Home / Forum / Liebe & Beziehung / Alkohol und das Handy ....

Alkohol und das Handy ....

25. September 2009 um 20:06

Hallo zusammen,

habt ihr schon mal betrunken peinliche SMS verfasst und sie vielleicht schon sekunden später bereut?
Was habt ihr geschrieben?
Und wie ist die Geschichte ausgegangen?

Ich bin dafür sehr anfällig. Habe mich damit schon einige male wirklich blamiert ....
Aber irgendwie noch nicht so sehr, dass ich dagegen gefeit wäre, angetrunken nachrichten zu verfassen.



Wie geht es euch?

Mehr lesen

25. September 2009 um 20:52

Da gibt es
ein schönes Zitat von Marlene Dietrich:

Ich trinke keinen Alkohol, denn ich bin gerne dabei, wenn ich mich amüsiere.

Dann passiert auch kein peinliches Zeugs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 12:13


halloo =)

aaalso ich bin da leider genauso veranlagt! ...was ich alles schon für peinliche sms geschickt hab, als ich betrunken war! alles dinge die ich wirklich lieber gelassen hätte ... ooder anrufen, da bin ich dann auch ein meister ... eigentlich sollte man mir wenn ich betrunken bin das handy wegnehmen ... aber wenn die sms erst einmal losgeschickt wurde, ist es eh zu spät

du hast wohl eine peinliche sms verschickt?? ....was hast du geschrieben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 12:44
In Antwort auf jaap_12535487

Da gibt es
ein schönes Zitat von Marlene Dietrich:

Ich trinke keinen Alkohol, denn ich bin gerne dabei, wenn ich mich amüsiere.

Dann passiert auch kein peinliches Zeugs

Ihr bringt mich auf ne Idee.....
Also wenn ich betrunken bin, ist mir Simsen viel zu stressig und Tel. auch. Müsste dann eh jedes Wort 5 mal tippen, weil ich sonst in einer neu erfundenen Sprache tippen würde, die sowieso keiner lesen kann. Und reden tet. hm sehr anstrengend, wenn man sich erst x-mal vertippt.

Also was haltet ihr von der Idee ein Handy in das man erst mal reinblasen muss, bei Promillegehalt schaltet es nur den Notruf und die Nummern der Eltern, Geschwister etc. frei.?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 12:49

Da hilft nur eins
nicht mehr trinken!

Oder aber Du machst das Handy sofort aus und versteckst es, sobald Du anfängst zu trinken.
Oder bringst es dann soweit weg, daß es Dir im betrunkenen Zustand zu mühselig ist, es zu holen. (zB eine Freundin, die weiter weg wohnt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 13:47

Ich kenne das eher...
...von der anderen Seite! Jemand bestimmtes der zwar mittlerweile "glücklich" verheiratet ist,das aber regelmäßig vergisst sobald er betrunken ist.
Ich sehe da gelassen drüber hin weg und ziehe ihn am nächsten Tag damit auf.....
Kommt auch sicher drauf an WEM und WAS Du schreibst bzw. wie nahe Du dem anderen stehst.
Denke mal solange Du nicht grad ausfallend oder nervig wirst....

Ansonsten wirklich erst Handy wegschließen DANN trinken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 13:50

Neige leider auch zu sowas
besonders wenn Schnaps im Spiel ist XD
Beispielsweise habe ich mir wegen einer nicht ganz netten SMS Streit mit meiner angeblich besten Freundin eingehandelt. Sie hat mir zwar verziehen, aber das hat die Freundschaft nicht gerettet (die SMS war allerdings auch nicht schuld, dass sie kaputt ging).

Sonst nutze ich eher andere Wege und Medien, um mich mit trunkenem Kopf zu blamieren. Nach einer wilden Nacht habe ich morgens um fünf eine Email an den Mann geschickt, mit dem ich kurz etwas hatte und von dem ich zu der Zeit getrennt war. Ich habe ihm etwas vorgejammert von wegen "du fehlst mir so, warum bin ich dir so egal?", obwohl ich genau wusste, dass das ungerecht ist und nicht stimmt...
Naja, daraufhin haben wir zum ersten Mal richtig über alles, was zwischen uns schief gelaufen ist, geredet. Obwohl ich mich geschämt hatte, hatte das also schon sein Gutes.

Denselben Mann habe ich, nachdem ich mich mit Weißwein beschwipst hatte, auch prompt angerufen, obwohl ich vorher gesagt hatte: Melde du dich bei mir, und wenn du es nicht tust, wirds halt nix mehr bei uns! Ich rief ihn also an, er: "Hallo?" Ich: "Hallo. Äh, ja... Das war wohl eine nicht sehr gute Idee. Hm, dann leg ich jetzt mal auf. Gute Nacht."
XD
Wir beide versuchens gerade mit einer Beziehung, von daher war das glaube ich alles nicht so schlimm. Der kennt das von mir, dass ich unüberlegten, emotionsgesteuerten Schwachfug anstelle, und findet das glaube ich (noch) recht niedlich *g*
Zum Glück hat der Mann kein Handy, sonst hätte ich sicher schon viele dumme SMS geschickt ^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 14:10
In Antwort auf aliza_12117540

Neige leider auch zu sowas
besonders wenn Schnaps im Spiel ist XD
Beispielsweise habe ich mir wegen einer nicht ganz netten SMS Streit mit meiner angeblich besten Freundin eingehandelt. Sie hat mir zwar verziehen, aber das hat die Freundschaft nicht gerettet (die SMS war allerdings auch nicht schuld, dass sie kaputt ging).

Sonst nutze ich eher andere Wege und Medien, um mich mit trunkenem Kopf zu blamieren. Nach einer wilden Nacht habe ich morgens um fünf eine Email an den Mann geschickt, mit dem ich kurz etwas hatte und von dem ich zu der Zeit getrennt war. Ich habe ihm etwas vorgejammert von wegen "du fehlst mir so, warum bin ich dir so egal?", obwohl ich genau wusste, dass das ungerecht ist und nicht stimmt...
Naja, daraufhin haben wir zum ersten Mal richtig über alles, was zwischen uns schief gelaufen ist, geredet. Obwohl ich mich geschämt hatte, hatte das also schon sein Gutes.

Denselben Mann habe ich, nachdem ich mich mit Weißwein beschwipst hatte, auch prompt angerufen, obwohl ich vorher gesagt hatte: Melde du dich bei mir, und wenn du es nicht tust, wirds halt nix mehr bei uns! Ich rief ihn also an, er: "Hallo?" Ich: "Hallo. Äh, ja... Das war wohl eine nicht sehr gute Idee. Hm, dann leg ich jetzt mal auf. Gute Nacht."
XD
Wir beide versuchens gerade mit einer Beziehung, von daher war das glaube ich alles nicht so schlimm. Der kennt das von mir, dass ich unüberlegten, emotionsgesteuerten Schwachfug anstelle, und findet das glaube ich (noch) recht niedlich *g*
Zum Glück hat der Mann kein Handy, sonst hätte ich sicher schon viele dumme SMS geschickt ^

Deine Geschichte klingt...
irgendwie schön! ich musst beim lesen sogar etwas schmunzeln, obwohl ich eigentlich gerade überhaubt keinen grund dazu habe.

Sag ihm nur, dass er sich nie ein handy besorgen sollte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 17:16

Ooooh
das hab ich auch schon gemacht. Naja, ich habs gemacht, weil ich wußte, bei dem darf ich das

Niedlich ist immer, wie die Männer (also es waren zwei Männer, keine ganze Schar ) darauf reagieren. Sie lassen es sich von mir gefallen, weil sie mich mögen, aber dann kommen immer dezenter hinweise, dass Alk ja krank machen kann. Wie besorgt

Dabei fällt mir ein, dass ich noch nen text an den Mann meines Herzens auf dem Rechner habe, den ich im betrunkenen zustand geschrieben habe und glücklicherweise nicht abgeschickt hab Den muss ich noch löschen, also, den Text, nicht den Kerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 17:44


Mir ist es zwar auch immer peinlich am Tag danach, wenn ich angetrunken war, aber zum Glück meistens ohne Grund...
Ich schreibe sooo selten SMS und wenn, dann übers Internet, dadurch passiert mir so etwas nicht.

Mein Ex übt eine magische Anziehungskraft auf mein betrunkenes Ich aus... Obwohl, das ist auch im nüchternen Zustand so (beiderseits übrigens). Nur, dass er sich dann was traut, wenn er betrunken ist. (Hmm okay, mittlerweile auch so. )

Von meiner Art her könnte das mit den SMS aber vorkommen, aber ich belasse es dann dabei, nachts mit meinem besten Freund im icq über Dinge zu schreiben, die ihn nicht alle was angehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 18:22

Grünen / Blauen Männer...
...aus Erfahrung : DIE SIND PRIVAT MEIST DIE ALLERSCHLIMMSTEN!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen