. Aber nicht die Aussagen von manchen.

Ist Dir eigentlich aufgefallen, dass es hier im Forum Leute gibt, die in allen Foren hier posten? Aber ständig neue Probleme? Aufmerksamkeit um jeden Preis.

Liebe Grüße
Seefee

Nicht nur aufs forum bezogen...
Liebe Seefee,
ich wollte meine Aussage keinesfalls nur auf ein Forum beziehen. Vielleicht haben wir uns da missverstanden!
Du magst recht haben, manche leute hier heischen nach aufmerksamkeit... aber ist das allein nicht schon krankhaft? keine entscheidung mehr allein treffen zu können? sicherlich gibt es ein paar spaßvögel, die sich einen spaß draus machen, irgendwelchen Mist zu posten. Aber denen vergeht die Lust bald... Alles andere sind leute, die meiner meinung nach für jeden schritt, den sie in ihrem leben tun, eine meinung von anderen brauchen. und das find ich das eigentlich schlimme daran! dass jeder mal ein problemchen hat, das er gerne posten möchte und zu dem er sich hilfe von anderen erhofft, ist ja ganz klar, aber keine entscheidung mehr allein treffen können, ist eine andere sache... aber ist es nicht auch so, dass durch so ein forum der mensch vielleicht faul wird, sich selbst zu helfen? immer jemand zur stelle mit nem guten rat. wenn ich meine freundin wegen jedem kinkerlitzchen volltexten würde, dann wär sie bestimmt bald über alle berge... das internet schürt meiner meinung nach durch die anonymität die trägheit des menschen, sich selbst zu helfen. (versteh mich nicht falsch, ich mein das jetzt wirklich in den extremen fällen- so wie Du ja auch schon geschrieben hast. für alle anderen Betreffenden (mich eingeschlossen) finde ich so ein forum äußerst wertvoll!)
zum thema suizid wollte ich doch noch was loswerden:
Du sagtest "Ich nehme jeden Menschen Ernst. Aber nicht die Aussagen von manchen.". Das ist für mich schon ein ganz deutlicher Widerspruch! Wo setzt Du die latte an, wer es verdient hat, ernst genommen zu werden, und wer nicht? ist es Dir möglich, über die paar zeilen, die ein mensch hier postet,zu beurteilen, ob er es ernst meint, oder nicht? dann müsstest Du schon hellseherische qualitäten haben...
aber um nochmal aus dem forum weg zu gehen: ich studiere "im endstadium" psychologie und hatte auch schon einigen patientenkontakt. dabei ist mir aufgefallen, dass patienten (gerade depressive) sehr wohl ihre selbstmordabsichten äußern, und das oft ganz direkt und unverblümt! da ist der therapeut gefordert! als faustregel: besonders gefährlich ist es, wenn der Betreffende sich schon genau überlegt hat und schildern kann, wie er es vollstrecken möchte. Da kann es manchmal schon helfen, mit dem patienten eine art "vertrag" abzuschließen, in dem er verspricht, sich bis zur nächsten sitzung nichts anzutun.
Um Gottes Willen möchte ich mich hier nicht als die große Psychologin darstellen (dahin ist es noch ein weiter weg!), aber ich für meinen teil kann nur sagen: lieber einmal mehr nen unsinn zu ernst genommen, als mir hinterher mein leben lang vorwürfe machen. das vorhergehende posting von lisa dazu fand ich sehr eindrucksvoll und unendlich traurig!

liebe grüße an Dich

labionda

P.S. natürlich hatte wohl nahezu jeder schon mal gedanken in richtung selbstmord. von den gedanken zur handlung ist es aber oft ein weiter weg (so wie das halt mit allen phantasien ist). aber wenn jemand die gedanken äußert, dann ist er meines erachtens schon nen schritt weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 21:41
In Antwort auf schakira

Na also
genau das meinte ich.
Ihr beherrscht das Forum und das wars.
Wenn jemand seine Meinung dazu beiträgt und die ist eine andere wie eure , wird er niedergemacht ( kennen wir ja schon von Miss Germany, die wurde auch wegen ihres Nicks und eines, eurer feinen Meinung nach, falschen Wortes von euch allen runtergeputzt).

Du wirst es nicht glauben, ich weiß, wie man Shakira , die Sängerin, schreibt und habe mir erlaubt, meinen Nick einfach ohne deiner Erlaubnis so zu wählen. Frechheit , oder ?

Das mit dem Stockfisch war einfach nur ein Beispiel, dass auch andere Menschen nicht an allen euren Beiträgen interessiert sein müssen und nur drüberlesen und NICHTS dazu sagen.


Wäre doch eine Möglichkeit für Ester gewesen, statt all diesen sinnlosen Beiträgen, von ach so oberflächlichen Menschen, die sich außerdem nicht einmal richtig ausdrücken können, zu antworten.
Jetzt hat sie die Nase voll und geht. Na prima und all die Menschen die diese Beiträge geschrieben haben, werden es jetzt nicht mehr wagen in diesem Forum um Hilfe zu bitten. Aus Angst, irgendwann in einem eurer Beiträge als Idioten dargestellt zu werden.

Vielleicht solltest du Esters Beitrag einmal genau durchlesen und dich in die Menschen hineinversetzen , die über Busen oder Penis Fragen gestellt haben, wie die sich jetzt fühlen.

Wenn man anderer Meinung ist wie ihr, nicht den richtigen Nick eurer Meinung nach gewählt hat und sich nicht so gewählt ausdrücken kann wie ihr , dann hat man hier wohl nichts zu suchen.

Aber es werden euch immer wieder Menschen hier begegnen, die nicht solche Traumfeen sind wie ihr.

Du kannst dir die Mühe sparen , mir zu antworten, denn ich hab hier meine Meinung gesagt und das wars.

Traurig, dass mein Beitrag an Ester gerichtet war und du als ihr Sprachrohr es praktisch schon verhindert hast, dass ich mich mit Ester austauschen kann. Aber du wirst der Meinung sein , dass Ester sich mit solchen Menschen, die sich inhaltlich und sprachlich nicht richtig ausdrücken, sowieso nicht abgeben wird.

Nun gut denn, ich verabschiede mich von eurem geheiligten Forum, werde nicht mehr hier eindringen und wünsche euch allen trotzdem noch eine schöne Woche.

Schakira ( mit "c " , gewollt *ggggggggg* )

Hab lange überlegt, ob ich dazu was schreiben soll
hab mir den beitrag von schakira einige male durchgelesen und ich muss sagen, er hat mich betroffen gemacht. betroffen deshalb, weil ich ihr zum teil recht geben muss.

ohne jetzt auf einzelne postings einzugehen, muss ich sagen, dass die streitereien zu lächerlichkeiten ausarten. da wird doch tatsächlich auf anderen herumgehackt, auf kleinigkeiten wie rechtschreibfehlern, nicks, ausdrucksweise udgl. herumgetrampelt und vor allen dingen vermiss ich sehr stark ein gewisses mass an toleranz und gelassenheit. über manchen dingen sollte man einfach lernen zu stehen.

es sollte doch wirklich nicht der eindruck entstehen, dass man hier nur mit maturazeugnis und studiumsabschluß posten darf.
Bildung ist schon wichtig, aber HERZENSBILDUNG auch !!

zugegeben, wenn zum 645. mal dasselbe gefragt wird, gehts mir auch auf die nerven, aber es liegt doch im ermessen jedes einzelnen, dies zu lesen oder bleiben zu lassen.

und es gab ja auch in der vergangenheit langatmige beiträge, die immer wieder und wieder denselben inhalt hatten, da hab ich mir selbst schon die frage gestellt: kapierts der/die denn wirklich nicht ?

ich hab mir angewöhnt, manche sachen einfach schon aufgrund der überschrift zu ignorieren. man kann sowieso nicht (ich zumindest hab nicht die zeit) alles durchlesen.

man kanns doch auch mit humor nehmen, darüber lächeln, mein gott, die jugend ist halt noch verunsichert, was penis und busen und co. angeht. in meiner jugend hat man sich das gar nicht offen fragen getraut.

aber dieses hick hack ist einfach würdelos.

der vorwurf, manche beherrschen das forum: nun ja, manche haben eben mehr zeit als andere. aber deswegen kann hier jeder schreiben und seine meinung äussern.

und dass das forum "heilig" ist, kann schon sein, aber deswegen sollte sich auch niemand verunsichern lassen.

dass sich manche mit manchen besser verstehen : so ist es im ganzen leben, zu dem einen fühl ich mich hingezogen, bei dem anderen stimmt die chemie überhaupt nicht! was ist daran so schrecklich ?

man sollte die andersartigkeit jedes einzelnen einfach akzeptieren. dann kann sich auch gar nicht so viel frust aufstauen.

und frust, genervtheit, reizbarkeit ist hier schon jede menge vorhanden.

schade eigentlich ...

gute nacht
maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 21:55

Viel Glück, liebe Ester!
Das wünsche ich dir von Herzen auf deinen neuen Wegen!
Ich bin einer der kiddies hier im Forum (soll heissen: ich bin noch nicht sooo lange dabei) und schaue auch nur manchmal rein. Was ich gelesen habe war größtenteils belanglos und darauf habe ich dann eben auch nicht gepostet...Anderes hat mich aber auch richtig in den Bann gezogen!
Hier ein "Oldie" zu werden kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. Denn:
- es ist Frühling und die Blumen blühenj
- die Sonne scheint (jedenfalls tagsüber)
- draussen kann ich Menschen (nicht nur anonym)
begegnen
- mit echten Freunden im Fleische kann ich mich
direkter austauschen, Gemeinsames
erleben und ihr Lachen hören, ihre Empfindungen
live miterleben
- ich kann einfacher unterscheiden
zwischen "fake" und Original
- ich liebe Authentizität!
- und ich liebe Menschen - ich meine so´n Compi
kann ja mal ganz sachdienlich für Infos sein
oder auch interessant (manchmal auch witzig)
für ´ne Stippvisite in ´nem Forum, aber auf
Dauer???

Möchte hier "traumfee" aus einem anderen Beitrag zitieren: "Life is better!" Ich wünsche dir viel Ausdauer, Energie und Kraft beim "ausmisten" deines bisherigen Lebens - nimm´ das Gute mit und trenne dich vom Ballast! Ja und natürlich viele, viele tolle Erfahrungen in der realen Zukunft!
Pass´ gut auf dich auf!!

Lieben Gruß! Gonagall

P.S. ...und bleib eisern beim Schokoladenpudding *ggg*!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2002 um 23:58

Schade eigentlich...
Durch Esters Beitrag ist ja geradezu eine Hysterie entstanden. Natürlich kann und soll jeder seine Meinung dazu kund tun, denn davon lebt das Forum, aber ich denke das Wesentliche wird dabei übersehen.
Warum schreibt jemand einen solchen Beitrag. Es wäre doch einfacher einfach zu gehen.
Meiner Meinung nach wollte sie die Schwachstellen, so wie sie sie sieht, aufzeigen und helfen das Forum zu verändern und damit zu verbessern.
Ich finde schade, daß dieser meiner Meinung nach konstruktive Kritikansatz (wohlbemerkt daß auch ich nicht alle Ansichten teile) so wenig aufgenommen wird, sondern der Beitrag mehr dazu dient gegeneinander Gift zu versprühen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2002 um 8:19
In Antwort auf schakira

Danke..
dass du mich verstehst. Ich finde deine Worte einfach schön, vor allem, das mit dem verabschieden. Deshalb bin ich auch der Meinung, du würdest fehlen, leise, sanft und im Verborgenem
und den Menschen, denen du wichtig bist und die dir wichtig sind. Und das ist die einzig richtige Methode zu gehen, ohne Ruhm und Beifall zu erwarten.

Liebste Grüss Schakira

Hallo schakira
ich finde, daß du im grunde genommen recht hast (warst meiner meinung nach auch ein bischen zu hart). es gibt hier die "herrscher" und das "fußvolk". so seh ich das. natürlich gibt es hier fakes oder schwachsinnige beiträge. man muß ja nicht drauf antworten. was du hier geschrieben hast - das hatte ich schon vor wochen vor. es ist - meiner meinung nach - wirklich so. einer freut sich, weil er etwas schönes erlebt, bekommen oder sonst was hat. na und? muß man sich denn mitfreuen? nein. der nächste "berühmte" schreibt so etwas in einer abgeschwächten form. und? massenweise tolls, primas, freut-mich-für-dichs usw. bitte nicht falsch verstehen - ich buhle hier nicht um aufmerksamkeit. ich habe nur gedacht, daß man hier nette leute kennen lernen kann. habe auch einige sehr liebe kontakte. wir schreiben uns mittlerweile fast täglich. diese 3 haben aus den selben gründen wir du sie hier sehr heftig darlegst, dem forum den rücken gekehrt. so verkehrt kann die meinung nicht sein. ich finde - im gegensatz zu dir - die beiträge von esther immer sehr witzig und nachdenklich. aber wie hat einer geschrieben: es kann nicht jeder ein stromer oder temptress oder afrohexe sein. es stimmt schon - wehe hier ist einer nicht der rhetoriker(richtig so??? )

neulich haben meine freunde und ich über dieses forum diskutiert. einer sagte - finde ich nicht uninteressant - wenn es wirklich so ist, daß es im forum diese vorreiter gibt, dann sind sie wahrscheinlich vom webmaster und der ganzen seite erfunden. könnte sein muß aber nicht. ist aber ein nicht so uninteressanter Ansatz.

liebe grüße an alle

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2002 um 9:57
In Antwort auf oxana_12753055

Hallo schakira
ich finde, daß du im grunde genommen recht hast (warst meiner meinung nach auch ein bischen zu hart). es gibt hier die "herrscher" und das "fußvolk". so seh ich das. natürlich gibt es hier fakes oder schwachsinnige beiträge. man muß ja nicht drauf antworten. was du hier geschrieben hast - das hatte ich schon vor wochen vor. es ist - meiner meinung nach - wirklich so. einer freut sich, weil er etwas schönes erlebt, bekommen oder sonst was hat. na und? muß man sich denn mitfreuen? nein. der nächste "berühmte" schreibt so etwas in einer abgeschwächten form. und? massenweise tolls, primas, freut-mich-für-dichs usw. bitte nicht falsch verstehen - ich buhle hier nicht um aufmerksamkeit. ich habe nur gedacht, daß man hier nette leute kennen lernen kann. habe auch einige sehr liebe kontakte. wir schreiben uns mittlerweile fast täglich. diese 3 haben aus den selben gründen wir du sie hier sehr heftig darlegst, dem forum den rücken gekehrt. so verkehrt kann die meinung nicht sein. ich finde - im gegensatz zu dir - die beiträge von esther immer sehr witzig und nachdenklich. aber wie hat einer geschrieben: es kann nicht jeder ein stromer oder temptress oder afrohexe sein. es stimmt schon - wehe hier ist einer nicht der rhetoriker(richtig so??? )

neulich haben meine freunde und ich über dieses forum diskutiert. einer sagte - finde ich nicht uninteressant - wenn es wirklich so ist, daß es im forum diese vorreiter gibt, dann sind sie wahrscheinlich vom webmaster und der ganzen seite erfunden. könnte sein muß aber nicht. ist aber ein nicht so uninteressanter Ansatz.

liebe grüße an alle

lily

Ich kann......
....dir nur versichern das all die "retoriker" nicht von lieben webmaster erfunden sind.

ich kenn einige von ihnen persönlich und sie sind menschen wie du und ich mit eigene probleme und wewehen, nur vieleicht etwas selbstbewuster als andere und ich denke es ist gut so.

und ist es nicht so das jeder hir seine EIGENE meinung haben kann? doch ich denke schon.

und wie du schon sagst man kann, muss aber nicht alles lesen

ein schöne tag allerseits
liebe grüsse
gabriel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2002 um 2:12

Abschied ist immer ein bisschen wie sterben
Liebe Ester,

so kommte es mir jedenfalls manchmal vor.

eigentlich will ich mich nicht von dir verabschieden, weil ich noch hoffnung habe, dass es kein abschied sein wird.

ich wünsche dir jedenfalls alles liebe und gute.

pass gut auf dich auf.
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2002 um 9:34

...tja...so ist das...
...Reisende soll man ziehen lassen, sagte schon meine Oma!
Aber nicht viele zelebrieren so ein Abschied und werden in dem Maße theatralisch, wie ich oben gelesen hab.
Schade eigentlich, dass viele Menschen immer noch nicht über den Tellerrand blicken und ihre "ureigenste" Wahrheit für allgemeingültig halten.
Schade auch, dass mit dieser Zeremonie ein Arroganz und Überheblichkeit denen gegenüber gezeigt wird die bleiben.

Bleibt mir nur noch eines zu sagen:

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man vom Bären verspeist!"

solong punktde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2002 um 8:30

Ich...
...fände es schön, wenn du bleibst!

Aber vielleicht kommt auch bei mir irgendwann diese Zeit...

Würde mich freuen, wenn Du dir noch kurz meine E-Mail Adresse abschreibst... vielleicht können wir ja trotzdem in Kontakt bleiben bei den vielen Gemeinsamkeiten !!!

Alles Gute und Liebe für Dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2002 um 9:25
In Antwort auf mica_12692334

Ich...
...fände es schön, wenn du bleibst!

Aber vielleicht kommt auch bei mir irgendwann diese Zeit...

Würde mich freuen, wenn Du dir noch kurz meine E-Mail Adresse abschreibst... vielleicht können wir ja trotzdem in Kontakt bleiben bei den vielen Gemeinsamkeiten !!!

Alles Gute und Liebe für Dich!

Du...
schau mal aufs Datum ich bin doch schon wieder da !

Meine E-Mail : ester@gofeminin.de kannst Du trotzdem haben.

Liebe Grüsse Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2002 um 9:37
In Antwort auf afia_12116270

Du...
schau mal aufs Datum ich bin doch schon wieder da !

Meine E-Mail : ester@gofeminin.de kannst Du trotzdem haben.

Liebe Grüsse Ester

Hallo esterlein,
ich bin nicht allzu oft im Forum,viele Beiträge sind für mich nicht ansprechend,aber ich wünsche mir das Du bleibst,denn Du hast den Mut Dinge auszusprechen die Dich beschäfftigen,wer schreibt der bleibt- im Gedächnis/Speicher des Lesers hängen.Dafür lieben Dich ganz viele hier,ich auch, aber Du weißt das ja mittlerweile auch.
Alles hat einen Sinn!!
Meine Seele küßt Deine Mabuscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen