Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Alkohol- Beziehung vor dem Aus

Letzte Nachricht: 7. Januar 2023 um 10:29
N
nanala
06.01.23 um 21:32

Ich habe zur Zeit einfach das Gefühl meine Beziehung geht den Bach hinunter. Alles läuft gut , aber das Trinkverhalten meines Partners bringt mich dazu, Schluss machen zu 'wollen' obwohl es mir das Herz brechen würde. Kennt ihr das ? 

Wir hatten schonmal eine Phase wo er meiner Meinung nach viel zu oft getrunken hat. Und dann war wieder alles gut und jetzt geht es wieder los. Seine Freunde sind total Trinkfreudig zur Zeit und er will halt dabei sein.

Er trinkt derzeit jedes Wochenende und momentan ca an 2 Tagen unter der Woche zusätzlich. Er sagt er sieht selber dass es zu viel ist, aber seine Freunde starten halt gerade viel. Mir geht es überhaupt nicht gut damit.

Ich fand die letzten Tage ätzend. Immer zu wissen dass mein Freund irgendwo betrunken rum hängt. An insgesamt 3-4 Tagen in der Woche inkl Wochenende. Finde das schon auffällig. Ich liebe ihn, aber noch so eine trink Phase schaffe ich nicht mit ihm als Partner.

Mehr lesen

det92
det92
06.01.23 um 22:23

Woe alt bist du und er ?

Gefällt mir

miss.verstaendnis
miss.verstaendnis
06.01.23 um 23:31

Ohje....
Ja das ist schon sehr auffällig... wie lange seid Ihr zusammen? Was anderes als ihm da ein Ultimatum zu setzen bleibt Dir wohl nicht übrig. Also, natürlich sollst Du es ihm nicht verbieten aber es sollte ihm schon so wichtig sein, dass er das ganze drastisch reduziert. Er muss ja nicht jedes Mal mit wenn seine Junhgs saufen gehen. Hätte an Deiner Stelle auch kein Bock drauf.... ich wünsch Dir viel Kraft!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sisteronthefly
07.01.23 um 10:29

Hallo, 

rede mit über seinen Konsum und wie es dir damit ergeht. Ich könnte es gut verstehen, wenn du dich gegen ihn entscheidest. Viele junge Männer durchleben Phasen mit Alkohoexzessen. Ich möchte dies keineswegs verharmlosen aber in jungen Jahren sind dies oftmals wirklich nur Phasen. Der Freundeskreis bzw. das Umfeld sind dafüt verantwortlich. Der Wunsch dazuzugehören ist dabei oftmals nicht unerheblich und natürlich die "Vorzüge" des neu erworbenen Erwachsenenlebens. Möglicherweise fehlt auch noch eine geregelte Tagesstruktur oder die Ziele und Zukunftsaussichten sind noch nicht richtig klar. Man muss sich vielleicht erst als Mann positionieren. 

Unter der Woche kollidiert Alkoholkonsum vermutlich mit seiner beruflichen Tätigkeit. Wer früh raus muss und sich abends den Kanal vollkippt hat irgendwann ein Problem. Spätestens wenn der Chef eine Abmahnung schreibt. Vielleicht könntest du hier positiv auf ihn einwirken, dass es um sein Leben geht und nicht um das von seinen Freunden. Ist bei jungen Männern nicht unbedingt ein leichtes Durchkommen, sie reden ja häufig von ihren Brüdern und Ehre und so ein Zeug. Bleib einfach ruhig und sachlich mit ihm im Gespräch. 

LG Sis

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige